Hagelschäden: Für manche Bauernbetriebe Totalausfälle bei Getreide

Während die Bundeskanzlerin es sich gut gehen lässt …

… schon kurz nach der Wahl werden ALLE Rentner in bitterer Armut leben. Und das wegen dieser 3 faulen Merkel Lügen! So einfach ist es Ihnen das Geld aus den Taschen zu ziehen!>>Erfahren Sie HIER, wie es um Ihr Geld steht!

hagelschaden-ernte

Forstwirtschaftliche Schäden und durchlöcherte Rollläden sind nicht die einzigen Folgen der verheerenden Unwetter der vergangenen Tage. Der heftige Hagel hat auch massive Auswirkungen auf die landwirtschaftliche Ernte.

Martin Zaiser, der Kreisgeschäftsführer des Kreisbauernverbandes Zollernalb, bestätigt die großen Ausfälle bei der Getreideernte. Im Vergleich zu anderen Regionen wie Tübingen oder Reutlingen sei der Zollernalbkreis allerdings mit einem blauen Auge davon gekommen.

Besonders in Rangendingen zeigen sich laut Zaiser die Auswirkungen des Unwetters. „Einige Betriebe beklagen einen Totalausfall bei der Getreide ernte“, erklärt Zaiser. Bisher hätten sich bei ihm nur zwei Betriebe gemeldet. Zaiser geht aber davon aus, dass noch weitere Landwirte folgen werden. Der Hagel habe die größten Schäden bei Raps, Weizen, Gerste und Mais angerichtet.

Wird Unrecht zu Recht, dann wird Auswandern zur Pflicht!
>>> Wandere aus, solange es noch geht. Jetzt Grundstück sichern! < < <
Finca Bayano in Panama.

Auf die Rapsbauern habe sich das Unwetter besonders tragisch ausgewirkt. Noch am Samstag vor dem heftigen Sommergewitter am 28. Juli hätten die Bauern versucht, den reifen Raps so schnell wie möglich zu ernten, doch dies sei nicht überall gelungen, meint Zaiser. Der reife Raps hänge relativ lose am Halm, daher genüge eigentlich schon ein kräftiger Regen, damit die Schoten aufspringen und die Körner herausfallen. An-schließend sei eine Rapsernte in den betroffenen Gebieten nicht mehr möglich, so Zaiser.

Auch beim Mais kann sich starker Hagel negativ auswirken. „Häufig werden die breiten Blätter der Pflanze dabei aufgeschlitzt und gehen dadurch kaputt“, meint Zaiser. Danach könne sich der Mais dann nicht von selbst regenerieren. „Nur bei leichterem Hagel ist dies manchmal möglich“, erklärt er.

Die Unwetter vom 28. Juli und 6. August haben auch vor dem Streuobstanbau keinen Halt gemacht. Die Superzelle, die Hagelkörner mit der Größe von Golfbällen mitbrachte, hinterließ eine Schneise der Zerstörung im größten zusammenhängenden Streuobst-gebiet Mitteleuropas, das sich von der Zollernalb im Westen, entlang des Albtraufs, bis zum Filstal im Osten erstreckt.

Nachdem der lange Winter und die durchwachsene Witterung im Frühling eine späte Blüte und schlechte Bestäubungsleistung mit sich brachten, haben die Bewirtschafter nun mit enormen Hagelschäden zu kämpfen. Zerfetzte Blätter, abgefallene Früchte und zer-störte Jungbäume bedeuten nicht nur eine schlechte Streuobsternte, sondern wirken sich auch auf kommende Jahre aus: „Der Streuobstbau ist im Gegensatz zu den meisten land-wirtschaftlichen Kulturen mehrjährig. Während in vielen anderen Kulturen nur der dies-jährige Ernteausfall verschmerzt werden muss, wurden im Streuobstbau ganze Genera-tionen an Jungbäumen und bei den erwachsenen Bäumen die fruchttragenden Äste für die kommenden Jahre zerstört“, erläutert die Geschäftsführerin des Schwäbischen Streuobstparadieses, Maria Schropp.

Quellen: de.sott.net/schwarzwaelder-bote.de vom 08.08.2013

Weitere Artikel:

Wetter fordert die Kartoffelernte enorm – Deutlich höhere Preise für Kartoffeln

Globale Ernteprognose gesenkt

Inflation: Preise für Nahrungsmittel und Energie steigen

Wir lassen sie verhungern – Massenvernichtung in der Dritten Welt – “schäbiges Raubgesindel”

Ungarn brennt 500 Hektar Felder mit Genmais ab, um Nahrungsmittelversorgung frei von Gentechnik zu halten

Warum Fleischkonsum für Millionen Tote verantwortlich ist

Umstrittenes Geschäft: Volksbanken stoppen Spekulation mit Nahrungsmitteln

Der Konsum und seine Folgen (Video)

Transgene Nahrungsmittel-Matrix: Blinde Kühe im Koma, unfähig zu leiden

Weltweit verrückt spielendes Wetter – Ernteausfälle – Explosion der Nahrungsmittelpreise

Sahel: ‘Ärzte ohne Grenzen’ reagiert auf Nahrungsmittelkrise

Täuschungsmanöver – Monsanto zieht sich nicht von GVO-Kulturen in Europa zurück

Das HAARP-Projekt (Videos)

Venezuela muss offenbar Grundnahrungsmittel rationieren

Deutschland kann sich nicht selbst versorgen – Regen und Hitze plagen Bauern

Immer mehr Kältetote in Europa: Der Fluch der Klimaschwindler

Bayerische Bauern sind besorgt um Ernte und hoffen auf Frühling

Erdgasspeicher wegen anhaltender Kälte fast leer

Chemtrails: Nach der Sonnenfinsternis der weiße Himmel

Die Welt vor einer kleinen Eiszeit – Ungewöhnlich schwacher Sonnenzyklus 24 (Video)

Dunkelster Winter seit 43 Jahren – neuer Kälterekord mit -71,2 Grad in Sibirien (Video)

Dienstaufsichtsbeschwerde gegen Präsidenten des Umweltbundesamtes wegen Chemtrails

Glauben Sie immer noch nicht an HAARP? Dann sind Sie Konspirationstheoretiker/in! (Video)

Wettermaschine: Globale Erwärmung stagniert – Natürlich, kosmisch induziert, oder HAARP und Chemtrails? (Videos)

About aikos2309

7 comments on “Hagelschäden: Für manche Bauernbetriebe Totalausfälle bei Getreide

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*