CEFAA: Chiles Luftfahrtbehörde veröffentlicht Internetseite zur staatlichen UFO-Forschung

Bereits seit 1997 untersucht die zivile Luftfahrtbehörde von Chile, die der chilenischen Luftwaffe untersteht, mit Hilfe des “Komitees für Anomale Luftphänomene” – (Comité de Estudios de Fenomenos Aereos Anómalos – CEFAA) offiziell Sichtungen unidentifizierter Flugobjekte über dem Andenstaat. Jetzt hat die CEFAA eine neue Internetseite veröffentlicht, mit der gemeldete Fälle, die Arbeit und Ergebnisse der Experten transparent dargestellt werden sollen.

Die CEFAA arbeitet hierzu nicht nur mit Wissenschaftlern und Einrichtungen der zivilen Luftfahrtbehörde, der “Dirección General de Aeronautica Civil” (DGAC), sondern auch mit den chilenischen Militär zusammen. Bislang, so zitiert die chilenische Tageszeitung “La Nacion”, gebe es mindestens 24 untersuchte Fälle, die auch nach den Untersuchungen der CEFAA weiterhin als “UFO”, also als “unidentifizierbares FlugObjekt” bezeichnet werden können.

“Das UFO-Phänomen ist real und ereignet sich weltweit”, erklärte denn auch der CEFAA-Direktor Ricardo Bermúdez zum Start der neuen Internetseite.

Neben der Darstellung aktueller Untersuchungen, einem Fall-Archiv, statistischen Auswertungen und Hintergrundinformationen bietet die CEFAA-Internetseite auf “www.cefaa.gob.cl” auch aktuelle Nachrichten zum UFO-Thema weltweit. All das jedoch bislang ausschließlich in der chilenischen Amtssprache Spanisch.

Quellen: cefaa.gob.cl/grenzwissenschaft-aktuell.de vom 26.06.2012

Weiterer Artikel:
Das Hessdalen UFO-Phänomen

About aikos2309

11 comments on “CEFAA: Chiles Luftfahrtbehörde veröffentlicht Internetseite zur staatlichen UFO-Forschung

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*