Forscher entschlüsseln Teil des Stonehenge-Codes: Die „verborgene Landschaft“ unter der Anlage (Video)

>> Achtung: Der nächste Krisenfall steht bereits vor. Sie müssen sich jetzt vorbereiten, um nicht mit dem Land unterzugehen. Klicken Sie jetzt HIER! Erfahren Sie GRATIS, welche 10 Dinge Sie jetzt bei sich zu Hause bunkern müssen!

bild1

Stonehenge im Südwesten Englands gehört zu den berühmtesten Stätten Europas – und den rätselhaftesten. Forscher wollen nun herausgefunden haben, dass das Steinmonument Zentrum einer gigantischen Anlage war und haben ihre Karte des Untergrunds um Stonehenge komplettiert. Dabei fanden sie auch neue Hinweise auf das gewaltige „Superhenge“.

(Bild: In dieser Karte ist der mit zahlreichen archäologischen Denkmälern angefüllte Untergrund um Stonehenge verzeichnet)

Stonehenge stand nie für sich allein – das zeigt ein jetzt abgeschlossenes archäologisches Projekt überdeutlich. Im Umfeld des berühmten Steinkreises gab es zahlreiche weitere Bauten, darunter auch weitere „Henges“ aus weniger dauerhaftem Material. Vor 4000 bis 5000 Jahren zählte das Areal zu einem vielfach umgebauten Kultzentrum mit über-regionaler Bedeutung.

Wird Unrecht zu Recht, dann wird Auswandern zur Pflicht!
>>> Wandere aus, solange es noch geht. Jetzt Grundstück sichern! < < <
Finca Bayano in Panama.

Ein internationales Forscherteam um Vincent Gaffney von der University of Birmingham und Wolfgang Neubauer vom Ludwig-Boltzmann-Institut für Archäologische Prospektion und Virtuelle Archäologie in Wien hat dazu in den vergangenen vier Jahren die komplette archäologische „Landschaft“ um den Steinkreis kartiert. Zum Einsatz kamen diverse Bildgebungsverfahren wie Laserscans, Bodenradar und Geomagnetik. Deren Ergebnisse integrierten die Forscher in eine gemeinsame Karte.

Die Anlage hat laut den Forschern nicht isoliert am Rand der Salisbury-Ebene gelegen, sondern war Zentrum verstreuter ritueller Monumente. Der Steinkreis habe Menschen aus weiten Teilen des Landes angezogen, die ihre eigenen Schreine und Tempel gebaut hätten.

bild2

(Zum Einsatz kamen moderne Metalldetektoren, Radargerät, elektromagnetische Sensoren und dreidimensionale Laser-Scanner. Sie brachten Beweise für insgesamt 17 weitere Schreine sowie Dutzende Gräberhügel im Untergrund, einige davon bis zu 6000 Jahre alt)

Dabei zeigte sich beispielsweise, dass das „Superhenge“ bei Durrington Walls einen Vor-läufer hatte, das von bis zu 60 steinernen oder hölzernen Pfosten mit bis zu drei Metern Höhe umgeben war. Weitere Spuren davon hoffen die Forscher in den umlaufenden Erd-wällen ausmachen zu können. Die Anlage zählt mit einem Umfang von 1,5 Kilometern zu den größten ihrer Art (zu sehen auf den zwei unteren Aufnahmen, mit Rekonstruktion).

bild3

bild4

Zudem kamen kreisrunde Anlagen zum Vorschein, bei dem es sich um kleinere „Henges“ handeln könnte, sowie Dutzende Grabhügel. In einem fanden sich Spuren eines Holz-gebäudes, das vermutlich während komplexer Begräbniszeremonien genutzt wurde.

bild5

Insgesamt erhoffen sich die Archäologen von der umfassenden Erkundung der „verborgenen Landschaft“ neue Erkenntnisse über Sinn und Zweck der monumentalen Anlagen und über die Gesellschaft, die sie zu Ende der Jungsteinzeit erschuf.

Video über die Untersuchungen (englisch):

Ein astronomischer Kalender

Historiker vermuten, dass der rätselhafte Steinkreis von Stonehenge irgendwann zwischen 3100 und 1600 vor Christus errichtet wurde. Die Megalith-Steine geben den Forschern seit Jahrhunderten Rätsel auf. Die gängigste Theorie für ihre Entstehung lautet, dass Menschen schon in der damaligen Zeit den astronomischen Kalender verstanden – was wir in der Gegenwart fast vergessen haben.

Die Steine von Stonehenge wurden auf die Sonnenwende ausgerichtet. Die bis zu 25 Tonnen schweren Kolosse sollen aus einem mehr als 380 Kilometer entfernten Stein-bruch in Pembrokeshire stammen.

Quellen: PRAVDA TV/Ludwig-Boltzmann-Institut/dw.de/spektrum.de vom 10.09.2014

Weitere Artikel:

Es war ein ganzer Kreis: Stonehenge-Rätsel auf banale Weise gelöst (Videos)

Das mythische Avalon (Video)

Innere Welten + Äußere Welten (Video)

Atlantis gefunden? (Video)

Studie beweist erstmals: Meditation bewirkt Veränderungen in der Genexpression

Rungholt – Atlantis der Nordsee (Video)

Carl Jung: Das kollektive Unbewusste (Videos)

Die Neurowissenschaften entdecken die fernöstliche Meditation (Videos)

Ironische Aufklärung

Thomas Hobbes: Leviathan (Video)

Der Geist ist stärker als die Gene (Videos)

Plutarch: Wie man von seinen Feinden Nutzen ziehen kann

Die Welt ist das Bild, das wir uns von ihr machen (Hörbuch & Video)

Vergangenheit trifft Gegenwart: Der Untergang des Römischen Reiches

Gottfried Keller: Kleider machen Leute (Hörbuch & Video)

Arthur Rimbaud: Alchemie des Wortes (Video)

Dostojewski: Der Traum eines lächerlichen Menschen (Hörbuch)

Ein Volksfeind (Video)

Erkenne dich selbst: Der Schlüssel zur objektiven Weltanschauung und der Weg aus der Matrix (Videos)

Dein täglich Hamsterrad im Marionetten-Staat

Leo Tolstoi: Das geistige und animalische Ich (Hörbuch)

Die geklonte Gesellschaft (Video)

Affichen – Am Anschlag (Video)

Erich Fromm: “Wer nur einen liebt, liebt keinen” (Hörbuch)

Transhumanismus (Videos)

Klaus Hoffmann: Die Mittelmäßigkeit (Video)

Heilige Geometrie und das fraktale Universum (Videos)

Erich Fromm: Die seelischen und geistigen Probleme der Überflussgesellschaft (Hörbuch)

Immanuel Kant: Was ist Aufklärung? (Video)

Der Konsum und seine Folgen (Video)

Vergangenheit trifft Gegenwart: Der Untergang des Römischen Reiches

René Descartes: Ich denke, also bin ich (Hörbuch)

Dasein – zwischen der Innen- und Außenwelt

Arthur Schopenhauer: Die Welt als Wille und Vorstellung (Hörbuch)

Wir konsumieren uns zu Tode (Video-Vortrag)

Nobelpreis für Physik – Das Problem mit Schrödingers Katze

Lehre der Reinkarnation und das 5. Konzil von 553 in Konstantinopel (Videos)

Jean-Jacques Rousseau: Nichts zu verbergen (Video)

Der Mensch, das entrechtete Wesen

Klaus Hoffmann: Jedes Kind braucht einen Engel (Live)

Friedrich Schiller: “Die Räuber” von heute…

7 Milliarden Gehirnwäsche-Kandidaten?

Klaus Hoffmann: Blinde Katharina (Video)

Das neue Weltbild des Physikers Burkhard Heim: Unsterblich in der 12-dimensionalen Welt (Hörbuch)

Plutarch: Wie man von seinen Feinden Nutzen ziehen kann

Ode an die Freude – Freiheit: Wohnen zwei Herzen (Seelen) in unserer Brust? (Video)

Brel/Hoffmann: Wenn uns nur Liebe bleibt (Video)

Die narzisstische Störung in berühmten Werken der Popkultur (Videos)

Massen-Hypnose durch Kino und Fernsehen (Video)

Prof. Dr. Hans-Peter Dürr – Wir erleben mehr als wir begreifen (Vortrag)

Gehirnwäsche selbstgemacht (Video)

Leopold Kohr: Leben nach menschlichem Maß (Video)

Reise ins Ich: Das Dritte Auge – Kundalini – Licht und Sonnenbrillen (Videos)

Orion: Die Pyramide von Ecuador – Verborgenes Wissen

Das ist das Leben…?

Hermetik – Die sieben kosmischen Gesetze

Wasser zeigt Gefühle

Die Smaragdtafeln von Thoth dem Atlanter (Videos)

Weltbilderschütterung: Die richtige Entzifferung der Hieroglyphenschriften (Video-Vortrag)

Gregg Braden: Liebe – Im Einklang mit der göttlichen Matrix (Video-Vortrag)

Die Ja-Sager – Deutschland züchtet eine dumme Generation

Unser BewusstSein – Platons Höhlengleichnis (Video)

Sie leben! Der konsumierende Unhold (Video)

About aikos2309

12 comments on “Forscher entschlüsseln Teil des Stonehenge-Codes: Die „verborgene Landschaft“ unter der Anlage (Video)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*