„Zeus-Option“: Plant Obama einen begrenzten Atomkrieg in Eurasien und Westeuropa?

doktor-seltsam

Lyndon LaRouche warnte am 25. Februar im Gespräch mit seinen Mitarbeitern davor, Warnungen vor einem drohenden Atomkrieg mit dem Argument abzutun, niemand würde einen solchen Krieg ernsthaft in Erwägung ziehen, weil dieser ja zur Vernichtung der gesamten Menschheit führen würde. „Diese Idee eines thermonuklearen Krieges ist nicht ganz das, was Obama oder seine Vordenker sich vorstellen.“ Die Planer einer solchen Konfrontation wollten sicher keinen Weltkrieg auf dem gesamten Territorium des Planeten führen, sondern würden versuchen, den Nuklearkrieg auf Eurasien und Westeuropa zu begrenzen.

(Bild: Szene aus dem Film „Dr. Seltsam oder: Wie ich lernte, die Bombe zu lieben„)

„Sie wollen als Spielplatz einen bestimmten Teil der Welt, in der transatlantischen Region“, sagte LaRouche, um „bei der Zerstörung der übrigen Welt zuzuschauen… Die Gefahr droht im wesentlichen in Westeuropa und Eurasien. Ich sage nicht, daß das so kommen wird, aber das ist der wahrscheinliche Fall. Wahrscheinlich träfe es die Vereinigten Staaten nicht so hart, obwohl es auch sie träfe, aber Eurasien träfe es hart. Das ist heute ziemlich offensichtlich.“

Viele Menschen hätten falsche Vorstellungen von einem großen Atomkrieg, und das müsse man ändern. Ein solcher Krieg würde anders ablaufen, als die meisten denken. „Offensichtlich wird jeder, der versucht, so eine Operation durchzuziehen wie die anglo-amerikanischen Kräfte, sehr vorsichtig vorgehen, damit die volle Wucht eines Schlages nur die eurasische Landfläche trifft.“

Wird Unrecht zu Recht, dann wird Auswandern zur Pflicht!
>>> Wandere aus, solange es noch geht. Jetzt Grundstück sichern! < < <
Finca Bayano in Panama.

Vermutlich habe niemand die Absicht, den ganzen Planeten in die Luft zu jagen. Das wäre wohl kaum die Option, die sich die transatlantische Kriegsfraktion wünscht. „Sie könnten aber hineinstolpern. Das ist eine Tatsache, die man berücksichtigen muß. Es könnte auch anderes passieren, aber die eurasische Option ist die wahrscheinlichste.“ Wahrscheinlich würden dann zwei Drittel der Weltbevölkerung ausgelöscht. „Aber die wollen sicher ein Gebiet haben, in dem sie weiter agieren können, wenn auch mit einer stark reduzierten Bevölkerung in der transatlantischen Welt.“ LaRouche nannte das die „Zeus-Option“, in Anspielung auf den griechischen Gott, der die Menschen verachtete.

Dieses Szenario müsse verhindert werden. Man müsse „Zeus“ deutlich machen, daß er diesen Völkermord selbst nicht überleben würde. „Meine Absicht ist, die Menschheit zu retten.“ Er wolle den Menschen deutlich machen, welches die Bedingungen sind, unter denen diese „Zeus-Option“ undurchführbar wird.

obama-airforce-one

Anzeichen für die Vorbereitung eines Atomkrieges

Helga Zepp-LaRouche erläuterte einen Tag später in ihrem wöchentlichen Internetforum die Gründe für diese dringenden Warnungen ihres Ehemanns vor dem geplanten Atomkrieg in Europa und Asien. „Eine ganz wichtige Sache ist, daß systematisch alle Leute in wichtigen Positionen, die sich gegen die Konfrontation mit Rußland äußern, durch Watergate-ähnliche Operationen aus dem Amt gejagt oder mundtot gemacht werden.“ Jüngstes Beispiel dafür sei der ehemalige britische Außen- und Verteidigungsminister Malcolm Rifkind, der als Vorsitzender des Geheimdienst- und Sicherheitsausschusses im britischen Parlament „immerhin noch eine sehr wichtige Position im britischen Parlament hatte“.

Rifkind wurde, ebenso wie der frühere Innen- und Außenminister Jack Straw, Opfer eines falschen Spiels, einer sogenannten „Sting-Operation“: Reporter der Zeitung Daily Telegraph und des Fernsehsender BBC-4 hatten sich als Vertreter eines Unternehmens aus Hongkong ausgegeben, das Gespräch heimlich gefilmt und anschließend den Vorwurf erhoben, Rifkind und Straw seien bestechlich. Beide traten aufgrund der Vorwürfe sehr schnell zurück.

Dies sei im Zusammenhang mit den Bestrebungen zu sehen, durch Waffenlieferungen an die Ukraine die Lage dort weiter zu eskalieren. Zepp-LaRouche verwies dazu auf den gegenwärtigen USA-Besuch des früheren Maidan-Kommandeurs und jetzigen führenden Rada-Abgeordneten Andrij Parubij. Er kam in Washington mit Staatssekretärin Victoria Nuland, Senator John McCain, dem republikanischen Kongreßsprecher John Boehner und Vertretern des Pentagon zusammen, um für Waffenlieferungen der USA an die Ukraine zu werben. Parallel dazu habe der ukrainische Präsident Petro Poroschenko die IDEX-Rüstungsmesse in Abu Dhabi besucht und dort Waffenlieferungen der Emirate an die Ukraine vereinbart. Da es in den Emiraten keine Rüstungsindustrie gebe, sei offensichtlich, daß diese Waffen in Wirklichkeit aus anderen Staaten kommen werden.

Für Moskau wären Waffenlieferungen der USA an die Ukraine die „rote Linie“, deren Überschreitung eine direkte militärische Konfrontation unvermeidlich macht.

Ein weiteres wichtiges Indiz für die Realität solcher Kriegspläne seien Präsident Obamas Anweisungen, das amerikanische Atomarsenal zu modernisieren: „Man wird sich vielleicht daran erinnern, daß Präsident Obama während des Wahlkampfs 2008 wiederholt versprochen hat, daß er die atomare Bewaffnung weit zurückführen würde, und wenn man sich das heute anschaut, ist genau das Gegenteil im Gang.“ Obama habe ein Modernisierungsprogramm für alle Nuklearwaffen gestartet, „in einem Gesamtbetrag von einer Billion Dollar – das sind ja nun keine Peanuts“.

Besonders auffällig sei dabei die Modernisierung der taktischen Atomwaffen in Europa. Etliche Autoren hätten darauf hingewiesen, daß aufgrund der Logik eines Atomkrieges „in dem Fall, wenn es dazu kommt, alle Waffen eingesetzt werden oder zumindest der Versuch gemacht wird, alle Waffen einzusetzen. Denn derjenige, der das nicht tut, der ist dann derjenige, der dabei ausgelöscht wird.“

Daher mache es keinen Sinn, zum jetzigen Zeitpunkt die in Deutschland, Holland, Belgien und der Türkei stationierten taktischen Atomwaffen zu modernisieren. Aber genau das sei im Gange. Die neuen B-61-Atomwaffen, die die vorherigen ersetzen sollen, hätten eine geringere Nutzlast, aber eine größere Reichweite, „und sie verwischen auch in einem ganz gefährlichem Maß den Unterschied zwischen atomaren und konventionellen Waffen“.

Das sei auch im Zusammenhang mit den übrigen Entwicklungen zu sehen: Sowohl Rußland als auch China hätten immer wieder gegen das geplante globale Raketenabwehrsystem der USA protestiert. Moskau habe das stets als Erstschlagskapazität gegen Rußland bewertet. Auch die US-Militärdoktrin „Prompt Global Strike“ basiere auf der Vorstellung, daß man durch Stealth-Tarnkappenbomber und ähnliche Technologien die Luftabwehr des Gegners unterlaufen und damit tief in das Territorium des Gegners hereinschlagen und seine atomare Zweitschlagskapazität ausschalten könne.

Hinzu komme die Ostausweitung der NATO, zu der man inzwischen auch die EU rechnen müsse, „weil die ja auch militärische Verträge hat, die ganz ähnlich strukturiert sind wie die NATO“, sowie in jüngster Zeit die vorgeschobene Stationierung von Waffen und Truppen der USA und der NATO im Baltikum, in Osteuropa – Polen, Rumänien, Bulgarien.

Sie verwies in diesem Zusammenhang auf die Warnungen des US-Militäranalysten Jack Lang. Er spricht auf seiner Internetseite von einer „umgekehrten Kubakrise“ – mit dem wesentlichen Unterschied, daß man nicht, wie im Fall von Kennedy, erwarten könne, daß Obama von dieser Provokation abläßt, und es auch gar keine Geometrie gebe, die das erlauben würde, sondern im Gegenteil die Eskalation vorprogrammiert sei.

Das alles habe sich dermaßen zugespritzt, betonte Frau Zepp-LaRouche, „daß ich wirklich denke, daß das total ins Auge gehen kann, wenn wir da nicht schnell von diesem Kurs wegkommen“. Sie habe Kontakte zu zahlreichen Militärexperten weltweit und es könne tatsächlich sein, daß Leute denken, man könne einen Krieg in Europa führen, „der auch Rußland und China betrifft, also Eurasien, aber nicht das Territorium der USA… Das ist natürlich etwas, was für uns in Europa noch beunruhigender ist als die Idee von einem Gesamtatomkrieg – obwohl es natürlich die Logik der Sache ist, daß niemand weiß, was dabei herauskommt und ob nicht doch genügend Atomwaffen auf der ganzen Welt verstreut sind, um zur Auslöschung der Menschheit zu führen.“ Das sei eine ganz akute Gefahr.

Eine öffentliche Debatte erzwingen

Sie betonte: „Ich denke, daß wir die Forderung ganz laut erheben müssen, diese amerikanischen Atomwaffen von deutschem Territorium auf der Stelle zu entfernen. Das ist das Allermindeste, was geschehen muß, und die Forderung sollten wir wirklich verbreiten. Denn es ist im Grunde eine tragische Situation: Als in den 80er Jahren die Mittelstreckenraketen-Krise da war, da gab es Hunderttausende von Menschen, die auf den Straßen waren und gegen den Krieg protestiert haben… Heute sind wir viel, viel näher da dran, und kein Mensch – oder so gut wie keiner – redet darüber.“

Lyndon LaRouche wies in seinen Ausführungen darauf hin, daß ein grundsätzliches Umdenken in der Bevölkerung notwendig ist, um sie zu mobilisieren:

„Wir brauchen eine neue Renaissance, eine ernsthafte Renaissance. Wir verstehen, wie sich die menschliche Gattung verhält. Wir verstehen ihre schlechten wie ihre guten Potentiale, und wir müssen ein Werkzeug schaffen, das bewirken kann, was getan werden muß, um eine Massenvernichtung der menschlichen Bevölkerung zu verhindern. Wir müssen eine Organisation neuer Art schaffen, eine neue Form der Renaissance, im gleichen Sinne wie die Renaissance des Nikolaus von Kues…

Wie können wir die Kräfte der Menschheit in der Weise zusammenführen, daß sie sich selbst entschlossen finden, diese Schrecklichkeiten zu verhindern? Ihr müßt die Führung übernehmen. Um solche Schrecklichkeiten abzuwenden, muß man alles geben, und dazwischenfunken, damit die schrecklichen Dinge nicht geschehen.“

Man müsse auf die Ideen der Renaissance schauen. Europa warte seit langem darauf, sich von der schrecklichen Herrschaft des Zeus zu befreien. „Das ist also eine strategische Kraft von ganz besonderer Art. Es ist eine besondere Kraft, die in der Geschichte der Menschheit nur sehr, sehr selten in Erscheinung tritt. Und es ist sehr gut, daß sie es tut.“

Quellen: White House/solidaritaet.com vom 04.03.2015

Weitere Artikel:

Am Rande der nuklearen Apokalypse: Die Welt braucht einen Friedensplan (Videos)

Überleben in Krisen- und Katastrophenfällen (Video)

Der Sturm bricht los! Die Welt ist voller Warnungen! Ausblick 2015

Ukraine-Krise ist Folge des Strebens der USA nach globaler Hegemonie – Merkel wirkt oft wie die US-Außenministerin

Globales Chaos und Abstieg Amerikas: Welt vor Nuklearkrieg

Brisante Pläne: Erstmals US-Truppenverlegung in Westen der Ukraine (Video)

Deutsche NATO-“Speerspitze”: Ein Ring um Russland

Eskalation in Ukraine: EU droht Russland – Lockerung der Sanktionen gestoppt – US-Söldner in flagranti ertappt (Videos)

Ukraine: Das Ende eines Waffenstillstands – Putin warnt Poroschenko (Videos)

Ukraine: Außer Kontrolle

Tschechiens Präsident Zeman nennt ukrainischen Regierungschef Jazenjuk „Premier des Krieges“

US-Denkfabrik: Washington organisierte Umsturz in Kiew als Reaktion auf Russlands Syrien-Politik

Immer mehr Juden fliehen aus Ukraine (Video)

“Sag mir wo die Goldbarren sind…” – Goldreserve der Ukraine (fast) verschwunden

In der Ukraine sinkt der Flammpunkt

Ukraine: Regime Change geglückt – EU nicht an Beitritt interessiert – Verheerte Volkswirtschaft – Prekäres Gewaltmonopol

Spektakuläre Ente: Putin hat Teilung der Ukraine nie vorgeschlagen

Ukraine: Friendly fire auf Kiew (Videos)

Journalisten: Peinliche Verstrickungen (Video)

Ukraine: Sabotage bei Aufklärung der Maidan-Todesschüsse

Schuldenkrise: Moody’s warnt vor baldiger Staatspleite der Ukraine

Bundeswehr bereitet Kampf-Truppen auf Einsatz in der Ukraine vor – Deutsche Waffen für IS

Westen muss für Schulden der Ukraine bürgen

Moskau: Massenprotest gegen Putins Ukraine-Politik (Videos)

Zugeständnisse: Ukraine gesteht dem Osten Autonomie zu und marschiert gen Westen

Wohin fließen Deutschlands “Wiederaufbau-Hilfen”? Milliardenschwerer „Mauerbau“ im Pleite-Staat Ukraine (Videos)

Wie die Regierung Kiew die Aufklärung der Brand-Tragödie in Odessa sabotiert (Videos)

OSZE-Bericht überführt Obama als Lügner: Keine russischen Soldaten und Panzer in Ukraine

US-Marine und Ukraine provozieren mit Manöver – Waffenlieferungen? Kiew sorgt für Unruhe

Falsche Bilder in Medien zum Ukraine-Konflikt: Propagandatricks – oder Pannen in Serie

Nebelbomben in den Medien – und die Kriegsgefahr steigt…

Council on Foreign Relations sieht Hauptschuld an Ukraine-Krise beim Westen

MH17: West-Medien rudern zurück

OSZE: Keine Beweise für Einsatz regulärer russischer Truppen in der Ukraine (Videos)

Ukraine: Hilfskonvoi zurück in Russland

Kriegspropaganda: Eine Kiewer Ente im deutschen Blätterwald

Sanktionspolitik: Lateinamerika springt in Russland ein und wird von der EU bedroht (Videos)

Was haben die Kriege in der Ukraine, in Gaza, Syrien und Libyen gemeinsam?

Russland erlässt Ausnahmezustand um Flüchtlinge aus der Ukraine aufzunehmen

Ukrainischer Krieg an vielen Fronten

Ukraine: Zivilisten als Ziele – Russland ruft Reservisten ein (Videos)

Ukraine-Krise ist Ausdruck der westlichen Eindämmungspolitik gegenüber Russland – USA erpressen Frankreich (Videos)

EU stellt Moskau ein Ultimatum (Videos)

Moskau verzichtet auf Militäreinsatz in der Ukraine – Nato verlängert Kooperationssperre mit Russland – Ukrainische Reporter verzerren die Realität (Videos)

Territorium Russlands von Ukraine aus beschossen – Moskau warnt Kiew (Videos)

Ukraine: Rebellen in der Defensive – UN-Sicherheitsrat fordert Ermittlung zu Tod von Journalisten in Ost-Ukraine

Gas-Pipeline in der Ukraine explodiert (Video)

Ukraine: Panzerkrieg am D-Day (Videos)

Ukraine: Massenmord im Donbass – Westen leugnet humanitäre Probleme – Slowakei und Tschechien stationieren keine NATO-Truppen (Videos)

Ukraine: Bomben auf Lugansk – Medienpropaganda: Beihilfe zum Massaker (Videos)

Gab es Drahtzieher der Tragödie von Odessa? Frau Bundeskanzlerin, es ist eine Schande! (Videos)

Die Ukraine – in Schokolade oder bittere Pille? (Videos)

US-Militärhilfe für Ukraine verdoppelt – US-Botschafter in Kiew

Der Presse-GAU von Odessa: Wichtige Medien verlieren ihr Rating+

Russland: Fünf Jahre Gefängnis für Rehabilitierung des Nazismus – Wiederbelebung des Faschismus und der Bumerang-Effekt

Medien: Transatlantisches Horrorblatt auf Bauernfang in Deutschland

Das Weiße Haus und die Nazis: Von Hitler-Deutschland bis zum heutigen Kiew – die verstörenden Partnerschaften zwischen USA und Nazis (Videos)

Ukraine bankrott: IWF übernimmt beim Nachbarn Rußlands das Kommando

Die neuen Gebieter der Ukraine

Deutsche nicht so blöd wie Medienkartell meint

“Kunst des Krieges”: Der neue Gladio in der Ukraine

Note der Sowjetregierung an die drei Westmächte zur Frage eines Friedensvertrages mit Deutschland (Videos)

Ukraine: Merkel prostituiert sich für Washington

Ukraine im Griff des Imperialismus (Videos)

Lage in der Ukraine – Kann Washington zu gleicher Zeit drei Regierungen stürzen? (Nachtrag & Videos)

ZDF-Staatsfernsehen: Antirussische-Propaganda für Kinder in Deutschland (Video)

Historisch: Europas Landkarte im Zeitraffer (Video)

BRD – So versaut man sich Beziehungen

Unruhen in der Ukraine: Bezahlte Demonstranten und Krawallmacher (Nachtrag & Videos)

Nulands abgehörtes “Fuck the EU” Telefonat belegt hohen Grad der Einmischung der USA in der Ukraine (Video)

Deutschland: Für Lärm bei Kundgebung droht Gefängnisstrafe

Ukraine: Deutsches Medien-Kabarett aus Kiew

Ukraine: Vitali Klitschko ist ein Agent von Angela Merkel und der EU

Ukraine: Merkels Mob in Kiew – Lügen-Propaganda deutscher Medien

Russland fordert UN angeblich auf, Saudi-Arabien auf Terrorliste zu setzen

Weltregierung: Blaupause der Neuen Weltordnung (Videos)

Die Neue Weltordnung darf nicht stattfinden! (Video)

Russische Massenmedien über deutsche TV-Propaganda (Video)

Deutschland stirbt – für den Endsieg des Kapitalismus

Russischer Abgeordneter: Deutschland ist eine ganz gewöhnliche US-Kolonie (Videos)

Angriff auf US-Dollar: BRICS-Staaten gründen eigenen Währungsfonds

Von der ersten Zentralbank, zum amerikanischen Bürgerkrieg, den R(T)othschilds bis zur Federal Reserve

Immanuel Kant: Was ist Aufklärung? (Video)

Teile & Herrsche: Gesteuerte NPD vom britischen Geheimdienst gegründet (Video)

Massen-Hypnose durch Kino und Fernsehen (Video)

Gesteuerter Protest: FEMEN – Eine wahrhaftig skandalöse Enthüllung

USA: Tea-Party Bewegung als Erfindung der Tabak-Industrie

Organisierte Kriminalität im Gesundheitswesen – wie Patienten und Verbraucher betrogen werden

Meinungsmache: Rothschild Presse in Deutschland seit 1849 (Videos)

Sie leben! Der konsumierende Unhold (Video)

Was Putin verschweigt, sagt sein Berater: Deutschland steht unter US-Okkupation (Video)

About aikos2309

9 comments on “„Zeus-Option“: Plant Obama einen begrenzten Atomkrieg in Eurasien und Westeuropa?

  1. Liebe Freunde, die Zeit sich über dieses Psychopathen-System mit all diesen unfassbaren Auswüchsen (Krieg, Mord, Folter, Tierversuche, Massentierhaltung, Zerstörung unserer Lebensgrundlage, religiöse oder gesellschaftliche Fanatiker) aufzuregen oder verbal zu verurteilen muss jetzt endlich von unserer Seite, also die die sich nichts anderes wünschen als in Frieden, Freiheit und im Einklang mit der Natur zu Leben, also Menschen mit Gewissen und Verstand , aktiv und kompromisslos gegengesteuert werden.
    Wir müssen dieses System boykottieren, mit allen für uns mit sich bringenden Konsequenzen.
    Wir müssen die Arbeit niederlegen, wir müssen Konsumverzicht üben, wir dürfen uns nicht den Mund verbieten lassen, wir müssen aufhören Fleisch aus Massentierhaltung zu kaufen, wir dürfen keine Kredite mehr aufnehmen, wir müssen alle Massenmedien boykottieren und keine GEZ mehr bezahlen.Wir müssen uns allen sogenannten Wahlen enthalten, wir müssen uns mit unseren Mitmenschen solidarisieren und Schwächeren helfen, wir müssen uns davon verabschieden die Reichen und Mächtigen als Autoritätspersonen wahrzunehmen.
    Es gibt bestimmt noch mehr was jeder Einzelne tun kann, aber das tut denen schon richtig weh.
    Und wir müssen „denen“ noch mehr „Schmerzen“ zufügen, solange bis Sie aufgeben, wir dürfen nicht nachgeben, keinen Millimeter.
    Wenn wir jetzt nicht absolut konsequent handeln, haben „die“ gewonnen und alles wird für uns und vor allem für unsere nachfolgende Generation noch viel schlimmer.
    Wenn wir jetzt nicht handeln, sind wir bald alle nur noch rechtlose Sklaven und wir werden die schlimmsten Demütigungen ertragen müssen. Dagegen sind meine Vorschläge und die daraus für jeden einzelnen entstehenden Entbehrungen ein Sonntagsspaziergang.
    Wir haben keine Zeit mehr, wir müssen sofort handeln und damit meine ich sofort!!!!
    Lasst euch nicht einlullen, nicht kaufen, handelt nur noch nach eurem Gewissen, verdrängt das schlechte Gewissen nicht, sondern handelt so, das es sich nicht mehr zu Wort melden muss.
    Sofort…………….!

    1. …. schön geschrieben, wird nur keinen interessieren……. die Chance sich nachhaltig von diesem Planeten auszurotten, wird diese Spezies hoffentlich nicht ungenutzt vorüberstreichen lassen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*