Mindestens zwei Tote bei Erdbeben in Afghanistan

In Afghanistan sind bei zwei starken Erdbeben mindestens zwei Menschen ums Leben gekommen. Offiziellen Angaben zufolge gab es innerhalb von einer halben Stunde zwei Erdstöße. Die Beben der Stärke 5,4 und 5,7 (Lins zu den detaillierten Daten von EMSC) erschütterten am Vormittag den Norden des Landes.

Ein dadurch ausgelöster Erdrutsch verschüttete mindestens 30 Häuser. Nach ersten Informationen wurden dort zwei Menschen getötet. Mindestens 16 Menschen wurden verletzt. Unter den Trümmern von eingestürzten Gebäuden sollen noch Menschen eingeschlossen sein.

Quellen: PRAVDA-TV/EMSC/dpa vom 11.06.2012

Dieser Beitrag wurde unter Erdbeben, Vulkane, Umwelt, Wetteranomalien und UFOs veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Mindestens zwei Tote bei Erdbeben in Afghanistan

  1. Pingback: Erdbeben- und Vulkan-Update: Griechenland, Taiwan bei AKW, Deutschland – qualmende Galeras und Ruiz, Shiveluch vor Ausbruch? | PRAVDA TV – Live The Rebellion

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>