Agent Hitler – Im Auftrag der 'NA'tional-'ZI'onisten – Gründung Israels (Videos)

zionisten-hitler-auftrag

Adolf Hitler – Agent der anglo-amerikanischen Freimaurerei und des Zionismus. Der entscheidende Vorwand, um den zionistischen Staat im Jahre 1948 nach Jahrzehnte langer ideologischer, organisatorischer und auch militärischer Vorarbeit auszurufen, war der Holocaust. Es ist geradezu ironisch: Der zionistische Staat wurde angeblich gegründet, um die Juden vor Antisemitismus zu schützen und doch sind gerade er und seine Taten die Hauptursache für weltweiten Antisemitismus.

Die Gründer des Zionismus haben in ihren Büchern offen geschrieben, mit welchen Mitteln sie die Schaffung eines eigenen Staates herbeiführen wollten: Sie wollten den Antisemitismus so lange anheizen und die Sicherheit der Juden in allen Ländern der Welt so stark untergraben, bis diese gezwungen wären, in ihren Staat zu fliehen.

In der Gleichschaltung zur Neuen Welt Ordnung / EU

1. Schlag:
Vernichtung der historisch alten Erbmonarchien 1914 – 1918.
22.07.1913: Deutscher ist, wer die Staatsangehörigkeit in einem Bundesstaat (Heimat) und (RuStAG)/oder(RoStAG), die unmittelbare Reichsangehörigkeit (Ausland / Kolonie (z. B. Afrika)) besitzt.

Wird Unrecht zu Recht, dann wird Auswandern zur Pflicht!
>>> Wandere aus, solange es noch geht. Jetzt Grundstück sichern! < < <
Finca Bayano in Panama.

2. Schlag:
Das Zentrum von Europa – Deutschland – wird 1934 selbst zur Kolonie.
Am 05.02.1934 Verlust der Heimat (Landesstaatsangehörigkeit, Bundesstaat), es gibt nur noch eine deutsche Staatsangehörigkeit (Reichsangehörigkeit) StAG = R. Die Reichsangehörigkeit wird unmittelbar als deutsche Staatsangehörigkeit erworben.

3. Schlag:
Ab 1939 wird ein weiterer großer Krieg geführt, um die europäischen Nationalstaaten und die Vielfalt der Volkskulturen – insbesondere der deutschen Völker in Zentrum von Europa – nachhaltig zu vernichten.

1945 kein Frieden.

3.1.
Wegbereitung des ‚NA’tional-‚ZI’onistischen Reiches Israel
1933 – 1949: Europaweit organisierte Internierung und Vertreibung der semitischen Völker (als „Juden“ bezeichnet) nach Palästina um den zionistischen Staat *Israel* vorzubereiten.

Vertreibung der Araber und Internierung einer semitischen Volksgruppe bezeichnet als *Palästinenser* in kleine Reservate von Palästina.

Israel wird heute über die Steuerzahler der BRD-Kolonie finanziert.

Sunimex-Skandal: Die Israel-Tankstelle ohne Zapfsäulen – Monopol über BRD-Politik

4. Schlag:
1990 wieder keine Friedensverträge, juristisch ist der 2+4 Vertrag kein Friedensvertrag. Die weiter geführte deutsche NaZi-Kolonie wird auf die anderen europäischen Nationalstaaten ausgedehnt.

1990: Lug und Trug – die Nicht-Wiedervereinigung (Videos)

BRD im Kriegszustand – Die Feindstaaten-Liste – “Friedensvertrag nicht beabsichtigt”

Das 4. Großdeutsche Reich der NWO / EU entsteht. Doppelt Staatenlos in der Kolonie, seit dem geheimen Staatsstreich vom 08.12.2010. Die Bedeutung der Begriffe „Reichs- und Staatsangehörigkeit“ … hat sich geändert. An die Stelle der „Reichsangehörigkeit“ ist … die deutsche Staatsangehörigkeit geteten. Die die „Reichsangehörigkeit“ vermittelnde „Staatsangehörigkeit“ in den Bundesstaaten – seit der Weimarer Verfassung in den deutschen Ländern – ist durch … vom 05.02.1934 beseitigt worden.

Deutscher im Sinne dieses Gesetztes ist, wer die deutsche Staatsangehörigkeit besitzt. 

Deutscher ist, wer die unmittelbare Reichsangehörigkeit besitzt.

Die Glaubhaftmachung „Deutsch“ von 1934 ist durch nichts hinterlegt, das Deutsche Reich war ein Zusammenschluss von Bundesstaaten ohne eigenes Territorium.

Willkommen in der NWO / EU!

Der Hybrid der Neuen Welt Ordnung / EU

80 Millionen BRD-Bezahlschafe sind staatenlose und vogelfreie Sklaven, zur Vernichtung freigegeben. Die BRD ist ein Zustand und keine Heimat.

Adolf Hitler – Agent der anglo-amerikanischen Freimaurerei und des Zionismus

Am 30. Januar 1933 wurde Adolf Hitler deutscher Reichskanzler. Als er zur Machtüber-nahme schritt, war er umgeben von vier starken Ratgebern und ihren Geldgebern. Hinter ihm ging Henry Ford, neben ihm Hjalmar Schacht und Rabbi Leo Baeck, und vor ihm Franz von Papen. Betrachtet man diese vier Ratgeber näher, ergibt sich ein interessantes Bild.

1. Henry Ford (30.7.1863 – 7.4.1947) war Freimaurer des Schottischen Ritus im 33°. Im Jahre 1919 veröffentlichte Ford ein Buch mit dem Namen „The International Jew”, welches in Deutschland bald unter dem Titel „Der internationale Jude” viele Auflagen erlebte. Ford wird in der offiziellen Geschichtsschreibung durchweg als Antisemit dargestellt. Tatsächlich war er das Gegenteil, nämlich ein zionistischer Agent, der den Auftrag hatte den Antisemitismus nach Deutschland und Mitteleuropa zu tragen, um durch die Austreibung der Juden, Mithilfe bei der Gründung des Staates Israel zu leisten.

H. Ford schenkte seinem Freund Rabbi Leo M. Franklin jedes Jahr ein neues Auto zum Geburtstag, wie Edwin Black in „Nazi Nexus“ auf Seite 4 schreibt: „…Ford bezeugte Freundschaft zu jüdischen Menschen – zu beiden, den jüdischen osteuropäischen Immigrantenarbeitern, denen er Gleichbehandlung gewährte, und seinen jüdischen Freunden, wie seinem Nachbarn Rabbi Leo M. Franklin, der jedes Jahr ein kostenloses nach Wunsch gebautes Auto als Geburtstagsgeschenk bekam.“ (1)

Gemäß Wikipedia war Rabbi Franklin ein Mitglied der „Anti-Defamation-League“, welche wiederum nur eine Unterorganisation der B’nai B’rith Loge und somit der Hochgradfreimaurerei ist. Einen entscheidenden Hinweis über diese Hintergründe bekam ich durch die Adresse: www.reformation.org es heißt „Die meisten Menschen erkennen nicht, dass die Ford Motorengesellschaft eine Tochtergesellschaft der Standard Oil Company war, die sich im Besitz Rockefellers befand”. (2)

Bei Eustace Mullins in seinem Buch „Secrets of the Federal Reserve” lernte ich dann, dass die Rockefeller Familie mit J.P. Morgan und der Rothschild Familie insbesondere durch die Gründung der Federal Reserve Bank im Jahre 1913 verbunden war. Damit wurde die Beweisführung lückenlos.

Prof. Antony Sutton: Wall Street, Hitler und die russische Revolution (Video-Interview)

2. Hjalmar Schacht (Horace Greely) (22.1.1877 – 3.6.1970) war Freimaurer des Schottischen Ritus. Er war verbunden mit dem englischen Hochgradfreimaurer Montagu Norman, somit der Bank of England und der Finanzwelt der City of London. Die Bank of England wird beherrscht von der Rothschild Familie wie Herr Mullins in seinem Buch „Secrets of the Federal Reserve” schrieb.

Hjalmar Schacht, der interne Dienstvorgesetzte Adolf Hitlers – Rest nur Täuschung der Öffentlichkeit

Der mächtigste Staat der Erde: Die City of London

Meinungsmache: Rothschild Presse in Deutschland seit 1849 (Videos)

3. Rabbi Leo Baeck (23.5.1873 – 2.11.1956) war Freimaurer des Schottischen Ritus und ein Förderer der zionistischen Pläne. Gerd Schmalbrock schrieb über ihn: „Dr. Leo Baeck war Freimaurer 33. Grades, Vorsitzender der deutschen Rabbiner-Konferenz und Großpräses des Deutschen Distriks im jüdischen Geheimbund B’nai B’rith; um die tiefere Weisheit der Nationalsozialisten sichtbar zu machen – er wurde durch Hitler zum Präsidenten der Reichsvertretung deutscher Juden ernannt”. (3)

Weltherrschaft: Die Rede von Rabbi Emanuel Rabinovich – 1952

4. Franz von Papen (29.10.1879 – 2.5.1969) war Grabesritter oder Ritter vom heiligen Grab, einem der höchsten Orden des Vatikan. Er war berufen die Förderung Hitlers so zu leiten, dass dem Vatikan bei der Verteilung der Macht kein Schaden entstehen konnte.

Hitler selbst war nicht nur Mitglied im Thule Orden, sondern auch Mitglied eines magischen 99er-Ordens. Einzelheiten zur Arbeitsweise dieses Ordens findet der Leser in dem Buch „Frabato” von Franz Bardon. Bei genauer Betrachtung dieser Konstellationen darf somit behauptet werden, dass Hitler ein Agent des Zionismus, des Vatikans und der Bank of England (City of London) gewesen ist. Dafür gibt es eine Fülle von Beweisstücken. Die wichtigsten sind:

1. Am 2. November 1917 schrieb Herr Arthur James Balfour im Auftrag der englischen Regierung an Lord Rothschild, dass man sich für eine nationale Heimstätte der Juden in Palästina einsetzen werde. Dieses Schriftstück beweist neben vielen anderen, dass die Familie Rothschild als Zentrum der zionistischen Bewegung angesehen wurde. Außerdem war Lord Rothschild Hochgradfreimaurer und der Erbe von Cecil Rhodes, der die englische Weltherrschaft durch eine spezielle Geheimgesellschaft aufrichten wollte.

2. Im Jahre 1925 erscheint das Buch „Mein Kampf” von Adolf Hitler. In dem gesamten Buch mit über 700 Seiten wird pauschal gegen ‚Die Juden‘ gehetzt. Er tut so, als ob der jüdische Durchschnittsbürger die Protokolle von Zion und die Weltrevolution erfunden hätte. Das ist aber völlig blödsinnig, denn es geht nicht um ‚Die Juden‘, sondern um ganz bestimmte Juden. Nämlich um jene, die aus den Geheimgesellschaften heraus die Welt gestalten wollten, wie z. B. der Hochgradfreimaurer Karl Marx (33°).

Wo sind ihre Namen? Der angeblich größte Judenhasser aller Zeiten weiß nichts zu sagen über Adolphe Cremieux, Theodor Herzl, Parvus-Helphant, Leon Trotzky, Kaganovich, die Warburgs, die Rothschilds, Bernhard Baruch, Mandell House und Walter Rathenau, um nur ein paar der wichtigsten zu nennen. Das ist absolut lächerlich, denn diese Namen konnten ihm gar nicht unbekannt sein, weil sie teilweise schon vorher in „Der internationale Jude” von Ford erwähnt wurden und somit damals jedem politisch Interessierten gut bekannt waren.

Er hetzt öffentlich gegen die angeblich dem Judentum dienende Freimaurerei, während er heimlich mit ausländischen Hochgradfreimaurern seine eigene Machtübernahme vorbereitet. Der Name der zum Zentrum der Hochgradfreimaurerei gehörenden jüdischen B’nai B’rith Loge taucht in seinem Buch überhaupt nicht auf.

Das ist die bewusste Unterdrückung der Wahrheit gewesen und Verrat an den deutschen und jüdischen Bürgern! Die Hetze von Hitler richtet sich ausschließlich gegen ‚Die Juden‘, aber die Namen der verantwortlichen Zionisten, die mit brutalster Gewalt und ohne Rücksicht auf die jüdische Volksgemeinschaft die Weltrevolution und den israelischen Staat geplant hatten, werden von ihm verschwiegen. Ein schlagender Beweis dafür, dass er mit den Zionisten gemeinsame Sache machte.

Damit Adolf Hitler in Deutschland Reichskanzler werden konnte, wurde am 25.02.1932 für ihn der Braunschweiger Staatsangehörigkeitsausweis gefälscht. Die Zeitung Tempo schrieb am 3. Februar 1932: „Seit gestern lacht Europa über Adolf Hitler“, das Berliner Tageblatt: „Die Witzblätter der ganzen Welt sind für geraume Zeit mit Stoff versorgt“ und Germania: „eine staatsrechtliche Komödie, die später einmal den Weg zur Bühne finden wird“.

Am 1. Februar 1932 war im Berliner NS-Presseorgan Montags-Blatt der Hinweis erschienen, dass Hitler „in einem deutschen Lande bereits von einer national-sozialistischen Regierung […] eingebürgert“ worden sei und dass die entsprechenden Urkunde im Braunen Haus in München aufbewahrt werde.

Zu diesem Zeitpunkt gab es nur zwei deutsche Länder, die mit Beteiligung der NSDAP regiert wurden – das Land Thüringen und der Freistaat Braunschweig.

Urkundenfälschung: Die Einbürgerung Adolf Hitlers

3. Am 25. August 1933 wird das Ha’avara-Abkommen zwischen Hitler und den Zionisten abgeschlossen. Am 24. März 1933 hatten die Zionisten Deutschland den Krieg erklärt und fünf Monate später schließt Hitler mit ihnen einen Vertrag! Bitte vergleichen Sie dazu „Adolf Hitler – Begründer Israels“ von H. Kardel.

4. Am 20. Juli wurde das Reichskonkordat im Vatikan feierlich von Pacelli und von von Papen unterzeichnet, die Ratifizierung durch das Deutsche Reich erfolgte am 10. September 1933.

Vatikan & Nazis: Reichskonkordat vom 20. Juli 1933 und Fluchthilfe für NS-Kriegsverbrecher

5. Mit Beginn des 2. Weltkrieges erhielten die obengenannten Hochgradfreimaurer weitere Unterstützung aus der Bruderkette. Am 3. September 1939 erklärte Groß-britannien Deutschland den Krieg. Der verantwortliche Premierminister war zu jener Zeit Arthur Neville Chamberlain, der am 10.5.1940 durch den Hochgradfreimaurer, Kriegshetzer und Massenmörder Sir Winston Churchill (Amtszeit: 10.5.1940-27.7.1945) abgelöst wurde. Beraten wurde er von seinem Hochgradbruder Loyd George, der schon im Jahre 1919 bei den Verhandlungen zum Friedensvertrag von Versailles tatkräftig mithalf Deutschland zum Krüppel zu schlagen.

Außerdem wurde Churchill durch König Georg VI von England unterstützt, dessen freimaurerische Interessen einerseits durch die drei Söhne von König Georg V (Internationales Freimaurerlexikon, Spalte 438) und andererseits durch die anglikanische Kirche vertreten wurden. Dazu muss man wissen, dass der englische König immer auch Oberhaupt der anglikanischen Kirche ist, deren Anführer sämtlich in der Freimaurerei vertreten sind. Es gibt sogar Freimaurerlogen, die ausschließlich anglikanische Geistliche aufnehmen (s. Intern. Freimaurerlexikon, Spalte 280), so ähnlich, wie es die B’nai B’rith Loge bezüglich der Juden handhabt. Die Verbindung Hitler, Hjalmar Schacht zu Montagu Norman erhielt somit aus dieser Richtung eine erhebliche Verstärkung.

Am 11. Dezember 1941 erklärten die USA Deutschland den Krieg. Verantwortlich in den USA war Präsident Franklin D. Roosevelt (Hochgradfreimaurer, Kriegshetzer und Massenmörder), der seinen Logenbruder Henry Ford insofern unterstützte, als er kein Wort darüber verlor, dass die Ford Motorenwerke neben Opel (General Motors) während des Krieges ca. 90 Prozent der deutschen Rüstungsgüter produzierten.

Roosevelt musste seinen Posten am 12.4.1945 räumen, weil er verstorben war. Roosevelt regierte mit einem sogenannten ‚Küchen-Kabinett‘ wie George Armstrong auf Seite 106 in „The Rothschild Money Trust“ beschreibt.

Dazu gehörten demnach:
Barney Baruch, Jew; New York stock gambler;
Felix Frankfurter, Jew; New York; Judge U. S. Supreme Court;
Henry Morgenthau, Jew; New York; Secretary of U. S. Treasury;
Sam Roseman, Jew; New York judge; Roosevelt biographer;
Ben Cohen, Jew; New York attorney;
Harry L. Hopkins, New York; non-descript;
(alle Geldvernichter, Kriegshetzer und unamerikanisch.)

Barney oder Bernard Baruch (B’nai B’rith und Hochgradfreimaurer) hat sieben amerikanische Präsidenten beraten und ist besonders durch den Baruch-Plan zur Beherrschung der Welt durch die Atom-Lobby bekannt geworden (http://mailstar.net/baruch-plan.html).

Henry Morgenthau jr. (B’nai B’rith und Hochgradfreimaurer) ist besonders durch den Morgenthau-Plan bekannt geworden, dem Präsident Roosevelt durch seine Unterschrift zustimmte. Harry L. Hopkins war einer der engsten Berater von Präsident Roosevelt bei der Konferenz von Jalta, wo halb Europa durch die Vertreter der Freimaurerei in die Sklaverei des Kommunismus überschrieben wurde.

Harry Hopkins wurde als sowjetischer Spion entlarvt, wie Christopher Andrew in seinem Buch „The Sword and the Shield“ enthüllte.

Offensichtlich hat George Armstrong vergessen zu erwähnen, dass eine weitere Partei im ‚Küchen-Kabinett‘ zugegen war, nämlich der Agent von Hitlers Papst Pius XII, Kardinal Francis Spellman. Zu diesem schrieb die Zeitschrift Der Spiegel: „Er galt als Amerikas Papst. Die Päpste von Rom verkehrten mit dem Erzbischof von New York wie mit einem Fast-Ebenbürtigen. Pius XII., der stets einsam speiste, lud Francis Joseph Kardinal Spellman an seinen Tisch. Von allen Purpurträgern der römischen Kirche konnte nur Kardinal Spellman, oberster Prälat der 46 Millionen US-Katholiken, die Statthalter Christi auch telephonisch erreichen. (DER SPIEGEL 51/1967 – 11.12.1967)

Nachfolger im Amt des Präsidenten wurde der Hochgradbruder Harry S. Truman, der seine freimaurerische Tauglichkeit durch den Befehl zum Abwurf von zwei Atombomben auf die japanischen Städte Hiroshima und Nagasaki unter Beweis stellte, wobei er tat-kräftig durch seinen Berater und Hochgradfreimaurer Henry Morgenthau unterstützt wurde. Im Nürnberger Kriegsverbrecher-Prozess, als es darum ging die deutsche Reichsregierung aufzuhängen, wurde natürlich über diese Zusammenhänge kein Wort verloren.

Die genannte freimaurerische Bruderkette wurde ergänzt durch die Brüder des Vatikan, denn es kann kein Zweifel bestehen, dass Tausende von Priestern aus den katholischen Orden Mitglieder der Freimaurerei sind. Während des Krieges trug Papst Pius XII die Verantwortung. Im Jahre 1937 traf Papst Pius XII seinen Gesinnungsbruder Franklin Roosevelt zu einer Unterredung. Nach dieser Unterredung hat der Papst bis zum Jahre 1949 weder das Wort Kommunismus noch den Begriff Sozialismus benutzt. Er war somit im großen und ganzen damit einverstanden, dass halb Europa von Roosevelt und Churchill in Jalta in die Sklaverei des Kommunismus übergeben wurde.

6. Im Mai 1940 wird die englische Armee von der deutschen bei Dünkirchen geschlagen. Auf Befehl Hitlers wird der geschlagenen englischen Armee von 330.000 Soldaten der freie Abzug nach England gestattet, wahrscheinlich mit dem Versprechen, später zurückzukehren und Deutschland in Schutt und Asche zu legen. Das hat die englische Armee dann auch ausgeführt. Ein einmaliger Fall in der gesamten menschlichen Geschichte. Bitte vergleichen Sie das Kapitel „Dunkirk and after“ in dem Buch „THE NAMELESS WAR“ von Captain A.H.M. Ramsay.

Das Oberhaupt der katholischen Kirche, mit all seinen Machtmitteln, war bereit mit der britischen Regierung zusammenzuarbeiten, um Hitler zu stürzen oder sogar zu be-seitigen. Da eine solche Zusammenarbeit durchaus Aussicht auf Erfolg gehabt hätte, steht die schwerwiegende Frage im Raum: Warum wurde dieses Angebot von britischer Seite abgelehnt?

Hitler war ein Agent der Alliierten, deshalb bestand von britischer Seite auch gar kein Grund ihn zu beseitigen. Wer beseitigt schon seine besten Agenten im feindlichen Lager?

7. Mit Datum vom 19. Januar 1941 erhält Hitler ein Angebot zur Zusammenarbeit von der zionistischen Untergrundorganisation N.M.O. (Nationale Militärorganisation, Irgun Tzwa’i Le’umi), der auch Menachem Begin angehörte. Hitler akzeptierte dieses Angebot und das sichtbare Ergebnis war die Gründung des Lagers Theresienstadt im Frühjahr 1941, worüber H.G. Adler in seinem Buch „Theresienstadt 1941–1945“ ausführlich berichtet hat.

8. Am 20. Januar 1942 fand die berüchtigte Wannsee-Konferenz statt. Nach Be-hauptungen der internationalen Presse und vieler Geschichtsbücher wurde auf dieser Konferenz die „vollständige Ausrottung der Juden Europas” beschlossen. Eine Unter-suchung des Dokumentes bringt jedoch eine völlig andere Tatsache ans Licht. Es enthält nicht einen einzigen Satz über die Ermordung von Juden, aber einen Abschnitt, welcher besagt, dass die SS (Schutzstaffel) von Hitler den Plan hatte, eine jüdische Elite aufzu-bauen. Ein typischer Fall von Wahrheitsverdrehung durch die Alliierten.

1945 flüchtet Hitler mit Hilfe von Vatikan und Freimaurerei nach Südamerika.

Hitlers Flucht, seine Doppelgänger und der inszenierte Selbstmord (Videos)

Die Zentren der Verschwörung waren demnach,
1. die englische Mutterloge der Freimaurerei einschließlich des englischen Königshauses und der anglikanischen Kirche, sowie deren Hochfinanz,
2. der amerikanische Anhang der englischen Mutterloge der Freimaurerei und die Hochfinanz,
3. der Vatikan mit seinen diversen Orden wie Grabesritter, Jesuiten, Opus Dei usw., sowie seiner Verbindung zur international Freimaurerei,
4. die zionistische Bewegung einschließlich der jüdischen Organisationen wie B’nai B’rith-Loge, ADL und Hochfinanz, sowie der messianischen Förderbewegungen der diversen christlichen Sekten.

Das Führerprinzip der “Elite”- Eine Familie, eine Blutlinie, eine Welt-Herrschaft…(Video)

Welches waren nun die Hauptziele all dieser Verschwörer?
a) Ziele von Nr. 1+2: Die halbe Welt und insbesondere halb Europa sollte kommunistisch werden (Jalta Konferenz),
b) Ziele von Nr. 1+2+3: Deutschland sollte ausgeraubt werden, das Land sollte stark verkleinert und durch Truppenstationierung auf unbestimmte Zeit versklavt werden (bitte beachten Sie dazu das Kapitel „Kriegserklärung“ – http://www.geheimpolitik.de/Gp-3/Kriegserkl.htm -).
c) Ziel Nr. 3: Die Welt soll katholisch werden und durch den Vatikan ausgeraubt werden.
d) Ziel Nr. 4: Der israelische Staat sollte gegründet und durch Erpressung der Welt am Leben erhalten werden.

Bevölkerungskontrolle: Die Machenschaften der Pharmalobby – Von den IG Farben der Nazis zur EU und den USA

Ein Geschichtsforscher, der die Mitgliedschaft der Machtelite, also beispielsweise von Bankdirektoren, Politikern und Inhabern von großen Firmen in Geheimgesellschaften nicht berücksichtigt, ist unfähig auch nur 50% der vollen Wahrheit herauszufinden.

Hitlers amerikanische Geschäftsfreunde:

Hitlers Eliten nach 1945. Unternehmer und Profiteure des Unrechts:

Literatur:
H.G. Adler: „Theresienstadt 1941-1945″, Verlag J.C.B. Mohr (Paul Siebeck), Tübingen 1955
George Armstrong: „The Rothschild Money Trust“ (1940)
Franz Bardon: Frabato (Wuppertal 1979) [English: Frabato the Magician]
(1) Edwin Black „Nazi Nexus“ (Washington 2009)
Karlheinz Deschner: Mit Gott und dem Führer (Köln 1988)
(2) www.reformation.org/henry-ford-pdf.html
Adolf Hitler „Mein Kampf”, München 1927
H. Kardel: Adolf Hitler – Begründer Israels (Genf 1974) [English: Adolf Hitler – Founder of Israel]
Eugen Lennhoff/Oskar Posner: Internationales Freimaurer-Lexikon (Wien 1932)
Eurstace Mullins: Secrets of the Federal Reserve (New York 1952) [deutsch: Die Bankierverschwörung, 1987)
Captain A.H.M. Ramsay. „The Nameless War”, 1952
D. Rüggeberg: Geheimpolitik – Der Fahrplan zur Weltherrschaft (Wuppertal 1990) [English: Countdown to World Domination]
D. Rüggeberg: Geheimpolitik-2 – Logen-Politik (Wuppertal 1994)
(3) Gerd Schmalbrock (IKC-Presse, Gladbeck, Ihr Programm, Nr. 83 v. 19. Nov. 1979).

Quellen: PRAVDA-TV/noiconblog.blogspot.de/geheimpolitik.de vom 27.01.2013

Weitere Artikel:

BRD: Die Befreiung vom Nazismus ist 1945 NICHT erfolgt!

Welt – Krieg: Inszenierter Terror in Afrika und Nazi-Deutschland mittendrin

Weltherrschaft: Der Vatikan erschafft mit Mussolinis Millionen ein geheimes Immobilienimperium

Methoden der Kriegsführung: Angst, Desinformation, Manipulation, Illusion…

Geldwäsche-Sorgen: Im Vatikan kann nur noch bar bezahlt werden

Angriffskrieg in Mali: Paris schickt Panzer – Deutschland “hilft”

Die Auflösung der Gemeinschaft in versklavte Zombies

Die westlichen Geheimdienste – globale Dienstleister wie Occupy & Anonymous – „Umerziehung der Deutschen“ (Videos)

Schluss mit der BRD! Sind wir alle Hobbits?

Aktion Rumpelkammer BRD: DNV – eine neue (Rechts-)Partei?!

Verzerrung unserer Heimat – Weckruf an die BRD-Schlafschafe

Nach ZDF, jetzt 3sat: Totale Überwachung der Alliierten – BRD ist nicht souverän!

Ertappte BRD: Drittes NaZi-Reich fortgeführt – russische Besatzungstruppen eingeschaltet

Hauptmilitäranwaltschaft Russische Föderation

Immanuel Kant: Was ist Aufklärung? (Video)

Der Mensch, das entrechtete Wesen

Der Gipfel der Staatenlosigkeit – Zukunft ohne Menschen – Nachrichtensender bereiten uns vor

About aikos2309

456 comments on “Agent Hitler – Im Auftrag der 'NA'tional-'ZI'onisten – Gründung Israels (Videos)

  1. Je mehr ich in all diese Themen eintauche, nicht nur auf dieser Seite,um zu begreifen warum alles so ist wie es ist,weil ich im Leben an einem Punkt angekommen bin wo es angesagt ist alles was bisher war beiseite zu lassen um möglichst ungefiltert zu sehn was überhaubt los ist.Diese ganze Geshichte ist eine einzige Entartungs-Traumatisierungs und Vernichtungsmaschiene! Egal wo ich hinschaue Situationen, Ebenen, Dimensionen, Vergangenheit, Gegenwart mögliche Zukünfte, wer weiß schon wer zuhört beim Gebet,wenn ich mir die ganzen Channelings anschaue und den Punkt sehen kann wo das ganze kippt,auch nur wieder das gleiche,andere Farbe andere Zeit und evtl subtieler.Vieleicht ist das Projekt Menschheit ja gescheitert,Vileicht sollte man doch nicht alles mischen so wie man es in einem Labor auch nicht tut weil es einem um die Ohren fliegt. Hab von Kindes Beinen an alles mögliche probiert und wirklich nichts gefunden! Heute bin ich einfach nur verbraucht und krank an Leib und Seele und hab in meinem Innersten hefftigste Randale wofürs auch offensichtlich keine Heilung gibt nur Symptomunterdrückung! Heilung zumindest wenns in diese Richtung geht kostet Geld das bekommt man nicht verschrieben und mit I-Pension ist das schlicht nicht möglich. Ich sehe nicht das irgend ein Etiket oder eine Ideologie oder egal welche Staatsangehörigkeit hilft! Bin einfach nur müde und würde gerne gewaltfrei meinen Körper verlassen! Für mich war das Leben ein Irrtum kein Geschenk und damit meine ich nicht unerfüllte Vorstellungen! Als ich geboren wurde hatte ich keine Vorstellungen,an das danach mich in einer Plexiglaswanne auf der Geburtenstation im Neugeborenenabsellraum mich wiederfindend und das Auweia-gefühl-wo-bin-ich-denn-hier-gelandet begleitet mich bis heute! Mo

  2. Hi Mo, es ist schon ziemlich krass, wie einem immer und immer wieder glatt der Boden unter den Füssen weggezogen wird, wenn man anfängt, sich mit der eigentlichen Wahrheit zu beschäftigen – und man dann noch erkennen muss, dass einen die meisten Leute um einen rum nicht mehr verstehen, weil es im Geschichtsbuch, der Zeitung oder den Nachrichten doch anders gesagt wird. Das fing vor mir vor ca. 2 Jahren an. Ich habe es gut überstanden, wobei ich aber auch die ersten paar Monate lang wie ein besessener gelesen habe und ständig von Überraschung, Schock, Frust, Wut, etc. von einem zum anderen gependelt bin. Auch war (und ist es z.T. immer noch) schwer mit Freunden und Familie, weil ich mit nur ganz ganz wenigen Leuten überhaupt darüber sprechen kann. Meistens reagieren die Leute gleichgültig und es interessiert sie nicht, oder sie beharren steif und fest auf dem, was man ihnen jahrelang via Schule und Medien ins Gehirn gepflanzt hat.

    Zu deiner Aussage

    „Hab von Kindes Beinen an alles mögliche probiert und wirklich nichts gefunden! Heute bin ich einfach nur verbraucht und krank an Leib und Seele und hab in meinem Innersten hefftigste Randale wofürs auch offensichtlich keine Heilung gibt nur Symptomunterdrückung! Heilung zumindest wenns in diese Richtung geht kostet Geld das bekommt man nicht verschrieben und mit I-Pension ist das schlicht nicht möglich.“

    Ich weiss nicht, was du hast – aber eines kann ich dir glaube ich versichern (und da wirst du bei deinen künftigen Recherchen auch feststellen): Alles, was für für deine Heilung benötigst, sei es die Heilung des Körpers, des Geistes oder der Seele, hast du bereits! Es kostet nicht viel, Gesund zu sein – erfordert aber ein bisschen Disziplin. Zum Thema „Unsere Gesundheit“ bin ich genauso überrascht worden wie bei allem, was den „Aufbau“ der Welt angeht, sei es in Sachen Politik, Geschichte, Religion, Dimensionen etc. – und da kriegt man mindestens genausoviel Müll erzählt wie von Politik und Geschichte, und bei Medizin bzw. vor allem Pharma geht es nur ums Geld. Kannst ja hier mal schauen, auf dem Blog sammele ich Artikel zu Gesundheit, die ich interessant finde und poste sie dann:

    http://unsere-gesundheit.blogspot.ie

    Was meiner Meinung nach wichtig ist: Keine Medikamente nehmen!! Nicht impfen lassen!! Nicht zum Psychiater oder sonstigen Leuten gehen, allenfalls zum Naturheilpraktiker.

    Genau wie die Politik oder die Banken ist auch die Pharmazie total korrupt und es geht nur um Kohle. Das fängt bei der Uni an – Firmen wie Merck nutzen diese als verlängerten Marketing-Arm. Und die angehenden Ärtzte an der Uni lernen das als „Wissen“ und behandeln demnach ihre Patienten. D.h. die meisten wissen es nicht mal besser…

    Was wichtig ist um gesund zu sein/werden: die Dinge, die man schon von der Oma her weiss.

    V.a. gesundes essen ist wichtig, viel Obst und Gemüse, kein Junk-Food (was heute leider meistens das überwiegende Essen ist). Mit meiner Veränderung war es so, dass ich vor über einem Jahr auf vegetarisch umgestiegen bin. Eigentlich wollte ich nur 1 Tag die Woche machen, und mittlerweile sind daraus schon 1 Jahr und 2 Monate geworden. Und weisst du was? Seitdem hatte ich nicht mal mehr eine Erkältung, die ich bis dorthin IMMER wenigstens 2 mal im Jahr hatte.

    Derzeit mache ich 4 Wochen Tierfasten, d.h. ganz vegan und lasse auch mal Milch und Käse in der Zeit weg. Das fühlt sich wahnsinnig gut an, sag ich dir. Und das meinte ich mit Disziplin: es ist nicht leicht (ich bin mit Fleisch aufgewachsen und liebe es – aber aus gesundheitlichen und ethischen Gründen kann und will ich es nicht mehr essen), auf solche Dinge, die man gewohnt ist, zu verzichten.

    Versuche es doch einfach mal 4 Wochen, dich selbst zu „therapieren“:

    * 4 Wochen vegane Ernährung, viel grüne Salate, viel Gemüse (Achtung, hier meine ich wirklich Gemüse und am besten nur frische Zutaten – am besten auch mal nur wenig Reis, kein Brot, keine Nudeln)
    * 4 Wochen keine Medikamente, kein Alkohol, wenig Kaffe
    * Viel Wasser trinken, gerne mit frisch ausgepresster Zitrone für Geschmack, Säfte, Tee
    * Wenn möglich Bewegung, 1 Stunde (oder 2) am Tag spazieren gehen
    * Gib dir ruhig ein paar Tage Pause von deinen Recherchen in diesen Themen, das strengt schon ziemlich an
    * gerne viel schlafen

    Es soll sich nicht abgeschmackt anhören, aber das ist das einfachste Rezept zum Gesund-werden und gesund-sein, auch wenn es um die Psyche geht. Körper, Geist und Seele sind eine Einheit, und können nicht individuell behandelt werden, was man in diesem unserem medizinischen System aber immer so macht. Deine Psyche kann zu körperlichen Symptomen führen und umgekehrt, deswegen geht man das am besten umfassend an.

    Dann sagtest du noch:

    „Bin einfach nur müde und würde gerne gewaltfrei meinen Körper verlassen! Für mich war das Leben ein Irrtum kein Geschenk und damit meine ich nicht unerfüllte Vorstellungen! “

    Die Müdigkeit kriegt man schon wieder hin (siehe oben), und deinen Körper wirst du schon früher als später Gewaltfrei verlassen. Das Leben ist schon ein Geschenk, so man es denn als Geschenk betrachten möchte, und ein Irrtum, wenn man es als solchen betrachten möchte.

    Für mich ist es ein Geschenk (obwohl ich auch schon einiges durchgemacht habe, v.a. körperlich), und ich betrachte die Zeit hier wie auf Urlaub, mit einem tiefen Glauben/Wissen, dass es danach weitergeht, nachdem ich die notwendigen Erfahrungen mit meinem jetzigen Leben gemacht habe. Neugierig auf die nächsten Wochen, Monate und Jahre, und, wie sie auch werden mögen, zutiefst dankbar, dass ich sie erleben kann und darf.

    Man hat ja nicht viele Jahre. Die kann man ruhig geniessen. Und ich glaube, es hängt ganz stark von einem selbst ab und ob man das möchte.

    LG ein kritischer Blick

  3. Die hauptsächliche Bevölkerung Israels ist nicht semitisch. Sie stammt von den Chassaren ab, die wohl Turken und Arier und zu einem kleinen Teil Semiten waren. Die Nachkommen des Volkes David sind höchstwahrscheinlich die, die wir heute Palästinenser nennen.
    http://www.sciencedaily.com/releases/2013/01/130116195333.htm
    http://www.alzaytouna.net/en/resources/selections/selected-reports-studies/151525-the-missing-link-of-jewish-european-ancestry-contrasting-the-rhineland-and-the-khazarian-hypotheses.html

  4. Pingback: Matthiass Space

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*