Tropensturm Debby: Früheste vierte Sturm – 3 Tage Dauerregen in Florida

Im Golf von Mexico hat sich Tropensturm Debby gebildet. Für große Teile Floridas und Kuba werden kräftige Niederschläge erwartet, eine tropische Sturmwarnung zwischen der Mündung des Pearl River und Morgan City, Louisiana ohne New Orleans und Lake Pontchartrain, wurde ausgerufen. Eine direkte Überquerung Kubas wird im Moment ausgeschlossen, mehrere Offshore-Anlagen in der Region evakuierten vorsichtshalber ihre Mitarbeiter und Support-Personal.

Debby bewegt sich mit etwa 15 Kilometern pro Stunde nach Norden, entwickelt Windgeschwindigkeiten von rund 140 km/h und soll sich nach Angaben des Nationalen Hurrikan-Zentrums in Miami in den nächsten zwei Tagen weiter verstärken. Eine Verstärkung zum Hurrikan wird als nicht wahrscheinlich bezeichnet.

Am heutigen Sonntag:

12:51 Datencenter DEBBY (Tropischer Sturm)
Position: 28,3N 85,9W
Entfernung: 325 km ESE vom Mississippi-Delta
Max. anhaltende Winde: 95 km/h
Bewegung: NE (40°) bei 7 km/h
min. Kerndruck: 993 mBar

12:02 Die schlechte Nachricht: DEBBY soll sich laut der aktuellen Prognose bis Dienstag praktisch kaum bewegen. Ein wenig links, ein wenig rechts … aber kaum eine Bewegung, die man ernst nehmen kann. Bleibt die Konvektion rechts (Ost) vom Kern, wird es richtig schlimm auf Florida. Zwei Stunden Dauerregen sind eine feine Sache. 3 Tage Dauerregen werden heftige Folgen haben. Bald neue Daten.

11:57 Es bleibt dabei: Florida leidet momentan am meisten unter DEBBY. Wenn Sie vor Ort sind: Bitte, bitte (in Ihrem eigenen Interesse und dem Ihrer Freunde) bleiben Sie weg vom Wasser!

11:46 Louisianas Gouverneur deklariert “State of Emergency”. Richtig gehandelt! (finden wir)

11:43 Sorry Texas! Notwendiger Regen kommt doch noch nicht. Nicht von DEBBY.

11:38 Seit gestern (Samstag) bis zu diesem Moment: Schon 21 offizielle (NWS) Tornado-Warnungen in Florida.

11:32 Mega-Stromausfall Marco Island, Florida.

11:29 Wenn Sie die Vorhersage-Grafik beobachten: Alles zeigt nach links (West) und das wird vielleicht auch so passieren, aber im Moment spielt die Musik rechts vom Kern DEBBYs. Vorwiegend in Florida.

Debby ist der vierte tropische Sturm, der sich in der diesjährigen Hurrikan-Saison im Atlantik gebildet hat (1. Juni -30. November) und der im Saisonverlauf früheste vierte Sturm, der je im Atlantik beobachtet wurde – der zuvor früheste vierte Sturm bildete sich 2005 mit Hurrikan Dennis am 5. Juli.

Quellen: PRAVDA-TV/NOAA/AP/Dutchinse/Latina Press/hurrikansaison.blogspot.de vom 24.06.2012

Weitere Artikel:
Taifun auf dem Weg nach Japan, setzt Teile Manilas unter Wasser

Anomalie: Jetstream unterbrochen

Dieser Beitrag wurde unter Erdbeben, Vulkane, Umwelt, Wetteranomalien und UFOs veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>