Survivalangel: Himmelserscheinungen, Planeten und der Flug der Erde (Videos)

fliegendes-objekt

Seit Monaten nehmen nun schon merkwürdige Beobachtungen am Himmel zu. Die „Sonne“ morgens und abends an der gleichen Stelle, Feuerbälle, Explosionen am Boden, Abstürze von Flugzeugen, Hubschraubern, Massenunfälle, Grippe-Pandemie und  Menschen drehen zunehmend durch.

Die Massenmedien verbinden diese Einzelfälle nicht miteinander. Die Energiewellen aus dem Universum werden wieder mal auf die Sonne geschoben und parallel erleben wir, dass gegen Aufklärer eine massive Diskreditierungskampagne gefahren wird. Irgend-etwas geht vor sich, wir berichteten ja bereits über die unbekannte Quelle, die zu wieder-kehrenden Rhythmen unser Erdmagnetfeld stört, dem wollen wir nun ein wenig auf den Grund gehen.

Hier ein schönes Beispiel, rein zufällig haben wir diesen Ausschlag auf dem Neutronen-Monitor in Moskau gesehen. Kosmische Strahlung wurde induziert, die Messungen nachträglich gelöscht und geändert.

neutronen-moskau

Wird Unrecht zu Recht, dann wird Auswandern zur Pflicht!
>>> Wandere aus, solange es noch geht. Jetzt Grundstück sichern! < < <
Finca Bayano in Panama.

Wobei wir natürlich, wie jeder andere Mensch, eigene und fremde Beobachtungen aus der ganzen Welt in einen Kontext bringen, da die offiziellen Stellen uns niemals mit der Wahrheit erfreuen werden.

Wir hatten zwar am Sonntag eine schwache M 1.7 Sonneneruption der Sonnenregion 1652 (magnetisch schwach mit Beta eingestuft, 907 km/s), doch dieser Teilchenstrom wird wieder mal der Sonne zugeschrieben.

teilchenstrom

Die Monitore vom 16. Januar, links ist der Teilchenstrom der Elektronen noch auf einem hohen Niveau, rechts befinden sich die Protonen wieder am Abklingen.

monitor

Hier die Monitore vom 17. Januar, links nimmt der Teilchenstrom etwas ab, rechts sehen wir eine starke Zunahme.

Ein Bild vom 17. Januar des NASA Soho Lasco C2 Satelliten, Störung bei der Aufnahme der Sonne.

sonne

Verblüffend, wir haben keine Sonneneruption, schwachen Sonnenwind (aktuell 350 km/s) und dennoch diese Anomalie.

Weiter geht es mit unserer Reise durch das Wurmloch der Galaxie…

Ein weiteres sehr gutes Beispiel ist das Titelbild. Was um Himmels Willen soll das denn bitte am Nachthimmel sein?

Wir befinden uns mitten in der Milchstraße, neben zwei kleineren Galaxien und einem schwarzen Loch mit einem eigenen Sonnensystem, Monden und Planeten. Es ist weiter mit Meteoriten- und Asteroidenschauern zu rechnen, deshalb wird der Survivalangel Harald Trenner eine neue Sternenkarte kartographieren und er ist nicht der einzige auf der Welt…

Hier ein Video aus Hawaii, zuerst rast ein Feuerball vom Himmel herab und dann erhebt sich ein Planet/Objekt, mit einem Art Energie-Vortex am Firmament.

Noch ein Video dazu, mit den „Sternenbildern“:

Es hat den Anschein, dass wir uns in einer Art kosmischer Wanderung befinden. Stellt Euch eine 8 flach-liegend vor und wir befinden uns nun in der Mitte, dem Schnittpunkt. Unser Sonnenplaneten-System ist zurück in die Vergangenheit – dort wo alles anfing – es gibt keine Urknalltheorie, dass ist Stuss!

himmel-raster

(Foto: Vergrößerung vom sogenannten holographischen Raster um die Erde)

Es werden immer mehr Explosionen, Abstürze, Brände passieren, weil wir eine ganz andere Luftatmosphäre, Frequenzen, Luftdichte haben. Unser Planetensystem war und ist immer in Bewegung (natürlicher Zyklus) und wir sind nun unter einem 18 Stunden Tag (jeden Tag fehlen aktuell 2 Minuten, 58 Sekunden – Messungen mit mechanischen Uhren!) und sind praktisch ausgedrückt in die Vergangenheit gewandert, zum Ursprung. Normal müssten unsere Uhren rückwärts laufen, bis wir durch alles durch sind – packen wir auch!

In vier US-Bundesstaaten ereigneten sich wieder diese Geräusche:

http://theextinctionprotocol.wordpress.com/2013/01/09/theyre-back-unexplained-booming-noises-reported-from-south-carolina-to-california/

Energie, Feuerbälle oder Asteroiden?

Störung im Kernkraftwerk in Rumänien:

http://hisz.rsoe.hu/alertmap/site/?pageid=event_desc&edis_id=NC-20130109-37788-ROU

…in Texas:

http://www.statesman.com/ap/ap/energy/fire-strikes-transformer-at-nuclear-power-plant/nTqk7/

..Sydney:

http://www.theaustralian.com.au/news/nation/fire-at-sydney-nuclear-plant-under-control/story-e6frg6nf-1226549577528

..Detroit:

http://www.ndthub.com/ndt-news/fermi-2-nuclear-plant-restarts-after-generator-problem

Pennsylvania:

http://www.thehindubusinessline.com/news/international/unexpected-shutdown-reported-at-us-nuclear-plant/article4208906.ece

Parallel fahren die Massenmedien die Panikschiene und warnen vor dem „Solar-Killer-Shot“:

http://www.foxnews.com/science/2013/01/14/perfect-solar-storm-sun-activity-to-peak-in-2013/

http://news.sky.com/story/969059/world-on-alert-for-massive-solar-storm

Na so was, angeblich steuern wir in diesem Sonnenzyklus 2012/2013 auf ein Maximum hin, nur das der Zyklus komplett kollabiert ist. Es ist nicht die Sonne!

sonnenmaximum

Dieser YT-Kanal befasst sich mit den Explosionen:

http://www.youtube.com/user/RealWorldReport/

Bei Azimut- und Horizentalmessung der Sonne, Mond, Venus, Jupiter usw. wurde von Harald Trenner festgestellt, dass unser Planetensystem und die Erdlaufbahn nicht kreisförmig (so wie beim Nasa-JPL Programm und Kornkreisen dargestellt wird), auch nicht eliptisch – sondern eiförmig.

Und kein Ei gleicht dem anderen Ei. Wenn man es jetzt genau nimmt, befinden wir uns aktuell vor der Steinzeit-Ära, stellt Euch eine Schneckenhaus vor, man nennt es auch Implosion oder „das tönende Programm des Universum.“

Regenbogenpfeil2-Frequenzen

So wie es gravierende Veränderungen im Sonnensystem und auf unserer Erde gibt, so schützt die Natur auch das Leben, wie das obere Foto zeigt, umgibt ein Schutzschild die Atmosphäre.

Am Äquator haben wir normal eine Rotationsgeschwindigkeit von über 1000 Stunden-kilometern und diese ist langsamer geworden. Die Erde wobbelt (eiert) nur noch wegen den Massenerdbeben und gestörten Erdmagnetfeld sowie Gravitationsfeld. Die Erdachse hat sich um 23 Grad verschoben, wir befinden uns so nah wie noch nie an der Zentral-Galaxie, die in der Mitte ja auch die Zentral-Sonne beherbergt.

planet-nicht-die-sonne2

(Foto: Nicht die Sonne, nicht der Mond)

Immer mehr Erdbeben ereignen sich unter 10km, die mit 0km Tiefe sind enorme Druck-wellen, man hat den Eindruck wir werden durchlöchert, wie ein schweizer Käse.

Heute kam über Kurzwelle-Nachrichten, dass über dem Odenwald Hubschrauber fliegen und Kalk versprühen. Begründung, der Wald wäre krank von „sauren Regen“ und man will den Wald damit retten – alles geht jetzt in die Endphase…

kein-schnee2

Jedenfalls versucht der Mensch „Geburtshelfer“ zu spielen und alles dupliziert sich jetzt. Zu sehen an dem Nicht-Schnee der letzten Tage. Im unteren Video seht ihr einen Zu-sammenschnitt von Tagesbildern und Mikroskopaufnahmen. Es gab keine Niederschläge!

kein-schnee

Wer nicht ganz blind ist, der wird Gemeinsamkeiten zwischen Wolken und Mikroskop-aufnahmen feststellen.

kein-schnee2

Wer noch immer an Verschwörungstheorie glaubt, na dann tut es…

kein-schnee3

Es ist eben alles nur „reiner Zufall“…

Australien „verbrennt“, weil es zwei Sonnen ausgesetzt ist und der Südpol am nähesten ist.

Morgens in Mexiko…

mexiko-morgens

…und abends an der gleichen Stelle.

mexiko-abends

Schon wieder ist morgens in Mexiko die Sonne…

mexiko2-sonne-morgens

…zu sehen und auch abends!?

mexiko2-sonne-abends

Noch ein Video zu den zwei Sonnen bei Aufgang und Untergang.

Zusammengeschnittene Videos zu den „Super-Giganten“ am Himmel:

Das alles wird noch verstärkt – was die meisten nicht wissen – durch einen Photonen-strahl der von der Zentral-Sonne durch unser ganzes Planetensystem geht. Wie wir ja bereits wissen, sind alle Planeten in unserem Sonnensystem von dieser Transformation betroffen.

“Starwater” Sternenwasser – NASA entdeckt Eis auf Merkur – PlasmaVersum (Videos)

Wir fliegen wie an der Schnur gezogen in einem Vortex durch das holographische Universum.

Unten noch eine Arte-Dokumentation. Gegen Ende des Videos allerdings, eine totale Verharmlosung der Tatsachen. Ein paar X-Flares und die Erde ohne Schutzschild, und es hat sich mit dem Leben oberhalb auf der Erde erledigt. Die Elite weiss es nur zu genau und es fehlen mögliche Ursachen, die diesen „magnetischen Polwandel“ auslösen, bzw. beeinflussen könnten. Warum sind denn unsere „Vorfahren“ die Dinos so plötzlich von der Erde verschwunden? Da wird die Theorie eines Asteroiden Einschlages als mögliche Ursache genannt, aber nicht der totale Verlust der Erdmangnetosphäre in Betracht gezogen. Und die Erde verliert derzeit ihren Schutzmantel dramatisch schnell.

Das Wort „Wissenschaft“ sollte eigentlich heißen: Wissen schaffen!

Und durch (Ver)schweigen wird mehr gelogen als durch sprechen!

Wissenschaftliche Lüge, z.B. der Mond hätte was mit den Gezeiten zu tun Ebbe/Flut – Stuss – hat mit unseren Erdmagnet- und Gravitationsfeld zu tun, der Mond hat überhaupt damit nichts zu tun! Mond = Monat (29,5) Tage, da müsste ja alle 6 Stunden Vollmond sein.

Wachsam bleiben, beobachten, recherchieren  – alles wird gut!

Wir sind wie negativ geladene Wasserteilchen und von außen kommt positive Energie, um in eine Resonanz mit unseren Körper zu kommen, es bedarf den täglichen Wasser-konsum zu erhöhen – auch um einen „Druckausgleich“ zu schaffen. Wir trinken zusätzlich das alte Hausmittel Kaiser-Natron, um das Blut flüssig zu halten und die Frequenzen im Körper/Herzen besser zu erden.

Wir unterstützen Harald Trenner mit Utensilien für neue Messungen und den neuen Sternenkarten.

Hier der Link auf seine Seite und die Beobachtungen:

http://survivalangel.blog.de/2012/04/21/himmelsgesaenge-botschaften-geistigen-welt-13555722/

Es gibt so viele „stinkreiche“ „Freunde“ und die unterstützen einen nicht, die Esoteriker haben schiss, weil er sie zu 99% entlarvt und seine Bilder werden jede „Esoteriker-Messe“ sprengen…

Er braucht unsere Hilfe, er sammelt Geld um sich ein gebrauchtes Netbook zu kaufen, um offline mit seinen Astro/Terra/Navi-Geophysikalischen Programmen zu arbeiten, er macht auch Schattenmessungen, dadurch hat er auch erst rausbekommen, dass unser Sonnensystem eiförmig ist…

Kontakt:

Survivalangel e.V.
Survivaltraining für City und Wildnis
Harald Trenner
In den Lärchen 20
35756 Mittenaar
http://www.survivalangel.de.vu
http://survivalangel.blog.de
survivalranger@survivalangel.de
mobile : +49179-8117757

Herzlichen Dank für Eure Hilfe, Euer Harald und Yukon 🙂

Quellen: PRAVDA-TV/survivalangel.blog.de vom 17.01.2013

Weitere Artikel:

Slawisch-Arische-Veden: Santia Veden von Perun (Videos)

Grippewelle in USA: Boston & New York rufen Notstand aus – Schweinegrippe aus China auf Vormarsch nach Russland – Warnung vor Infektionen mit Norovirus in Europa

Slawisch Arisches Imperium – La Grande Tartarie (Video)

Droht der Erde eine galaktische Superwelle?

Nachtrag: Mysteriöser kosmischer Ladungsstoß – mehr Daten!

Zwei Sonneneruptionen und ein mysteriöser kosmischer Ladungsstoß von der Rückseite auf die Erde?!

Filament-Eruption auf der Sonne – Sonnen-Flare Rekord in 2012

Der nicht beendete Welt – Krieg und die Folgen

Update der aktiven Vulkane und Supervulkane

Survivalangel: Himmelsgesänge, Botschaften, Orbs, Geisterwesen und ein Hilferuf! (Update & Videos)

Erdbeben- und Vulkan-Update: Pazifik, Grönland und Nordpol – HAARP-Anomalie kehrt zurück – Ätna, El Hierro, Popocatepetl bleiben aktiv

Nibiru / Planet X reloaded

Erdbeben- und Vulkan-Update: El Hierro erwacht, China, Nord- und Südpol rumpeln – Shiveluch auf Stufe Rot – Tag 21 der HAARP-Anomalie

Polverschiebung durch Planet X?

Russische Wissenschaftler warnen vor Polverschiebung / Erdbeben in Sibirien ein Vorbote

Der Gipfel der Staatenlosigkeit – Zukunft ohne Menschen – Nachrichtensender bereiten uns vor

About aikos2309

360 comments on “Survivalangel: Himmelserscheinungen, Planeten und der Flug der Erde (Videos)

    1. Es haben sich überraschenderweise über der Arktis zwei(!) polare Vortexe gebildet. Die Erwärmung steigt von unten nach oben in die Stratosphäre. Die Wärme steigt aus dem Himalaya und Tibet nach oben…sprich, der Erdkern wird durch Energieinduktion massiv erhitzt!

      Am 01. und 03. Januar 2013 sah das Bild noch normal aus, die Messungen vom 10. bis 13. Januar 2013 zeigen eine gravierende Veränderung!

      http://www.dailykos.com/story/2013/01/16/1179397/-Sudden-Stratospheric-Warming-Split-the-Polar-Vortex-in-Two

      Gruß
      PRAVDA-TV

      1. Sorry,das war das falsche Video oben von mir,das haste ja schon mit drinne,das war mir noch wichtig hier-deshalb auch meine Warnung mit den Schnee und die Haut mit Melkfett einreiben ( größtes Körperorgan ) -nich mit „Feuchtigkeitsmilch/Creme-enzieht der Haut auch wasser -Ich habe hier im Bergwald nur 52% Luftfeuchtigkeit-Dendenz fallend!siehe Video hier : !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
        Fallout Schnee Schwamm, oder Schnee als Entfeuchter

        Fallout- Schnee- Schwamm, oder Schnee als Entfeuchter.MP4

        Schnee nimmt in seiner Form, zusätzlich, die eigene Menge an Wasser auf.

        Aktuelle Luftfeuchte um 17:40 am 17.01.2013 liegt bei 59%

        Das heißt es ist Trocken in der Luft, und Feuchte nur im Schnee

        Wenn dieser Schnee taut und wird auf kürzesten Weg in irgend ein Gulli verschwinden, wird die Erde der Umgebung Trocken bleiben. Kontrolliert das – Andere Orte werden absaufen

  1. HUT AB !
    Der beste Artikel, welcher ich jemals als Zusammenfassung der jetzigen Ereignisse und Umstände gelesen habe.
    Danke für Eurer Engagement und Eure Vorzüglichste und Qualitative Arbeit……..
    In diesem Zuge auch nochmals Dank an Harald, welcher auch bereits seit Jahren unermüdlich, und entgegen widriger Umstände Aufklärung betreibt.
    Heil, Liebe und Licht Euch allen……

  2. Hmm (ernst gemeint) versuch es doch mal über Kickstarter.de.
    Ich meine, wenn da Leute Spenden für eine Filmfigur fürs Wohnzimmer bekommen können…. sollte das doch auch gehen?

  3. Lieber Nikolas,

    ich habe mit großem Interesse diesen Artikel gelesen, auch wenn ich vieles davon gar nicht verstehen kann, weil ich nicht mit dem Thema vertraut bin. Da bleibt ein Teil Verwirrung in mir 🙂

    Mich würde vor allem erst mal interessieren, was mit diesem Satz gemeint ist, kannst du es präziser für mich ausdrücken, bitte? „die Esoteriker haben schiss, weil er sie zu 99% entlarvt und seine Bilder werden jede “Esoteriker-Messe” sprengen…“

    Danke schon mal.
    LG
    Heike

  4. Hallo. Ich beobachte jetzt auch schon Länger die Veränderungen. Angefangen das ich mich gewunderte habe, das es so häufig bebt und niemand das sonderbar fand. Wurde nur abgewunken das viele Erdbeben normal sind. Danke das ich nicht die einzige bin die das bemerkt. Dieser Artikel hat mich damals drauf gebracht das es sich nicht auf die Erde beschränkt. http://www.nexus-magazin.de/artikel/lesen/dramatische-veraenderungen-in-unserem-sonnensystem-teil-1

    Es wird ja immer noch ausgetauscht, was da unser Sonnensystem verändert. Ein Freund von mir meint es könnte ein schwarzes Loch sein, das uns eingefangen hat.
    Ich fand mal einen Artikel von 2010 der aussagte:
    „Unser Sonnensystem durchquert seit kurzem eine interstellare Wolke, und laut der Physik dürfte diese eigentlich gar nicht existieren. Die Wolke befindet sich unmittelbar am Rand unseres Sonnensystems, ist rund 30 Lichtjahre im Durchmesser groß, 6000 Grad Celsius heiß und besteht aus einem dünnen Gemisch aus Wasserstoff- und Heliumatomen. Das Mysteriöse an der Wolke, die auch die „Lokale Interstellare Wolke“ oder kurz „Lokale Flocke“ genannt wird, ist für die Wissenschaftler die Frage, wie sich eine solche Wolke im Raum halten konnte. Denn sie entstand, als vor rund 10 Millionen Jahren ganz in kosmischer Nähe eine Gruppe von Sternen explodierte. Sie fanden heraus, dass sich innerhalb der Wolke eine hohe magnetische Ladung befindet. Sie ist sogar so stark magnetisiert, wie die Forscher es niemals erwartet hätten. Der Wert, den sie fanden, liegt bei 4 bis 5 Mikrogauss.Die Tatsache, dass die Wolke stark magnetisiert ist, bedeutet, dass der zusätzliche Druck eine höhere Dosis kosmischer Strahlung zulässt, die das innere Sonnensystem erreicht. Zudem könnte der Druck für die Veränderung, die auch auf den anderen Planeten stattfindet, verantwortlich sein. Wir wissen, dass sich die Magnetfelder und die Helligkeit aller Planeten verändert, dass die Atmosphäre des Mars dabei ist, sich zu wandeln, dass sich die Stärke des Magnetfeldes des Jupiters verdoppelt hat, dass das Magnetfeld des Uranus einer Wandlung unterliegt und das des Neptuns sich in seiner Stärke erhöht hat. Diese Veränderungen geschehen zwar schon länger, aber auch die Interstellare Wolke, die zwar erst jetzt in unseren näheren Einflussbereich kommt, hat schon länger eine Auswirkung auf uns. Immerhin gibt es sie seit Millionen von Jahren. Die Wissenschaftler, die die Interstellare Wolke erforschen, sagen, es könnten interessante Zeiten auf uns zukommen. Denn tatsächlich bewegen wir uns in diese Wolke hinein. Und keiner der Forscher kann im Moment sagen, wie sich das auf die Sonne und unsere Erde auswirkt.“

  5. ***Neue Licht Orbs -Anomalien und Neue Mikro-Organismen im Bergwald – New Light Orbs anomalies and new micro-organisms in the mountain forest..!!!***
    http://Survivalangel.blog.de/2013/02/03/neue-licht-orbs-anomalien-neue-mikro-organismen-bergwald-new-light-orbs-anomalies-and-new-micro-organisms-the-mountain-forest-15497197/

    —————————————
    Survivalangel’s message:
    Neue Leucht Orbs/Anomalien und Neue Mikro-Organismen..!

  6. *** Fallout Warnung an alle in Raum Gießen Chlor Alarm in Schneeproben + Appell an den Eid des Hippokrates aller Ärzte – Appeal to the oath of Hippocrates of all doctors + Scheideweg, Himmelsobjekte, Planeten-zum weiterverteilen..! ***!!!
    http://Survivalangel.blog.de/2013/02/25/fallout-warnung-raum-giessen-chlor-alarm-schneeproben-appell-eid-hippokrates-aerzte-appeal-to-the-oath-of-hippocrates-of-all-doctors-scheideweg-h-15566233/

    —————————————
    Survivalangel’s message:
    Warnung…zum weiterverteilen …!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*