Monarchie: Bayerns Königsfamilie bekommt Millionen-Unterhalt

Während die Bundeskanzlerin es sich gut gehen lässt …

… schon kurz nach der Wahl werden ALLE Rentner in bitterer Armut leben. Und das wegen dieser 3 faulen Merkel Lügen! So einfach ist es Ihnen das Geld aus den Taschen zu ziehen!>>Erfahren Sie HIER, wie es um Ihr Geld steht!

titelbild

Die Erben der bayrischen Königsfamilie bekommen immer noch eine Entschädigung für das Ende der Monarchie. Jedes Jahr fließen rund 14 Millionen Euro an die Mitglieder des Hauses Wittelsbach. Das Geld kommt von einer Stiftung, die der Freistaat eigens dafür gegründet hat.

Die Erben der bayrischen Königsfamilie der Wittelsbacher bekommen immer noch mehrere Millionen Euro an Alimenten. Der Freistaat Bayern hat dafür 1923 eigens den Wittelsbacher Ausgleichsfonds (WAF) gegründet.

Neben Kaiser Wilhelm II. musste auch König Ludwig III. von Bayern 1918 nach der Novemberrevolution in Deutschland abdanken. Und wie das gesamtdeutsche Vorbild floh auch die bayrische Königsfamilie vor den Republikanern ins Ausland.

Wird Unrecht zu Recht, dann wird Auswandern zur Pflicht!
>>> Wandere aus, solange es noch geht. Jetzt Grundstück sichern! < < <
Finca Bayano in Panama.

Fünf Jahre später handelte sie mit dem bayrischen Staat eine Entschädigung aus. Schließlich hatte die Abschaffung der Monarchie auch ein Loch in den Sparstrumpf der Wittelsbacher gerissen

Wie die SZ berichtet, wurden nun erstmals die Summen bekannt, die die Familie erhält: Die Stiftung zahlt demnach jährlich knapp 14 Millionen Euro an die königlichen Erben Bayerns.

So bekommen die jeweiligen Familienchefs der verschiedenen Blutlinien die Gelder und verteilen sie selbstständig weiter (Elitäre Blutlinien: Sind die Rothschilds mit Hitler und Merkel verwandt? (Video) und 13 elitäre Blutlinien: Die Ursache vielen Elends und Übels auf Erden). Franz Herzog von Bayern soll am meisten bekommen.

Der Ausgleichs-Fonds entstand nach der Revolution, da die Königsfamilie nach Ende der Monarchie an den Staat Ansprüche auf Entschädigung stellte.

Daraus entstand der Wittelsbacher Ausgleichsfonds, dessen Erträge laut Gesetz ausschließlich an die ehemalige königliche Familie fließen und dessen Vermögen bisher laut SZ „eines der am besten gehüteten Geheimnisse Bayerns“ gewesen sei.

Die gesamte Bilanzsumme betrug demnach zuletzt 348 Millionen Euro.

 

Bekannt wurden die Zahlen auch im Zuge einen aktuellen Rechtsstreits. Der Fonds ist dank Ausnahmegenehmigung eigentlich von jeglicher Rechnungsprüfung befreit.

Das Besondere: Der Fonds, der juristisch als Stiftung gilt, muss sich nicht den gleichen strengen Regeln stellen wie andere Stiftungen in Bayern. Er ist etwa von Prüfungen durch den Obersten Rechnungshof befreit. Doch Bayern hätte gerne mehr Einfluss. Bisher dürfen nur zwei Staatskommissare des Finanzministeriums Einblick in die Bilanzen der Stiftung nehmen.

Die Familie verteilt das Geld nach einem bestimmten Schlüssel untereinander. Den Großteil heimst das heutige Familienoberhaupt Franz von Bayern ein. Die Wittelsbacher werden also auch fast 100 Jahre nach Abschaffung der Monarchie noch dafür entschädigt, dass sie Bayern nicht mehr als Feudalherren beherrschen dürfen.

Dabei ist das Geld nicht einmal der einzige Vorteil, den die Nachkommen der Könige genießen. Franz von Bayern wohnt etwa noch immer im Südflügel des Schlosses Nymphenburg – mietfrei. Auch das ist im Vertrag von 1923 geregelt.

Das bayrische Finanzministerium streitet jedoch derzeit vor Gericht um die Kontrollrechte Bayerns über die Gelder.

Literatur:

Die Rothschilds: Eine Familie beherrscht die Welt. von Tilman Knechtel

Was Sie nicht wissen sollen!: Einigen wenigen Familien gehört die gesamte westliche Welt – und nun wollen sie den Rest! von Michael Morris

Die Rockefellers: Ein amerikanischer Albtraum von Tilman Knechtel

Das Komitee der 300: Die Hierarchie der Verschwörer von John Coleman

Quellen: PublicDomain/finanzen100.de/Deutsche-Wirtschafts-Nachrichten am 11.02.2016

Weitere Artikel:

Elitäre Blutlinien: Sind die Rothschilds mit Hitler und Merkel verwandt? (Video)

13 elitäre Blutlinien: Die Ursache vielen Elends und Übels auf Erden

Satans Banker – Finanzgeschichte der globalen Vereinnahmung durch Rothschild und Co. (Video)

Inzest-Sippe: Obama verwandt mit Pitt, Clinton mit Jolie

Vatikan: Der Papst und „satanische Messen“

Apokalypse? Blutrote Mondfinsternis steht bevor (Nachtrag & Video)

Geheimpläne: So will Amerika seine Elite im Notfall retten (Video)

»Bilderberger & Co.: Geheime Mächte steuern die Welt. Echt? Wahnsinn!«

Blutlinie der Elite: Britischer Premierminister ist mit russischer Kaiserin verwandt (Video)

Massen-Hypnose durch Kino und Fernsehen (Video)

Aus der Welt der Grenzdebilen: Kate Perry – «Ich will zu den Illuminati gehören»

Unsere Eliten betreiben industriellen Kindesmissbrauch: Scotland Yard ermittelt gegen 40 Politiker

Die Rückkehr der Illuminaten

Dildos und Liebeskugeln in der Schule: Soziologin fordert Sexualkunde mit praktischen Übungen

Die Neue Weltordnung darf nicht stattfinden! (Video)

Blick in die Black Box Vatikanbank – „Wir haben Callboys bestellt“: Die scheinheilige Welt der Kirche (Video)

Das Führerprinzip der “Elite”- Eine Familie, eine Blutlinie, eine Welt-Herrschaft…(Video)

New York: Kinderporno-Ring von “epidemischem Ausmaß” gesprengt

Kindesmissbrauch in Hollywood: „Herumgereicht wie ein Stück Fleisch“

CBS Reporterin: Massenmedien manipulieren und unter Kontrolle der Eliten

Bilderberg-Agenda: Verzweifelte Versuche der Eliten, die unipolare Welt zu retten (Videos)

Skull & Bones, die Elite des Imperiums

Freimaurer: Forces Occultes — Okkulte Mächte (Video)

Die Geschichte der „Neuen Weltordnung“

Was Putin verschweigt, sagt sein Berater: Deutschland steht unter US-Okkupation (Video)

About aikos2309

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*