Weltweite Erdbebenserie: 6+ Erdstöße im Südpazifik, Griechenland, Nicaragua und Mexiko (Nachtrag & Videos)

Während die Bundeskanzlerin es sich gut gehen lässt …

… schon kurz nach der Wahl werden ALLE Rentner in bitterer Armut leben. Und das wegen dieser 3 faulen Merkel Lügen! So einfach ist es Ihnen das Geld aus den Taschen zu ziehen!>>Erfahren Sie HIER, wie es um Ihr Geld steht!

weltweite-erdbebenserie

Am Samstag ereigneten sich weltweit drei schwere Erdbeben. Zunächst bebte die Erde im Südpazifik auf den Karmadecinseln, dann in Griechenland auf der Urlaubsinsel Kreta und danach in Nicaragua, wenige Kilometer von der Hauptstadt Managua entfernt.

Die Kermadecinseln oder Kermadec Islands sind eine Inselkette aus einigen kleinen Inseln im südwestlichen Pazifik, die seit 1887 zu Neuseeland gehören. Das Erdbeben trat um 13:20 Uhr (MEZ) in einer Tiefe von 211 Kilometern auf, Verletzte und Schäden sind nicht zu erwarten.

Östlich der Kermadecinseln befindet sich die Tiefseerinne des bis 10.047 m tiefen Kermadecgrabens, in der sich die Pazifische Platte unter die Australische Platte schiebt. Dies ist die Ursache für den aktiven Vulkanismus der Kermadecinseln, welche die Spitzen von geologisch jungen und vom Meeresboden aufragenden Vulkanen darstellen.

Wird Unrecht zu Recht, dann wird Auswandern zur Pflicht!
>>> Wandere aus, solange es noch geht. Jetzt Grundstück sichern! < < <
Finca Bayano in Panama.

Der Erdstoß im Detail laut der europäischen Erdbebenwarte EMSC:

karmadecinseln-erdbeben

Griechische Urlaubsinsel – Erdbeben erschüttert Kreta

Ein Erdbeben der Stärke 6.2 hat am Samstagabend die griechische Insel Kreta erschüttert. Wie örtliche Medien berichteten, war die Erschütterung auf der ganzen Insel zu spüren, die Erdbebenwarte EMSC misst 10 Kilometer Tiefe.

Über Schäden und Opferzahlen lagen jedoch keine Meldungen vor. Nach Berechnungen des Instituts für Geodynamik in Athen lag das Zentrum des Bebens rund 80 Kilometer vor der südlichen Küsten Kretas in einer Tiefe von 14 Kilometern.

Der steil aufsteigende Archipel von Kreta liegt auf der Ägäischen Platte unweit der tiefsten Stellen des gesamten Mittelmeers und stellt somit einen Akkretionskeil dar. Die gesamte Region ist tektonisch stark aktiv. So verläuft hier der sogenannte Griechische Bogen oder die Hellenische Subduktionszone, ein knapp 1000 km langer tektonischer Graben zwischen der europäischen Platte in Südbewegung und der afrikanischen Platte in Nordbewegung: die afrikanische Platte schiebt sich unter die europäische Platte.

Diese Subduktionszone wird als dominierender Bereich für Erdbeben in der gesamten Kontinentalregion gesehen. Erdbeben können ständig auftreten, richten aber in der Regel kaum nennenswerte Schäden an.

Die Erschütterung bei Kreta:

erdbeben-kreta

Erdbeben in Nicaragua – Tsunamiwarnung wieder aufgehoben

Vor der Küste Nicaraguas hat sich am Samstag ein Erdbeben mittlerer Stärke ereignet. Geologen gaben einen Wert von 6.0 bis 6.6 auf der Magnituden-Skala an. Diese Werte werden oft später korrigiert. Das Beben ereignete sich um 19:34 Uhr deutscher Zeit, das Epizentrum lag wenige Kilometer von der Hauptstadt Managua entfernt. Später wurde mindestens ein Nachbeben mit der Stärke 5.0 registriert. Berichte über Schäden oder Opfer lagen zunächst nicht vor.

Nicaragua befindet sich direkt am Pazifischen Feuerring, wo die Cocosplatte auf die Karibische Platte trifft, wegen einseitiger Wirtschaftsstruktur und jahrzehntelanger Oligarchiewirtschaft spielen auch häufige Naturkatastrophen (Erdbeben, Vulkan-ausbrüche und Wirbelstürme) eine gewichtige Rolle.

Die Karibische Platte ist eine hauptsächlich ozeanische tektonische Platte. Sie liegt unterhalb von Zentralamerika und der Karibischen See an der Nordküste Südamerikas.

Das Beben in Nicaragua:

erdbeben-nicaragua

Video: Alle drei Erdbeben im Detail

Die Übersicht aller 5+ Erdbeben der vergangenen Tage:

erdbeben-statistik

Die letzten Tage waren sehr ruhig, keine signifikanten Erdbeben. Lediglich ein 6.1 auf den Santa-Cruz-Inseln und dann ein 6.7 in Indonesien am Donnerstag.

Video: Erdbeben in Indonesien

Nachtrag Sonntag 8:40 Uhr.

erdbeben2

Die Seismik im Mittelmeerraum sit weiter intakt, weitere Erdstöße trafen die Südlichen Sandwichinseln, nördlich der Antarktis, sowie ein 5.8 in 80 Kilometern Tiefe, 105 Kilometer südlich der Hauptstadt Mexico City. Es liegen vereinzelte Berichte vor, dass teilweise der Strom ausgefallen war und die Erschütterung noch in der Hauptstadt zu spüren war.

Das Beben in Mexiko.

erdbeben-mexico

Nachtrag Sonntag 21:40 Uhr.

erdbeben3

Der Erdstoß in Mexiko wurde von Seismologen korrigiert und wird nun mit 6.1 in der Magnitude und 56 Kilometer Tiefe gemessen, dass neue Epizentrum liegt 118 Kilometer südlich von Mexico City.

Ein weiteres Beben traf den südlichen Pazifischen Ozean mit 5.8 in der Stärke.

erdbeben4

Das Weltraumwetter ist bis dato ruhig, die Elektronen sind fast wieder auf Normalmaß zurückgegangen, wir sehen aber am Samstag einen Impuls von 8 bis 10 Uhr (MEZ).

elektronen

Quellen: PRAVDA-TV/EMSC/Wikipedia/NASA/NOAA/dts/rp-online.de vom 15.06.2013

Weitere Artikel:

M 1.3 Sonneneruption – wieder Elektronenanstieg – Erdbeben und Vulkane (Nachtrag & Videos)

Nach Elektronen jetzt geomagnetischer Sturm, Sonnenwind und Erdbeben (Nachtrag & Videos)

Argentinien & Chile: 3000 Menschen fliehen vor dem Vulkan Copahue (Video)

Vier massive X-Klasse Sonneneruptionen + M 1.9 + M 1.2 + M 1.3 – Protonenanstieg (Zusammenfassung & Videos)

Die kalte und natürliche Sonne – aktuelle Aktivität (Nachtrag & Videos)

Erneut starkes Erdbeben in Usbekistan – Infografik der schlimmsten Beben seit 1950

M 1.3 & M 3.9 Sonneneruption und Prominenz-Eruption (Nachtrag & Videos)

Schweres 8.3 im Osten Russlands und 7.4 Erdbeben im Südpazifik – Serie setzt sich fort (Nachtrag & Videos)

Kosmischer Gamma-Ray-Blitz setzt neuen Rekord – Weltraumwetter – M 1.4 Flare – Wie beobachten wir die Sonne (Videos)

Schweres 6.2 Erdbeben im Iran, zahlreiche Nachbeben – 6.4 auf Tonga, 5.6 in Guatemala, 5.6 in Chile, 5.7 bei Alaska (Nachtrag)

M 5.7 Sonneneruption (Videos)

Forscher: Erdbeben schon lange vor Vulkanexplosionen – Indonesiens Tambora vor Ausbruch

Prominenz- und M 1.1 Sonneneruption – moderater geomagnetischer Sturm (Videos)

Aktivität unserer Sonne und ihre Kapriolen: Warten auf das solare Maximum – Weltraumwetter

Droht der Erde eine galaktische Superwelle?

Nachtrag: Mysteriöser kosmischer Ladungsstoß – mehr Daten!NASA schickt einen ‘kuriosen’ Golfwagen zum Mars – Pyramiden, Kuppeln, Bauten…

M 6.5 Sonneneruption – 6.0 Erdbeben auf Philippinen – Nachtrag Beben im Iran (Update 

6.1 in Mexiko, 6.2 Beben in Japan, 5.6 in Alaska – Erklärung weltweiter Erdbebenserie – Weltraumwetter: Sonne & Protonen (Nachtrag)

Der “Black Knight” Satellit (Video)

Belebter Himmel – Zunahme von Asteroiden, Meteoriten und Feuerbällen (Videos)

Nemesis: Der unentdeckte “Todesstern” (Video)

Die Welt vor einer kleinen Eiszeit – Ungewöhnlich schwacher Sonnenzyklus 24 (Video)

Schwache Sonnenaktivität: Forscher warnen vor dem eisigen “Schweinezyklus” (Update)

Nibiru / Planet X reloaded

Unbekannte Quelle im All stört in wiederkehrenden

“Starwater” Sternenwasser – NASA entdeckt Eis auf Merkur – PlasmaVersum (Videos)

Unser Sonnensystem ist ein Vortex!

Schweres 7.8 Erdbeben im Iran – Neutronen-Abfall – Ionosphäre – Protonen

Wettermaschine: Globale Erwärmung stagniert – Natürlich, kosmisch induziert, oder HAARP und Chemtrails? (Videos)

Die CO2 Lüge – Panik für Profit: Einfluss des Universums, Geoengineering und Ende der Eiszeit

Sonnensturm: M 1.1 Filament-Eruption (Videos & Update)

Das HAARP-Projekt (Videos)

Survivalangel: Himmelserscheinungen, Planeten und der Flug der Erde (Videos)

Ignorierte Plasma-Kosmologie: Pseudowissenschaft/-ler und Dogma vom “Urknall” und “sich ausdehnenden Universum” (Videos)

About aikos2309

7 comments on “Weltweite Erdbebenserie: 6+ Erdstöße im Südpazifik, Griechenland, Nicaragua und Mexiko (Nachtrag & Videos)


  1. die BRD mutet Deutschen türkische Gesichtsärsche zu;
    das geht nicht gut aus für die deutschfeindlichen
    MultiKultis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*