Die Ebola-Lügen

bild1

Aus Ghana: Ebola ist nicht real, und die einzigen Menschen, die krank wurden, sind jene, die Behandlungen und Injektionen vom Roten Kreuz erhalten haben.

Nana Kwame schreibt:

Die Menschen in der westlichen Welt müssen wissen, was hier in West-Afrika geschieht. Sie lügen!!! “Ebola” als Virus existiert nicht und wird nicht “verbreitet”. Das Rote Kreuz hat aus vier spezifischen Gründen eine Krankheit in vier spezifische Länder gebracht, und es stecken sich nur diejenigen an, die Behandlungen und Injektionen vom Roten Kreuz erhalten. Das ist der Grund, warum die Liberianer und Nigerianer begonnen haben, das Rote Kreuz (Anm. d. Red.: der Betrug mit dem Roten Kreuz) aus ihren Ländern zu kicken und in den Nachrichten die Wahrheit zu berichten. Habt etwas Geduld mit mir:

Gründe:

Wird Unrecht zu Recht, dann wird Auswandern zur Pflicht!
>>> Wandere aus, solange es noch geht. Jetzt Grundstück sichern! < < <
Finca Bayano in Panama.

Die meisten Menschen springen direkt auf “Entvölkerung” an, was zweifelsohne immer im Geist des Westens ist, wenn es um Afrika geht. Aber ich versichere euch, dass Afrika niemals entvölkert wird, wenn 160 Menschen am Tag getötet werden und Tausende pro Tag geboren werden. So sind die wirklichen Gründe viel greifbarer.

Grund 1:
Diese durch Impfstoff implementierte Krankheit “genannt” Ebola wurde in Westafrika mit dem Endziel eingeführt, Truppen auf den Boden von Nigeria, Liberia und Sierra Leone zu bekommen. Wenn du dich erinnerst, Amerika versuchte gerade in Nigeria hereinzu-kommen wegen “Boko Haram”-Bullshit, aber das fiel weg, als die Nigerianer anfingen, die Wahrheit zu sagen. Es gibt keine vermissten Mädchen. Die weltweite Unterstützung fiel weg, und ein neuer Grund wurde benötigt, um Truppen nach Nigeria zu bekommen und die neuen Öl-Reserven, die entdeckt wurden, zu stehlen.

bild2

Grund 2:
Sierra Leone ist der weltweit grösste Anbieter von Diamanten. Während der letzten 4 Monate haben sie gestreikt, verweigerten Diamanten zu liefern wegen schrecklicher Arbeitsbedingungen und Sklavenlöhnen. Der Westen zahlt keinen fairen Lohn für die Ressourcen, weil die Idee ist, die Menschen auf Reissäcken und mit ausländischer Hilfe am Überleben zu halten, so dass sie für immer eine Quelle für billige Sklavenarbeit bleiben.

Ein Grund war auch notwendig, um Truppen auf den Boden von Sierra Leone zu bekommen, um ein Ende der Diamantenschürfer-Streiks zu erzwingen. Es ist nicht das erste Mal, dass dies getan wird. Wenn die Minenarbeiter die Arbeit verweigern, werden Truppen gesendet, selbst wenn sie alle töten und ersetzen müssen, der einzige Wunsch ist, dass die Diamanten wieder aus dem Land fliessen.

Natürlich wäre es viel zu anstrengend, mehrere Kampagnen zu starten, um diese Länder getrennt zu erobern. Aber so etwas wie “Ebola” ermöglicht den Zugriff auf die gesamte Fläche gleichzeitig.

Grund 3:
Zusätzlich zum Diebstahl von nigerianischem Öl, und Sierra Leone zurück in den Bergbau zu zwingen, wurden ebenfalls Truppen gesandt, um jene Afrikaner zum Impfen (tödliches “Ebola” Gift) zu zwingen, die nicht verrückt genug waren, sie (die Impfung) freiwillig zu anzunehmen.

3000 Truppen wurden geschickt, um sicherzustellen dass dieses “Gift” sich weiter aus-breitet, denn, noch einmal, es breitet sich nur durch Impfung aus. Da mehr und mehr Nachrichtenartikel erscheinen wie in Liberia, die die Bevölkerung über die US-Lügen und Manipulation informieren, weigern sich mehr und mehr Afrikaner, das Rote Kreuz zu besuchen. Truppen werden diese Impfungen den Menschen aufzwingen, um die sichtbare Erscheinung einer Ebola-Pandemie zu gewährleisten. Zusätzlich dazu werden sie das Rote Kreuz vor den Liberianern und Nigerianern schützen, die es zu Recht aus ihren Ländern rauswerfen.

Grund 4:
Nicht zuletzt wird das Erscheinungsbild dieser Ebola “Pandemie” (sollten die Amerikaner es nicht kapieren) benutzt werden, um unzählige Millionen zu erschrecken und dazu zu bringen, eine “Ebola Impfung” einzunehmen, die in Wirklichkeit die Pandemie ist. Sie haben bereits mit Geschichten begonnen wie es in die USA gebracht wurde und in Dallas aufgetaucht ist, wie weiße Ärzte geheilt wurden, aber schwarzen Infizierten die Behandlung versagt wurde, usw.

ALL dies wird die Schwarzen dazu bringen, sich zu bemühen den Impfstoff zu erhalten, weil es aussieht, als würde die “Heilung” den Schwarzen vorenthalten werden. Sie werden in Scharen laufen, um es zu bekommen, und dann wird es ernsthafte Probleme geben. Mit allem, was dieses Jahr über Impfstoffe aufgedeckt wurde, könnte man denken, dass wir unsere Lektion gelernt haben. Alles, was ich tun kann, ist das zu hoffen, weil sie sich auf unsere Unwissenheit verlassen, um ihre Agenden zu vervollständigen.

Frage dich selbst: Wenn Ebola sich wirklich von Person zu Person verbreiten würde anstatt durch kontrolliertes Verbreiten durch Impfung, warum dann würden die CDC und die US-Regierung weiterhin Flüge in und aus diesen Ländern erlauben ohne jegliche Regulierung, oder überhaupt?

Wir müssen anfangen darüber nachzudenken und die Informationen weltweit aus-tauschen, weil sie nicht die wahre Perspektive der Menschen geben, die hier in West-Afrika leben. Sie lügen für ihren eigenen Vorteil und es gibt nicht genug Stimmen da draussen mit einer Plattform, um uns zu helfen, unsere Realität mitzuteilen.

Hunderttausende wurden getötet, gelähmt und untauglich gemacht durch diese und andere “neue” Impfstoffe überall auf der Welt und wir werden uns dessen endlich bewusst.

Übersetzung des von Nana Kwame veröffentlichten Artikels auf Facebook am 8. Oktober
https://www.facebook.com gefunden.

Quellen: jimstonefreelance.com/wirsindeins.org/ vom 14.10.2014

Weitere Artikel:

Impfungen: Bill Gates Foundation in Indien angeklagt

Ebola: Viren-Kriegsführung der westlichen Pharmaindustrie? (Video)

Das Kreuz mit dem Roten Kreuz und die NWO-Aufstände in der EU

Mysteriöses Virus verbreitet sich in den USA und Kanada, die Opfer sind vor allem geimpfte Kinder (Videos)

Rockefeller-Stiftung: Sterilisierungen für Frauen und Männer durch Impfstoffe und Genpflanzen (Video)

Whistleblower: US-Gesundheitsbehörde verheimlichte Daten, die eine Zunahme von Autismus nach Impfungen zeigten

Schweiz: Bern verbannt ungeimpfte Kinder von Schule

Eine Jahrhundertlüge: Spanische Grippe wurde durch Massenimpfungen ausgelöst

CIA sorgt für Kinderlähmung in Pakistan

Contergan-Skandal: Das Firmenarchiv ist zu

Dunkle Seite der USA: Sterilisation zwecks Verkleinerung der Erdbevölkerung

Recherchen einer britischen Fachzeitschrift entlarven Big Pharma als Verschwörer im Grippeepidemie-Skandal der WHO

Steigende Lebenserwartung?

Eugenik: Bill Gates und das sozialverträgliche Frühableben

Giftcocktail Körperpflege: Der schleichende Tod aus dem Badezimmer

Eugenik: Äthiopische Jüdinnen – Israel streitet über Vorwürfe der Zwangsverhütung

Pränatale Diagnostik als eugenische Selektion

Vertuschungsversuche: Impf-Kreuzzug der Gates in Afrika löst Welle von Lähmungen, Krämpfen, Halluzinationen bei Kindern aus

Eugenik in Österreich bis 2001: Zwangssterilisation von jungen Frauen

Eine Jahrhundertlüge: Spanische Grippe wurde durch Massenimpfungen ausgelöst

Moderne Inquisition? Impfstoffindustrie geht gegen Aufklärung in sozialen Netzwerken vor

Das Impfstoff-Imperium ist zusammengebrochen!

Zecken-Impfung? Auf keinen Fall! (Video)

Implosion der Pharmaindustrie? Mögliches Verbot von Quecksilber versetzt Impfstoffhersteller in Panik

Bevölkerungsreduktion und Eugenik (Videos)

Organisierte Kriminalität im Gesundheitswesen – wie Patienten und Verbraucher betrogen werden

Gambia will naturmedizinische AIDS-Klinik eröffnen und erntet scharfe Kritik internationaler Gesundheitsbehörden

Neue Studie errechnet 145.000 tödliche Impfkomplikationen in 20 Jahren

Bevölkerungskontrolle: Die Machenschaften der Pharmalobby – Von den IG Farben der Nazis zur EU und den USA

Das Grippemedikament Tamiflu ist weniger wirksam und hat mehr Nebenwirkungen, als der Hersteller Glauben machte

Auftraggeber aus dem Westen: Die geheimen Pharmatests an DDR-Bürgern

Deutscher Grippe-Impfstoff unter Krebs-Verdacht

200 Jahre Impflüge: Die Urheber Edward Jenner und Louis Pasteur

Gewissenlose Pharmafirmen testen Medikamente an nichtsahnender indischer Bevölkerung

Italienisches Gericht: “MMR-Impfung verursachte Autismus” – Zahl erkrankter Kinder steigt

Anita Petek-Dimmer – Sinn und Unsinn von Impfungen

Mehr Autismus durch Pestizide – Dumm durch Chemikalien

Britisches Empire: Untergang des Hauses Windsor und die Rolle des WWF zwecks Neokolonialismus

About aikos2309

257 comments on “Die Ebola-Lügen

    1. Hat das was mit der Company zu tun? Die stecken ja dahinter. Ganz schlimm. Die Company steuert alles! Sie ist nicht bedienbar. Schau auf prison brake!

    1. Ich sehe ich sehe, das ist doch alles offenbar auch für Dich im grünen Bereich. Man ist abgeklärt und man erwartet schon gar nicht mehr das Gute und Edle aus dem reichen Reich des längst verdorbenen (wilden) „Westen“ mit seiner extremkapitalistischen Mis- und Unkultur.

      Ich könnte jetzt wieder und diesmal so richtig schön zum Thema passend vom Super-Virus Mensch schreiben. Aber keine Angst, ich unterlasse es diesmal zur Schonung von denen hier, die deswegen eine halbe Harzbaragge oder einen algerischen, äh nein es heisst, allergischen Schock bekommen. Man bemerkt, ich bin ein ganz Netter. 🙂 🙂 🙂

      Einen schönen Feierabend allseits mit oder ohne Ebola-Lüge/Verzerrung oder wie auch immer. :-/

      1. nun im prinzip weiß ich ncihts. ich denke einfach und wenn mcih etwas interessiert dann lese ich mich ein und frage usw. das ist auch ganz normal, doch auhc ohne ich mich viel oder grossartig mit ebola oder andere fraglichen ausbrüche irgendwelcher ominösen viren beschäftigt hatte, lag ebola mit der ersten meldung bei mir auf der abschussliste genauso wie die is 🙂

        nicht das die gefah nciht real sein möge, der ursprung und die art wie sie unters volk gebracht wird ist dabei doch ncoh viel interessanter.

        es gibt einige meldungen über ungereimtheiten bei ebola. einige sogar, sollten sie wahr sein, eigentlich jeden menschen auf dieser welt der nciht irgendwie einen nutzen davon hätte aufschreien lassen soltle. aber …… genau, stille. so wie mit allen dingen. stille.

        es erreicht die masse nciht und die die es erreicht, so wie hier z.b. würden schnell ins aus geraten wenn sie diese meinungen pupblik machen würden und den leuten irgendeine wahrheit nahe bringen 😉

        ein gutes bsp sind die raren aufnamen der apollomission, ganz ehrlich? leiden alle eigentlich an einer LMAA verschleppung mitdem sympthom , wen juckts? 😀

        gefahr läuft man natürlich, wenn jmand wie ich, der misstrauisch ist oder bzw wurde im laufe der zeit, das man sich in seinem eigenen kosmos bewegt und andere meinungen ausklammert. gegenteiliges z.b. dabei muss man das, es ist wie in mathe, gegenrechnen. man sucht sich natürlich nachrichten raus und storys die genau auf das passen was man mag oder denkt. verschörungen und manipulationen an jeder ecke. so hört man nur eine seite der geschichte.

        vielleicht ein kleiner tip an die anderen. macht immer die gegenrechnung 😉

        danke für deine antwort.

  1. Was ist jetzt gibs die krank heut ebola oder nicht? zuerst heist es geht stark herum die krankheit ebola das schon viele gestorben sind die menschen haben angst wissen nicht was machen soll es heisst nur mehr wochen lang ebola aber es wurde nie erwend wie das kommen kann oder andaudung und was man machen kann somit bitte aufklärung mfg sommer

    1. Ich sehe: doitsche Sprake swere Sprake 🙂

      Sorry, aber wenn möglich etwas verständlicher schreiben. Vielleicht halt ein Wörterbuch zu Hilfe nehmen. Oder wenn es besser geht, in englisch. Dann nehme ich halt ein Wörertbuch, wenn der Text nicht zu gross ist. Auch ich bin das Gegenteil eines Fremdsprachengenies.

  2. Das ist doch nur wieder terror von oben. Man muss doch regelmäßig was neues erfinden damit die Bevölkerung angst hat und sich weiter beeinflussen lässt. Erst BSE dann Maul und klauenseuche , vogelgrippe und heute habe ich erst noch in Facebook lesen dürfen es gäbe eine hasengrippe die wohl jetzt aktuell wäre. Diese sei auch auf den menschen übertragbar….

    Das ist einfach nur amüsant. Überall lehnt sich das volk gegen dessesn Regierung / staat auf. Z.B.: die ganzen Unruhen und Protestactionen die ständig in den Nachrichten sind, man sprach zeitlang auch von einem möglichen bevorstehenden Krieg wegen der Geschichte mit der Ukraine.

    Man hat in der geschichte schon mehrfach erlebt das ein volk unter angst kein widerstand leistet. .. glaubt nicht alles von dem was die uns predigen.
    Macht euch selbst ein bild und lasst mal die letzten Jahre auf euch wirken.

    1. Wahrscheinlich hast Du so gesehen recht.
      Allerdings zu behaupten wie Ebola entstand, ist in der offiziellen Establishment-Version sehr wohl möglich eine Lüge. Das Lügen zeichnet das Establishment schliesslich aus. Das schleckt keine Geiss weg!

  3. Moin zusammen 🙂 irgendwie hatt ich eh schon den verdacht das das irgend eine erfundene scheiße der amis is um wieder materiale zu erbeuten… bis jz dacht ich aber das ich der einzigste bin der so denkt 😀
    Nur ich schätze mal das diese und andere seiten die das teilen bald gesperrt sind oder gezwungen werden die beiträge zu löschen…
    Also leute teilt diesen beitrag so lange es noch geht um so viele leute zu erreichen. Und ein lieben gruß an die scheiß NSA! 😛

  4. Und woher werden die Ärzte und Helfer krank? Warum holt man die zur Behandlzng in ihre Heimatländer zurück? Die Ärzte selbst würden sich sicherlich nicht selbst impfen mit Impfstoffen die krank machen.Stimme Euch schon zu das einiges nicht stimmt aber ich denke schon das es Ebola ist allerdings von der NWO freigesetzt um tausende Menschen zu vernichten.Ansonsten platzt bald unser Planet an einer Überbevölkerung

  5. Wir brauchen mehr Menschen die, die Weltbevölkerung aufklärt. Leider glauben die Deutsche nur jemanden wenn er den Dr.Titel
    besitz oder eine entsprechende Ausbildung hat und das sind leider sehr wenige die dafür sorgen dass die Wahrheit ans Licht kommt.

    1. Und was genau ist die Wahrheit Rita ? Diejenige, die du dir deckenanstarrend im Bett ausdenkst, oder diejenige hinter der harte Fakten stehen ? Nur weil Dir etwas plausibel erscheint, ist es nicht automatisch wahr. Ja, die Welt ist kompliziert. Und ja, es gibt Interessen von lobbyisten, die gegen das Allgemeinwohl stehen. Aber, mein lieber Scholli, eine vom Westen initierte Virus-Infektion, um dort erstens die Bevölkerung zu reduzieren und zweitens an die Diamenten zu kommen ??? Weisst du, wieviel Prozent der Diamenthandel am weltweiten Wirtschaftsvolumen ausmacht ?

      Lass mich raten, Du weisst es nicht. Glaubt doch nicht immer alles, überprüft Eure Quellen auf Seriösität. Natürlich nur, wenn ihr wirklich wissen und nicht glauben wollt.

  6. Das ist der dümmste und gefährlichste Artikel seit der Vatikan behauptete , dass Kondome nicht vor HIV schützen. Leute denkt doch mal nach. Mag sein das die Welt böse ist, aber wie viele Menschen müsste man in so etwas einweihen? Bei der Menge würde immer einer den Mund aufmachen und sich weigern Menschen zu ermorden, wie hier behauptet. Das ganze rote Kreuz, Regierungen, freiwillige Ärzte uvm. sollen komplett alle Mörder sein, mit dem Auftrag Öl und Diamanten zu sichern? Ich bitte euch. Macht euch nicht lächerlich.

    1. Wieso sollte man die einweihen? Denen kann man auch verklickern das es eine Krankheit ist..die freiwilligen Ärzte denken sie tun etwas gutes und wenn sie zuviel wissen werden sie halt auch geimpft. Glaub mir, es gibt einige, denen Macht und Geld weitaus wichtiger ist als das wohl der Menschheit.

  7. Seien Sie nicht so naiv und schauen Sie hier: https://www.youtube.com/watch?v=sVQDpatMZXY Wie westliche Nichtregierungsorganisationen, wie z.B. Human Rights Watch, Amnesty International den Weg für Kriege vorbereiten! Oder wie der WWF zur Kolonialisierung missbraucht wird: http://pravda-tv.com/2014/04/24/britisches-empire-untergang-des-hauses-windsor-und-die-rolle-des-wwf-zwecks-neokolonialismus/ Oder hier „Das Kreuz mit dem Roten Kreuz und die NWO-Aufstände in der EU“: http://pravda-tv.com/2013/08/27/das-kreuz-mit-dem-roten-kreuz-und-die-nwo-aufstande-in-der-eu/ Oder hier: „Nichtregierungsorganisationen als Regierungsmarionetten“ http://pravda-tv.com/2014/05/04/nichtregierungsorganisationen-als-regierungsmarionetten/

    Gruß
    PRAVDA TV

  8. Das sind weder Fakten noch Beweise. Einfach nur ein verdrehtes, zusammengereimtes Weltbild. Üblicher VTlerquatsch. Diese Seite kann ich nichtmal als Witz ernstnehmen.

    1. Und dann erzählen die auch noch rum das es „ja soviele Beweise in den letzten Jahren“…
      Und was die für Fakten meinen – irgendein verwackeltes Handyvideo als Beweis heranzuziehen, na ja….

  9. habe hier was zu ebola & co:
    cia-veteran-warnte-im-september-vor-false-flag-mit-ebola:

    http://recentr.com/2014/10/cia-veteran-warnte-im-september-vor-false-flag-mit-ebola/

    desweiteren der link eines kommentators zu diesem artikel, der klar macht, das es
    2006 in Texas die rede eines geisteskranken dr.pianka, vor hunderten stehend applaudierenden geisteskranken gab, die genau die jetzige situation als PLAN beschreibt:

    http://www.pearceyreport.com/archives/2006/04/transcript_dr_d.php

  10. Das ist, mit Abstand, das Dümmste, das ich seit langer Zeit gelesen habe. Nebenher werden respektable Organisationen wie Ärzte ohne Grenzen diskreditiert, denn diese müssen natürlich auch in diese Verschwörung eingebunden werden. Ganz davon abgesehen, dass wohl niemand, der diese Nachricht verbreitet, auch nur einen Hauch der Ahnung von Biologie besitzt. Das Ebola-Virus ist sicher nicht das besterforschte Virus der Welt, doch die Menge an seriösen Publikationen (allein innerhalb der letzten zehn Jahre) verrät, dass keiner der Autoren je ein Wissenschaftsportal besucht hat. Hauptsache von der Weltverschwörung reden…

    1. Wenn wir uns ihren gefakten Benutzernamen, ihre gefakte E-Mailadresse ansehen und dann noch ihre IP überprüfen (Saarländische Wochenblatt
      Verlagsgesellschaft mbH) dann ist alles klar – Spam.

      Gruß
      PRAVDA TV

      1. Es ist nur merkwürdig das man sich den Namen einer grossen Zeitung zulegt und über irgendwelche manipulative Machenschaften von Regierungen oder nichtregierungsorganisationen herzieht und dann wenn eine relativ kleine Zeitung eine gegenteilige Meinung hat sie auf Spam setzt… Das erinnert mich sehr an die Machenschaften der Regierungen aus dem Land in dem die pravda herausgegeben wird…

      2. Sie haben falsch recherchiert. Pravda ist unser Nachname.

        Sie meinen die Prawda der UdSSR.

        Wir kennen keine „kleine Zeitung“ die das Gegenteil behauptet. Der Artikel wird von Trolls überschwemmt, die nur ihre Meinung, oder beleidigende
        Worte von sich lassen, bis hinzu Beleidigungen von Glaubensrichtungen, was in Richtung Volksverhetzung geht!

        Diese Art von Kommentaren werden entweder von uns, oder vom WP-System blockiert.

        Gruß
        PRAVDA TV

      3. Saarländische Wochenblatt Verlagsgesellschaft mbH, soso. Ja, das Bundesland stimmt, sonst allerdings nichts. Ich schreibe hier als Privatperson von einem Privatrechner mit einem privaten Netzanschluss. Sicherlich werden Sie verstehen, dass ich weder meinen tatsächlichen Namen noch mein im Netz oft verwendetes (und dann eindeutig zu identifizierendes) Pseudonym auf dieser Seite verwenden werde. Ich müsste mich als Mensch mit höherem Bildungsabschluss schämen, diesen Beitrag überhaupt kommentiert zu haben.

        Was den Vorwurf von „Spam“ angeht, so würde ich Sie bitten, zumindest einen einzigen der von mir aufgeworfenen Punkte zu widerlegen. Weil Sie daran bisher kein Interesse zeigten, mache ich’s Ihnen (und ihren Lesern) dann gleich eine Stufe schwieriger. Zumindest, was die „Legitimität“ von Ebola als Virus angeht, empfehle ich Ihnen (und ihren Lesern) folgende Publikationen:

        – Anthony Sanchez (2001): Ebola Viruses. New York: John Wiley & Sons.

        – Luanne H. Elliott, Michael P. Kiley, Joseph B. McCormick (1985): Descriptive analysis of Ebola virus proteins. In: Virology 147/1, 169-176.

        – Eric M. Leroy, Brice Kumulungui, Xavier Pourrut et al (2005): Fruit bats as reservoirs of Ebola virus. In: Nature 438, 575-576.

        Sind vermutlich auch alle in die Verschwörung eingeweiht, richtig? Das Einzige, um das ich bitte, ist, dass Sie vor dem Verbreiten von biologischem Unfug die Lage der Tatsachen prüfen. Gerade Ebola, durchaus erforscht, eignet sich für diese kruden Verschwörungshypothesen nicht.

        Wobei Ihnen natürlich auch weiterhin immer die Möglichkeit bleibt, auch diesen Eintrag einfach als „Spam“ abzutun. So oder ähnlich macht man das gewöhnlich, wenn die Gegenargumente fehlen. Ich möchte mich dennoch dafür bedanken, dass sowohl mein ursprünglicher und auch dieser Beitrag nicht einfach gelöscht, sondern den selbst denkenden Lesern dieser Seite zugänglich gemacht wurden.

  11. Aha…sosos…hmh, hm…
    Ich mache EUCH ALLEN einen Vorschlag: Ich spendiere euch einen 4 Wöchigen Aufenthalt in Liberia. Das volle Programm. Mit Buschfleisch und allem drum und dran. Na? Wer möchte?

    Mein Gott Leute, könnt ihr eure Zeit nicht Sinnvoller verbringen als euch solche Hirngespinste auszudenken?

    1. Danke für das Angebot!

      Hin- und Rückflug kosten ca. Euro 1.000,-. Ein Redakteur und ein Kameramann machen somit Euro 2.000,- zuzüglich Hotel in Freetown als DZ für eine Woche
      ca. Euro 700,-. Spesen vor Ort, wie Essen, Trinken gehen auf uns. Ach ja, wir werden einen Dolmetscher vor Ort benötigen. Mit Euro 3.000 sind Sie dabei und wir
      recherchieren vor Ort.

      Wollen Sie auf unser Konto oder auf den Paypal-Account überweisen?

      Gruß
      PRAVDA TV

      1. Ihr bekommt die 3,5 gesponsert aber nur wenn ihr euch auch bereit erklärt vom Roten kreuz geimpft zu werden?

        Ohne wenn und aber, ich will kein bla bla drum rum einfach nur ja oder nein!?

        Ein kleiner anmerk ich werde mit euch mit reisen und mir das mit anschauen!

      2. Nein, wir lassen uns von niemanden impfen.

        Alles nur leere Worthülsen. Wo bleiben die Kommentatoren, die die Euro 3.000 aufbringen wollen, um die Wahrheit vor Ort herauszufinden?

        Dann doch lieber dem Glauben der „Gekauften Journalisten“ schenken…

        Gruß
        PRAVDA TV

      3. Diese Kommentatoren durchdringen eure Moderationswall nicht mehr, da sie mittlerweile alles abwehrt, was eurem Gutdünken nicht folgt. So sieht Auseinandersetzung bei Verschwörungstheoretikern aus.

    2. Wir nehmen das Angebot auch an, solange wir nicht in Gebiete mit US Militär- oder Pharma-Terroristen müssen, vor Einheimischen oder erfundenen Seuchen haben keine Angst.

  12. ,,Niemand ist in der Absicht hier eine Mauer zu bauen !!!!!„ wurde auch mal gesagt 😉 Und dann haben sie Beton angerührt !! Und zu den Mitarbeitern dieser Kartelle kann man nur sagen,das sie genauso getäuscht und belogen werden wie wir. Die kleinen Ameisen haben nicht den Hauch einer Ahnung welches Gift sie manchmal produzieren/verteilen und …….. Hoch lebe der Profit !!!

  13. Leute, das kann ja sein und klingt auch wenig abwegig, aber wenn ihr ernst genommen werden wollt dann müsst ihr vernünftigen Journalismus betreiben und auf eure Ausdrucksweise achten. So machen sich die Leute am Ende über Orthographie, Interpunktion, Syntax und Semantik lustig und das wäre nicht in eurem Sinne. Gebt euch nächstes Mal mehr Mühe!!!!

  14. Warst du schon in nigeria?
    Solltest du tun! Dann kannst du der familie meiner frau beim sterben zu sehn!
    Schön in einem erste welt land sitzen und behaupten das wäre alles propaganda.
    Boko haram und ebola sind da unten sehr real.
    wir fragen uns auch, wie das rote kreuz menschen impfen kann, die vor ebola noch nie jemand anderes außer ihren stamm gesehen haben.

    Aber vielleicht erzählen uns unsere verwanten auch nur bullshit…und du bist der allwissende.
    Na dann steht dem nächsten africa urlaub ja nix mehr im weg.
    Viel spass und danke.
    Mpeba und siller

    1. Die Familie ihrer Frau liegt im Sterben und schreiben was von „viel Spass“?

      Wenn Sie solche vor Ort Kontakte haben, dann liefern Sie uns und den Lesern doch bitte Fakten, fernab Ihrer Meinung.

      Die Zeitung Awareness Times (http://news.sl/drwebsite/publish/article_200526321.shtml) verwies bereits beim Update der Zahlen aus Sierra Leone am 2. Oktober auf Ungereimtheiten, die sich aus den präsentierten Fallzahlenmaterial ergab: „Wenn man von 2.217 Erkrankungsfällen ausgeht, die von einem Laboratorium bestätigt wurden, und 554 als tot gemeldet werden, dann bleiben 1.663 Fälle übrig. Zieht man davon die angegebenen 459 Fääe ab, die als geheilt registriert werden, bleiben 1.204 bestätigte Erkrankungsfälle übrig, die laut Unterlagen noch im Krankenhaus sein müssten. Aber wir wissen alle, dass es in Sierra Leone keine 1.204 Patienten in Krankenhäusern gibt.“ Quellen: http://www.heise.de/tp/artikel/42/42968/1.html

      Irgendjemand hat dort ein Interesse daran, die Zahlen zu manipulieren und Angst zu schüren.

      Gruß
      PRAVDA TV

      1. Vielleicht präsentiert ihr selbsternannte „Journalisten“ von Pravda-TV zunächst erst mal sauber recherchierte Fakten, anstatt über Dinge zu schwadronieren, die ihr mit euren Spatzenhirnen nicht begreift?
        Für euch ist die Sache natürlich bereits klar, die böse Pharmalobby und die NWO ist schuld. Allein Belege dafür bleibt ihr – wie immer – schuldig!

        „Cui bono“ ist KEIN Argument, denn es lässt NICHT EINEN sauberen Schluss zu!
        Mit diesem Argument müsstet ihr alles, was euch umgibt, ja sogar euch selbst unter Generalverdacht stellen, Schindluder zu treiben.

        Unwissen, Gutdünken und gefährliches Achtelwissen als Fakten zu verkaufen und in zweifelhafte Argumentionen zu verpacken, ist alles andere als redlich! Wer so unterwegs ist, wie ihr und keiner sauberen Argumentation von Fachleuten mehr aufgeschlossen ist, weil er allem, was offiziell und von sachkundiger Stelle verkündet prinzipiell misstraut, ohne es aber besser zu wissen, der muss in einer Paranoia leben, die zu einer Gefährdung von Betroffenen führt, zumindest dann, wenn sich dieser Ungeist und diese Dummheit durchsetzt.

        Wahrscheinlich empfiehlt ihr eine Packung MMS gegen Ebola, was?
        Ich bedaure, dass euer gefährlicher Mist nicht strafrechtlich zu belangen ist und ihr weiterhin das Leben anderer gefährden könnt.

    2. Lesen Sie auch hier:

      „Wenn Boko Haram zweimal klingelt: Lügengeschichten über den islamistischen Terror“
      http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/gerhard-wisnewski/wenn-boko-haram-zweimal-klingelt-luegengeschichten-ueber-den-islamistischen-terror.html

      oder hier: CRITICAL Reasons Why I Think „Chibok Girls“ Is A SCAM And No Girl Was Kidnapped
      http://www.nairaland.com/1949389/critical-reasons-why-think-chibok

      Gruß
      PRAVDA TV

      1. KOPP-Verlag? Ist das euer Ernst?
        Ist das „seriöser“ alternativer Journalismus?
        Alles, nur nicht das!

  15. Ebola in Afrika: 2010 wurde nur durch Zufall bekannt, dass die USA zu Forschungszwecken schon ein mal tausende Menschen absichtlich mit verschiedenen Viruskrankheiten infiziert[1] [2] [3] haben. Der von uns gestern veröffentlichte Beitrag[4] von „Nana Kwame“ mit Namen die „Die Ebola-Lügen“ schlägt hohe Wellen. Der Kern dieses Beitrages enthält die Behauptung, dass Menschen in Afrika bewusst durch Impfungen infiziert werden. Nutznieser wären neben der US-Regierung auch US-Konzerne. Ist eine absichtliche Infektion von Menschen mit Ebola tatsächlich so abwegig? Nein! Mit 60 Jahren Verspätung entschuldigte sich die USA 2010 bei Guatemala. Amerikanische Wissenschaftler hatten im Auftrag der US-Regierung in den 1940er Jahren 1.500 Menschen ohne deren Wissen mit Krankheiten wie Tripper oder Syphilis infiziert – um die Wirkung von Penicillin zu erforschen. Penicillin gehört zur gruppe der antibiotisch wirksamen Substanzen, dem neben seinem großen medizinischen Nutzen auch die Vorreiter-Rolle für die wissenschaftliche Verwendung dieser Wirkstoffgruppe zugeschrieben wird. Der guatemaltekische Präsident Alvoro bezeichnete die Experimente «Verbrechen gegen die Menschlichkeit».

    Ebola wird von der US-Regierung aktuell als Grund benannt, um US-Amerikanische Soldaten nach Afrika zu entsenden. Was sollen denn Soldaten gegen eine tödliche Krankheit ausrichten, gegen die es nach offiziellen Angaben noch kein Gegenmittel gibt? Der Grund für die Entsendung Soldaten dürfte ein anderer sein. In allen Ländern in denen Ebola ausgebrochen ist, findet man reichlich Öl oder und/oder andere Bodenschätze. Denkbar wäre auch, dass man eine kontrollierte Pandemie dazu nutzt, um Ebola am lebenden Objekt zu erforschen. Die US-Firma NewLink hat kürzlich verkündet, dass Sie derzeit einen Impfstoff erprobt[5]. Was das bedeutet muss nicht mehr großartig erörtert werden: Ein tödliches Virus auf der einen, eine einzige US-Firma, die über ein wirksames Gegenmittel besitzt auf der anderen Seite. Das ist Macht, schier unglaubliche Macht und zwar über den gesamten Planeten.

    US-Versuche in Guatemala nur durch Zufall bekannt geworden

    Die USA haben sich bei hunderten Menschen in Guatemala entschuldigt, die vor mehr als 60 Jahren zu Forschungszwecken mit Geschlechtskrankheiten infiziert wurden. In einer gemeinsamen Erklärung bezeichneten US-Aussenministerin Hillary Clinton und US-Gesundheitsministerin Kathleen Sebelius die Studie am Freitag als «unethisch». Präsident Barack Obama entschuldigte sich in einem Telefonat mit Guatemalas Präsident Alvaro Colom.

    Obama äusserte nach Angaben des Weissen Hauses in einem Telefonat mit Colom sein «tiefstes Bedauern» und entschuldigte sich bei den Opfern, wie der Sprecher des Weissen Hauses, Robert Gibbs, mitteilte. Der guatemaltekische Präsident sprach von einem «Verbrechen gegen die Menschlichkeit». Colom war am Donnerstag von Clinton über die Geschehnisse informiert worden.

    Entschuldigung per Telefon

    Die US-Aussenministerin drückte in einem Telefonat mit Colom ihr «persönliches Entsetzen und tiefes Bedauern» darüber aus, «dass so eine verwerfliche Forschung geschehen konnte». Clinton und Gesundheitsministerin Sebelius entschuldigten sich in ihrer gemeinsamen Erklärung bei den Opfern und kündigten eine umfassende Untersuchung der Geschehnisse an.

    Der Arzt John Cutler hatte in den 40er Jahren in Guatemala an 1500 Menschen untersucht, ob mit dem damals noch neuen Wirkstoff Penicillin Geschlechtskrankheiten behandelt werden konnten. Für die Studie wählten Cutler und sein Team besonders gefährdete Menschen aus, darunter psychisch Kranke. Sie klärten die Beteiligten nicht über ihr Vorgehen und die möglichen Folgen auf.

    Zu ungeschütztem Sex ermuntert

    Zunächst infizierten die US-Ärzte Prostituierte mit den Geschlechtskrankheiten Tripper oder Syphillis, dann ermunterten sie die Frauen zu ungeschütztem Sex mit Soldaten oder Gefängnisinsassen. Weil sich nur wenige Männer ansteckten, infizierten die Ärzte Soldaten, Gefängnisinsassen sowie psychisch Kranke schliesslich direkt mit den Krankheiten. Mindestens einer der Patienten starb während der Studie, unklar ist jedoch, ob der Tod durch das Experiment ausgelöst wurde.

    Die Studie wurde vom Panamerikanischen Gesundheitsbüro, das später in Panamerikanische Gesundheitsorganisation umbenannt wurde, vorgenommen. Finanziert wurde die Untersuchung von den Nationalen Gesundheitsinstituten (NIH). Deren heutiger Leiter Francis Collins nannte das Geschehene «zutiefst verstörend» und «ein entsetzliches Beispiel für das dunkle Kapitel in der Geschichte der Medizin». Der Senator Robert Menendez vom hispanischen Ausschuss des US-Kongresses sprach von einem der «dunkelsten Momente» in der Geschichte der USA. «Kein unschuldiger Mitmensch, egal welcher Herkunft, sollte wie eine Laborratte behandelt werden.»

    Die Menschenversuche der USA wurden erst 2010 bekannt, als die College-Professorin Susan Reverby durch Zufall in einem Archiv Dokumente darüber entdeckte. Die Studie war nie veröffentlicht worden. Der verantwortliche Arzt Cutler war auch an der umstrittenen Tuskegee-Syphillis-Studie an hunderten Afroamerikanern beteiligt. Für sie wurden zwischen 1932 und 1972 an Syphillis erkrankte schwarze US-Bürger nicht medizinisch behandelt.

    Querverweise:

    [1] «Tiefstes Bedauern» über Syphilis-Experimente
    http://www.tagesanzeiger.ch/ausland/amerika/Tiefstes-Bedauern-ueber–SyphilisExperimente/story/30174352

    [2] Guatemalteken verklagen die USA
    Klage wegen Infizierung mit Geschlechtskrankheiten
    http://www.3sat.de/page/?source=/nano/medizin/156144/index.html

    [3] Guatemala: Obama entschuldigt sich für Syphilis-Versuche
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/guatemala-obama-entschuldigt-sich-fuer-syphilis-versuche-a-720842.html

    [4] Die Ebola-Lügen
    https://www.facebook.com/Anonymous.Kollektiv/photos/a.271639422882525.63343.271619909551143/786031968109932/?type=1

    [5] Medikamente gegen Ebola
    http://www.mdr.de/brisant/medizin-impfstoffe-ebola100_zc-d3f5b083_zs-199ad683.html

    1. Du redest hier von Wahrscheinlichkeiten!
      Im Falle von Ebola musst du deine Assoziationen auch belegen, sonst bleiben deinen Ausführungen nur Geschwafel, sonst nichts.
      Ob irgendwer irgendwann einmal jemanden bewusst oder unbewusst infiziert hat, ist für die Wahrheitsfindung irrelevant, so lange es keine Belege für den aktuellen Fall gibt.
      Ich habe deine Aussagen daher nicht überprüft, weil sie der Ebolasituation nicht zugeordnet werden können.

    2. Ja die Amis haben ein paar Schrauben locker. Aber ein unethisches Antibiotikaexperiment ist immer noch eine ganz andere Liga als geplanter Massenmord aus wirtschaftlichen Gründen. Und Quellen für die Ebolathese kommen bisher nur von dubiosen VT Seiten. Klar wenn ich im Irrenhaus frage, ob sie auch die Stimmen hören finde ich genug andere.

      1. Es macht vor allem auch logisch überhaupt keinen Sinn, so viele Menschen in eine „Verschwörung“ zu involvieren und einzubeziehen und vor allem, so viel Geld zu investieren, nur um letztlich Schürf- oder Förderrechte zu erlangen. Viel zu ineffizient, denn so etwas geht in Afrika wie überall sehr viel einfacher und billiger, wenn man die richtigen Leute schmiert. Davon abgesehen, provoziert dieser utopische Aufwand zu viele Möglichkeiten, bei denen kluge und kritische Köpfe eine angebliche „Verschwörung“ durchschauen und auffliegen lassen könnten.

  16. „Behandlungen und Injektionen vom Roten Kreuz“ Irgendwelche Fakten dazu?
    Ebola-Virus wurde zuerst 1976 in Zaire entdeckt. Da war der Autor des Käses hier noch als Quark im Schaufenster.

  17. Hätte nie gedacht, daß sich hier so viele Trolle herumtreiben.
    Auggie Wren liest Kopp und schon wird der zweite Link ignoriert, denken Trolle und Schlafschafe sie können Erwachte wieder einschläfern?
    Überzeugen lassen die sich nicht, wenn sie ihre Munition verschossen haben antworten sie nicht mehr und warten schon ganz ungeduldig auf die Hamstergrippe im kommenden Jahr.
    Schuster bleib bei deinen Leisten, lest eure Massenmedien Panikmache und laßt euch gegen Ignoranz impfen.

    1. Für uns sogenannte Trolle ist das hier besser als Unterschichtenfernsehen. Das muss man genießen. Niemand von uns glaubt euch je überzeugen zu können, deshalb macht es ja so einen Spaß. Habe diese Seite bei Facebook geteilt, damit alle meine Freunde sich daran erfreuen können.

    2. Aah, klar, anstatt die geforderten Belege zu liefern, weiter nur auf Angriff gehen und den Gegner erst einmal als Troll bezeichnen, nur weil er den Schwachsinn auf dieser Seite hier nicht teilt! Das ist typisch für VTler in ihrem Wahn, da sie durch ihre selektive Wahrnehmung noch nicht einmal fähig sind, ihre eigenen „Quellen“ sauber zu überprüfen! Denn auch der zweite Link bringt außer Gutdünken keinerlei Aufschluss oder gar anders lautende Fakten.

      Ihr seid doch die gleichen Spinner, die in anderer Situation behaupten, dass auch die Hinrichtungen des IS gefaked wurden. Da steckt der selbe Zynismus dahinter, der nun auch noch Boko Haram als Verschwörung darstellen will.

      Und diese Worthülse ‚erwacht‘ ist kaum zu ertragen, weil sie praktisch synonym für sich in Anspruch zu nimmt, in irgend einer Form erhaben über sämtliche Informationen zu sein, nur weil man vermeintlich eine alternative, weil entgegengesetzte Position einnimmt zu allem einnimmt, was von offizieller oder wissenschaftlicher Seite kommt, die sachliche Prüfung dabei aber völlig außen vor lässt und lieber Meldungen von KOPP und Konsorten ungeprüft übernimmt.

      Von mir aus könnt ihr irgendwann dumm sterben.

      1. Wer mehr weiß kann kaum dümmer sterben, übrigens stirbt nur mein Körper.
        Ich habe viel zu lernen, Hobbys und eine Familie, ich kann nicht die Luft aus meinem Mann lassen, ihn in den Schrank legen um 24 Stunden im Netz herumzutrollen, schreibt euch doch bei Spiegel und Stern, die sind voll eurer Meinung.
        Wenn man solche Artikel bei FBInternet verlinkt kann der Schuss auch nach hinten losgehen, mir brachte so eine Hetze über 4000 Aufrufe und 2 Abonnenten.

    3. Ich schreibe mal hier weiter, da ich auf den letzten Beitrag nicht direkt antworten kann.

      Dass Sie an ein Leben nach dem Tod glauben, sei Ihnen ungenommen, auch wenn der Gedanke noch so unplausibel ist und auch wenn es keinerlei objektive Hinweise darauf gibt.

      Ich konnte sehen, dass Sie esoterischen Konzepten ausgesprochen aufgeschlossen gegenüber stehen. Das zeigt mir leider gleichzeitig auch, dass sie logisches Denken aus vielen Bereichen ihres Lebens ausgeschlossen haben. Ich verstehe nun aber wenigsten auch, warum Sie sich dem KOPP Verlag näher fühlen, als anderen seriösen Medien.

      Nun, ich erwarte von ihnen keine logischen Argumente oder Erklärungen, das liegt Ihnen einfach nicht. Daher fühle ich mich dem weiteren Ausgang dieses Threads auch nicht weiter verpflichtet. In Bad Kreuznach ticken die Uhren offensichtlich einfach etwas neben der Spur.

      Schawing,,,

      1. Trollen und spionieren, passt gut nur was habe ich mit dem Kopp Verlag zu tun?
        Erst mal logisch denken lernen dann klappts auch mit Esoterik. Tschüß

  18. Unverschämtheit & respektlosigkeit gegenüber allen Helfern die täglich ihr Leben riskieren um den Menschen in den Kriesengebieten helfen! Schämt euch!

    1. Glauben Sie wirklich, dass all die Menschen in den Krisengebieten, die eine aufopferungsvolle und wichtige Arbeit leisten, wissen, wer hinter
      den Organisationen steckt?

      Gruß
      PRAVDA TV

      1. Nein, woher sollen die denn wissen, dass Aliens und schwarzhäutige Monster hinter alldem stecken ?

        Es geht nicht um Glauben. Auch nicht um Überzeugungen. Es geht um Wissen. Fakten. Wenn man diese kennt, kann man die Dinge ändern. Dann ist man in der Lage, Bestehendes zu etwas Grossartigem zu verändern.

        Aber dazu braucht man Bereichtschaft. Die Bereitschaft, zu akzeptieren, dass man sich vielleicht geirrt haben könnte. Dass es nicht so einfach ist, wie man sich erhofft hatte. Dass das eigene Weltbild zusammen stürzen könnte.

        Jeder von uns kennt mittlerweile diesen Film 2012. Die eine Szene, wo der Meister dem Schüler die Teeschale füllt, bis sie überläuft. Und ihm dan sagt: „DU bist diese Teeschale“. Du bist so voll mit Meinungen und Ansichten, ich kann dir nichts mehr beibringen.

        Wir sollten alle unsere Teeschale ab und an mal leeren.

      2. Was glaubt ihr denn, dass dort nur Schlafschafe mit Spezialisierung Mikrobiologe / Virologie /Medizin arbeiten, die allesamt so dämlich sind, dass sie das nicht durchschauen würden? Wie kommt man ausgerechnet auf die unwahrscheinlichste aller Annahmen? Wieder zu viel KOPP gelesen?

    1. Soso, und genau DU bist das erleuchtendete Medium, dass das alles genau weiss. Und woher weisst du das ? Kannst du dahingehend auch erleuchten ?

  19. Belege, Belege, Belege! Wo sind die Belege? Zwar alles behaupten dürfen, aber nichts beweisen können. Wo ist Ihre Quelle für die aktuellen Streiks in Sierre Leone? Wo sind die Nachweise, dass nur Geimpfte sterben? Wo sind die Nachweise, dass Truppen gesendet wurden?
    Ihr glaubt zwar den Medien nicht, aber glaubt dafür dieser fragwürdigen Person ohne Widerrede? Wo ist die Logik dahinter, der ganzen Welt zu misstrauen, aber der Autorin hier alles nachzureden? Wenn ihr selbst so gedacht habt, dann wird es nicht wahrer, nur weil sich unter 80 Mio. auch ein paar hundert finden (inkl. der Autorin), die genau so denken. Ihr findet schließlich auch Leute, die sich ISIS anschließen oder an das fliegende Spaghettimonster glauben. Und ihr seid nicht intelligenter, weil die anderen 80 Mio. so naiv sind und das „Offensichtliche“ übersehen. Denn eure Wahrheiten sind so abgedreht, dass sie an Absurdität kaum zu überbieten sind.
    Wisst ihr wie unglaublich schwer es wäre, so eine Riesenlüge zu verbreiten und aufrechtzuerhalten? Wieviele Leute geschmiert, erpresst, getötet werden müssten, um so eine Lüge aufrecht zu erhalten? Wisst ihr, was lös wäre, wenn das wirklich an die Öffentlichkeit käme? Ach so, die Presseagenturen sind ja auch alle geschmiert?
    Letzten Endes würde diese Lüge viel mehr kosten als sie letztendlich einbringen würde. Und man bräuchte so unglaublich viele abgrundtiefe böse Menschen dafür; wie soll man denn an die alle rankommen ohne dass sich dort schwarze Schafe a la Snowden einnisten? Wieso versucht ihr denn nicht wie Snowden, diese Organisation des Bösen zu infiltrieren und damit an die Öffentlichkeit zu gehen? Ihr wenigen, die doch die Wahrheit erkennt, könnt doch nicht einfach tatenlos zusehen und uns Dummen einfach im Stich lassen! Die dürfen doch damit nicht einfach so davonkommen! So tut doch etwas! Wenn ihr nichts tut, dann seid ihr auch nicht besser als diese, sondern unterstützt sie ja geradezu durch eure Passivität. Was nützen alle Worte dieser Welt, schreitet zur Tat!
    Also bitte, fliegt doch z.B. einfach nach Liberia und verbringt mal einen Tag hautnah mit einem Ebolakranken, der noch nicht behandelt wurde, macht ein Video für die Nachwelt und stellts auf Youtube. Anstecken könnt ihr euch offenbar sowieso nicht, dann besteht auch kein Risiko. Mit solchen Videos könnt ihr die ganze Welt überzeugen und die natürliche Selektion kommt ganz nebenbei auch nicht zu kurz. Aber bitte, lasst diese perversen, macht- und geldgeilen Schweine nicht damit davonkommen! (Jegliche Ironie in diesem Kommentar ist rein zufällig.)

    1. Die Beschwerde über Passivität gefällt mir. Auch die Aussage, da es angeblich kein Ansteckungsrisiko gibt, sich mit einem Kranken zu unterhalten, find ich sehr zutreffend. Merkwürdig das ich diese Meldung noch nirgends gelesen habe – „ich hatte Kontakt zu einem Kranken, ich bin nicht infiziert“
      Aber auch da wird es welche geben 😉
      Das Foto mit den Schildern find ich auch bemerkendswert!
      Man kann Botschaften auf Schildern heutzutage ja nicht bearbeiten. 😉
      Auch eine Gruppe von gut 30 Menschen finde ich sehr Repräsentativ, als Beweis das wirklich niemand seine Kinder vermisst.

    2. Stimme allem zu! Prada-TV ist kein Wahrheitmedium, sondern für Desinformation da.. Gute Recherce und unabhängige Quellen findest du bei diesen Seiten nie. Die drehen sich nur im Kreis und befeuern ihr eigenes, gechlossenes Weltbild.

      Gut finde ich allerdings, das sie auch kritische Kommentare zulassen.

      1. Sie lügen wissentlich!

        Auf unserer Seite finden Sie auch Mainstream-Artikel, z.B. von 3sat, arte, AFP, dpa, Sueddeutsche, New York Times, Reuters, etc…

        Gruß
        PRAVDA TV

      2. Genau so ist es. Und der Einwand es würden auch Mainstream Artikel verlinkt, bezieht sich nie auf das aktuelle Geschehen, sondern immer nur auf hanebüchene Schlussfolgerungen wie bspw. der Zusammenhang von Penicillin Versuchen der USA mit der Ebola Krise. Was man mit dieser Kreativität alles anfangen könnte, richtig eingesetzt. aber Genie und Wahnsinn liegen immer dicht beieinander. 😉

        Ich bin jedenfalls noch immer bestens unterhalten…

    1. Genau, die Menschen lesen wie verrückt, wenn es um Tod, Zerstörung, Terror, Krieg und Ebola (über 200.000 Aufrufe) geht.

      Aber Artikel wie „Friedensnobelpreis: Auszeichnung für Kinderrechte“(http://pravda-tv.com/2014/10/12/friedensnobelpreis-auszeichnung-fur-kinderrechte/), „Inklusion: Behinderte finden kaum Ausbildungsplätze“(http://pravda-tv.com/2014/06/10/inklusion-behinderte-finden-kaum-ausbildungsplatze/), oder „Pflegende Angehörige: Ein perfides Gesundheitssystem macht Kasse auf Kosten der Kranken“ (http://pravda-tv.com/2014/06/27/pflegende-angehorige-ein-perfides-gesundheitssystem-macht-kasse-auf-kosten-der-kranken/) kommen keine 1.000 Leser pro Artikel zusammen. Stattdessen träumen einige Leser von Verschwörungstheorien.

      Dabei sind es stets die Mächtigen gewesen, die an Verschwörungen beteiligt waren:

      Entflammt: Kontroverse um den False-Flag-Reichstagsbrand / http://pravda-tv.com/2014/04/24/entflammt-kontroverse-um-den-false-flag-reichstagsbrand/

      Operation Himmler: Unter “Falscher Flagge” in den Zweiten Weltkrieg (Videos) / http://pravda-tv.com/2014/06/24/operation-himmler-unter-falscher-flagge-in-den-zweiten-weltkrieg-videos/

      Zehn Verschwörungstheorien, die sich als wahr herausstellten (Videos) / http://pravda-tv.com/2014/08/30/zehn-verschworungstheorien-die-sich-als-wahr-herausstellten-videos/

      Alles klar. Jeder bekommt das was er verdient. Wie oft hier von Dummheit und Schwachsinn die Rede ist:

      Bildung: Siegeszug der Dummheit – Die menschliche Intelligenz geht rasant zurück / http://pravda-tv.com/2014/10/06/bildung-siegeszug-der-dummheit-die-menschliche-intelligenz-geht-rasant-zuruck/

      Gruß
      PRAVDA TV

      1. Immer diese Zusammengewürfelten Quellen als Antwort die genauso fragwürdig sind, keine Fakten enthalten und keinen Bezug zum vorherigen Kommentar nehmen. Daran sieht man wie inhaltsleer diese ganze Seite ist. Man klammert sich sinnlos an seine Ansichten, weil sie einen leiten. Gibt man sie auf wäre man verloren. Glücklicherweise interessiert sich tatsächlich nur eine Minderheit für so einen Müll wie hier, sonst müsste man sich sorgen machen. So kann ich aber herzhaft über jeden Versuch lachen, die Thesen zu verteidigen.

      2. „Genau, die Menschen lesen wie verrückt, wenn es um Tod, Zerstörung, Terror, Krieg und Ebola (über 200.000 Aufrufe) geht.“

        Genau, die Menschen schauen auch wie verrückt fern, wenn DSDS, GNTM & Co laufen – denn es sind NIEMALS Hype & pervertierte Sensationslust (sogar bei den „Erweckten“ dieser Seite, die erstaunlicherweise dennoch „von den Regierungen überwachte & missbrauchte“ Facebook-,Twitter- & sonstige Accounts haben & dort dann fleißig sharen & liken), welche das das Interesse der Menschen wecken. Statt dessen sind es immer nur Qualitätsjournalismus & einwandfrei recherchierte/belegte Fakten – so, wie wie hier auf dieser Seite…

        „Aber Artikel wie “Friedensnobelpreis: Auszeichnung für Kinderrechte”(http://pravda-tv.com/2014/10/12/friedensnobelpreis-auszeichnung-fur-kinderrechte/), “Inklusion: Behinderte finden kaum Ausbildungsplätze”(http://pravda-tv.com/2014/06/10/inklusion-behinderte-finden-kaum-ausbildungsplatze/), oder “Pflegende Angehörige: Ein perfides Gesundheitssystem macht Kasse auf Kosten der Kranken” (http://pravda-tv.com/2014/06/27/pflegende-angehorige-ein-perfides-gesundheitssystem-macht-kasse-auf-kosten-der-kranken/) kommen keine 1.000 Leser pro Artikel zusammen. Stattdessen träumen einige Leser von Verschwörungstheorien.“

        Siehe oben – vermutlich zu wenig Sensations-Potenzial (ganz abgesehen davon, daß diese Themen auch in den „gekauften Massenmedien“ längst angekommen sind & dort kritisiert werden). Moment – wird pravda-tv.com jetzt etwa auch achon Mainstream? Egal…Übrigens: „Leser“ ist nicht gleich „Anhänger“. Ich kenne genug Menschen (mich eingeschlossen), die Ihren Blödsinn hier auch nur aus Langeweile, zur Belustigung, oder aus den o.g. Gründen lesen.

        „Dabei sind es stets die Mächtigen gewesen, die an Verschwörungen beteiligt waren:…“

        Ach – ECHT jetzt?!? Sensations-neuigkeit, ich muss das schnell mal sharen & liken!

        „Alles klar. Jeder bekommt das was er verdient. Wie oft hier von Dummheit und Schwachsinn die Rede ist:

        Bildung: Siegeszug der Dummheit – Die menschliche Intelligenz geht rasant zurück / http://pravda-tv.com/2014/10/06/bildung-siegeszug-der-dummheit-die-menschliche-intelligenz-geht-rasant-zuruck/

        Siehe oben – der Post ist äußerlich zwar mit einem schön reißerischen Titel versehen & innen drin mit herzerfrischend naiven Unterstellungen & „Rückschlüssen“ gefüttert, das tatsächliche Thema (Stagnation, aber keinesfalls Rückgang bei sog. IQ-Test-Ergebnissen) ist inhaltlich aber schon seit über 20 Jahren keine Neuigkeit mehr & wird seither (bisher ohne anerkanntes, abschließendes Ergebnis) wissenschaftlich untersucht.

        Aber mal gesetzt den Fall, die Intelligenz ginge wirklich zurück: Mit diesem Ebola-Post hätte sich pravda-tv.com selbst einen gewaltigen Bärendiesnt erwiesen. Allein schon der durch nichts reflektierte & belegte Artikel könnte zumindest als klares Indiz für die zitierte Verdummungs-These herhalten. Ganz zu schweigen von den an Dummheit nicht zu überbietenden, eigenen Kommentare der Redaktion.

      3. Sehr gut, danke für den schönen Jokus!

        „Siehe oben – vermutlich zu wenig Sensations-Potenzial (ganz abgesehen davon, daß diese Themen auch in den “gekauften Massenmedien” längst angekommen sind & dort kritisiert werden). Moment – wird pravda-tv.com jetzt etwa auch achon Mainstream? Egal…Übrigens: “Leser” ist nicht gleich “Anhänger”. Ich kenne genug Menschen (mich eingeschlossen), die Ihren Blödsinn hier auch nur aus Langeweile, zur Belustigung, oder aus den o.g. Gründen lesen.“

        In den vergangenen zwei Jahren waren wir schon Mainstream, Sekte, Verschwörer, BND-Agenten, FSB-Agenten, etc.

        Wie es Ihnen beliebt, die Schublade können Sie sich selber aussuchen.

        Auf, auf – bis zum neuen Jokus.

        Gruß
        PRAVDA TV

  20. Danke Pravda für diesen Beitrag! Ich hatte von Anfang an den Verdacht, dass die Ansteckung von Ebola erzwungen und künstlich herbeigeführt wird.
    Man erinnere sich an die Schweinegrippe, die ebenfalls künstlich hochgeputscht wurde mit dem Ziel eine Massenimpfung an der Bevölkerung vorzunehmen. Dass es dabei zwei Varianten gab sollten wir hier nicht vergessen!!
    Auszug Kopp Online,
    „Unterschiedliche Impfstoffe für das »einfache« Volk und die Bundeswehr

    Die Bundeswehr erhält jedoch für ihre 250.000 Soldaten einen anderen Impfstoff: »Celvapan«, der vom Pharmaunternehmen Baxter stammt.

    Worin liegt der Unterschied zwischen den Impfstoffen? »Celvapan« ist ein »Ganz-Virus-Impfstoff«, der mehr Antigene enthält und dadurch in der Vergangenheit auch manchmal zu höheren Reaktionen geführt hat. Unsere Soldaten erhalten also einen Wirkstoff, der ohne umstrittene Verstärkersubstanzen hergestellt wird. Er enthält weder umstrittene Zusatzstoffe noch quecksilberhaltige Konservierungsmittel.

    Ganz anders wird die restliche Bevölkerung behandelt: »Pandemrix« ist ein sogenannter »Spaltimpstoff«, der nur noch Bruchstücke des Virus in sich hat, dadurch zwar verträglicher ist, aber auch an Wirkung verlieren kann. Um dem entgegenzuwirken, hat man in diese Impfstoffe Zusatzstoffe gegeben – sogenannte »Adjuvantien«, die dem Immunsystem helfen sollen, besser gegen die Viren vorzugehen. Aber das kann Nebenwirkungen habenhaben, vor allem bei Schwangeren.“

    Hier ist der ganze Artikel!
    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/schweinegrippe-quecksilberhaltiger-impfstoff-mit-.html

    Auch gibt es Berichte, wo demnach die spanische Grippe erst durch Massenimpfungen verursacht wurde..!!
    http://www.zentrum-der-gesundheit.de/ia-spanische-grippe.html

    „Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher.“

    Bertolt Brecht

  21. Hier noch ein interessanter Artikel mit entsprechenden Links:
    http://new.euro-med.dk/20141013-ebola-another-nwo-scaremonger-fake-us-government-patented-this-virus-in-2010-diagnosis-and-number-of-infected-just-as-cooked-as-in-swine-flu-motive-much-money-much-oil-much-one-world-p-2.php

    Wenn der Impfstoff Auslöser dieser Symptome sein sollten, bedarf es wohl nicht so vieler „Eingeweihte“. Ich persönlich kann mir auch gut vorstellen, dass die Krankheit als Vorwand genommen wird, um Soldaten als „Helfer“ in die Regionen zu schicken, damit hat man schon einen Fuß in der Tür. Es geht um Rohstoffe und vielleicht dient Ebola irgendwann als Vorwand um die Zwangsimpfung durchzusetzen. Ist nur meine Meinung!

    1. Kleine Logikfrage: Welcher Idiot geht in ein Behandlungszentrum, wenn er gar keine Symptome hat nur um sich einen noch gar nicht entwickelten Impfstoff spritzen zu lassen? Und wenn dieser angebliche Impfstoff (keiner der Ärzte und Helfer dort wäre misstrauisch etwas nicht existentes zu spritzen) so tödlich sein soll, wieso sterben dann nicht 100%, sondern nur 70%?

      Auf die phantasievollen und paranoiden Antworten freue ich mich jetzt schon. 🙂

  22. Ich habe davon schon vor längerem gehört. Ich verstehe und kann nachvollziehen warum andere Länder in diesen Regionen präsent sein möchten. Es geht doch immer irgendwie ums Geld, egal ob Poltik oder Wirtschaft.
    Ich weiß nur nicht ob man so ganz ohne Belege glauben sollte wie sich diese Krankheit verbreitet. Mir fehlen die Beschreibungen dazu, wie ist der Virus aufgebaut, wie verbreitet er sich laut Aussage? Diese wichtigen Infos fehlen mir in dieser Argumentation und würden sie für mich erst komplett glaubhaft machen.

    Diese vielen Quellen im Anhang über weitere angebliche Krankheiten durch injezierte Erreger wie auch Autismus etc. Sind mir neu, aber auch da finde ich ist ein gesunder Zweifel angebracht. Es gibt genügend Verschwörungstheoretiker und in Zeiten, wo einfach jeder seinen Senf ungeprüft im Internet verbreiten kann, werde ich nicht einfach glauben ohne jemals die zweite Seite der Argumente zu prüfen.
    Für mich ist dieser Artikel in dieser Form lediglich eine Behauptung. Ich werde mich allerdings mal aus Intresse intensiver damit befassen, wie es aus rein biochemischer Sicht aussieht.
    Ich bitte einfach jeden darum, nicht immer zu sofort glauben, sondern immer mit einem gesunden Zweifel an alles zu gehen!

  23. Erinnert mich irgendwie an die Serie „Millennium“ wo auch eine Seuche absichtlich freigesetzt worden ist, nur um gewisse mittel und zwecke zu bekommen..

  24. Wie seit ihr denn drauf, wenn das stimmt, waren die USA nicht aufn Mond, Elvis lebt, 9.11 war ein Mord selbst Mord packt : ) ‚ und ich dachte immer die Afrikaner sind leicht gläubig und leicht ungebildet, aber ihr seit echt die Krönung, im Internet steht nur die volle Wahrheit : ) haha

  25. Wunderbarer Text! VIelen Dank! Jetzt kommt endlich die Wahrheit ans Licht… das ihr nämlich komplett ein Ding zu laufen habt! Auch sehr schön, die ganzen Quellen, die keine Quellen sind 😀

    Es ist aber traurig, das Menschen in ihrem Wahn das Glauben, was hier steht…

  26. Was soll eigentlich diese Unsinnige Seite sein? Wikileaks für unterbelichtete?
    Noch nirgendwo sind fundierte Beweise zu sehen, in den ganzen Artikel/n nur zusammenhangloses, verworrenes Zeug.

    Ich unterstelle ihnen mal das sie mit ihren Artikeln irgendwas aufdecken wollen, wenn sie aber als seriös und „wissend“ sehen, dann sollten sie sich mal die verlinkten Seiten ihrer „Mitstreiter“ genauer anschauen. Fragwürdig bis abartiges Gedankengut. Ich für meinen Teil würde mich davon distanzieren.
    Fazit: Wirr zusammengeknüppeltes Weltbild von verwirrten Menschen.

  27. Noch nie so gut gelacht!!!! Was verbreitet ihr für eine Scheisse ??? Kaum zu glauben dass es Leute gibt die euch den Mist abkaufen!

  28. wow, was für ein himmelsschreiender unsinn. ansteckung durch impfung durch das rote kreuz? das ist schon allein deswegen quatsch, weil das rote kreuz keine impfungen verabreicht. wie jeder weiß, gibt es schlicht noch keine impfung gegen ebola. wie könnte das rote kreuz da behaupten eine auszugeben? gar nicht und das tut es auch nicht. da wär ich mal gespannt, wo ihr daür einen beleg finden wollt? im gegensatz zu diesem hirngespinst gibt es allerdings tausende kranke in afrika als greifbaren beleg, dass diese krankheit sehr real ist. wenn in der tagesschau gesagt wird, dass der himmel blau ist, dann findet ihr wahrscheinlich auch ne theorie dafür, dass er eigentlich rot ist. und wer ist schuld? klare sache: die amis… oh mann.

  29. Das ist der größte Schwachsinn, den ich seit langem gelesen habe! Wer auch immer diesen Artikel verfasst hat sollte mal darüber nachdenken, was passiert, wenn Menschen in den betroffenen Ländern so etwas lesen und daran glauben? Die Hilfskräfte dort haben so schon genug Probleme damit, dass die Infizierten ihnen nicht vertrauen und die Hilfe verweigern. So etwas wie dieser Artikel macht das nicht gerade besser und trägt eher dazu bei, das noch mehr Menschen sterben, weil sie jetzt auch noch angst vor der (helfenden) Impfung haben.
    Man sollte sich echt schämen so etwas über Leute zu schreiben, die jetzt gerade in Nordafrika ihr Leben riskieren um den Menschen da das leben zu retten. Willst du, lieber Autor, etwa diesen Hilfskräften und dem ganzen roten Kreuz unterstellen mutmaßlich Menschen umzubringen?!

  30. Diese Art von Menschen planen,doch allah plant auch und wahrlich allah ist der beste Planer!!!

    Noch einmal für Menschen die den Fernseher mehr glauben genau wie mit den Zeitungen,wirmMuslime sind keine Terroristen..und das was. Im Irak passiert ist auch nur ein Zeichen des Tag des jüngsten verrichtet.. Aber für ein Muslim absolut falsch so zu handeln!!
    LG karim 😉

    1. ES GIBT KEINE GÖTTER ALS GIBTS KEINE RELGION DAS HAT AUCH GARNICHTS MIT DEM THEMA ZU TUN DU HIRNLOSER VOGEL
      ICH WÜNSCHE JEDEN AMERIKANER DER DARAN BETEILIGT IST DEN SICHEREN QUALVOLLEN TOT ! wenn das an die öffentlichkeit gerATEN SOLLTE WIRD ES NICHT NUR MICH GEBEN DER RASSISTISCH GGÜ AMERIKA WIRKT!

  31. So eine dumme Scheiße habe ich schon lange nicht mehr gesehen! 😀 Wahrscheinlich stecken auch die Illuminaten oder Aliens hinter der ganzen Sache, nü? 😉

    Jeder Mensch trinkt Wasser…. jeder Mensch wird krank… das KANN JA NUR bedeuten, dass es das Wasser ist, welches uns alle krank macht!!!!! OMG SCHAFFT SOFORT DAS WASSER AB!! Die Amerikanische Regierung steckt dahinter und hat das Wasser erfunden um uns alle krank zu machen!!!!!

    1. Darum geht es garnicht. Es ist bewiesen das die Amerikaner sowas machen schon lange. In Indien werden Menschen auf Medikamente gesetzt um zu sehen wie sie wirken! Das sind reale Fakten und menschliche Versuchsobjekte. Das Menschenleben interessiert die einen scheiß ! Die Regierungen ziehen mit uns allen schlimme Dinge ab und belügen und betrügen wo sie nur können. Eine plötzliche Epidemie dieses Ebolavirus ist absolut nicht normal. Da steckt in jedem Fall mehr dahinter! Ob man es nun glauben möchte oder nicht. Das Menschenleben ist einen scheiß für die Mächtigen unserer Welt wert! Afrika ist der reichste Kontinent dieser Welt! Diese Menschen werden seit hunderten Jahren ausgebeutet damit es den Menschen im Westen gut geht! Das lernt man selbst im Geschichtsunterricht!!!!! Diese ganzen Kriege sind eine rießige Lüge! Ein Beispiel liefert uns der erste und zweite Weltkrieg! Alle glauben das wird nicht nochmal passieren! Hallo es ist schon längst der Fall! Ernsthaft? Glaubt hier irgendwer das diese Menschen sich auch nur ein bisschen für die Menschenleben interessieren?!?! Warum sollten sie nicht im Stande dazu sein, ein Virus so zu vermehren, dass sie dadurch mehr Macht und Geld schöffeln können! Für mich ist der Fall so gut wie klar!! Aber jeder soll so mit seiner Meinung leben, wie er damit zurecht kommt! LG

      1. hör mal, ich versuche das alles lieber mal auf die ruhige art und weise.
        Ich finde es schrecklich was da in afrika vor sich geht und ja es mag sein das manche der amis dinge tun die nicht ganz legal sind genau so wie auch leute aus europa oder asien, aber es kommen auch duzende leute von uns rüber, riskieren ihr leben einzig und alleine weil sie nicht wollen das noch mehr leid geschieht, sich der virus weiter ausbreitet oder zumindest die umstände zu lindern, nicht um die leute in afrika krank zu machen.
        gegen den virus gibt es noch keinen tatsächlichen impfstoff, die welche es gibt sind noch im tierversuch an affen. der virus kann von dem körper nur selbst bekämpft werden – was andere tun können ist den menschen die infiziert sind INFUSIONEN keine IMPFUNG zu geben. in den infusionen ist nichts weiter drinnen als kochsalzlösung, evtl. schmerzmittel oder vitamine um den geschwächten körper am leben zu halten damit sich dieser selbst gegen den virus wehrt, das ist nichts anderes als wie … sagen wir eine schlimme grippe oder besser gewisse kinderkrankheiten.
        das noch kein ausreise verbot besteht liegt vermutlich daran das man durch fieber-messung zumindest präventivmasnahmen setzen kann; und sollte doch jemand im flugzeug erkranken, werden dann dierekt im flugzeug und bei der landung masnahmen gesetzt. das die leute welche in amerika, deutschland, etc. überlebt haben liegt eher daran das sie sich sofort in behandlung begeben haben und nicht weitere angesteckt haben oder welche die in kontakt mit ihnen waren in quarantäne gebracht wurden um weitere fälle zu minimieren.
        verschwörungstheorien gibt es viele, aber man sollte nicht den teufel an die wand malen und gleich die gesammte menschheit für schlecht erklären.
        die krankheiten die sie bei uns jährlich auftischen gibt es natürlich schon, so ist es nicht, es wird nur mehr dramatisiert als es sollte (ich rede jetzt von schweine-grippe und co.), aber ich denke niemand will das wieder so etwas schreckliches wie die pestepidemie passiert (die auch sehr plötzlich auftauchte und auch mit einem ruck wieder endete) und deswegen sollten sich die leute behandeln lassen und nicht auf stur schalten, das tut weder ihnen noch anderen gut.
        denn wenn die amis tatsächlich vor hätten den kontinent zu enfölkern würden sie wohl eher bomben abwerfen, kriege anzetteln und diese dann auf andere länder oder organisationene zu schieben oder so, als extra so viel geld und zeit zu investieren nur um länder aus zu beuten.
        ich habe schon verständniss für die gedanken der leute die soetwas sagen, die angst steckt in jedem von uns, aber genau da versuche ich auch informationen von überall her zu bekommen wo es nur geht.
        LG, D.Cat

  32. Was für ein Dünnschiss! Impfungen gegen Ebola gibt es nicht, Diamanten aus Sierra Leone werden zu Sklavenlöhnen geschürft, wenn es „Blutdiamamten“ sind und diese sind auf keinem regulierten Markt dieser Erde verkäuflich, weil dazu keine Papiere existieren. Als Staat profitiert da also keiner von, außer das Regime vor Ort. Aber da hast du bestimmt auch eine Verschwörungstheorie, die das entkräftet…

    Evtl hilft dir sowas ja weiter…http://www.physikblog.eu/wp-content/uploads/2008/01/aluhelme.jpg

    1. Achtung, Breaking News: Gesucht wird der Mann mit dem Klemmbrett.

      Mehrere Menschen begleiten den Sicherheitstransport der mit Ebola infizierten Krankenschwester Amber Vinson in Dallas. Alle tragen Schutzanzüge, um sich vor der hohen Ansteckungsgefahr zu schützen. Nur einer nicht – wer ist dieser Mann?

      http://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/reisemedizin/ebola/schutz-vor-ebola-durch-clipboard-unbekannter-begleitet-ebola-transport-ohne-schutzanzug_id_4206598.html
      http://www.washingtonpost.com/news/to-your-health/wp/2014/10/15/this-person-wasnt-wearing-protective-gear-during-ebola-patients-transfer/

      Angst, Panik…die Klemmbrett-Industrie hat jetzt wohl ein schlechtes Image…

      DuPont und Co. freuen sich, jetzt werden Schutzanzüge, Masken und Handschuhe verkauft. Haben Sie sich welche besorgt?
      http://www.dailymail.co.uk/news/article-2790956/sales-soar-ebola-survival-kits-boiler-suits-face-masks-available-online-little-2-99.html

      Anfang August in den USA, Kamerateam in der Nähe eines Ebola-Patienten, Schutzanzug nicht korrekt verschlossen:

      http://dutchsinse.tatoott1009.com/8032014-unprotected-news-crew-just-feet-from-ebola-patient-entering-hospitals/

      Wie viel hunderte Infizierte wurden Mitte August 2014 aus den USA gemeldet?

      Auch Anfang August, Ebola-Patient wird ins Krankenhaus gebracht, ein anderer steht ungeschützt dabei:

      http://dutchsinse.tatoott1009.com/8062014-unprotected-man-just-5-feet-from-ebola-patient-at-hospitals/

      Wie viele Infizierte?

      Danke, bitte.

      Gruß
      PRAVDA TV

      1. Ihr müsst eure hanebüchene Ahnungslosigkeit nicht erneut unter Beweise stellen.
        Aber natürlich, wer das Prinzip der Ausbreitung von Virenerkrankungen generell nicht anerkennt, ja sogar „Lüge“ nennt, ohne dabei auch nur den Anflug von Sachkenntnis zu haben, muss natürlich auch sinnvolle und wichtige Vorsichtsmaßnahmen als Panik diskreditieren.
        Vielleicht solltet ihr euch weniger mit esoterischen Konzepten widmen, als sich viel mehr mal mit Wissenschaft und Evidenz auseinander setzen, anstatt bergeweise Spekulatius und Lügen aufzutischen.

      2. Uns war nicht bewusst, dass Sie die Kommentare moderieren und anderen Kommentatoren vorschreiben, was sie zu sagen haben.

        „Vielleicht solltet ihr euch weniger mit esoterischen Konzepten widmen, als sich viel mehr mal mit Wissenschaft und Evidenz auseinander setzen, anstatt bergeweise Spekulatius und Lügen aufzutischen.“

        Niemand zwingt sie hier zu lesen oder zu kommentieren.

        Gruß
        PRAVDA TV

      3. Schauen sie, was sie hier tun, ist im besten Fall fahrlässige Desinformation, die im schlimmsten Fall sogar Leben kosten kann. Was ich von Ihnen verlange, ist nicht mehr, als sie von den „bösen Systemmedien“ verlangen, nämlich sauber recherchierte Berichte, die nicht zwanghaft und prinzipiell eine Gegenposition einnimmt, sondern basierend auf Fakten!
        Aber dafür müsste man erst einmal wissen, was ein Faktum ist.

      4. Sie und wir haben Informationen aus zweiter Hand, niemand von uns war oder ist vor Ort.

        Wir schließen mit einem Zitat von Xenophanes:

        „Und das Genaue freilich erblickte kein Mensch und es wird auch nie jemand sein, der es weiß (erblickt hat) in Bezug auf die Götter und alle Dinge, die ich nur immer erwähne; denn selbst wenn es einem im höchsten Maße gelänge, ein Vollendetes auszusprechen, so hat er selbst trotzdem kein Wissen davon; Schein (meinen) haftet an allem.“

        – Xenophanes von Kolophon

        Gruß
        PRAVDA TV

      5. Sehen Sie, genau da ist die Trennschärfe zwischen Ihnen und mir! Während Sie verantwortungslos ihrem Sendungsbewusstsein fröhnen und ihre Jünger füttern, die größtenteils ihr geschriebenes Wort als „wahr“ ungeprüft übernehmen, vertraue ich den Informationen, die von Leuten, die als Spezialisten auf ihrem Gebiet anerkannt werden und sich mit der Materie auskennen. Dabei interessiere ich mich aber wenigstens für das zu Grunde liegende Modell und versuche eben das zu verstehen. Und es gibt auch nicht wenige, die einem das auch auf ein verständliches Niveau herunter brechen können.

        Bei Ihnen bekommt die Annahme, dass Halbwissen gefährlicher ist, als Unwissen eine unrühmliche Bestätigung!

      6. Wie kann es sein, dass Ihre IP innerhalb von 30 Minuten vom Nordwesten Hessens` nach Berlin wechselt?
        Bitte um Erklärung!

        Gruß
        PRAVDA TV

      7. Dass meine IP wechselt, ist mir nicht bewusst. Ich nutze auch keinen Tor-Client.
        Keine Ahnung, wie das zustande kommt, vielleicht hat O2 darauf eine Antwort?
        Da rattern wohl die Mühlen? EIn bezahlter Troll? Desinformant? Nein, nichts dergleichen, nur ein wissenschaftlich interessierter Mensch, der ein Interesse an einer aufgeklärten Gesellschaft hat und der gehofft hat, dass Menschen im 21. Jahrhundert sich immer häufiger rationalen Erklärungsmodellen zuwenden. Mir scheint, das Gegenteil ist der Fall.

      8. …und ehrlich, tut das etwas zur Sache, dass meine IP-Adresse wechselt?
        Hätte ich nicht geglaubt…

      9. @Auggie – Ich vermisse in all Ihren Anmaßungen und ebenso wilden Theorien über die Authentizität des Beitrags einen Denkanstoß. Außer den Vorwurf, nicht Herr der Sachlage zu sein, kommt da nix.

        Wo ist Ihre wissenschaftliche Begründung? Ihre Meinung zur atypischen Letalitätsrate?
        Ich gebe Ihnen absolut recht, dass dieser Beitrag gefährlich ist und besser hinterfragt werden sollte – ich denke eine kritische Haltung ist auch im Interesse von PRAVDA – aber Sie haben keinen Artikel geschrieben. Für den Fall, dass an der Geschichte was dran ist, habe ich zumindest schon etwas darüber gelesen. Sollten sich Indizien durch andere Berichte oder Beweise verdichten, weiß ich, wen oder was ich zu meiden habe.

        Nochmal, von Ihnen habe ich bisher nichts gelesen.

      10. Sie vergessen, dass ich überhaupt keine wilden Theorien aufgesetzt habe, sondern die hier publizierten Theorien in Frage stelle. Wer behauptet, muss auch belegen. Man schaue sich schon die Überschrift an „Die Ebola-Lügen“! Das ist unterste Schublade.

      11. Um einfach mal seinen logischen Menschenverstand ein zu setzen.
        Was sieht man bei Ihren Links?
        Einen Mann der scheinbar ein Koordinator der Fluggesellschaft ist der sich in der Nähe eines Ebola Patienten aufhält und das ohne jegliche Schutzkleidung.
        Jetzt betrachten wir die Ebola Patientin.
        Sie ist in einer vollkommener Schutzkleidung verhüllt.
        Wir wissen, dass Ebola nach angaben der Medien eine Schmierinfektion ist ( Tröpfcheninfektion ist nicht bestätigt worden).
        Jetzt frage ich Sie, inwiefern soll dies in irgendeiner weise Ihre These bestätigen, dass Ebola nicht ansteckend ist?
        Der Clipboard Mann kommt in keinster weise in Kontakt mit den Patienten und wenn, wäre da immer noch die Schutzkleidung des Patienten.
        Hier besteht einfach so gut wie keine Ansteckungsgefahr weswegen dieser Mann seelenruhig ohne Schutzkleidung neben dem Patienten herlaufen kann.
        Das ist die naheliegendste Erklärung zu dieser Situation.

        An diesem Beispiel sieht man doch, dass die Panikmache bei Ebola so unglaublich sinn frei ist bezogen auf Ausbreitung in USA und Europa.

      12. Sie finden bei ABC News die Aussage, Ebola könnte über die Luft übertragen werden, was aber im gleichen Artikel von einer anderen Quelle widerlegt wird.

        http://abcnews.go.com/Technology/wireStory/university-knocks-tweet-ebola-airborne-26241575

        Fox News läßt einen Professor zu Wort kommen, der behauptet Ebola könne auch über die Luft übertragen werden.

        http://insider.foxnews.com/2014/10/13/doctor-explains-why-ebola-could-spread-through-air

        Gruß
        PRAVDA TV

      13. Gerade gefunden:

        http://www.dailymotion.com/video/x283jef_live-virus-ebola-given-to-animals-in-africa-in-2013-infected-nurse-goes-dress-shopping-with-bridesma_news

        As it turns out LIVE VIRUS EBOLA was injected into animals in Africa as „vaccine“ along with a Rabies vaccine.
        The NIH, working with governments in Africa.. starting in 2013 BEGAN INJECTING WILD ANIMALS with an „Ebola / Rabies vaccine“ made with LIVE VIRUS.
        http://www.niaid.nih.gov/topics/ebolaMarburg/Pages/rabiesVaccebola.aspx

        The „good“ news is, the live virus vaccine given to animals produces 100% immunization.

        Unfortunately, don’t we think it could also be eaten by people in Africa who hunt live wild game for food daily????

        And we wonder why this new outbreak occurred.

        Also, rather disturbing to hear that animals are exposed to Ebola in MONTANA for testing.

        Wonderful thing, the truth. Too bad it smears everyone currently involved

        „The live vaccine is being developed for use in protecting wildlife at risk of Ebola virus infection in Africa, which could also serve to prevent transmission into the human population.“

        Affen wurden gegen Ebola geimpft und danach bricht bei Menschen in Afrika das Virus aus, weil sie die gespritzten Affen gegessen haben?

        Und wie war das mit der Spanischen Grippe?

        „In der aktuellen Pandemie-Diskussion wird auch die so genannte Spanische Grippe von 1918 als Beispiel dafür vorgebracht, welche Folgen die Mutation eines Grippevirus haben könne, und dass der Virus der so genannten “Schweinegrippe” im Jahr 2009 wieder eine solche Mutation sei. Da lohnt sich ein Blick zurück auf die Geschichte der Spanischen Grippe zur Zeit des ersten Weltkriegs ab 1918. Die Recherchen brachten Überraschendes. Irreführend ist nicht nur der Name der Seuche, sondern anscheinend auch Ernsteres.

        Spanische Grippe kam aus den USA

        Die Spanische Grippe, die von 1918 bis 1920 bis zu 50 Millionen Todesopfer forderte, hatte ursprünglich kaum etwas mit Spanien zu tun. Die Seuche nahm Anfang 1918 in Haskell County im US-Bundesstaat Kansas ihren Lauf. Ihren “spanischen Namen” bekam sie quasi aus politischen Gründen: Wegen der Pressezensur in den kriegführenden Staaten wie in den USA wurde dort kaum etwas über die anschwellende Grippewelle berichtet.

        Anders war das in Spanien, das am ersten Weltkrieg nicht beteiligt war. Als in Madrid im Mai 1918 bereits jeder dritte Einwohner erkrankt war, berichtete die spanische Presse ohne Zensur über die Seuche – und handelte ihrem Land den Namen der Seuche ein, obwohl die Katastrophe in den USA begonnen hatte. Von dort stammen auch die meisten Zeitzeugen-Berichte.

        Bericht einer Augenzeugin: Nur Geimpfte erkrankten

        Unter den authentischen Berichten aus jener Zeit ist “Vaccination Condemned” von Eleanora McBean (in überarbeiteter Übersetzung von Hans Tolzin) der meist zitierte. Hier einige Auszüge:

        “Alle Ärzte und Menschen, die zu der Zeit der Spanischen Grippe 1918 lebten, sagten, dass es die schrecklichste Krankheit war, die die Welt je gesehen hat. Starke Männer, die an einem Tag noch gesund und rüstig erschienen, waren am nächsten Tag tot.” Auffällig ist, dass die Spanische Grippe die Eigenschaften genau jener Krankheiten hatte, gegen die diese Leute direkt nach dem 1. Weltkrieg geimpft worden waren (Pest, Typhus, Lungen-entzündung, Pocken). Praktisch die gesamte Bevölkerung war mit giftigen Impfstoffen verseucht worden. Durch die Verabreichung von giftigen Medikamenten wurde die Pandemie geradezu am Leben erhalten.”

        Soweit bekannt ist, erkrankten ausschließlich Geimpfte an der spanischen Grippe. Wer die Injektionen abgelehnt hatte, entging der Grippe. So auch die Augenzeugin Eleanora McBean…“

        http://pravda-tv.com/2013/12/04/eine-jahrhundertluge-spanische-grippe-wurde-durch-massenimpfungen-ausgelost/

        Gruß
        PRAVDA TV

  33. Ich frage mich ob das Satire ist, oder ernst gemeint?
    Vielleicht sollte man mal die Krankenschwester aus Spanien fragen ob die sich ebenfalls eine Impfung geben lassen hat, wodurch ja angeblich das ganze erst verbreitet wird…

    Und falls du mal nicht weißt ob eine Avocado reif ist, dann nimmst du einen Zahnstocher und steckst den oben beim Stiel rein. Sollte der Zahnstocher ganz leicht rein und raus gehen, dann ist die Avocado reif.

  34. @Auggie Wren
    DANKE! so true.
    Bin/war auch leicht empfänglich für solche „Verschwörungstheorien“ weils spannend ist aber was du sagst ist absolut richtig.

    Toller Artikel zum Thema sollte man lesen und nachdenken/schmunzeln: http://tinyurl.com/lxrke9v
    🙂

    1. @Morio
      Ja, der Artikel ist herrlich!
      VICE gehört zwar über fünf Ecken irgendwie auch zum Murdoch-Konzern, aber sie haben in vielen Artikeln ein recht breites Spektrum und eine gewisse Unabhängigkeit bewiesen.

  35. Oha. Leidet jemand an einem ganz klaren Fall von Logorhö.
    Erstens : die Amis sind also einmaschiert, und haben eine Krankheit verbreitet, weil seit vier Monaten in Sierra Leone gestreikt wird ? Das Thema Ebola ist da unten aber schon seit Anfang des Jahres ein Problem. Wussten die Amis schon vorher dass die Diamantenschürfer streiken würden und haben vorgesorgt?
    Dazu kommt: Warum nehmen die Amis die Mühe und die Kosten auf sich jeden einzelnen via Injektion zu infizieren? Warum kontaminiert man nicht einfach das Trinkwasser? ?
    Schluss mit den Hypothetischen Fragen und nun zu den Tatsachen: Die Amis, das kann ich dir sagen , verteilen keine Viren und tarnen die Aktion als Impfung. Sie impfen nämlich nicht!!! Es gibt keine Impfung gegen Ebola. Und mit diesem Thema geht die WHO ganz offen um. Bevor du das nächste mal so einen Dreck verbreitest, informier dich gefälligst vernünftig.

    1. Der Schweinegrippe wurde in Mexico City ausgesetzt. Der US Army wurde ein Jahr vorher gegen Schweinegrippe geimpft. Ein Person von Pharmaindustrie hat unmengen von Aktien erworben. Dann bricht der Schweinegrippe aus. Ist Dir klar diese Zusammenhang? Hier geht alles nur ums Geld… Und Tamiflu gegen Schweinegrippe ist völlig unwirksam und beim Kindern hat bis jetzt sehr viel Komplikationen verursacht hat. Wach doch endlich auf! Amerika gibt sehr viel Mühe die Menschen genug Angst einzujagen…

      1. suzy,
        vielleicht belegst du auch die behaupteten Zusammenhänge und plapperst nicht nur nach, was andere Spekulations“medien“ ebenso nur behaupten?
        Andernfalls ist und bleibt das reine Spekulation, die keinerlei Relevanz hat.

    1. Ja und? Inwiefern trifft das auf die aktuelle Situation zu?

      Und das revanchistische Reichsdeppengeschwafel wird auch nicht plausibler, nur weil es gebetsmühlenartig wiederholt wird. Ich warte schon auf den großen Aufstand der Zwerge! Die lächerliche Vorhut dessen konnte man ja schon am 03.11. am Bundeskanzleramt und vor dem Bundestag sehen. Da decke ich mich schon mal mit Popkorn ein, baue mir ’nen Aluhut und lade Freunde ein! Wird bestimmt lustig

  36. Aufpassen, die Echsenmenschen könnten das lesen und den Nazis in der hohlen Erde erzählen, dann ist der Illuminat aber aus dem Sack!

  37. So einen Bullshit hab ich ja schon lange nicht mehr gelesen. Wenn das Thema nicht so traurig und ernst waere wuerde ich mich koestlichst amuesiert fuehlen. Sooo dumm kann man doch nicht wirklich sein oder? Und dann soll es auch noch mehr so Dumme geben die diesen ganzen Rotz auch noch glauben? Um das hier in den Schrottcontainer zu verfrachten muss man net mal wissenschaftlich belegtes Fachwissen besitzen sondern nur logisches gesundes Denkvermoegen. In Texas werden infizierte Aerzte geheilt und farbigen Menschen Hilfe untersagt??? Die Infizierten sind erstens keine Aerzte sondern Schwestern und zweitens – festhalten – nicht weiss sondern African-American, sprich farbig (oder schwarz wie Einige auch heute noch zu sagen pflegen). Wenn Jemand im Bus ne Erkaeltung hat heisst das automatisch alle Anderen in dem Bus sind am naechsten Tag auch erkaeltet und am Tag darauf alle die diesen Person irgendwie auch nur nahe kamen? Newsflash: es heisst Ansteckungsgefahr / Ansteckungsrisiko – Nicht Ansteckungsgarantie. Man kann es einem Virus halt einfach oder auch schwer machen, garantiert ist nix. Man kann jedoch die Schwere des Risikos eindaemmen. Bitte hoert auf solch einen „Dummfug“ zu verbreiten.

  38. Wie bescheuert muss man eigentlich sein um solchen Müll zu verbreiten? Vorschlag: Steigt in einen Flieger und schaut euch das dort vor Ort an (ungeschützt versteht sich). Vielleicht gehört ihr ja zu den 10-20% die es am Schluss überleben… die Leute dort haben übrigens meistens bei der Aufnahme noch nie eine Spritze gesehen… das ist weder Deutschland noch sonst ein zivilisiertes Land… das ist ein Gebiet, dass jeden Tag so aussieht wie nach einer Naturkatastrophe (keine Strassen, keine Autos, bittere Armut). Ich habe den Fall an den Verfassungsschutz gemeldet, da dieser Beitrag vermutlich die Grenze zur Straftat überschritten hat. Viele Grüsse aus Afrika.

      1. klingt eventuell dümmlich, aber ich empfinde es als äußerst amüsant, wie großen Wert sie auf die Geolokalisierung via IP-Adresse legen.
        Es scheint so, als würden sie sich geradezu „Gottgleich“ fühlen, weil sie im Notfall immer eine Antwort parat haben:
        „Sie wechseln aber oft ihre IP-Adresse“
        „Sie hatten einmal eine IP von da und einmal eine von dort“
        „Sie stammen aus Malta“.

        Es wirkt fast so, als wäre es eine bedeutende Leistung Protokolle auszulesen und dann die IP Adresse zu lokalisieren.
        Als wären sie gerade zu stolz auf ihre übermächtigen Fähigkeiten.

        Ich wollte mich nur bedanken, da das Ganze hier unglaublich unterhaltsam ist und vorallem oben genannte Eigenschaft von ihnen sehr zu meiner generellen Erheiterung beiträgt.
        Vielen Dank dafür und weiter so!

        Grüße

      2. Dümmlich ist es ganz und gar nicht.

        Im Jahre 2014 ist es schon „Gottgleich“ wenn man in seinen Browser ein Programm sucht mit den Worten „IP Trace“.

        Wir finden es nun mal interessant, dass ist alles.

        Lachen ist gut für die Gesundheit 🙂

        Gruß
        PRAVDA TV

    1. russisch roulette sollte man bei solch einem thema nicht spielen und es vor zu schlagen empfinde ich als absolut verantwortungslos! es ist einfach nur schrecklich was sie hier tun. wenn sie wissen wie es in afrika zu geht sollten doch gerade sie versuchen etwas zu ändern, oder nicht? mir scheint nämlich sie haben die möglichkeiten dazu, so wie sie zu reden vermögen.

  39. Nana Kwames Worten zufolge sollte sich kein Ausländer und vor allem kein westlicher Ausländer dort einmischen und besser gar nicht in das Land hineinkommen. Dem würde ich mich sogar anschließen unter der Bedingung, dass die Grenzen der betroffenen Länder ganz streng abgeschottet werden, so dass auch niemand heraus kann. Bei dieser Vorgehensweise könnte beispielsweise kein westlicher Ausländer den Einwohnern Spritzen verpassen, so dass alle gesund bleiben, gell?

  40. Ebola ist ein „Tröpfchen“ verbreitender Virus – Man kann sich somit also nur durch Körperflüssigkeiten anstecken… einen Ebola kranken könnte man folglich ganz normal anfassen ( solang beide parteien z.b. nicht übermässig schwitzen, bzw man danach nicht so blöd ist und sich mit der hand dann das auge oder die nase reibt oder wie blöd rumhustet… passiert nichts !!!
    Das sich durch schnell zusammen gepantschten Alpha- Impfstoffttypen halt die sterbe rate sich eher negative äußert ist zwar mist aber im eifer des gefechts ist jedes mittel recht welches erfolg versprechend „klingt“… als die Pest damals in Europa ausgebrochen ist.. hat man auch nicht die ärzte dafür verantwortlich gemacht o.O und es sind trotzdem 100.000ende verreckt .
    Ob Ebola jetzt echt ist oder unter die Nische der Verschwörungstheoretiker zu 9/11 zählt und man einen Genozit vertuschen will ist ein absolut anderes thema.. an die bekloppten Diamanten und an des Öl kommen die auch unter anderen Menschenverachtendere Mittel als diese mit einem Virus getarnt auszumerzen…. sobald plötzlich nicht mehr drüber berichtet wird.. nach dem motto es passiert ja eh nur noch in afrika dann ja DANN könnte man von vorsetzlich reden…
    also scheißt euch mit dem mist nicht dauernd so ein. und das mein ich nicht aus naiven grönden sondern weils mir scheiß egal ist ob die welt den bach runter geht oder so bleibt wies ist..

  41. Kleiner Hinweis: Malta liegt auf dem Kontinent Afrika! Oder gibt es da jetzt eine Verschwörungstheorie, dass Afrika ein Land ist? Ich bin tatsächlich gerade im Transit (Karte anschauen) dort… Vermutlich klingelt es im Laufe der nächsten Woche um 6 Uhr… es wird nicht die Post sein, ggf. einmal das StGB als Lektüre nehmen statt Verschwörungstheorien. Ich habe Strafanzeige erstattet, da ich es als Ehrverletzung ansehe (wie gesagt ich bin im Transit dort… selber überlegen was das bedeutet!).

    1. „Kleiner Hinweis: Malta liegt auf dem Kontinent Afrika!“

      Die Republik Malta (malt. Repubblika ta’ Malta) ist ein südeuropäischer Inselstaat im Mittelmeer (Auszug Wikipedia) 🙂

  42. Pingback: Anonymous
  43. Alles ziemlich interessant.. man sieht im tv vieles was für ebola spricht… anderer seits hab ich noch nichts darüber gehört das die leichen verbrannt worden sind es ist gelegentlich das Wort ‚verscharrt‘ gefallen.. naja hatte immer gedacht das verbrennen das sicherste sei. Anscheinend nimmt dann niemand die sache ernst… diese ganze Materie wird mir zu bunt…

  44. Selten so einen Schwachsinn gelesen, und die Unterstellungen gegen das Rote Kreuz sind einfach unfair, die Leute riskieren selbst ihr Leben um zu helfen!

  45. Wenn ich mir hier die teilweise verachtenden/vulgären/respektlosen Kommentare/Äußerungen anschaue, vergesse ich schon fast, dass der Mensch auch lieben kann…
    Viele Menschen kriegen gar nicht mehr mit, wie sehr ihr Umgang mit anderen Menschen gelitten hat. Wenn ein Mensch etwas anonym (versteckt hinter dem PC) beurteilen kann, kann es ziemlich hässlich werden. Werte, die unser MITEINANDER prägen, werden ausgeblendet.
    Einfach nur peinlich, unehrenhaft…

    Aber Pravda-TV lässt sich auf dieses Niveau nicht herab und vergisst nicht, dass sich hinter den Worten Menschen, die man zu respektieren und zu achten hat, verbergen.

    Dieser Artikel sollte eigentlich eine Inspiration für Freigeister sein.
    Nur stellt sich mir dann die Frage, ob wir es bei den Kommentatoren hier auch wirklich mit FREIgeistern zu tun haben, die offen für andere Sichtweisen sind und ihre Voreingenommenheit auch wirklich abgelegt haben.

    Es enttäuscht mich immer wieder, dass viele Menschen bei solchen Themen ausschließlich ihren konditionierten/manipulierten Verstand benutzen und ihr Herz bei der Beurteilung außer Acht lassen.

    Als Optimist kann ich nur eins sagen: Die Hoffnung stirbt zuletzt.

    Am Ende kommt das Licht…

    Beste Grüße (auch an die, die es in den Augen so mancher Menschen evtl. nicht verdient hätten)

    1. Willst du die fehlenden Höflichkeitsfloskeln über diesen gefährlichen Unsinn hier stellen? Lächerlich! Schwachsinn, der auch noch unbelegt daher kommt, muss auch als Schwachsinn bezeichnet werden.

      Deiner Meinung nach darf sich offensichtlich nur Freigeist nennen, wer sich frei von Argumentation und Beleglast stellt? Ist ein Freigeist jemand, der es mit den Dingen nicht so ganz genau nimmt?

      Es hat überhaupt nichts mit Toleranz zu tun, Leute unwidersprochen gewähren zu lassen, wenn sie gefährliches Gedankengut verbreiten! Es hat aber mit Freiheit zu tun, dass Rede und Gegenrede sich gegenüber stehen dürfen. Freiheit heißt, man kann alles denken und auch fast alles sagen, aber es heißt eben nicht, dass jeder, der seine Meinung äußert, von Widerspruch freigestellt.

      1. Sie haben Fragen was ein Freigeist ist, oder darf?

        Kann Ihnen Wikipedia beantworten:

        Freigeist (eine Lehnübersetzung von franz. esprit libre[1]) ist eine im 18. Jahrhundert vor allem in der deutschsprachigen Literatur und Publizistik verbreitete Bezeichnung für Vertreter einer Haltung, nach der das Denken nicht von den traditionellen Sitten oder von den durch die offizielle Religion begründeten Moralnormen und Denkverboten beschränkt werden dürfe. Dies war insbesondere für Publizisten interessant, weil so die Freigeistigkeit im direkten Gegensatz zur Tätigkeit der staatlichen Zensurstellen stand. Der freigeistigen Position zufolge sollte die Praxis des unverbildeten Überlegens auch zu moralisch richtigem, mindestens aber zu klugem Handeln führen.

        In dieser individualistischen und radikalen Begründungsforderung besteht eine Verwandtschaft zur Empfindsamkeit, aber auch die Rezeption britischer Empiristen und Ökonomen im deutschen Sprachraum (etwa Francis Hutcheson, David Hume oder Adam Smith) konnte als freigeistig gelten. In jedem Fall als Freigeist galten Vertreter eines offenen Agnostizismus oder Atheismus, denen so mitunter Amoralismus unterstellt wurde. Die Bezeichnung wurde zunächst abwertend verwendet und sollte vor allem Rücksichtslosigkeit gegenüber etablierten Sitten andeuten, sie avancierte jedoch im Laufe des 19. Jahrhunderts durch den Aufstieg des Bildungsbürgertums zum Ehrentitel kritischer Publizisten. Die Freigeistigkeit unterscheidet sich dabei im deutschen Sprachgebrauch deutlich von der Libertinage. Libertinage konnotiert kaum die unabhängige und individualistische Intellektualität, sondern vorrangig sexuelle Freiheit und/oder die ungehemmte Verwirklichung von Begierden auf Kosten des eigenen Egos und/oder Dritter…

        http://de.wikipedia.org/wiki/Freigeist

        Gruß
        PRAVDA TV

  46. Was ist das bloß für ein scheiss denn die da von sich geben. Sowas sich auszudenken um an Öl und Diamanten ranzukommen oder die „schwarzen“ auszurotten. Mal erlich, wenn es nur um dieses Öl geht und um die Diamanten dann wäre die Regierung schon anders rangekommen. Sowas ist selbstmord sowas sich auszudenken. Die Flüge sollten aber wirklich mal gestoppt werden damit es sich nicht weiter verbreitet!

  47. Der Artikel ist schockierend! Schockierend, weil die sinnentstiftendsten Behauptungen aufgestellt werden, die von blankem Antimerikanismus getragen sind: „Diese durch Impfstoff implementierte Krankheit “genannt” Ebola wurde in Westafrika mit dem Endziel eingeführt, Truppen auf den Boden von Nigeria, Liberia und Sierra Leone zu bekommen. Wenn du dich erinnerst, Amerika versuchte gerade …“. Sorry, solche mentalen Links sind etwas für Dumme.

    Gemeingeführlich wird es, wenn es heißt Ebola „es breitet sich nur durch Impfung aus“. Ich sage Ihnen, wer das glaubt, der möge der erste sein, der Ebola bekommt; dann haben wir ein paar Verirrte weniger auf dieser Welt. Ich empfehle mal, gehen Sie in eine Klinik mit einem Ebola- Erkrankten ohne Schutzanzug und waschen denjenigen einfach mal … ohne Handschuhe usw. Dann werden wir sehen, wie belastbar der Satz ist „es breitet sich nur durch Impfung aus“.

    Wenn ich mir einige Kommentare anschaue, dann gruselt es schon mächtig und ich habe für mich die Frage: ob der das wirklich ernst meint?
    – Illuminaten
    – Aliens
    – Wasser
    – 10-20% die es am Schluss überleben.
    Und wenn ich die eigentlich vernünftigen Kommentare von „Auggie Wren“ lese und deren Reaktion darauf … toooollll, pravda-tv!

    Ich komme zum letzten Punkt: entsetzt bin ich, dass die IP- Vollüberwachung hier funktioniert:
    – Ihr Post stammt aus Malta
    – IP vom Nordwesten Hessens` nach Berlin
    Meine kommt aus Brandenburg und wenn sie aus Berlin angezeigt wird, dann ist der Server vielleicht da?

    Was ist das eigentlich für ein Blog- Betreiber, der IP- Vollüberwachung macht? Einerseits gegen den Staat wettern, andererseits genau dessen miesen Verfahrensweisen mit mündigen Bürgern nutzen. Das war mein letzter Kommentar auf dieser Mieslingsseite.

  48. @ Ralle
    Zitat – „Wenn ich mir hier die teilweise verachtenden/vulgären/respektlosen Kommentare/Äußerungen anschaue, vergesse ich schon fast, dass der Mensch auch lieben kann…“

    Menschenverachtend sind die (immer noch unbewiesenen) Behauptungen in diesem und anderen Artikeln dieser „SEITE“ Vor allem wenn mann sich genauer umschaut, querliest und sich die Seiten der „Mitstreiter“ usw. anschaut. Gruselig! Ich für meinen Teil kann sehr wohl lieben ohne im Netz Behauptungen aufzustellen. Ich bin auch im täglichen Umgang zu meinen Mitmenschen sehr höflich, solange sie mich nicht verarschen (wollen)

    Zitat – „Aber Pravda-TV lässt sich auf dieses Niveau nicht herab und vergisst nicht, dass sich hinter den Worten Menschen, die man zu respektieren und zu achten hat, verbergen.“

    „Pravda-TV“ in Kombination mit Niveau und Respekt lässt sich nicht in Einklang bringen.

    Zitat – „Dieser Artikel sollte eigentlich eine Inspiration für Freigeister sein“

    Im wahrsten Sinne des Wortes. Frei von Geist.
    Eigentlich müsste da oben etwas anderes stehen:
    Eine Seite auf der wir ( unbelegte) Meldungen aus dem Netz zusammentragen und zu einer Theorie zusammenbasteln.

    Zitat – „Nur stellt sich mir dann die Frage, ob wir es bei den Kommentatoren hier auch wirklich mit FREIgeistern zu tun haben, die offen für andere Sichtweisen sind und ihre Voreingenommenheit auch wirklich abgelegt haben“

    Ich kann sie beruhigen, gerade durch meinen Wissenshunger bin ich so ziemlich allem aufgeschlossen. Ich lasse mich auch gern belehren, wenn man mir etwas beweist. Ich suche mir im Netz immer eine Menge Quellen. Diese hier ist keine und hat mit Wahrheit und Seriösität nicht das geringste zu tun.
    Ich benutze das Internet und nicht umgekehrt!!!

    Zitat – „Es enttäuscht mich immer wieder, dass viele Menschen bei solchen Themen ausschließlich ihren konditionierten/manipulierten Verstand benutzen und ihr Herz bei der Beurteilung außer Acht lassen.“

    Seltsam das Menschen die nicht jeden Humbug glauben immer manipuliert sein müssen ( ich sollte mir vielleicht doch mal ein Alu- Hütchen basteln)

    Zitat – „Als Optimist kann ich nur eins sagen: Die Hoffnung stirbt zuletzt“

    Da haben wir Ausnahmsweise etwas gemeinsam.

    Zitat – “ Am Ende kommt das Licht…“

    Da hätte ich auch gerne ein Beweis für.

    1. Nachtrag:

      Mir ist bewusst das es im Netz von Verschwörungsseiten nur so wimmelt. Ich könnte wetten das ich auch so etwas finde, in der steht:

      Ich/wir haben „Beweise vorliegen das Ebola mittels Chemtrails verbreitet wurde, um ( es jetzt mal auf die Spitze zu treiben) ein Gebiet zu räumen, damit der CIA Platz hat dort eine riesige HAARP Station zu bauen durch die dann die Menschen Gedankenmanipuliert werden.

      Wollen sie mich jetzt ernstaft vor die Wahl stellen mich entscheiden zu müssen welcher Spinner recht hat???

      1. Danke ich kann Ihnen voll und ganz zustimmen. Ich zweifle doch wahrlich an der Aufgeklärtheit unsere Gesellschaft wenn ich so einen Schwachsinn hier lese. Die fehlende Aufklärung über ebola in manchen Gebieten Afrikas führt dazu, dass noch mehr Menschen sterben! Und mit ihrem Schwachsinn Pravda unterstützen sie dies! Ist ihnen klar was das bedeutet? Vielleicht sollten diese besagten esoteriker hier mal ihr Hirn einschalten auch wenns schwer fällt. So einmal im Leben tut das mit Sicherheit ganz gut. Ich schmunzle ja immer wenn ich von solchen Leuten hören muss dass zB die dunststreifen der Flugzeuge in Wahrheit aus verdummungsgas bestehenden mit der die Regierung die Bevölkerung Kontrollieren will aber liebe Leute hier geht ihr zu weit.

      2. Sie wissen scheinbar nicht, was Esoterik bedeutet. Dies ist ein Begriff aus der Philosophie und hat nichts mit der kommerziellen New-Age-Bewegung zu tun.
        Dient aber auch als Schublade, wie bei Ihnen, Andersdenkende zu beleidigen.

        Auch hier genügt ein Blick in Wikipedia:

        „Esoterik (von griechisch ἐσωτερικός esōterikós ‚innerlich‘, ‚dem inneren Bereich zugehörig‘) ist in der ursprünglichen Bedeutung des Begriffs eine philosophische Lehre, die nur für einen begrenzten „inneren“ Personenkreis zugänglich ist, im Gegensatz zu Exoterik als allgemein zugänglichem Wissen. Andere traditionelle Wortbedeutungen beziehen sich auf einen inneren, spirituellen Erkenntnisweg, etwa synonym mit Mystik, oder auf ein „höheres“, „absolutes“ und arkanes, althergebrachtes Wissen.

        Im heutigen populären und wissenschaftlichen Sprachgebrauch hat sich keine allgemein anerkannte Definition etabliert. In der Umgangssprache hat „esoterisch“ häufig die Bedeutung von „irrational“ oder „versponnen“. Die Religionswissenschaft und die Geschichtswissenschaft verwenden den Begriff ohne Wertung zur Bezeichnung diverser religiöser und kultureller Strömungen, insbesondere in der Neuzeit und im westlichen Kulturraum.

        Das altgriechische Adjektiv esoterikos ist erstmals im 2. Jahrhundert bezeugt: bei Galen, der bestimmte stoische Lehren so bezeichnet, und in einer Satire des Lukian von Samosata,[1] wo sich „esoterisch“ und „exoterisch“ auf zwei Aspekte der Lehren des Aristoteles beziehen (von innen oder von außen betrachtet). Weit älter ist der Gegenbegriff „exoterisch“: Schon Aristoteles (384–322 v. Chr.) nennt seine propädeutischen, für Fachfremde und Anfänger geeigneten Kurse „exoterisch“ (nach außen hin gerichtet) und grenzt sie so vom streng wissenschaftlichen philosophischen Unterricht ab.[2] Erst Cicero (106–43 v. Chr.) bezieht den Begriff „exoterisch“ auf eine bestimmte Gattung von Schriften des Aristoteles und der Peripatetiker, nämlich die „volkstümlich geschriebenen“, für die Öffentlichkeit bestimmten Werke (literarische Dialoge) im Gegensatz zu den nur für internen Gebrauch in der Schule geeigneten Fachschriften; die letzteren nennt er aber nicht „esoterisch“.[3] Im Sinne dieser von Cicero getroffenen, nicht auf Aristoteles selbst zurückgehenden Einteilung des Schrifttums werden noch heute in der Altertumswissenschaft die „exoterischen“ von den „esoterischen“ Schriften des Aristoteles unterschieden. Die „esoterischen“ Schriften enthalten keine Geheimlehren, sondern nur Darlegungen, deren Verständnis philosophische Vorbildung voraussetzt. Schon Aristoteles‘ Lehrer Platon war der Überzeugung, ein Teil seiner Lehren sei nicht zur Veröffentlichung geeignet (Ungeschriebene Lehre). Daher ist in der modernen Forschungsliteratur von Platons „Esoterik“ oder „esoterischer Philosophie“ die Rede, womit die ungeschriebene Lehre gemeint ist.[4]

        Im Sinne von „geheim“ benutzte den Begriff esoterikos erstmals der Kirchenvater Clemens von Alexandria.[5] In einem ähnlichen Sinn unterschieden Hippolyt von Rom[6] und Iamblichos von Chalkis zwischen exoterischen und esoterischen Schülern des Pythagoras, wobei letztere einen inneren Kreis bildeten und bestimmte Lehren exklusiv empfingen.[7] Ins Lateinische wurde das griechische Wort erst in der Spätantike übernommen; der einzige antike Beleg für das lateinische Adjektiv esotericus ist eine Stelle in einem Brief des Kirchenvaters Augustinus, der an Ciceros Angaben anknüpfend mit Bezug auf Aristoteles von „esoterischer Philosophie“ schrieb.[8]…“

        http://de.wikipedia.org/wiki/Esoterik

        Noch ein Hinweis, an die Trolle, die sich als „Penis“, „Bullshit“, „Scheiße“ und/oder „Dumm“ angemeldet haben und hier weiter unzählige Beleidigungen und
        Volksverhetzung betreiben, sei gesagt, dass kein Kommentar von uns aus rechtlichen Gründen freigeschaltet wird.

        Diese Kommentare können Sie hier ablassen:

        Kläranlage
        http://de.wikipedia.org/wiki/Kl%C3%A4ranlage

        Gruß
        PRAVDA TV

    2. Fällt Ihnen nichts besseres ein, jetzt auch noch andere Kommentatoren anzumachen?

      Weitere Beleidigungen Ihrerseits gegen andere Kommentatoren werden wir nicht dulden.

      Gruß
      PRAVDA TV

  49. Hallo,
    Ich habe den Artikel mal kurz überflogen… (Ganz ehrlich, mir das ernsthaft durchzulesen war beim runterscrollen zu den Quellenangaben schon verschwendete Zeit)
    Augenscheinlich wurde nichts recherchiert, sondern nur anti-Amerikanische Hetze von anderen Gestalten kopiert.
    Darüber hinaus kann ich derartiges Hetzpamphlet von Leuten, die meinen Informationen nach, die Shoah leugnen, nur mit einem Stirnrunzeln bewerten.
    Wo wurde recherchiert? Woher stammen diese Informationen?
    Von anderen anti-amerikanischen/anti-semitischen Verschwörungstheorethikern?
    Sehr seriös. Ist die USA auch schuld an der ISIS, dem zweiten Weltkrieg und an den Pogromen von Rostock-Lichtenhagen?
    Dann auch noch jede Kritik an so einem fiktiven Werk niederzuschmettern zeugt schon von jedem Mangel geistigen Verstands…

      1. „Der Autor beginnt mit der Feststellung: „Ebola ist nicht real“. Damit startet eine an den Haaren herbeigezogenen Argumentationskette, die eigentlich keine ist, da die Argumente völlig fehlen. Stattdessen reiht sich Behauptung an Behauptung:“

        http://www.heidelberg24.de/ratgeber/gesundheit/verschwoerungstheorie-was-steckt-hinter-ebola-luege-zr-4145462.html

        http://www.merkur-online.de/service/gesundheit/verschwoerungstheorie-was-steckt-hinter-ebola-luege-zr-4145462.html?cmp=defrss

      2. Der Autor aus Ghana hat mit dem Artikel die Leser in Deutschland ganz schön erwischt.

        Hier geteilte Artikel über Arbeitslosigkeit, Altenpflege, Erziehung, Ernährung, Pädagogik, etc. erreichen meistens nur 500 bis 1.000 Leser, obwohl die
        Quellen meistens die Massenmedien sind.

        Aber einen Artikel über Ebola, von einem Mann in Ghana lesen pro Tag 250.000!?

        Es handelt sich wahrscheinlich um pure Sensationslust, die sich in Fäkalien-Kommentaren entlädt.

        Gruß
        PRAVDA TV

    1. Bei Nikolas Pravda wirst du nie sinnvoll recherchiertes Material finden, denn mit sauberer Recherche und Fakten hat er es nicht so. Aber genau das ist eben auch der Grund, weshalb er glaubt, als Personal bei der BRD GmbH angestellt zu sein! Und er glaubt eben nicht nur das,
      Gib dir also keine Mühe, für Logik und Plausibilität fühlt man sich hier nicht zuständig.
      Die Quellenangaben, auf die er verweist, zeigen auf ähnlich ahnungslose Zeitgenossen, die unter dem Denkmantel der Meinungsfreiheit glauben, jeden Unsinn verbreiten zu müssen und die eben genauso auf Spekulatius stehen, wie er selbst.
      Grundproblematik dieser Seite hier ist, dass Scheinargumente und Spekulationen als „Fakten“ aufgetischt werden, die letztlich Schlüsse – wie z.B, in der Überschrift des Artikels oben proklamiert – überhaupt nicht zulassen.

      Was die Sache so neuralgisch macht, ist die Zahl der Multiplikatoren, die das kommentarlos und ohne Prüfung „reposten“. Die schiere Fülle der Reposts auf Seiten der VT-Portale verschafft eine Scheinredundanz für Menschen, die sich nicht sonderlich anstrengen, Gelesenes noch einmal einer Plausibilitätsprüfung zu unterziehen. Es ist ihnen teilweise auch gar nicht mehr möglich, da sie häufig keinerlei Zugang mehr zu anderen Medien, abseits der Verschwörungsportale suchen, da sie Inhalte der so genannten „Systemmedien“ entweder nicht mehr wahr nehmen oder ungeprüft und generell als unwahr diffamieren.
      Das entspringt einer Perspektive, die glaubt, dass es nur eine einzige „Wahrheit“ gäbe und, dass alles, was von der Vorstellung von „Wahrheit“ abweicht Lügen gestraft wird. Aus solcher Perspektive kann es keinen Pluralismus oder gar einen logischen Diskurs geben, denn allein der Zweifel behält die Oberhand, die Fähigkeit, Argumente auf Logik und Plausibilität zu testen sinkt, auf Grund der fehlenden Bereitschaft, Positionen für sinnvolle Argumente auch aufzugeben. Willkommen in der Isolation! Und dann glaubt man eben nur noch den Altnickels, Elsässers, Jebsens, Popps und Vogts dieser Welt und hält diese eben für „alternativ“, obwohl jeder einzelne von ihnen eine Medien One-Man-Show repräsentiert, die Diskussion überhaupt nicht mehr zulässt. Diese Herren repräsentieren alles andere, als Ergebnisoffenheit und Diskursbereitschaft.
      Es ist ein Einerlei, wie diese ganzen zueinander selbst referenzierenden VTler Seiten, die sich um Argumente drücken.

      1. Sie haben wissentlich übersehen, dass wir auch diese Artikel über Ebola verfasst haben:

        Ebola: Liberia stellt Vorstadt mit 75.000 Einwohnern unter Quarantäne
        http://pravda-tv.com/2014/08/23/ebola-liberia-stellt-vorstadt-mit-75-000-einwohnern-unter-quarantane/

        „Die WHO arbeitet an einem Strategieplan für Westafrika; in der liberianischen Hauptstadt Monrovia kam es infolge der Abriegelung einer Vorstadt zu gewaltsamen Auseinandersetzungen mit zwischen Bewohnern und Polizei.

        In den westafrikanischen Länder Guinea, Sierra Leone und Liberia werden die meisten Fälle der Erkrankungen infolge des Ebola-Virus gezählt. Bislang sind in diesem Jahr schon mehr als 1.300 Personen an der Krankheit, deren ohnehin nicht großen Heilungs-chancen von einer guten medizinischen Versorgung abhängen, gestorben. Die Situation in diesen Ländern stellt sich als teilweise katastrophal dar.“

        Oder hier:

        Regierung von Guinea meldet 61 Ebola-Todesfälle – Saudis alarmiert wegen Mers-Virus

        „Der Ebola-Epidemie sind nach Regierungsangaben alleine in Guinea seit Januar 61 Menschen zum Opfer gefallen. Von den 109 laborbestätigten Fällen seien 61 tödlich verlaufen, erklärte Regierungssprecher Damantang Albert Camara. Insgesamt gibt es demnach 197 Verdachtsfälle in dem verarmten westafrikanischen Land.

        Am schlimmsten betroffen ist die Stadt Gueckedou im Süden, dort starben 34 Menschen an dem aggressiven und unheilbaren Virus. In der Hauptstadt Conakry gab es 15 bestätigte Ebola-Todesfälle. Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation WHO haben sich auch 24 Gesundheitsmitarbeiter infiziert, von denen 15 starben.“

        Aber das passt leider nicht in ihre persönliche Verschwörungstheorie, die sie hier weiter proklamieren und Unwahrheiten verbreiten.

        Gruß
        PRAVDA TV

  50. Sensationslust? Wohl kaum. Es geht um Aufklärung. Ihre einzige Quelle bezieht sich nun einmal auf diesen Facebookeintrag. Wenn sie hier angeblich soviel auf Werte, Achtung, Respekt legen dann frag ich mich inwieweit sie das alles überprüft haben? Wer ist Nana Kwame? Wo lebt er? Woher hat er das Wissen etc.etc.? Bisher verwursten sie nur alles, und wenn ich darüber nachdenke wer auf diese „Seite“ stolpert bin ich besorgt. Und da bin ich offensichtlich nicht der einzige. So herum wird ein Schuh draus.

  51. Zitat – „Sie haben wissentlich übersehen, dass wir auch diese Artikel über Ebola verfasst haben:“

    Ja und? Die stehen hier doch nicht zur Debatte. Was soll die verwischerei?
    Unter dem ersten Link zu ihren angeführten Artikeln steht als Quelle: Heise.de 22.082014

    Dann haben sie den wohl eher nicht veröffentlicht, sondern kopiert. Das lässt sich schlecht überprüfen denn unter dem Datum ist im Archiv von Heise nichts derartiges zu finden.

    http://www.heise.de/newsticker/archiv/?jahr=2014;woche=34

      1. Erinnern Sie sich 2012?

        Hier können Sie z.B. lesen, wie eine Organisation mit dem Namen „Invisible Children“ mit der Aktion „Kony 2012“ für eine militärische Intervention der USA in Uganda, unter dem Deckmantel von verschwundenen Kindern die Trommel rührte.

        Auszug:

        „Die Initiatoren der Kampagne scheinen zudem ebenfalls eine missionarische Agenda zu verfolgen, wie der Auftritt des Mitbegründers von Invisible Children, Jason Russell, bei der evangelikalen Liberty University nahelagt. Hierbei legt Russell seine Strategie einer verdeckten Missionierungsarbeit dar, die auf die Gewinnung von Vertrauen und Zuneigung durch scheinbar wohltätige Tätigkeit abzielt. Es scheint, als ob hier evangelikale Fundamentalisten aus den USA ihre übereifrige Konkurrenz bei der durchaus erfolgreichen Missionierungsarbeit in Afrika loswerden wollen. Diese evangelikalen Netzwerke verfolgen ihrer ganz eigenen religiösen Obsessionen: Der Vormarsch der Homophobie ausgerechnet in Uganda – wo Schwulen schon mit der Todesstrafe gedroht wird – und anderen afrikanischen Staaten findet die aktive Unterstützung der dort aktiven US-Sekten.

        Höchst problematisch ist auch die einseitige Darstellung des Konflikts in Uganda, da bei den blutigen Bürgerkriegen in Afrika nahezu alle Partien zu ähnlich grausamen Methoden wie die LRA griffen und auch die ugandische Regierung sich schwerster Menschenrechtsverstöße schuldig machte. Zudem werden die komplexen ethnischen Rivalitäten und Spannungen gänzlich ausgeblendet, die den Konflikt zusätzlich befeuerten, wie auch dessen geopolitischen Rahmen. So unterstützte der Sudan eine Zeit lang die LRA, um damit Vergeltung für die Hilfe zu üben, die Uganda den südsudanesischen Rebellen zukommen ließ. Schließlich gewinnt Afrika bei dem globalen Rennen um die letzten noch unberührten Rohstoffvorkommen inzwischen größere geopolitische Bedeutung, sodass ein verstärktes militärisches Engagement in der Region vielen Großmächten zupasskäme.

        Das dubiose Milieu, in dem Invisible Children beheimatet ist und die zwielichtigen Intentionen dieser Gruppe sind längst in den Fokus der Kritik geraten. Inzwischen baut sich eine weitere virale Kampagne auf, die vehement die Initiatoren und die Agenda von Kony 2012 kritisiert. Es scheint, als ob in einer massiven Gegenbewegung die kritischen Potenziale des Internets durch eine spontane Graswurzelbewegung mobilisiert wurden. Die honorige Fassade von „Kony 2012″ bröckelt in Rekordzeit. In einer Flut von Artikeln, Blogbeiträgen und Videos wurden die einseitige Darstellung des Konflikts in Uganda, die Betrugsvorwürfe gegen die Organisation oder deren Verbindungen zu Sponsoren wie JPMorgan, die wirtschaftliche Interessen in der Region haben, thematisiert.

        Inzwischen wurden vor allem die Videos von Bloggern aus Uganda, die harsche Kritik an dem Kony-Film üben, ebenfalls von Millionen von Internetnutzern abgerufen. Die anfangs erfolgreiche virale Kampagne für einen neuen Internet-Interventionismus, die eine Blaupause für die künftige ideologische Vorbereitung von Angriffskriegen im Internetzeitalter zu liefern schien, könnte scheitern und sich gegen die Initiatoren zu wenden.

        Der emotionalen Empörung über die Massaker in Uganda folgt innerhalb kürzester Zeit die Kritik der Motive und Mittel der Kampagnenmacher. Der freie und schnelle Fluss der Informationen innerhalb einer beständig wachsenden globalen Internetgemeinde scheint somit das beste Gegengift zu solchen Manipulationskampagnen zu sein. Es ist, als ob das Internet ein globales Bewusstsein, ein Weltbewusstsein zutage bringen würde, das genügend kritisches Potenzial entwickelt, um bei aller Empörung über das alltägliche Morden auch dessen Instrumentalisierung schnell als solche zu entlarven.“

        http://www.heise.de/tp/artikel/36/36567/1.html

        Gruß
        PRAVDA TV

    1. Das sollte Ihnen und den anderen Kommentatoren doch nur zeigen, dass wir mehrere Ansätze verfolgen und nicht nur einen Ansatz.

      Der ausgeschnittene Absatz aus dem Heise-Artikel macht deutlich, dass selbst vor Ort die Opferzahlen manipuliert werden.

      Verwischerei finden Sie womöglich auf einer Windschutzscheibe.

      Gruß
      PRAVDA TV

  52. Vielen Dank erst ein mal an alle Beteiligten für diese amüsante Nachmittagsunterhaltung.

    Keiner weiß genau was es mit ebola auf sich hat und Ihre theorie, pravda-tv – einfach lächerlich.
    Sie haben keine beweise dafür (wer sagt uns denn dass ihre „beweis-artikel“ nicht auch manipuliert sind? 😀

    Was ist eigendlich mit den Ebola Epidemien die im 19/20.Jhd auftauchten?

    Ist das ein geschickter schachzug der Amerikaner um Ihre Propaganda und Ihren bösen Plan glaubhaft zu machen? ^^

    Ich rate Ihnen wirklich mal als Helfer vor Ort die ebola patienten zu behandeln (da sie sich doch so sicher sind)
    Ich freu mich auf Ihren Bericht dazu-

    viele grüße aus Bayern(damit sie sich nicht mehr die Mühe mit dem IP-programm machen müssen)

    PS: diese Theorie hab ich schon mal als Kommentar von einem kevin gelesen. ich hoffe ihr wisst was das heißt^^
    (und bitte liebe kevins, hatet mich nicht ich hoffe ihr verteht n bissl humor )

      1. Ich hätte mir schon eine antwort gewünscht, was sie von den früheren ebola patienten halten 😉

    1. In einem alten Post haben Sie bereits gelesen, für eine Reise dorthin, ein Redakteur und eine Kameramann, brauchen wir Euro 3.000,-.

      Der Liberian Observer (Monrovia, Liberia) berichtete am 02.08.2014 folgendes:
      Formaldehyd in Brunnen gekippt, führt zu Ebola-ähnlichen Symptomen.
      Menschen die sich als Krankenschwestern verkleiden und „Ebola-Impfungen“ verteilen.

      A man in Schieffelin, a community located in Margibi County on the Robertsfield Highway, has been arrested for attempting to put formaldehyde into a well used by the community.

      Reports say around 10 a.m., he approached the well with powder in a bottle. Mobbed by the community, he confessed that he had been paid to put formaldeyde into the well, and that he was not the only one. He reportedly told community dwellers, “We are many.” There are are agents in Harbel, Dolostown, Cotton Tree and other communities around the country, he said.

      State radio, ELBC, reports that least 10 people in the Dolostown community have died after drinking water from poisoned wells.
      The man also alleged that some water companies, particularly those bagging mineral water to sell, are also involved. The poison, he said, produces Ebola-like symptoms and subsequently kills people.

      The Observer had previously been informed that people dressed as nurses were going into communities with ‚Ebola Vaccines‘. Once injected, it reportedly produces Ebola-like symptoms and sends victims into a coma. Shortly thereafter, victims expire. Communities are now reportedly chasing vaccine peddlers out of their communities. After 10 children reportedly died from the ‚vaccine‘ in Bensonville, the peddlers were reportedly chased out of the community upon their next visit.

      http://www.liberianobserver.com/security/breaking-formaldeyde-water-allegedly-causing-ebola-symptoms

      Gruß
      PRAVDA TV

  53. So ein Mist kann nur aus Ghana kommen. Ein total von 600 Sektenund Kirchen infiziertes Land die wie die Tiere über alles fressbare herfallen. Auf den ersten Fall kann man warten,und dann ist das Geschrei gross

  54. Hallo erstmal, nun zu diskutieren wer eig recht und wer unrecht hat ist wohl ziemliche zeitverschwendung und auch ziemlich dämlich, denn keiner hier ist vor ort oder ? Und hat mal die leute gefragt die erkrankt sind. Aber ebola direkt als Lüge abzustempeln ist krass riskant und kann dafür sorgen das sich das virus weiter ausbreitet. Allerdings ist es sehr verwunderlich das die flugzeuge mit touris weiterhin ein und aus fliegen und andere leute (wie der klemmbretttyp) einfach in die Nähe eines erkrankten Menschen geht ohne schutzkleidung !? Ich arbeite selber in einem Krankenhaus und ein isoliertes zimmer (selbst wenn es „nur“ MRSA ist) würde man niemals ohne mundschutz, Handschuhen und einmalkittel betreten. Grenzt es da an mangelde Intelligenz oder ist da doch eine Lüge im busch? Warum ist der klemmbretttyp nicht erkrankt? Oder das er auch isoliert wird? (Nur mal ihn als bsp.) Und nicht das ich es ihm wünsche, aber es ist alles ein wenig seltsam trotzdem würde ich deswegen nicht unvorsichtig werden solang man keine Beweise für betrug hat. Aber trotzdem ist das alles doch ein wenig sseltsam, oder etwa nicht? Aber es als vorwand für Sklaverei abzustempeln finde ich etwas weit hergeholt die finden (egal ob amis oder sonst wer…) auch so eine Lösung um die Armen auszubeuten!
    Also fazit: ich finde die ganze Geschichte aus allen öffentlichen blickwinkeln sehr seltsam aber es schon vorweg abzutun ist sehr riskant, gewagt und gefährlich für alle die nicht viel gehirn benutzen weil sie sich selbst die letzten 15% Körperfett (die das gehirn beinhaltet) abpumpen lassen.

  55. Tut mir leid. Sie liefern nicht einen Beweis in Ihrer Ausfūhrung. Ggf. sollten Sie ernsthaft eine Behandlung gegen paranoide Wahnvorstellungen in Betracht ziehen, da Sie alle Symptome davon zeigen. Das meine ich ernst und wohlwollend. Alles Gute.

  56. Als wenn er freiwillig den Ebolan Patienten helfen würde….
    Da müsste er ja vor Ort super aufpassen, damit die bösen Amis ihn nich in einem Erdloch verschwinden lassen…. kennt er doch die Wahrheit über Ebola….

  57. Wenn in einem Land ein Virus ausbricht, der die ganze Welt bedrohen kann, da man noch kein geeignetes Gegenmittel hat, was macht man da als erstes? Meiner Meinung nach stellt man diese Länder in dem es ausgebrochen ist in Quarantäne, das heißt jeder der ausreisen möchte muß erstmal so lange in Quarantäne solange die Ansteckung dauert. Somit kann man die Epidemie eingrenzen. Das ist bisher nicht geschehen und da muß man sich fragen warum? Wen wunderts, wenn dann Verschwörungstheorien ‚ausbrechen‘!

    1. Einige Regierungen haben es doch erklärt warum das nicht gemacht wird. In Talksendungen haben sich dazu auch Virologen und Microbiologen geäussert. Das kann man aber auch im Netz recherchieren.
      Wurde die Bundesrepublik abgeschottet bei der Vogelgrippe, Schweinepest, Rinderwahn etc.? Das sind doch keine Gründe an solche an den Haaren herbeigezogenen Theorien zu glauben.

      Meiner Meinung nach trifft es ein Leserkommentar genau auf den Punkt.

      „Woifi:

      Aber leider auch gefährlich, weil so mancher simple Geist das glaubt.
      In den Ebola-Ländern wird auch diese Panik verbreitet. Die Folge: Patienten fliehen aus Kliniken und stecken andere munter weiter an, Angehörige streicheln und waschen die Leichen ungeachtet der negierten Ansteckungsgefahr und andere weigern sich, sich behandeln und isolieren zu lassen.
      So gesehen, haben die Urheber dieser Verschwörungstheorien letztlich bald viele tausend Menschen auf dem Gewissen.“
      http://www.merkur-online.de/service/gesundheit/verschwoerungstheorie-was-steckt-hinter-ebola-luege-zr-4145462.html?cmp=defrss

  58. Oh man. .. wenn ich manche Kommentare lese wird mir schlecht. Ebola ist definitiv keine „plötzlich aufgetretene Epidemie“ und auch nicht nur in Afrika. Das erste mal brach ebola (bekannt) in den 70ern aus. Im Kongo. Seit dem gab es aber auch Ausbrüche und viele Tote in den USA, Russland und Italien. Und natürlich wollen die Amis sich selbst und Italiener zb Ausbeutung (bei denen gibt es nämlich unfassbar viel zu holen). Übrigens gibt es aber tatsächlich einen Impfstoff. Tatsächlich in den USA. Aber zumindest aus offizieller Seite ist dieser noch nicht einsatzfähig. Sie arbeiten also noch dran.

  59. Falls sich jemand für echte wissenschaftliche Quellen interessiert, hier ist der Originalartikel (aus der renommierten Fachzeitschrift Nature, UK) zu dem Antikörper ZMapp, der erfolgreich therapeutisch bei nichthumanen Primaten gegen Ebola eingesetzt wurde. Dies ist auch das Medikament, das bei den infizierten Amerikanern eingesetzt wurde:

    http://www.nature.com/nature/journal/v514/n7520/full/nature13777.html

    Außerdem ist hier ein wissenschaftlicher Artikel (veröffentlicht in der Zeitschrift Cell), der die molekulare Funktionsweise des Ebola-Virus und dessen Gefährlichkeit erklärt:

    http://www.cell.com/cell-host-microbe/abstract/S1931-3128(14)00263-7

    Hier ist noch eine deutsche Zusammenfassung des Artikels:
    http://www.wissenschaft.de/home/-/journal_content/56/12054/4269637/Wie-Ebola-die-Abwehr-der-Zellen-blockiert/

    Hätten die Amerikaner einen so ausgeklügelten Mechanismus selbst erfunden, bräuchten sie keine Diamanten oder Öl aus Afrika. Sie könnten mit ihren pharmazeutischen Know-How soviel mehr Geld verdienen. Glauben Sie mir, sowas kann man nicht so einfach „herstellen“.

  60. … hab mal kurz bei euch reingeschaut…
    … seltsames Forum, vor allem sehr „Aggressiv“ 🙁
    …aber macht wie ihr wollt 🙁
    wie heißt es :
    Pessimist ist jemand, der glaubt, dass jeder Mensch so widerwärtig ist wie er selbst.
    [George Bernhard Shaw]
    in diesem Sinne … 😉

  61. Jeder weiss das nicht alle Muslime Terroristen sind. Aber was ein Mensch in ein Buch geschrieben hat ist lachhaft und würde ich nie ernst nehmen.
    Um Afrika sollte man ein Zaun machen und es den Leuten selbst überlassen was sie daraus machen. Afrika wird irgenwann mit Europa verschmelzen und bis dahin haben sich die Dinge schon 100mal verändert. Alle meckern immer über die amis dabei sind es die einzigsten die immer ihren arsch hinhalten und gegen die salafisten kämpfen.

  62. Die angebliche Ebola-Epidemie könnte tatsächlich ein Hoax der NWO sein, um ihre Agenda voran zu treiben. Die Ebola-Berichte zeigen viele fragwürdige Auffälligkeiten wie z.B. die hellgrünen T-Shirts von angeblichen Opfern und vieles mehr, siehe

    1. Wer oder was ist die NWO?
      Ich habe mehr Angst vor Typen wie dir, als vor etwas, das du DIE NWO nennst!
      Wer solchen hirnverbrannten Unsinn verbreitet, wird der traurigen Lage vor Ort nicht gerecht. Das ist einfach zynisch und grotesk!

      1. Die NWO (= Neue Weltordnung) ist eine sehr alte politische Verschwörung die aus dem Britischen Empire hervor gegangen ist. Der Kern des Britische Empire, welches man auch als das corporate empire bezeichnen kann, besteht im Kern aus den babylonischen Machteliten; diese Machteliten besitzen und kontrollieren die privaten westlichen Zentralbanken.

        Zu den ausführenden Organen der Verschwörung der Neuen Weltordnung gehören die Freimaurer-Organisationen des satanischen Bundes (Britisches Empire), die Firmenstaaten der westlichen Zivilisation (sind alle im US-Handelsregister eingetragen), der militärisch-industrielle Komplex und die kontrollierte Presse.

        Die US-Regierung darf übrigens seit Juli dieses Jahre auch offiziell und juristisch abgesichert Propaganda zur Durchsetzung ihrer Agenda einsetzen, es gibt ein Gesetz hierfür das vom US-Kongress durchgewunken wurde. Wir leben seit Jahrzehnten in einer riesigen Lüge eines kriminellen Imperiums, welches über Psyops Politik betreibt. Die NWO ist der Besitzer und Manipulator des politisch-monetären Paradigmas der westlichen Zivilisation. Sie organisierte z.B. den Ost-West-Konflikt indem sie mithilfe von Wallstreetbanken den Sowjet-Kommunismus finanziell ermöglichte. Ich könnte noch viele weitere verifizierbare Beispiele dafür nennen, wie das Britische Empire durch Psyops, Lügen und Täuschungen unsere Welt manipuliert.

        Wer sich mit der Geschichte und den Taten (Propaganda, Psyops etc.) dieser Verschwörung längere Zeit beschäftigt hat erkennt sofort die Lügen des Imperiums. Die Geschichte der Menschheit ist KEIN ZUFALL, sie wird sehr deutlich von hochkriminellen Eliten gesteuert.

      2. NWO (New World Order) war mal eine Wrestling Gruppe. 😉

        Abgesehen davon das die VTler hier offensichtlich nicht wissen, was Fakten eigentlich sind fehlt es den meisten auch noch an der Fähigkeit Korrelation und Kausalität voneinander zu unterscheiden.

      3. Die Geschichte der „Neuen Weltordnung“

        „Pierre Hillard schildert die Geschichte einer ideologischen Strömung, die ihren Stempel auf die aktuellen Versuche der Gruppierung von Staaten zu regionalen Blöcken aufdrückt und die versucht, sie in Richtung einer Weltordnungspolitik zu bewegen. Ihr Ziel ist nicht, Konflikte zu vermeiden, sondern um die finanzielle und kommerzielle Macht der angelsächsischen Welt zu erweitern.

        Sie theoretisiert und beschreibt das Projekt einer auf den Ruinen der Nationalstaaten errichteten “Neuen Weltordnung”. Natürlich geht es nicht darum, alle Anstrengungen die versuchen, nationalen Streitigkeiten ein Ende zu setzen, als Wille zur Dominanz aus-zulegen. Aber es ist unerlässlich, dieses Projekt der politischen Globalisierung zu studieren, damit es nicht das Ideal der menschlichen Einheit in einen totalitären Alptraum verwandelt.

        (Bild: Die Staatsoberhäupter und Regierungschefs der 20 Großmächte der Welt, haben in London am 2. April 2009, um Königin Elizabeth II. herum versammelt, in Erwägung gezogen, eine weltweite wirtschaftliche Direktion zu erstellen)

        Mit der Ratifizierung des Vertrags von Lissabon durch die 27 europäischen Staaten markiert die Wahl von Herman van Rompuy zum Präsidenten des Europäischen Rates und die von Catherine Ashton zur hohen Vertreterin der Union für Außen- und Sicherheitspolitik am 19. November 2009 einen Wendepunkt in den globalen Ambitionen. Die Europäische Union (EU) wird schrittweise mit einem politischen Gesicht und einer “Telefonnummer”, mit Worten von Henry Kissinger, ausgestattet.

        Sicherlich, neue Einstellungen – eine Art von einfahren – sind erforderlich, um diese regionale Union wirklich flott zu machen. In der Tat bleiben Rivalitäten zwischen dem Präsidenten des Europäischen Rates, dem Präsidenten der Europäischen Kommission und dem turnusmäßigen Vorsitz von sechs Monaten bestehen. Diese Situation verärgert zutiefst die Obama-Administration [1]. Jedoch mit der Rechtspersönlichkeit und dem vollen Vorrang des Gemeinschaftsrechts vor dem nationalen Recht, kann die Europäische Union beanspruchen (durchsetzen?), ein Schauspieler auf der internationalen Bühne zu werden.

        Es wäre falsch zu behaupten, dass diese neue Berufung in völliger Unabhängigkeit vom Rest der Welt wäre. In Wirklichkeit gehen die durch die finanzielle Oligarchie unter-stützten pro-europäischen Eliten, in Verbindung und in Geistesgemeinschaft mit allen anderen auf dem Planeten in Entwicklung stehenden Formen der regionalen Zusammenschlüsse, voran.

        In der Tat ist die Europäische Union nur eine Komponente eines umfassenden Programms, das zur Entstehung von Kontinentalblöcken mit jeweils seiner Währung, seiner Staatsbürgerschaft, seinem gemeinsamen Parlament usw. führt. Alle diese Blöcke zusammen sollen eine globale Governance darstellen…“

        Mehr hier: http://pravda-tv.com/2014/05/09/die-geschichte-der-neuen-weltordnung/

        Gruß
        PRAVDA TV

  63. Das ist ja prima.
    dann ist Ebola ja nicht ansteckend…
    Wurde die Krankenschwester in Spanien dann auch vom Roten Kreuz krankgespritzt ?? Und die anderen Helfer ???
    Schon Quatsch, oder ? wissen Sie selber ? – dachte ich mir…

    1. Die wussten leider alle zuviel oder gehören zu einer Minderheit von Menschen, die nicht auf Kommando töten wollen. 🙂

    2. „Krankenschwester in Spanien hat Ebola-Virus offenbar besiegt“

      http://derstandard.at/2000007035739/Spanische-Ebola-Patientin-hat-Virus-nicht-mehr
      http://www.tagesschau.de/ausland/ebola-patientin-spanien-101.html

      „Virus besiegt“

      http://www.rp-online.de/leben/gesundheit/ebola-teresa-romero-hat-das-virus-offenbar-besiegt-aid-1.4606900

      „Anschließend wurde die 44-Jährige mit Blutplasma von anderen Ebola-Infizierten behandelt“

      Da hat die Menschheit aber Glück gehabt, die Frau hat das „Virus besiegt“ und wurde mit Blutplasma von anderen Ebola-Infizierten kuriert.

      Dann startet wohl heute die großangelegte missionarische gebündelte Aktion der Helfer und Helfershelfer und aller Mainstreammedien für Afrika.

      Bin gespannt wann die Meldung über die Nachrichtenticker geht, Ebola kann besiegt werden, mit Blutplasma.

      Dann ist das Thema wohl bis Ende der Woche erledigt…

      Gruß
      PRAVDA TV

      1. Und wieder, nichts als Zynismus, trotz Abwesenheit von Wissen über komplexe Zusammenhänge in der Virologie.
        Ihr seid echte Klappspaten, außer Zersetzung habt ihr nichts auf Tasche!

      2. Oh man Auggie!!!! Statt dass Du dankbar bist, dass hier ein aufklärendes Medium existiert, das wohl den Amis unheimlich wird und die dadurch sich veranlasst fühlen müssen, dem Spuk bald ein Ende zu setzen, um so aus der Nummer wieder heraus zu kommen. Es wird also bald einen Impfstoff geben, mit dem der Erreger besiegt werden kann. Natürlich wird dieser von den Amis, den Rettern unserer Welt, ja, den Retter des ganzen Universums entwickelt und verfügbar gemacht. Ich denke die Diskussion hier hat Wellen bis ins weiße Haus getragen. Möglicherweise bist Du ja einer ihrer Agenten mit einigen anderen in diesem Block, die krampfhaft versuchen diese mutigen Menschen, die sich gegen das Unrecht der Welt auflehnen, zu diskreditieren um die weitere Verbreitung von Wahrheiten zu unterbinden. Böse ist wer Böses denkt.

      3. Oh man Bodo!!!! Das hier ist der Dunning-Kruger Effekt live! Die blanke Selbstüberschätzung, incl. Desinformation durch Unwissenheit und stumpfen Misstrauen, das verhindert, seriöse Quellen überhaupt in Betracht zu ziehen, bzw. sie sachlich ihrem Inhalt nach zu prüfen.

        In welcher Weise fühlst du dich denn in diesem Medium hier aufgeklärt? Hier werden im Grunde nur unbegründete Zweifel gesät, fabuliert, spekuliert, anstatt den Boden mit Fakten festzuklopfen. Hast du schon mal ein Haus auf schwammigem Boden gebaut? Das geht nicht! Daher rennt ihr hier auch alle wie blöde mit Paranoia durch die Gegend.
        Und schwups, kommst du mit der nächsten Verschwörungstheorien um die Ecke!
        Dem Weißen Haus oder irgendwelchen Behörden ist der Schwachsinn, der hier in den Foren abgesondert wird, herzlich egal, so lange nichts strafrechtlich Relevantes geäußert wird.
        Und anstatt sich vorzustellen, dass es Leute gibt, die diese ganze Schwurbelei hier unerträglich finden, weil sie sich für eine aufgeklärte Gesellschaft einsetzen und stark machen, wird erst einmal von „bezahlten Trollen“ und „Systemlingen“ gesprochen. Das ist einfach lächerlich! Jeder der es anders sieht, als ihr, ist ein bezahlter Systemtroll? Man, wo kommt bloß dieser ganze Wahnsinn her. Ich gebe mir die Antwort selbst!

        Bei einigen ist wirklich Hopfen und Malz verloren, weil sie wirklich wichtige Grundlagen der Erkenntnis- und Informationsgewinnung, der Falsifizierung und der Plausibilität nicht kennen. Wenn so forensische oder wissenschaftliche Gutachter arbeiten würden, ich mag mir nicht ausmalen, welche strunzendämlichen Gutachten gefällt werden würden.

    3. Man sieht hier anhand der Antworten klar die gefühlte Verteilung von total Unwissenden (ca. 90%) und den Wissenden (ca. 10%). Die Leute fangen zum ersten Mal an, sich mit dem Thema Verschwörungstheorien, welche gar keine Theorien sind, da sie stichhaltiger sind als der ganze Kontra/Skeptiker-Quatsch, der hier abgelassen wird. Ja, „sogar“ stichhaltiger als das, was man uns im Mainstream präsentiert! Die legen uns jedenfalls KEINE Beweise für ihre Behauptungen vor! Aber was weiß ich schon… ^^

      Aber wir sog. „Verschwörungstheoretiker“ haben Geduld mit dem noch dummen (keine Beleidigung, nur Fakt) Teil der Bevölkerung.
      Auch ihr, Kinder der Mutter Erde, welcher der 12 Seelengruppen ihr auch immer angehört, werdet irgendwann die Herdplatte berühren und um eine wichtiger Erkenntnis reicher!

      Dies wird, wenn alles gut läuft, spätestens im Jahre 2017 unserer Zeitrechnung sein.

      Na, denn man tau!

      Namaste

      1. Nachtrag: im zweiten Satz nach „abgelassen wird“ vergaß ich, „, zu beschäftigen“ zu schreiben.

      2. Tja Gruselchen und Ralle, da kann es einen wirklich gruseln und ralle machen. Ihr seid ein Beleg dafür, wie man es sich zurechtlegen kann, wenn man nicht anders will. Zum einen ist die Esoterik Definition nicht von Prada sondern abgeschrieben und wenn ich mich richtig erinnere nicht einmal als Zitat erkennbar. Zum anderen glaube ich ist die Bezeichnung Esoterikhampel nicht despektierlich gemeint und soll keineswegs die Esoterik insgesamt diskreditieren (herabwürdigen), sondern bezeichnet lediglich eine Gruppierung von Esoterikjüngern, die nach Höherem streben, wie es auch in der Bezeichnung „Hampel“ kommt von hüpfen darlegt. Natürlich ist es jedem überlassen, welchen Weg er nimmt um erleuchtet zu werden. Die einen, die Hampels, springen auf die Züge auf, die ihnen am problemlosesten erscheinen, das heißt langsam genug sind, damit man nicht selbst denken muss, die anderen überlegen erst, wo sie hin wollen, bevor sie aufspringen. Hoffe, dass euch die Definition erleuchtet. Über den Wahrheitsgehalt könnte ich natürlich auch jeden geforderten Beweis erbringen. Aber das ist ja nicht üblich auf dieser Welle, zumindest nicht was seriöse Belege anbelangt.
        Also gruselt euch weiter. Ich bediene mich anderer Möglichkeiten, damit mir ein Schauer über den Rücken läuft. Und diese sind tatsächlich durch Liebe gekennzeichnet.

      3. „Zum einen ist die Esoterik Definition nicht von Prada sondern abgeschrieben.“

        Wenn ich schreibe, dass die Definition von PRAVDA TV „dargelegt“(!) wurde, heißt das nicht, dass PRAVDA TV diesen Begriff definiert hat.

        Bitte, Freunde der Sonne (Bodo, Auggie Wren und wie sie alle heißen), schaltet doch endlich mal euren Kopf ein, bevor(!) ihr etwas schreibt!

        Ihr könnt einen echt fertigmachen, Kinnings (oder sogar Trolle?)! 🙂
        Wahrscheinlich habe ich mich deswegen auch in weiser Vorausssicht „Ralle“ genannt… 😉

        Trotzdem nettes Wortspiel, Bodo! 🙂

        Bodo (Bach), vergiss nicht, „dich zu verabscheuen“, wenn du deinen erkenntnisarmen Text beendet hast. (Achtung! Wortspiel!)

        Wir erleben zur Zeit eine Phase, in welcher das Gesetz der Polarisation, eines der Hermetischen Gesetze, deutlich erkennbar ist. Der eine (siehe z.B. Bodo, Auggie Wren, etc.) bleibt weiterhin auf seinem durch die Geselllschaft vorgegebenen Pfad der Konditionierung, indem er weiterhin andere für sich denken lässt und der andere (z.B. meine Wenigkeit [ein Zeichen der Demut, welches hoffentlich auch mal abfärbt…] denkt eben für sich, wie es nun mal auch der einzig richtige Weg ist.

        All die Kommentare dieses Artikels sind ein wunderbares Zeugnis dieser Entwicklung.

        Das Leben ist unser Lehrer und die Erde unsere Schule!

        Man lernt NIE aus…

        Und deshalb liebe ich das Leben!

        Reize führen zu Wachstum! Auch bei euch, Bodo, Auggie usw. …mal gucken, in welche Richtung!

        Namaste

  64. Bodo, ja ne is klar. du glaubst doch nicht, dass sich irgend einer für euren Müll interessiert, außer ein paar gelangweilten Facebook Usern (wie mir bspw.). Ich komm aus dem Lachen gar nicht mehr raus. Aber dieser Größenwahn und Selbstüberschätzung passt ins Bild. Auf die Ihr-seid-alles-feindliche-Agenten-These musste ich allerdings echt lange warten. 🙂

    Ihr habt mir die ganze letzte Woche mit eurem Schrott gerettet. Danke dafür ihr Freaks!

  65. Toll, dass ihr aufgesprungen seid. Leider oder Gott sei Dank hat Prada meinen ersten Kommentar nicht abgedruckt. So können meine folgenden Kommentare auch weiterhin auf fruchtbaren Boden treffe. Ich freue mich, dass ihr dabei seid und mich bei der Wahrheitsfindung unterstützt. Übrigens wenn hier von Wahrheiten gesprochen wird, sollte jeder bedenken, dass es so viele Wahrheiten auf der Welt gibt, wie es denkende Menschen geben soll. Gefährlich wird es doch erst, wenn gedankenlose Menschen Wahrheiten zu verbreiten versuchen, die wiederum andere nicht denkende Menschen aufsaugen und als Erklärung für alles was sie nicht verstehen können oder wollen, verwenden dürfen.

    1. Bodo schreibt:
      „Gefährlich wird es doch erst, wenn gedankenlose Menschen Wahrheiten zu verbreiten versuchen, die wiederum andere nicht denkende Menschen aufsaugen und als Erklärung für alles was sie nicht verstehen können oder wollen, verwenden dürfen.“

      Ist das Realsatire?
      Was meinst du, warum wir hier schreiben?

      Du klingst damit, wie der Autofahrer, der im Radio von EINEM Geisterfahrer hört und sich darüber entrüstet, dass es mutmaßlich Hunderte sind!

      1. „Du klingst damit, wie der Autofahrer, der im Radio von EINEM Geisterfahrer hört und sich darüber entrüstet, dass es mutmaßlich Hunderte sind!“

        Das Phänomen der Masse/des Mainstreams: sobald man ein Teil der größeren Masse ist, denkt man, dass man mit seiner Wahl richtigliegt.
        Einfach nur herrlich…zugleich aber auch traurig, sprach mein weinendes Auge…
        Auch DU, Auggie Wren, wirst demnächst ERWACHEN!

      2. Ich bin bisher gut damit gefahren, nicht auf wildes Fabulieren und Spekulieren zu vertrauen, denn darin liegt keine Wahrheit, sondern nur der knet- und dehnbare Deutungsraum, der scheinbar alles für möglich hält. Ich bewege mich auf Grundlage von gesammelten Fakten und deren Falsifikation, um daraus ein plausibles Weltbild abzuleiten. Das liegt euch Esoterikhampeln natürlich nicht wirklich, sonst würdet ihr auch nicht auf solch einen Unsinn herein fallen. Ich fürchte gar, dass ihr nicht einmal wisst, was es mit Falsifikation auf sich hat und warum es wichtig ist, die Falsifikation durchzuführen, um letztlich auf wirklich sinnvolle Aussagen zu kommen, die auch einen Boden haben. Eure im Falle Ebola haben jedenfalls keinen, dafür aber Spekulationen ohne Ende!

      3. So, so…der Auggie Wren schreibt also von „Esoterikhampeln“… 🙂
        Ein Beleg dafür, dass du noch nicht ganz erkannt hast, dass dein Bewusstseinfortschritt noch in Kinderschuhen steckt.
        Ich verweise hiermit nochmals auf die von PRAVDA TV dargelgte Definition von „Esoterik“.

        Bis dahin, alles Gute!

      4. Siehste Ralle, bei deiner und Pravdas Definition sieht man den Unterschied zwischen Anspruch und Wirklichkeit! Esoterik steht heutzutage eben nicht für „Wissen“ oder gar „Geheimwissen“, die Esoterik steht heute zumeist für den irrationalen Glauben an Übernatürliches und Mystisches. Nicht zuletzt muss eindeutig zwischen den verschiedenen Esoterikbegriffen im Kontext der Zeit und der Herkunft unterschieden werden.
        Nehmen wir das Beispiel der so genannten „Quantenheilung“! Dabei wird vermeintlich auf Erkenntnisse der Wissenschaft gesetzt, allerdings ohne überhaupt die wissenschaftliche Theorie oder das physikalisch Machbare verstanden zu haben. Es wird schlichtweg für die eigene Pseudotheorie /-theorie verwurstet und man schmückt sich mit Worten aus der Wissenschaft, um sich einen seriösen Anstrich zu verleihen. Man kann festhalten, dass die Protagonisten dieser Pseudolehre selbst eine Art von Quantentheorie selbst nie hervor gebracht hätten. Und so setzt sich das weiter fort, und zwar in viele Bereiche.

        Ich möchte niemandem zu nahe treten, aber Esoterik ist im Allgemeinen doch ziemlich grenzwertig, wenn nicht sogar gefählich.

      5. Man Auggie, sei nicht so hart mit den Esoterikern. Sie sind nicht gefährlich, sie versuchen nur über Grenzen hinaus zu denken. Leider gibt es auch welche, die sich lediglich einiger Denkrichtungen verschreiben ohne selbst zu denken. Die sind gefährlich, weil sie eben keine Esoteriker sind sondern sich nur als solche ausgeben.
        Übrigens dein Beispiel mit dem Geisterfahrer ist amüsant und unterstreicht doch meine Theorie über Wahrheiten. Oder willst du mir, dem 100 Geisterfahrer entgegen kommen absprechen, dass dies in dem Augenblick doch meine Wahrheit ist? Allerdings gebe ich dir in einem Recht. Ich werde in dieser Situation nie die Wahrheit herausfinden können, da ich wahrscheinlich vor der Erkenntnis bereits den Irrtum aus einer gänzlich anderen Perspektive erfahren habe. So geht es denen, die nicht hören wollen, die nicht sehen wollen, die nicht fühlen wollen. Sie werden mit ihren Wahrheiten untergehen ohne das Licht der Welt gesehen zu haben.

      6. Ja Auggie, Ich denke, dass ihr versucht, den Schaden, den solche Seiten anrichten können, zu begrenzen. Mein ersten Kommentar zu diesem Block ist anscheinend der Zensur zum Opfer gefallen. Irgendwie musste ich ja eingelassen werden in den Kreis der Erleuchteten. Nur glaube mir, mit Argumenten alleine wirst du kaum jemanden zum Umdenken bewegen können. Es liegt ja kein Verständnisproblem bei einigen vor, sondern es ist pathologischer bzw, physischer Natur. Stillgelegte oder nicht vorhandene Hirnregionen sind nicht so ohne weiteres wieder zu aktivieren. Also haben wir doch nur die Möglichkeit das Ganze mit Humor zu nehmen und wegen mir auch satirisch zu betrachten. So wirst du sicherlich noch einige meiner Beiträge lesen, die dem Ernst der Lage zwar nicht gerecht werden, aber zumindest mir Spaß machen. Bleibt Ihr bitte eurer Linie treu. Es sind eure Kommentare, die mich an dem Portal, (solche habe ich bislang immer vermieden) festhalten lassen. Ich bin froh und dankbar, dass es Menschen gibt, die sich der Dummheit in dieser Welt entgegenzustellen wagen, obwohl ihr intelligent genug seid, zumindest den Erfolg in Zweifel zu ziehen. Allerdings ist bei einem solch zum Teil erfrischenden Dialog, wie er in diesem Block geführt wird, nicht ausgeschlossen, dass eine Seele gerettet wird. Und dann hat sich der Einsatz bereits gelohnt.

  66. Mich würde mal interessieren, woher die ganzen Hypothesen, denn mehr sind es nicht, kommen…
    Warum sollte sich Ebola nur durch die Spritzen verbreiten? Seit vielen vielen Jahren forscht man bereits an dieser Krankheit und es ist erwiesen dass sie sich über alle erdenklichen Körperflüssigkeiten überträgt, was gerade in den afrikanischen Staaten schnell geht, da diese kein gut ausgeprägtes hygienesystem haben…
    Es ist quasi ein Paradies für Ebola.
    Als Begründung nur zu nennen, dass die deshalb das rote KREUZ aus dem Land jagen find ich nicht nur weit hergeholt, sondern regelrecht unnaheliegend…
    In arabischen ländern gibt es z.b. Gar kein rotes KREUZ, da die sehr gläubige gemeinschaft dies als Anlehnung ans Christentum gesehen wird und dass diese ebenfalls stark muslimischen afrikanischen Staaten das rote kreuz also nicht wollen halte ich zwar immer noch nicht für logisch aber aus sicht eines stark gläubigen muslimen für logisch…
    Immer für alles auf dieser welt geschehende die amis zu beschuldigen is vollkommener schwachsinn… Sie sind bereits größter ölexporteur sie haben es vorerst gar nicht nötig die komplette welt bezüglich einer pandemie zu belügen… Außerdem sind ebenfalls fälle in europäischen ländern unter bearbeitung, dann müssten sie komplette krankenhäuser mit belegschaft, die patienten und alles bestechen, dieser riesige aufwand würde sich ökonomisch gar nicht lohnen…
    Nebenbei ist Afrika für die Amis seit der Pleite in somalia sowieso ein heißes pflaster, da haben sie bereits gemerkt was es heißt sich gegen eine ganze Bevölkerung zu stellen… Das würden sie in sierra leone nicht ohne weiteres weiter versuchen, da sind handelsabkommen weitaus effektiver… Und billiger…
    Aber glaubt ruhig an die allmächtige CIA, die selbst fürs schimmeln eines 2 wochen alten Brot verantwortlich ist

    1. „Aber glaubt ruhig an die allmächtige CIA, die selbst fürs schimmeln eines 2 wochen alten Brot verantwortlich ist“
      Danke! Großartig, den muss ich mir merken!

      1. @Auggie Wren, und alle, die den Schwachsinn durchschaut haben! Jetzt ist mir auch klar geworden, dass der CIA für jeden Schnupfen, Husten, Bauchweh und für jeden verschimmelten Käse – den offensichtlich die sehr „zaaaahlreichen“ Verschwörungstheore-„ticker“ absichtlich verspeist haben- verantwortlich gemacht werden muss. Dann ist das Weltbild wieder o.k.! Grins

      2. Hallo Wilfried, ich finde du nimmst die Angelegenheit zu leicht und machst dich der Oberflächlichkeit schuldig. Ein wenig mehr Ernst würde der Sache gut tun. Nimm du die Amis ruhig in Schutz, während andere die schon längst durchschaut haben. Es ist zwischenzeitlich erwiesen, und Prawda kann dir sicherlich dazu auch die Quellen benennen, dass selbst die großen Poken Epidemien des Mittelalters auf die Amis zurück zu führen sind. OK, zugegeben, damals waren die Amis noch Europäer, bevor sie sich mit den Wilden eingelassen haben, aber sie waren schon zu dieser Zeit verkommen und von Gewinnstreben und Maximierung geleitet. Warum brachen denn die Krankheiten erst in den Ballungszentren aus? Nun, man wollte diese entvölkern und zwar komplette Familien, einschließlich der Erben. Warum? Na wegen der Grundstückspreise! Schau dir heute doch nur an, wer im Besitz der wertvolltsen Grundstücke in London, Hamburg usw. ist. Dann bist du schon ganz nah an der Wahrheit. Also verschließe nicht länger deine Augen. Lass das Grinsen, sondern lach einfach mal wieder herzlich.

    2. Hallo Talex, das sind Erfahrungswerte, die sich aus der Menschheitsgeschichte mannigfaltig erklären und beweisen lassen.
      Was ist los mit euch? Warum verschließt ihr eure Augen vor den doch offensichtlichen Wahrheiten? Ihr verlangt Beweise, Belege, obwohl die Geschichte aus allen Dekaden Beweise genug liefert. Wo soll ich anfangen? Seit Anbeginn der Menschheitsgeschichte werden wir gesteuert, also fremdbestimmt. Das ist der Menschen Schicksal. Dabei ist es egal ob ihr an Adam und Eva glaubt oder an die Evolutionstheorie. Es ist auch egal, an welchem Punkt der Geschichte ihr ansetzt. Freimaurer, Logen, Templer und was es schon alles gegeben hat. So gesehen könnte das Alte Testament auch aus dem Kopp-Verlag stammen, denn es malt auch die schwärzesten Geschichten, ohne Beweise und ohne Zeugen. Somit könnte auch Jesus und Mohamed auch zu den Freimaurern gehört haben. Zwar war Jesus nur Zimmermann, aber „quem jucta est“ wie die Latriener unter euch zu sagen pflegen. Und wer sagt uns, dass es der katholischen Kirche wirklich gelungen ist, alle Templer auszurotten? Möglich, dass diese noch heute ihre Finger überall drin haben. Immerhin hatte die Kirche damals eindeutige Beweise dafür, dass die Templer des Teufels sind. Die Verschwörungstheolügiker der Kirchen habt ihr wohl alle vergessen. Und, hat die Kirche nicht immer Recht behalten? Wo wären wir heute, wenn es keine Hexenverbrennungen gegeben hätte, nur um ein Beispiel zu nennen. Und von wegen Menschengruppen zu vernichten. Wurde seit es Menschen gibt zu einem gerne geübten Volkssport. Ob Spanier und Portugiesen mit den Südamerikanischen Völkern, ob Europäer mit den Nordamerikanischen und Australischen Volksstämmen. Ob Franzosen mit den Hugenotten, die Briten bzw. Engländer mit Chinesen und Indern, ob Holländer mit den Zulus, ob Stalin oder der deutsche Perfektionist Adolf, sie alle haben ihren Teil dazu beigetragen, das Problem des Weltbevölkerungszuwachses positiv zu beeinflussen. Dabei erhebt meine Aufzählung natürlich nicht den Anspruch vollständig zu sein. Aber sind diese Beispiele nicht Beweis genug, dass eine höhere Macht uns beeinflusst und steuert. Für mich gibt es auch keinen Zweifel daran, dass alle diese furchtbaren Menschen Amerikaner waren. Na ja, zumindest könnten sie es sein. Immerhin haben die meisten Amis europäische Wurzeln. Nur bei Jesus kann ich noch keine Verbindung herstellen. Es ist vielleicht auch eine Ausnahme, obwohl in seinem Namen auch Millionen Menschen sterben mussten. Ich denke ihr solltet das ganze Problem global, ganzheitlich betrachten. Wir sind alle fremdbestimmt und das ist gut so, da wir noch weit davon entfernt sind eine Selbstbestimmung leben zu können. Aber wir haben das Potential uns immer weiter ein Stück Selbstbestimmung zu erarbeiten oder zu erkämpfen gegen eine Übermacht der Fremdbestimmung, die zu solchen Auswüchsen führt, wie in diesem Block erkennbar.

  67. Ebola verbreitet sich nur via Injektion? Abgesehen von der Tatsache das es sich um eine Tröpfcheninfektion handelt, haben sich dann demnach die Krankenschwestern, die dort Nothilfe leisten, die Nadeln selbst in den Arm gesteckt. Und auch die Neuinfektionenen innerhalb der Staaten, was für eine Verschwörung steckt da dahinter? Ich muss mir nur die Ärzte ohne Grenzen und all die Anderen selbstlosen Helfer vorstellen.. was denen wohl durch den Kopf geht: Sie riskieren Hals und Kragen und opfern sich in Westafrika für Notdürftige auf, um dann solche verschwörungstheorien aus dem Heimatland zu lesen? Dafür sollte man sich schämen.

  68. Am Ende bleibt mir nur noch zu sagen, dass ich mir keinen einzigen Kommentar hier (zum Thema Ebola) mehr durchlesen werde. Ihr werdet also vergebens in der Hoffnung, dass ich es lesen werde, eure Gedanken dazu äußern.

    Ich will schließlich nicht Gefahr laufen, ein solch primitives Niveau zu erreichen, wie es Bodo, Auggie usw. vorgeben.

    Bis dahin, alles Gute Fragende/Lernende! 😉

  69. Glaube nicht, dass hunderte freiwillige Ärzte das einfach so hinnehmen und Menschen (unwissend) infizieren. Kann ich mir nicht vorstellen.
    Fakt ist, dass die USA und vorallem Europa abkommen mit der Nigerianischen Regierung bezüglich der Erdölgewinnung hat und die Nigerianische Regierung davon stark profitiert ca. 25 Mrd. US/Dolar ca. 20 Mrd Euro, dafür müssen sie keine Krankheit einführen oder leute umbringen sondern nur mit der Regierung handeln. So einfach geht das Heute. Zudem entnimmt ca. 70% des Erdöls in Nigeria Firmen, die nicht aus Amerika sind….

    Nichts gegen Esoterik

  70. Sehr gerne würde ich sehen, wie der Verfasser, der ausser Eloquenz leider nichts vorzuweisen, und jeder der das hier glaubt und tragischer Weise auch rebloggt, sich nach Westafrika begibt und von einem an Ebola erkrankten Menschen ins Gesicht husten und niessen lässt. Natürlich würden sie das niemals tun, da sie dann begreiffen würden und eingestehen müssten, dass die vom warmen heimischen Sofa geschmiedeten Verschwörungstheorien nicht weiter als mund bzw. mentaler Stuhlgang sind… aber das wäre wirklich eine befriedigung.

  71. mein gott die ganze scheisse hier kommt mir vor als ob ich ne Polittalk sendung im TV anschaue.
    2 oder mehr Fronten mit einer völlig festgefahrenen Meinung. Ich sag nur soviel… trefft euch in der Mitte und ihr seit vermutlich verdammt nahe an der Wahrheit.
    hab nich ganz alles gelesen, muss ich zu geben…. aber ich gehe schwer davon aus das es is wie beim Polittalk… 2 stunden seine Fronten aushärten und trotz dem nix konkretes äussern.
    Und gebt nich immer den amis schuld…. sind auch nur marionetten. Und es is nich so das die schweizer und die deutschen kein dreck am stecken hätten! wir sind einfach bisschen subtieler wenn wir ausbeuten 😛
    aber wie gesagt … meine Meinung: Ihr (damit mein ich hauptsächlich Auggie Wren, Verschwörer
    und auch aikos2309) denkt zu extrem… (und damit mein ich jetzt nicht, das ihr euch EXTREM anstrengt beim denken…) den beitrag fand ich auch sehr fragwürdig…. aber wer denkt das bei ebola alles mit rechten dingen zu und her geht is leider auch bisschen auf den kopf gefallen 😉

    1. Ja genau,
      einfach rebloggen, ohne mal ’nen Gegencheck zu machen!
      Genauso setzt sich diese ganze krasse Verschwörungtheoriescheiße fort, ganz großes Kino!

      Wenn man hier nur halb so kritisch wäre, wie man das bei den „bösen Systemmedien“ sein will,
      wäre schon verdammt viel gewonnen!

      1. Deine Aussage bedarf keiner weiteren Kommentare. Zumal ich mich nicht daran erinnern kann, in irgendeiner Form gesagt zu haben, dass ich mit dem Artikel identifiziere. Blind drauf los motzen kann jeder Depp, sich aber verschiedene Aussagen zu einem Thema anzuschauen und sich selbst eine Meinung zu bilden, scheint nicht jedermanns Ding zu sein. Stattdessen unterstellst du mir eine Meinung, ohne sie wirklich zu kennen. Von besonderem Intellekt zeugt das wirklich nicht.

      2. „Krass! Erinnert stark an den Ebola-Ausbruch 1976(?). Die meisten Toten fielen den Behandlungsmethoden zum Opfer – nicht der Krankheit.“
        Jeder kann deinen tendenziellen Kommentar auf deinem Blog lesen!
        Vom Tuten keine Ahnung, aber schnell mal was re-bloggen…
        Der Rest zeugt auch nur von Nachgeplapper.
        Und das Reichsdeppengeschwafel spricht Bände über totale Ahnungslosigkeit!

      3. Ich weiß zwar nicht welches Reichsdeppengeschwafel du meinst, aber mit irgendwelchen haltlosen Anschuldigungen und Vorverurteilungen bist du ja schnell bei der Hand. Habe mir vorhin deine anderen Kommentare(nicht nur deine) angeschaut. Sagt eine Menge über dich aus. Es ist für mich reine Zeitverschwendung sich mit dir rumzuärgern. Wenn du dich hier weiter über mich auslassen möchtest, kannst du das gerne tun – falsche Anschuldigungen, Beleidigungen usw. ausgenommen! Im übrigen mache ich von meinem virtuellen Hausrecht Gebrauch und erteile dir hiermit ausdrücklich HAUSVERBOT auf meinem Blog.

  72. WOW ich bin eigentlich ein großer Fan dieser Seite.. gerade wegen der Inhalte, die ohne Islamhetzte und rechtem Gedankengut auskommt.. aber was für Leute hier kommentieren… ich hab mir jetzt sicher 10 Pages von Bloggern angesehen die eure Berichte rebloggen.. Die haben alle diese ganze rechte Scheiße auf ihren Pages.. Das ist doch krank.. Sagmal gibt es unter uns systemkritischen Menschen auch noch andere wie mich die diese Nazischeisse verabscheuen oder seit ihr alle des Wahnsinns..?? Ich bin weder ein „linker Gutmensch“ wie ihr das so schön benennt, noch das Gegenteil.. Bemerkt ihr nicht wie ihr ihnen schon wieder auf den Leim geht?? Nach dem Prinzip „Teile und Herrsche“.. ihr seit genau so wie man das will.. geteilt und beherrscht.. ihr seit von euch selbst weggelenkt durch Hass auf, und Angst vor anderen.. WIR WERDEN ISLAMISIERT, jaja genau ihr idioten!!! Es geht um Liebe im Leben.. Wer Hass und Fremdenfeindlichkeit empfindet ist genau das geworden, was unsere liebe Weltführung gerne von ihm will: Jemand der sich von sich selbst wegentwickelt weil er mit den Problemen anderer beshäftigt ist.
    Denkt mal drüber nach……

  73. Ebola – Hat das „Ende der Welt “ schon begonnen oder alles Fake?

    …oder anders gefragt: Ist diese Ebola bereits die „ Apokalypse Now“???

    Zur Erklärung meines Beitrages;

    Vor ca. 1 Monat hat es noch in den Nachrichten geheißen, „Ebola sei im Griff, wir haben nun wirksame Medikamente dagegen“.
    Dennoch breitet sich diese Seuche scheinbar kontinuierlich und fast ungehindert weiter aus und erreicht nun die ersten Industriestaaten. Die Ebola hat es also aus dem wilden Jungle bis in unsere Metropolen geschafft.

    Man hört von Ausgestorbenen Dörfern in Afrika, aber nun auch immer mehr infizierte Patienten den Industrieländern. Offensichtlich breitet sich lt. Aktuellen Medienberichten die Seuche immer weiter aus.

    Das hört sich ja fast schon wieder einmal wie „das Ende der Welt“ ist nahe an!

    ABER;

    So, So, erst Rinderwahn und BSE, dann Vogelgrippe, gefährliche resistente Krankenhauskeime usw., was kommt hier mit der EBOLA also noch wirklich auf uns zu?
    Werden wir hier wieder mal gründlich verarscht oder ist es diesmal vielleicht sogar ernst?
    Droht uns nun eine, mit der Pest des Mittelalters vergleichbare, Seuche, die die Bevölkerung gründlich dezimieren wird oder wird durch die Globalisierung gar die ganze Menschheit ausgerottet???

    Fragen sie doch mal ihren Arzt oder Apotheker oder gleich die Pharmaindustrie!

    Daraus ergeben sich für mich einige Fragen;

    Ist das wieder ein Fake der Pharmaindustrie oder der Biologische Ernstfall.
    Falls das der Biologische Ernstfall wäre, wer würde das vorerst heute noch glauben können?
    Kann uns die moderne Medizin eigentlich noch vor Seuchen wie auch Ebola schützen?
    Falls Ja, wer kann sich so was eigentlich leisten?
    Gehen sie eigentlich wegen jeden Schnupfen oder Fieber gleich zum Arzt oder erst wenn es unerträglich wird?

    Zur Ebola als Anmerkung;
    Ebola fängt ja angeblich in der neuen Form auch erst mal an wie eine „harmlose“ Erkältung oder eine Grippe! Ein wenig Husten, Schnupfen, Fieber und Übelkeit. Wegen so was gehe ich persönlich aus Kostengründen meist nicht zum Arzt.- und Sie???
    Erst dann lösen sich ihre Innereien zu Glibber auf. Natürlich haben sie dann wahrscheinlich schon längst dutzende Menschen, einschließlich ihrer eigenen Familie, angesteckt die nun das Gleiche Schicksal erwartet!

    Nehmen wir einmal an, es wäre wirklich ernst, so wie es in den Nachrichten erscheint. Was könnte geschehen und was würden oder können Sie persönlich eigentlich dagegen tun.

    Ist die Aufklärung über Übertragungswege von Krankheiten und entsprechenden Gegenmaßnahmen aus- oder eher unzureichend?
    – Was wissen wir eigentlich wirklich über den „Neuen Ebola-Erreger“?

    Allgemein definiert;

    Vieren und Bakterien verbreiten sich Unterschiedlich aber dennoch ähnlich.

    Bakterien sind eigenständige Lebensformen mit Zellmembranen, die sich manchmal auch durch die Luft ausbreiten können. Sie vermehren sich durch Zellteilung (Mitose).

    Vieren benötigen eine Wirtszelle, deren Genetischen Zellcode Diese sodann im Zellkern umschreiben umso ihren Nachwuchs zu erzeugen, die Zelle stirbt folglich einfach ab und andere Zellen eines Körpers ereilt folglich das gleiche Schicksal usw. usw. …!!!

    Und was ist mit der aktuellen Ebola?
    Ein Virus das eine Wirtszelle benötigt kann sich folglich im Allgemeinen nur ausbreiten durch;

    – Tröpfcheninfektion, also wenn jemand z.B. niest und der „Fallout“ eingeatmet wird. (Siehe z.B. TBC)

    – durch Schmierinfektion, also wenn jemand etwas berührt, was ein Infizierter z.B. durch Fingerabdruck (Körperfett) oder durch andere Keimtragende Substanzen, (siehe Tröpfcheninfektion) auf Gegenstände gebracht hat. Sie nehmen es mit ihren Fingern auf und beim Kratzen anderer Körperteile verteilen Sie es. Risse in der Haut, Offene Wunden und die Augen sind hierbei besonders gefährlich.

    – durch Übertragung von Körperflüssigkeiten wie Blut und/oder beim Geschlechtsverkehr (klassisches Beispiel: AIDS)

    -Durch die Luft in feinsten Töpfchen die hier eingeatmet werden.

    -Durch Wasser in lebenden Zellen oder Organismen.

    – Parasiten von Tieren und Insekten/Mückenstiche oder zu intensiven Kontakt zum Tier, Bisse oder Intimkontakte zu einem infizierten Tier (z.B. ablecken oder ablecken lassen, Geschlechtsverkehr)

    Bei Bakterien sicherlich auch

    – direkt durch die Luft,

    – ggf. Wasser beim Baden oder trinken!

    – Durch Lebensmittel

    – Durch Haustierkontakt oder andere Wildtiere. Tierbisse sind hier besonders gefährlich!!! (… und sollten sofort beim Arzt unverzüglich begutachtet werden.)

    – und Parasiten die von Tier zu Mensch hinüberwechseln sind hier besonders gefährlich.

    – Insektenstiche

    Allgemein gilt jedenfalls trotzdem noch;
    Hier kann Hygiene und der vorsichtige Abstand zu Tieren meist das Schlimmste verhindern. Hände soll man waschen und Augenkontakt mit schmutzigen Fingern vermeiden.
    Wunden gehören Desinfiziert und gut beobachtet, ggf. Vom Arzt.
    Gesunde Ernährung und ein allgemeiner guter Gesundheitszustand sind der beste Schutz.

    Wer ist eigentlich Gefährdet und wodurch genau?
    Das hängt hier von Ihrem Alltag und der allgemeinen Lebensweise fest.
    Dichte Menschenmengen wie in öffentlichen Verkehrsmitteln und bei Massenveranstaltungen sind bei EBOLA- Epidemien und Pandemien besonders gefährlich.
    Öffentliche Toiletten werden hier zu lebensgefährliche Seuchenherde!
    Wechselnde Sex-Partner können hier die Ausbreitung sehr begünstigen.
    Reisende, die in Krisengebieten von EBOLA sich aufgehalten haben und solche Manschen, die mit den Reisenden Erstkontakt haben wie Mitreisende, eigene Familienangehörige etc. sind hier besonders gefährdet.

    Der Grund;
    In nur wenigen Stunden ist ein Infizierter Patient von Afrika nach Niederbayern gereist und die Infektion ist wegen der noch fehlenden Krankheitszeichen (Symptome) noch unentdeckt geblieben.
    Die Zeit die von der Infektion bis zum erkennbaren Ausbruch der Krankheit vergehen nennt man Inkubationszeit!

    In dieser Zeit können die meisten Krankheiten bereits weitergegeben und verteilt werden. Je länger die (ansteckende) Inkubationszeit ist, desto gefährlicher und wahrscheinlicher ist eine flächendeckende Pandemie, also eine Seuche die auf der Erde den Bevölkerungsbestand der Menschheit ausdünnen oder gar vernichten kann.

    Wie ist diese Ansteckungsgefahr während der Inkubationszeit also bei EBOLA? Was weiß man hier konkret?

    Wer kann die Mittel zur Früherkennung aufbieten? Wo erhält man so was evtl.?

    Kann der Hausarzt so was wie eine Ebola-Infektion rechtseitig erkennen oder Feststellen?- oder gar schon behandeln???

    Nehmen wir nochmal an es wäre der biologische Ernstfall;

    Was passiert dann mit einer Gesellschaft oder einem Land, das der Seuche (oder hier besser; Pandemie) zum Opfer fällt?
    Wer wird gerettet und wer geopfert? Wer entscheidet das bald?

    Viele Menschen würden auch hier in Deutschland aus Kostengründen (Armutsbedingt) gar nicht erst zum Arzt gehen.
    Armutsbedingt (Siehe Gesundheitsreformen der 90er Jahre) können sich viele Sozial schwache die nötigen Medikamente gar nicht erst leisten.
    Überfüllte Wohnungen, Obdachlosigkeit in Massenquartieren würden die Seuche (auch EBOLA) jedenfalls hier besonders günstige Ausbreitungsbedingungen liefern und eine Bekämpfung auch in Deutschland erheblich erschweren oder gar völlig unmöglich machen.

    Dazu kommen noch die mangelnde Aufklärung (siehe alles Oben im Text in diesem Artikel) und das allgemeine Misstrauen der Bevölkerung gegen die Geschäftsinteressen und der absichtlich falschen Aufklärung der Pharma-MAFIA der letzten Jahrzehnte!
    Dieses Misstrauen würde die Reaktionszeit im biologischen Ernstfall erheblich hinauszögern. Die Menschen würden Aufforderungen und Weisungen gar nicht ernst nehmen und befolgen, bis es zu spät ist.

    Wer glaubt schon nochmal Lügnern, die mit dieser Masche bereits Milliarden Euros gescheffelt haben, natürlich wieder einmal auf Kosten der Allgemeinheit, bzw. insbesondere des Steuerzahlers!
    (Wie war das mit BSE, der Schweinegrippe und der Vogelgrippe?
    Die Impfstoffe waren unnötig, wirkungslos und der Staat blieb darauf sitzen und durfte das Zeug dann teuer, wiederum auf Kosten des Steuerzahlers entsorgen.)

    Und dann ist da noch Das, was man da heute über EBOLA noch so alles hört.

    Mal breitet sich die Ebola-Krankheit angeblich aus, dann hat man plötzlich ein Gegenmittel/Impfstoff und dann breitet sich die Seuche dennoch weiter aus und wir haben plötzlich doch nichts Wirksames dagegen.
    Also doch kein Impfstoff. Die meisten Menschen sterben weiter, Andre werden angeblich gerettet, aber wie???

    Also was denn nun? Alles Paletti, gefakt oder der biologische Ernstfall???
    Ebenfalls Merkwürdig, …
    …früher dauerte die Entwicklung eines neuen Impfstoffes oder Medikaments im allgemeinen Jahre und wenn der Impfstoff dann endlich da war, dann war die Krankheit sowieso einfach wieder weg!

    Genau deswegen kann man angeblich gegen gewöhnlicher Grippe ja (fast gar nichts) nichts machen, der Grippe-Virus mutiert eben schneller, wie die Entwickler von Impfstoffen hier nachkommen.

    Dann ist ja da auch noch die Zeit, die benötigt wird für das Anlaufen der Produktion und der Verteilung.

    Seltsam, bei BSE war der Impfstoff fast schneller da als die Seuche. Schon alleine das wurde und kann man auch als sicheres Indiz für einen Schwindel werten.

    Und jetzt wird wohl das gleiche bei EBOLA abgezogen?

    Aber falls es hier nun doch der Biologische Ernstfall oder hier besser gesagt „Super-Gau“ sein sollte:

    Hier nur kurz was ich hier voraussehen würde ;

    Ich glaube, dass der Impfstoff gar nicht rechtseitig fertig werden würde, wenn es zu Pandemie (Pandemie = Ausbreitung auf Großteile der Bevölkerung in mehreren Ländern) käme.
    Die Produktion würde wohl erst einmal ein Auswahlverfahren notwendig machen der klärt, wer mit Impfstoff oder gar Medikamenten versorgt werden würde und wer eben nicht.

    Frei nach dem Motto, „wer mehr Zahlt bekommt zuerst! Der Rest soll bitte Warten und ruhig bleiben“…. Es löst sich schließlich alles von selbst auf natürlicher Art-und Weise, wenn man es nur lange genug ignoriert.

    „Freie Marktwirtschaft geht eben auch diesmal wieder vor Menschenrecht“!!!

    Wenn eine Gesellschaft von so einer echten üblen EBOLA-Pandemie heimgesucht werden würde, so glaube ich nicht, dass rechtseitig ein Flächendeckender Schutz aufgebaut werden kann!

    Es käme zum Massensterben, Exodus und einem radikalen Bevölkerungsschwund.

    Hier laufen dann die Berühmten 5 (oder4) Stadien des Sterbens ab; nur diesmal werden es ganze Nationen sein die sterben,… oder???

    1. Phase; Leugnen der „Krankheit“…herunterspielen

    Politiker und sogenannte Fachleute spielen in den Median erst mal die Gefährlichkeit des Geschehens herunter. „Das ist alles nicht so schlimm,… wir haben alles im Griff, werden diese Verbrecher ihnen weis machen wollen.

    Dann kommt die unheimliche Ruhe vor dem Sturm! Nachrichtensperren und Falschinformationen sollen das Volk beruhigen und einen Massenhaften Volksaufstand gegen die Verbrecher da Oben verhindern!

    2. Phase; Hadern

    Dann kommt die Zeit, wo man es nicht mehr verbergen kann. Wenn zu viele Menschen aus dem Bekanntenkreis in Plastiksäcken herausgetragen werden, so fällt das sicherlich mal Jemanden auf und das Volk lässt sich alsbald nicht mehr beruhigen.

    Gelbe „Flaggen“ werden aus den Fenster hängen und Lastwagen werden die Sterbenden Menschen oder ihre sterblichen Überreste aus den Wohnungen tragen!!!,- bei Nacht und Nebel vielleicht?

    Die Menschenmassen werden Apotheken und Krankeneinrichtungen stürmen um Hilfe einzufordern und es wird in Tumulten enden.

    Schließlich wird man wird die Menschen mit Scheinmedikamenten (Placebos) abspeisen, die rein Gar nichts bewirken.
    Diese Menschenansammlungen werden dennoch dazu beitragen das sich die Ebola-Seuche besser verbreiten wird.

    So wird hier vorersterst mal Ruhe gesorgt werden.

    Die Politiker werden mit ausgesuchten Abgesandten scheinverhandeln und einen „Hinhalte-Lügen-Marathon“ veranstalten.
    Mängel werden einfach vertuscht!
    Die „Schuld“ für die mangelnde Bekämpfung der Seuche und die Zuständigkeiten sind und bleiben hier unklar.

    3. Phase; Depression

    Öffentliche Schuldzuweisungen und Politisches, bzw. organisatorisches Chaos müssen um jeden Preis vertuscht werden.
    Menschenmassen werden bald nicht mehr in der Lage sein sich selbst zuhause mit lebensnotwendigen Dingen des Grundbedarfs zu versorgen.

    Die meisten können sich das wirklich wirkungsvolle Zeug einfach nicht beschaffen. Leere Apotheken und überfüllte Krankenhäuser treiben die Bevölkerung auf die Straße.

    Die aufgebrachten Volksmassen werden den Beteuerungen der sogenannten Volkvertreter und den Pressesprechern nicht mehr trauen!

    Wenn dann nichts mehr Hilft, dann werden eben „Schein-Hilfsmaßnahmen“ anlaufen um die Massen zu beruhigen.

    Hier müssten wohl einige Leute bzw. Bevölkerungskreise, die nicht für Die da Oben wichtig erscheinen, als Opfert ausgewählt werden, kurz, man entscheidet bereits im Geheimen wer wo versorgt werden soll und die Anderen unnützen Personen überlässt man eben erst einmal einfach der „natürlichen Auslese!

    Man würde diese „unnützen Leute“ in einigen unzureichend ausgerüstete Sammellager abschieben und mit mangelhaft ausgerüsteten Pflegekräfte solange einsperren, bis sich die Krankheit auch auf die gesunden Verdachtsfälle übertragen hat und alle tot sind!

    Man würde diesen Opfern natürlich weiterhin zur Beruhigung aus psychologischen Gründen Hilfe versprechen, die nie kommen wird. Scheinmedikamente, wie Placebos würde man solange verteilen, bis endgültig alles ruhig bleibt.

    Die Politiker, also Eure sogenannten gewählten Volksvertreter würden den Ausnahmezustand (bzw. das Kriegsrecht) ausrufen…
    …und …
    …zusammen mit den Wirtschaftsbossen werden diese Feiglinge sich in Sichere Habitaten zurückzeihen.
    Offiziell natürlich um die Krise zu dirigieren. (Delirieren trifft es aber her wohl eher, denn die Militärs, bestehend aus kleinen Leuten müssten hier die „Ordnung“ im Chaos aufrechterhalten!)

    Die Zweiklassen, bzw. Mehrklassengesellschaft macht es möglich;

    Die unzureichend ausgebildeten und Zwangsverpflichteten Hilfskräfte würden hier wohl mit den Infizierten unnützen Teil der Bevölkerung geopfert werden.
    Die Sammellager werden zu Todeslager die in Wirklichkeit nur dazu dienen werden, die unnützen Bevölkerungsschichten mit falschen Hilfsversprechen vorsorglich einzusperren.
    So kann man die sterbenden Massen besser kontrollieren und bekämpfen.

    Andererseits haben Die da Oben für sich bereits schon vorgesorgt;

    Die gut ausgebildeten Spezialisten würden wohl erst die Oberschicht, bzw. die wichtigen Personen aus Politik, Industrie und Wirtschaft mit Impfstoff, Medikamenten und bester Nahrung versorgen, in anderen, getrennten Einrichtungen oder diese gar in ihrem bewachten Zuhause versorgen.

    Folglich wird eine Massenpanik gar nicht mehr aufzuhalten sein. Das Recht der Stärkeren wird dominieren.

    4. Phase; Aufgeben?

    Man würde vermutlich diese Pflegekräfte bald mit Gewalt zur Arbeit an den Kranken zwingen müssen. Aber auch die bewaffneten Soldaten und Polizisten müssten diese Zwangsverpflichteten Todgeweihten vor Ort beaufsichtigen und befinden sich damit selbst in den Gefahrenzonen, mangelhaft geschützt.
    Spätestens wenn der eigene Kamerad dabei erkrankt wird es auch den dümmsten Rekruten klar werden müssen das auch Er geopfert werden soll.
    Irgendwann werden diese Helfer einfach panisch davon laufen und die Massenhaft sterbenden Patienten wohl dabei aufgegeben.

    Man würde folglich einfach alle verdächtigen Infizierten mit ihrer Krankheit töten (besser ermorden) und massenhaft in Massengräber verscharren oder in Krematorien verbrennen.
    So möchte man einen Massenausbruch verhindern um so den „Lebenswürdigeren Teil“ der Bevölkerung zu schützen.

    Unkontrollierte Massenfluchten und Ausbrechende Infizierte werden aber so erst mal wieder freigesetzt.
    Niemand würde sich ab jetzt noch auf Hilfsversprechen einer Regierung verlassen wollen. Man fürchtet hier jetzt ja schließlich zu Recht seine eigene Ermordung durch das perfide System.

    Krankenhaus-Personal wird knapp oder wird sich eiligst aus dem Staub machen wollen.

    Geschäfte werden schließen mangels Waren und Personal, denn das Personal fürchtet ja schließlich ebenfalls um sein eigenes armseliges Leben.

    Öffentliche Transportsysteme werden ebenfalls durch die Menschendichte zur Ansteckungs-Gefahr und müssen geschlossen werden.
    Öffentliche Hygieneeinrichtungen werden ebenfalls zu Seuchenherden, aber ohne diese Einrichtungen wird ein anderes, schlimmeres Hygieneproblem auftauchen.

    Der hohe Krankenstand und die wilden Massenfluchten lassen jede Versorgung zusammenbrechen und verhindern alle Bekämpfungs-Maßnahmen gegen die Seuche.

    Massenverhaftungen, Massenhinrichtungen und drakonische Strafen für geringste vergehen werden folgen.
    Sadisten haben nun sicher Auslauf und heizen so die Stimmung und das Misstrauen weiter an..

    Die wirtschaftlichen Machtstrukturen, die wir heute zu kennen glauben, werden zwangsläufig zusammenbrechen und im Apokalyptischen Chaos versinken.

    Der Zusammenbruch der allgemeinen Lebensmittelversorgung und der öffentlichen Mobilität werden auch Hunger und Mangelernährung zur Folge haben. So werden die Menschen weiter geschwächt und nun zwangsläufig noch anfälliger für Krankheiten jeglicher Art werden!

    Raub, Plünderungen und uneingeschränktes Chaos müssen zwangsläufig folgen.

    Das Rechtssystem wird folglich ebenfalls auch unter dieser Last zusammenbrechen mit der logischen Folge das Anarchie und der aufgeheizte Volkszorn rationalen Gegenmaßnahmen zur Seuchenbekämpfung und der Aufrechterhaltung der öffentlichen Ordnung keinen Spielraum mehr lassen. Das führt dann erst recht und mit gutem Grund zu klassischen Massenpanik.
    Das Recht der Stärkeren wird die Verteilungskämpfe auf natürliche Art und Weise lenken.

    Lynchjustiz und Abrechnung mit vermeintlich schuldigen Minderheiten sind hierbei unumgänglich. Ein kurzer Bürgerkrieg wird hier dem perfiden System der Nation (auch Deutschland) den Rest geben.

    Die Stunde der großen Starken Führer oder besser Diktatoren folgt sodann auf dem Fuß!!!

    Natürlich können auch diese neuen Verbrecherischen Despoten vielleicht nur wenige Menschen retten, die diese für würdig erachten in Ihrer „Schönen neuen Welt“ zu leben, aber folglich werden auch diese Despoten irgendwelche Minderheiten und Personengruppen benötigen, denen Sie die Schuld für diese Umstände geben werden um so das Volk auf ihrer Parteilinie zu halten.
    Irgendwann hört auch diese Ebola- Seuche ja vielleicht mal auf natürliche Art und Weise auf zu töten, dann werden aber das allgemeine Chaos und andere Krankheiten weiter ihren Tribut einfordern. Es wird ohne ausreichende Versorgung extrem schwierig werden die Ordnung wieder Herzustellen.

    Hier werden dann vermutlich auch radikale und extrem fundamentale Religionsführer wie z.B. Super-Christen, die sich mit der Bibelauslegung befassen, eine neue göttliche Weltordnung ausrufen und auch andere Religiöse Fanatiker werden die Gunst der Stunde ausnutzen zu ihrer eigenen Machtergreifung.

    Rivalisierende Religionsfanatiker und Marodierende Soldaten, MAFIA-Banden und selbsternannte Milizen werden dann einen längeren Verteilungskampf führen müssen, um die letzten Vorräte und Produktionsmittel. Wird dann noch genug Potential für den Wiederaufbau zur Verfügung stehen?
    Was ist dann mit dem Knoff-Hoff? Dem sogenannten technischen Wissen, den Menschenmaterial, der Maschinen baut und wartet? Der Logistik, die alle Waren und Dienstleistungen zu seinem Verteiler und richtigen Nutzer bringt? Der Infrastruktur, wie Eisenbahnlinien, Wasserversorgung, Lebensmittelverteilung, Kommunikationseinrichtungen, Post, Telefon?

    Geht es dann eigentlich noch? Kann man ohne Vertrauen und Versorgung so eine Ordnung wiederherstellen?

    Die Zivilisation geht wohl dann erst einmal für längere Zeit verloren.

    Wie man nach einem totalen Kollaps die Landwirtschaft wieder ankurbelt und wie man Lebensmitter herstellt und verteilt ist mir dann auch ein Rätsel.

    Man würde natürlich diesmal die Spuren der eigenen Missetaten gründlicher verwischen und jeden Zeitzeugen einsperren oder abmurksen, der es wagt mal darüber mit seinen Kinder zu reden.

    Die Demokratie wird vermutlich bis annodazumal weiterhin abgeschafft bleiben und nur zu Schein wieder existieren!
    So will man seine Verbrechen verheimlichen, falls noch Jemand da sein wird, der sich noch für so etwas wie Geschichte interessiert!!!!!!!!!!!!!!!…..

    Eigentlich war alles schon Europaweit im Mittelalter da, als die Pest im 12-ten und 13ten Jahrhundert die Bevölkerung kräftig ausgedünnt und dezimiert hat… ist es diesmal etwa genauso?

    Als Gedankenexperiment: Rechnen wir doch mal optimistisch;
    Ein Infizierter steckt erst einen anderen Menschen an, also x2.
    Rechnen sie einfach mal 2,4,8, 16, 32, 64, 128 usw, usw, bis sie auf etwa 1 Milliarde Menschen kommen werden. Wie viele Rechenschritte brauchen sie dazu???

    Was haltet Ihr nun davon?

     Ist das hier nun wieder mal so ein Medienspektakel, was hier aufgebauscht wird, oder ist das Schon der biologische Ernstfall?

     Ist eine Massenseuche (Hier EBOLA), die die Bevölkerung dezimieren und ausrotten wird heute durch die Globalisierung wahrscheinlicher geworden?

     Fühlen sie sich heute noch Sicher vor Seuchen/Pandemien?

     Werden sie den Anweisungen und Notverordnungen von Denen da Oben brav vertrauen und folge leisten?

    Erhard Vobel jun. // Nürnberg, 11 Oktober 2014

    Ich habe mal in R6 im Fürther Klinikum gearbeitet. Ich musste Jahrelang zu vorgeschriebenen Vorsorgeuntersuchungen gehen und mich Röntgen lassen.

    Da gab es angeblich nur Verdachtsfälle. Wenn damals (im Jahre 1990) was Ernstes gewesen wäre, na dann gute Nacht.

    Mir ist das Vordringen anderer gefährlicher Krankheiten wie TBC und die berüchtigten, antibiotika-resistenten Keimen auch schon klar. Ein Bekannter von mir stand angeblich in einem Krankenhaus am Europakanal unter Quarantäne. Eine Freundin von mir hat ihm Sachen durch das Personal einschleusen lassen müssen. Ein direkter Kontakt war nicht möglich.

    Aber das ist schon Komisch.

    In einem Nürnberger Pflegeheim im Jahre 2010 habe ich es auch mit 2 gesperrten Patienten zu tun gehabt. Da durfte man nur mit Schutzkleidung hinein.
    Aber andererseits hat mir das Personal damals gesagt das die Viren für mich als junger, gesunder Mensch dennoch harmlos sei, weil die nur immungeschwächte Patienten angreifen und gefährden können.

    Also was ist nun los?

    Soll ich jetzt gleich in Panik geraten oder darf ich noch in Ruhe meinen Kaffee austrinken?

    Und überhaupt;
    Wenn die WHO und die Nationalen Gesundheitsorganisationen von den Geschäftsinteressen der Pharmaunternehmen abhängig sind und nur diese Geschäftsinteressen die Politik und die Behörden informiert, wie Glaubwürdig ist das Ganze denn dann noch?

    Wessen Brot ich beiß, dessen Lied ich pfeif!

    Das ist das Problem.

    Erhard Vobel jun. // Nürnberg, 16 Nov. 2014

  74. Pingback: My Homepage

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*