7 Milliarden Gehirnwäsche-Kandidaten?

 

Viele denken, daß es einfach unmöglich ist, daß jemand anderes aus der Ferne unser Bewußtsein kontrolliert. Wir haben von ein paar Zauberkünstlern gehört, die auf der Bühne ahnungslose Personen hypnotisieren und sie dazu bringen, unglaubliche und peinliche Dinge zu tun.

Was wäre aber, wenn Ihre Meinung per Knopfdruck geändert werden könnte? Was wäre, wenn Sie gezwungen werden könnten, von Ihrem Stuhl aufzustehen und etwas zu tun, nur weil jemand ein Rad dreht oder einen Schalter umgelegt? Was wäre, wenn Sie jemand zwingen könnte, aufzustehen, Ihre Waffe zu laden und in einem Kino oder bei einer politischen Veranstaltung alle zu erschießen? Sind Sie sicher, daß die Dinge, die Sie denken, von Ihnen kommen?

Diese Woche erinnerte mich einer meiner Zuhörer an die Welt der Bewußtseinskontrolle und ihre Geschichte und bat mich, darüber nachzudenken. Ich tat es und stellte fest, daß es mit Sicherheit Pläne gibt, Amerika und die Welt zu kontrollieren und zu steuern. Geht es nach bestimmten Wissenschaftlern, Eine-Weltlern und Militärs, werden wir alle „Manchurian-Kandidaten“ sein und wie „Die Frauen von Stepford“ leben. Wir werden die Zielgrade der radikalen Führer der Welt erreichen und es nicht einmal wissen.

Wie konnten die tyrannischen Bewußtseinskontrolleure so etwas tun? Bevor Sie denken, daß ich mich den verrückten Verschwörungskünstlern angeschlossen und meinen Ver-stand verloren habe, lassen Sie uns ein wenig die Historie der Bewußtseinskontrolle beleuchten.

Bewußtseinskontrolle wird seit mehr als 50 Jahren erforscht, vor allem durch die CIA. Eines der frühesten Programme wurde als „Projekt ARTISCHOCKE“ („Project ARTICHOKE“) bezeichnet, im Jahr 1953 dann MKULTRA, und von Dr. Sidney Gottlieb geleitet. Das CIA-Projekt wurde in einem CIA-Memorandum vom 25. Januar 1952 folgendermaßen beschrieben: „die Evaluierung und Entwicklung einer Methode, mit der wir von einer Person gegen ihren Willen und ohne ihr Wissen Informationen erhalten.“ Ziel ist auch „eine Person bis zu dem Punkt zu kontrollieren, wo sie unseren Befehl gegen ihren Willen ausübt, selbst gegen solche fundamentalen Naturgesetze wie die der Selbst-erhaltung“.

Steve Lynch ist jemand, der selbst eine Bewußtseinskontrolle / Gehirnwäsche durch-gemacht hat, was er in seinem Buch „Remote Control: The Battle For Your Mind“ dokumentiert. Er beschreibt ausführlich, was er als Häftling im Gefängnis von Illinois erlebte. Er überstand das, was er „Brainscan“-Folter nennt und deckt zusammen mit anderen tapferen Seelen auf, was das Ziel ist.

Die CIA setzte die Experimente zur Bewußtseinskontrolle fort und testete Chip-Implantate und Drogen — und jetzt elektromagnetische Waffen (electromagnetic radiation weapons, EMR weapons). Die amerikanische Regierung experimentiert mit tödlichen psychotronischen und Hochfrequenz-Waffen (psychotronic and radio-frequency weapons) und benutzt sie.

Ich frage mich …

Die progressiven linken Lobbyisten der neuen Weltordnung würden mithilfe der „Agenda 21“ und der Nachhaltigkeitsprojekte, die sich im ganzen Land ausbreiten, gerne die Kontrolle über unsere Eigentumsrechte übernehmen. Wir sehen sie ekstatisch über die Kontrolle unseres Gesundheitswesens sabbern, daß wir auf Listen gesetzt werden, daß uns aus gesundheitlichen Gründen ein Chip implantiert wird und daß unsere Bankkonten verlinkt werden. Und während Eigentum und Gesundheit kontrolliert und der erste Verfassungszusatz und die Redefreiheit angegriffen werden, fliegen über unseren Köpfen im ganzen Land die „Geheimdrohnen“.

Und die Rentenversicherung (Social Security), das Heimatschutzministerium und unzählige andere Ministerien und Polizeibehörden führen militärische Übungen durch und kaufen Hohlspitzgeschosse.

Wie könnten die Menschen kontrolliert werden?

Viele drängen darauf, daß alle bei der Geburt einen Barcode bekommen. Elizabeth Moon, eine Science-Fiction-Autorin, meint, wir alle brauchen eine eindeutige Nummer (ID), die wie ein Barcode dauerhaft an uns angebracht wird. (Anm.: Bill Gates plant Armbänder: „Bill Gates spends $1.1 million fitting students with mood bracelets to see if their teachers are boring“) FOX NEWS hat von einem Mikrochip in einer intelligenten Pille gesprochen. Ein Artikel sprach von Ortungsvorrichtungen (tracking devices) in Schulabzeichen.

Andere Schulen drängen darauf, daß jeder Schüler einen Chip bekommt. BUSINESS WEEK sprach von einem Monitor für RFID-Chips, der erkennt, ob Sie Ihre Medikamente genommen haben. Wie er Sie wohl erinnert, wenn Sie sie vergessen haben? Süßigkeiten und Eiscreme sind von gestern. Jetzt haben wir RFID-Chips in Kirsche und Zitrone.

Die Kontrolle mit Funkwellen wird auch immer erfolgreicher, wie die erschreckende Erfahrung von Steve Lynch zeigt. Die Hochfrequenz-Waffen können jetzt aus der Ferne auf Sie zielen, ohne daß Sie es wissen und Ihnen buchstäblich sagen, was sie denken, tun und fühlen sollen.

Und ich dachte, der Science-Fiction-Film „Minority Report“ wäre unglaubwürdig. Dort versuchte die Regierung, Sie im Voraus für zukünftige Verbrechen zu verhaften, die Sie noch nicht begangen hatten. Jetzt haben wir die Schlägertypen des CIA und der Neuen Weltordnung, die versuchen, Millionen von Manchurian-Kandidaten zu schaffen. Sie sprechen über die Umverteilung von Reichtum? Versuchen Sie die Umverteilung von Bewußtsein!

Es gibt bestimmte Gebiete in der Forschung, die nicht betreten werden dürfen. Man überfällt nicht das Gehirn anderer Menschen und zwingt sie, Böses zu tun! Man kontrolliert oder verfolgt keine Menschen, indem man ihnen Mikrochips einfügt. Das Gesundheitssystem gehört verdammt. Die Überwachung Ihres Kind gehört verdammt. Ihre Mutter hat Alzheimer? Finden Sie einen anderen Weg, um ihr zu helfen — keine Chips.

Wundern Sie sich nicht über die vielen Amokläufe? Mir ist der Gedanke mehr als einmal in den Sinn gekommen. Steuerte jemand ihre Handlungen? Wird jemand versuchen, Sie und mich zu kontrollieren? Unsere Regierung will uns bereits zu Gesundheits-RFID-Mikrochips zwingen, damit wir unsere Medikamente und unsere Gesundheitsbedürfnisse überwachen können. Ist das nicht so praktisch? NEIN, NEIN und nochmals NEIN. Eher geht in der Hölle das Feuer aus, bevor in meinen oder den Körper meiner Kinder jemand einen Chip implantiert. Ich kontrolliere meine Kinder auf die altmodische Art und Weise — mit Liebe und Disziplin.

Quellen: Dr. Laurie Roth für criticomblog.wordpress.com vom 30.09.2012

Weitere Artikel:

7 Methoden mit denen die Geoengineering-Leugner sie täuschen (Video)

Medien-Matrix – So wird manipuliert!

Die Kunst der Desinformation: Gelenkte Medien (Vortrag)

About aikos2309

179 comments on “7 Milliarden Gehirnwäsche-Kandidaten?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*