Klimabetrüger nutzen skrupellos das Leid der Flutopfer aus

Während die Bundeskanzlerin es sich gut gehen lässt …

… schon kurz nach der Wahl werden ALLE Rentner in bitterer Armut leben. Und das wegen dieser 3 faulen Merkel Lügen! So einfach ist es Ihnen das Geld aus den Taschen zu ziehen!>>Erfahren Sie HIER, wie es um Ihr Geld steht!

klimaluege

Darauf habe ich ja nur gewartet. Die Hohepriester der Klimareligion nutzen die “Gunst der Stunde” und behaupten, der Mensch wäre schuld an der Flut. Die Ursünde eben. Gott bestraft uns für unser lasterhaftes Handeln.

“Professor” Mojib Latif erdreistet sich, in der Bild zu behaupten:

„Die Häufung der Wetter-Extreme ist ein eindeutiges Indiz für den Klimawandel.“ Grund: der Treibhauseffekt! Latif: „Weil wir ungehemmt CO2 in die Luft pumpen, heizt sich die Atmosphäre auf.“ Die Folge: Immer mehr Wasser verdunstet in den Meeren. Die Luftfeuchtigkeit steigt, Wolken saugen sich mit Wasser voll und regnen sich über dem Festland ab.

Wird Unrecht zu Recht, dann wird Auswandern zur Pflicht!
>>> Wandere aus, solange es noch geht. Jetzt Grundstück sichern! < < <
Finca Bayano in Panama.

Das ist derselbe Latif, der im Jahr 2000 behauptete: ”Winter mit starkem Frost und viel Schnee wie noch vor zwanzig Jahren wird es in unseren Breiten nicht mehr geben”.

Seitdem er diese kühne Behauptung aufgestellt hatte, hat sich die Atmosphäre aber nachweislich abgekühlt. Mittlerweile ist seit 18 Jahren (Bericht von 2012 spricht von 17 Jahren) keine Erwärmung mehr messbar. Wie sollte sich dann wohl das Meer erwärmen und immer mehr Wasser verdunsten?

Tatsächlich hat der Mensch seinen Anteil an der Katastrophe, nämlich der bürokratische Mensch. Trotz der letzten Jahrhundertflut vor über zehn Jahren wurden keine aus-reichenden Dämme gebaut. Für manche Dämme dauert das Genehmigungsverfahren heute noch an.

Statt dass Herr Latif von der staatlichen Uni Kiel die wahren Schuldigen beim Staat benennt, muss mal wieder eine krude These, die durch kein einziges Experiment be-wiesen ist, herhalten. Skrupellos und dreist nutzt er das Leid der Menschen für seine Propaganda, nur weil – dank einem Rekordwinter nach dem anderen – kaum noch jemand an diesen Blödsinn glaubt.

Für Latif ist die Klimareligion sein Lebensinhalt. Da kann man nur hoffen, dass er an kein jüngstes Gericht glaubt. Denn vor dem würden diese ganzen Lügner, Betrüger und Fälscher von der Klimaindustrie ganz, ganz schlechte Karten haben.

Der Bild-Artikel schließt mit:

Für die kommende Woche hält Wetterexperte Dominik Jung (35) sogar Wirbelstürme in Bayern für möglich: „Der Dienstag wird sehr schwül und heiß, fast 38 Grad. Am Abend wird es richtig knallen. In diesem Chaos können Tornados entstehen!“

Vor dem Hintergrund der Tatsache, dass das “Kiel Earth Institut” (als Fellow mit an Bord natürlich Klimademagoge Latif) fleissig an der Beeinflussung des Klimas (Climate Engineering) forscht, darf man das wohl als Drohung verstehen…

P.S. Die Bildzeitung für Intellektuelle bläst natürlich ins gleiche Horn: Jakob Augstein schreibt im Freitag unter der Überschrift “Wir sind schuldig!” (keine Ironie!):

Welchen Beweis brauchen die Klimawandelleugner, bevor ihnen die Augen aufgehen?

Gegenfrage: Welchen Beweis brauchen die Ottonormalbürger noch, dass unsere Intellektuellen dümmer sind als sie selbst?

Selbstredend bestreitet niemand, dass sich das Klima wandelt. Jakobs Vater rotiert im Grab. Auch eine Art von Wandel.

Quelle: oliverjanich.de vom 12.06.2013

Weitere Artikel:

Das HAARP-Projekt (Videos)

Erwitter Feuerwehr darf überfluteter Partnerstadt nicht helfen – Bangen an der Elbe

Satellitenbild der Woche: Geflutetes Land – Hochwasser erreicht neue Höchststände – 23 000 Menschen müssen Häuser verlassen (Nachtrag & Videos)

Überflutungen: Weder Strom noch Trinkwasser (Nachtrag & Videos)

Hochwasser in Deutschland: Jetzt kommt die Bundeswehr zu Hilfe (Videos)

Flut nach Dauerregen – Teile Niedersachsens versinken im Hochwasser und nur per Boot erreichbar (Videos)

Irre: Jetzt Schnee in der Toskana

Schwere Sturmflut und Schäden an Adria-Stränden

Chaos-Wetter: Wetterdienst kündigt für Mittwoch Schnee an

Aktivität unserer Sonne und ihre Kapriolen: Warten auf das solare Maximum – Weltraumwetter

Schwache Sonnenaktivität: Forscher warnen vor dem eisigen “Schweinezyklus” (Update)

Chemtrails: Nach der Sonnenfinsternis der weiße Himmel

Verrücktes Wetter in Europa – Wissenschaftler ratlos wegen sprunghaften Veränderungen des Jet Streams

Die CO2 Lüge – Panik für Profit: Einfluss des Universums, Geoengineering und Ende der Eiszeit

Langer Winter und Frost: Gefahr für Bestellung der Felder

Die Welt vor einer kleinen Eiszeit – Ungewöhnlich schwacher Sonnenzyklus 24 (Video)

Dunkelster Winter seit 43 Jahren – neuer Kälterekord mit -71,2 Grad in Sibirien (Video)

Anomalie: Jetstream unterbrochen

Dienstaufsichtsbeschwerde gegen Präsidenten des Umweltbundesamtes wegen Chemtrails

Glauben Sie immer noch nicht an HAARP? Dann sind Sie Konspirationstheoretiker/in! (Video)

Wettermaschine: Globale Erwärmung stagniert – Natürlich, kosmisch induziert, oder HAARP und Chemtrails? (Videos)

Kältester Winter in China und Indien seit Jahrzehnten

Unbekannte Quelle im All stört in wiederkehrenden Rhythmen das Erdmagnetfeld (Video)

Satellitenbilder: Angebliche Schiffsspuren, Chemtrail bei Irland, arktischer Polarwirbelsplit (Videos)

Das Gift, der Dreck von oben: Chemtrails / Chemwebs in Deutschland (Videos)

Arktis: Die Mär von der rapiden Eisschmelze – Höchste Wiedervereisungsrate der Messgeschichte (Videos)

Survivalangel: Himmelserscheinungen, Planeten und der Flug der Erde (Videos)

Staatenlos & Neue Welt Ordnung oder Heimat & Weltfrieden (Kurzfilm)

About aikos2309

53 comments on “Klimabetrüger nutzen skrupellos das Leid der Flutopfer aus

    1. Wieso diese Woche? Im Artikel steht was anderes:

      Für die kommende Woche hält Wetterexperte Dominik Jung (35) sogar Wirbelstürme in Bayern für möglich: „Der Dienstag wird sehr schwül und heiß, fast 38 Grad. Am Abend wird es richtig knallen. In diesem Chaos können Tornados entstehen!“

      Gruß
      PRAVDA-TV

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*