Mars-Rover "Curiosity" beschädigt

Die aktuelle Mars-Mission der NASA hat einen ersten Rückschlag zu vermelden: Zwei Sensoren, die Windgeschwindigkeit und -richtung messen sollten, sind irreparabel beschädigt. Wie es zu dem Schaden kommen konnte ist nicht ganz klar.

Laut NASA sei die Beschädigung der Wetterstation jedoch kein Hauptproblem, da die Messungen durch die Beschädigung die Messungen lediglich einschränken aber nicht vollständig unterbinden.

Wie genau es zu den Schäden gekommen ist, wissen die NASA-Ingenieure nicht, vermuten jedoch, dass Steine, die von den Landeraketen aufgewirbelt wurden, die Stromverbindungen getroffen und dabei beschädigt haben könnten.

Außer den Windsensoren sei die Wetterstation (REM) aber voll funktionsfähig, könne also weiterhin die Temperaturen im Gale-Krater messen, die zwischen 2,7 Grad am Mars-Nachmittag und minus 90 Grad Celsius während der Nächte liegen.

Quellen: NASA/grenzwissenschaft-aktuell.de vom 22.08.2012

Weitere Artikel:
Curiosity: NASA-Team lebt nach Marszeit und wie erstelle ich ein Mars-Foto…

Plattentektonik auf dem Mars entdeckt

Mars-Rover “Curiosity” schickt nach Farbfoto nun auch Panorama-Foto

Marsfahrzeug “Curiosity” nach acht Monaten am Ziel

Mars Express unterstützt Curiosity-Landung auf dem Mars

Mars: Probleme mit Raumsonde könnten Datenübertragung von Curiosity stören

Dieser Beitrag wurde unter Universum, Sonne, Orion, Planet X, Nibiru veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Mars-Rover "Curiosity" beschädigt

  1. Pingback: Mars-Rover “Curiosity” beschädigt | Endzeit News

  2. Pingback: NASA schickt einen ‘kuriosen’ Golfwagen zum Mars – Pyramiden, Kuppeln, Bauten… | PRAVDA TV – Live The Rebellion

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>