Facebook: Ehemalige Mitarbeiter berichten von gezielter und organisierter politischer Zensur

Während die Bundeskanzlerin es sich gut gehen lässt …

… schon kurz nach der Wahl werden ALLE Rentner in bitterer Armut leben. Und das wegen dieser 3 faulen Merkel Lügen! So einfach ist es Ihnen das Geld aus den Taschen zu ziehen!>>Erfahren Sie HIER, wie es um Ihr Geld steht!

titelbild

Frühere Facebook-Mitarbeiter haben dem Gadget-Blog Gizmodo offenbart, wie die Nachrichten in den Trending-News-Block gelangen, die das soziale Netz seinen Nutzern anbietet. Ihren Worten zufolge herrscht im Unternehmen eine echte Zensur.

„Diese Meldung erinnert erneut daran, wie gefährlich die Kontrolle über dem Content ist, die aus dem Silicon Valley ausgeht“, meint dazu der investigative US-Journalist Glenn Greenwald.

Frühere Facebook-„Nachrichtenkuratoren“, wie sie im Unternehmen genannt wurden, erzählten von Anweisungen, bestimmte Stories künstlich in den Nachrichtenblock einzutragen, auch wenn sie nicht wirklich populär waren. Unter anderem wurden sie gebeten, die Geschichten über Facebook selbst nicht zu promoten.

Wird Unrecht zu Recht, dann wird Auswandern zur Pflicht!
>>> Wandere aus, solange es noch geht. Jetzt Grundstück sichern! < < <
Finca Bayano in Panama.

Den Worten der früheren Mitarbeiter der populären Plattform zufolge verhinderten sie immer die Verbreitung der konservativ ausgerichteten Nachrichten über die Tätigkeit von Mitt Romney und  Rand Paul, auch wenn diese Themen die Nutzer ursprünglich interessiert hatten.

„Je nachdem, wessen Schicht es war, wurden bestimmte Themen auf die schwarze Liste gesetzt oder getrendet“, sagte einer der ehemaligen Facebook- Nachrichtenkuratoren, der sich selber als Konservativer bezeichnet:

„Ich konnte zu meiner Schicht kommen und entdecken, dass die Information zur jährlichen Konferenz der konservativen Aktivisten CPAC oder Mitt Romney oder Glenn Beck oder aktuelle Themen bezüglich der Aktivitäten der Konservatoren nicht trending war, weil entweder der Kurator diese Nachrichten nicht als wichtig anerkannt hatte, oder als ob er eine Voreingenommenheit gegenüber Ted Cruz hätte“.

Unter den verschwiegenen Nachrichten war auch die Information zur Mitarbeiterin der US-Steuerbehörde, Lois Lerner, die von den Republikanern der Voreingenommenheit gegenüber Konservatoren beschuldigt wurde, zum Gouverneur des US-Bundesstaates Wisconsin, Scott Walker sowie zum früheren Fox News-Mitarbeiter.

Nachdem die Beschuldigungen der Befangenheit veröffentlicht wurden, dementierte die Facebook-Leitung diese Informationen und betonte, dass sich das Sozialnetzwerk strickt an dem „Objektivitäts- und Neutralitätsprinzip“ hält. „Wir nehmen Beschuldigungen der Befangenheit sehr ernst“, schrieb der Chef der Abteilung für Recherchen, Tom Stocky und betonte:

 „Facebook ist eine Plattform  für Menschen und Perspektiven des gesamten politischen Spektrums.“

„Es macht wachsam, wenn man erfährt, dass solch eine Macht angewendet wird, um Einstellungen und Materialien zu verschweigen, die einer gewissen Agenda nicht entsprechen“, zitiert die Nachrichtenagentur TASS einen Vertreter des nationalen Organisationsgremiums der Republikanischen Partei der USA (Propaganda-Book: Facebook blockiert US-kritische Webseiten zum Syrien-Konflikt).

„Diese Meldung erinnert erneut daran, wie gefährlich die Kontrolle über dem Content ist, die aus dem Silicon Valley ausgeht“, meint der US-amerikanische Journalist Glenn Greenwald.

Nicht zum ersten Mal entwickelt sich ein Skandal um Facebook: Ende 2015 wurde das Unternehmen der Datensammlung über Nutzer, die auf dieser Plattform gar nicht registriert sind, und der späteren Verwendung dieser Information zu eigenen Zwecken beschuldigt (Facebook löscht User-Inhalte im Auftrag der Bundesregierung – Strafanzeige gegen Zuckerberg).

In Belgien haben die Nutzer vor Gericht ihr Recht bestätigt, um eine Genehmigung dafür gebeten zu werden. Eine Sammelklage gegen die Firma wurde in Israel erhoben. Wie die anrufende Partei behauptet, habe das Sozialnetzwerk die auf ihren Seiten veröffentlichen Hetzmeldungen gegen Juden ignoriert.

Eine weitere Klage bezog sich auf den Datenschutz: Ein Student aus Österreich gewann einen Prozess gegen den Internet-Riesen im Europäischen Gerichtshof. Die Verpflichtung, auf der Seite nur den echten Namen zu verwenden, löste Unzufriedenheit bei denjenigen hervor, die ihre Identität im Internet schützen wollen, so dass Facebook wieder angeklagt wurde.

Der Handelsausschuss des US-Senats fordert weitere Informationen. Zwei Wochen hat Mark Zuckerberg Zeit (Facebook: Das Märchen vom heiligen Mark), Fragen des Ausschussvorsitzenden John Thune zu beantworten: Wie „Trending“ zustande komme, ob und wie es redaktionell betreut werde und ob bestimmte Themen entfernt oder hinzugefügt werden.

Medien, die Vierte Gewalt

Das Auswählen und „Kuratieren“ von Berichten und die Unterscheidung zwischen Relevanz und Irrelevanz ist normalerweise eine fast schon „hoheitliche“ Aufgabe der Medien als Vierte Gewalt.

Sogenannte Newsdesks entscheiden Tag für Tag, welche Nachrichten es auf die ausgedruckten und digitalen Titelseiten schaffen und geben damit selbstverständlich auch bestimmte Trends vor. Unbestritten ist ebenso, dass hier mitunter mehr oder weniger die politische Position des jeweiligen Mediums eine Rolle spielt und eine dementsprechend selektive Berichterstattung erfolgt.

Ordnet man z.B. ein bestimmtes Magazin und seine Leserschaft eher „links“ oder eher „rechts“ von der politischen Mitte ein, wird sich das kurz-, mittel- und langfristig nicht nur am Umgang mit bestimmten Themen, sondern immer auch an der Themenauswahl nachweisen lassen.

Heikel wird es, wenn vermeintlich neutrale Plattformen wie Facebook oder auch Suchmaschinen wie Google eine vom Benutzer unerkannte Vorauswahl treffen, die diese eigentlich existierende Medienvielfalt ad absurdum führt (DARPA: Die engen Verstrickungen von Google und Facebook mit dem US-Militär).

Genaugenommen kommt das einer Zensur gleich, die sich die jeweiligen Unternehmen oder Institutionen durch ihre Rolle als „Gatekeeper“ an einer zentralen Informations- und Kommunikationsschnittstelle herausnehmen können.

 

Sollten die darin erhobenen Manipulations-Vorwürfe tatsächlich zutreffen, müsste Facebook innerhalb der Medienlandschaft völlig neu bewertet werden. De facto würde es sich dann – vereinfacht ausgedrückt – um eine „Zeitung“ mit mehr als 1 Milliarde „Leser“ handeln, die völlig unkontrolliert von staatlichen und freiwilligen Kontrollinstanzen beliebigen Einfluss auf die politische, gesellschaftliche und wirtschaftliche Berichterstattung nehmen kann.

Dies wäre gleich auf mehreren Ebenen gefährlich und würde z.B. dazu führen, dass allein über die Themenauswahl potentielle Konkurrenten des Unternehmens geschädigt werden könnten. Gleichzeitig könnte das Unternehmen besonders in Wahlkampfzeiten wie diesen über die Medienpräsenz und somit über die potentielle Reichweite von Kandidaten und ihren politischen Botschaften bestimmen (Ferngesteuert: Wie uns Amazon, Google, Facebook & Co im Netz kontrollieren).

Literatur:

Bürger im Visier der Geheimdienste

Die globale Überwachung: Der Fall Snowden, die amerikanischen Geheimdienste und die Folgen von Glenn Greenwald

Die Datenspinne: Im Netz von Google, Facebook, Alibaba und Co! von Herbert Jodlbauer

NSA, BND & Co.: Die Möglichkeiten der Geheimdienste: Technik, Auswertung, Gegenmaßnahmen von Gilbert Brands

Quellen: PublicDomain/deutsch.rt.com/mobilegeeks.de am 11.05.2016

Weitere Artikel:

DARPA: Die engen Verstrickungen von Google und Facebook mit dem US-Militär

Neue Kampagne: Bundeswehr sucht Spezialkräfte für „Krieg im Internet“ (Video)

Orwell’s Ziel erreicht: Internetüberwachung bringt abweichende Meinungen zum Schweigen

Trojaner „Locky“ verbreitet sich rasant im deutschen Internet

Verrückt: Suchmaschine lässt einen auf fremde Webcams zugreifen

Propaganda-Book: Facebook blockiert US-kritische Webseiten zum Syrien-Konflikt

Die US-Regierung hat einen Internet-Killswitch… und das geht niemanden was an

Neuer Fehlercode für Internetzensur lautet „451“ (Video)

Französische Polizei will Internetnutzung einschränken

Facebook: Das Märchen vom heiligen Mark

Internet: BGH erlaubt Sperrung von Webseiten

Hinter der Maske: Zunehmende Kritik an Anonymous wegen Kooperation mit FBI (Videos)

EU will Links im Internet verbieten

Belgien setzt Facebook Ultimatum

Stasi 2.0: Merkel plant eigene Behörde für Internet-Überwachung

BND-Abhörskandal: Details verschwiegen – Kanzleramt täuschte Parlament

Error 404 im Überwachungstaat: Bundestag beschließt Vorratsdatenspeicherung

Was Geheimdienste mit Smartphones alles anstellen (Video)

Drohnen über US-Basis: Aktivisten warfen Flugblätter ab (Videos)

Geheime Dokumente belegen: Westliche Regierungen planen Verleumdungskampagnen

Angebliche „Putin-Troll-Aussteigerin“ finanziert von Soros-Stiftung und der CIA-nahen NED

Ungeklärter NSA-Spionageskandal: Jetzt ziehen Opposition und Zivilgesellschaft den BND und Regierung vor Gericht

Landesverrat? Pressefreiheit! Generalbundesanwalt ermittelt (Video)

Regierungsmitglieder steigen auf Einweg-Handys um

Generalbundesanwalt verschleppt Ermittlungen wegen NSA-Massenüberwachung

Einschüchterungsversuch: „Generalbundesanwalt soll Whistleblower jagen“ (Video)

netzpolitik.org: Wir haben Fragen – Verfassungsschutz stellt Strafanzeige, Generalbundesanwalt ermittelt wegen Berichterstattung

Von Kohl bis Merkel – die NSA hörte mit: Kanzleramt und Regierung schon seit Jahrzehnten abgehört

Geheimdienste: Zurück im Normalbetrieb – Vertuschen, tarnen, täuschen (Video)

Doppelmoral par excellence: Frankreich verabschiedet Geheimdienstgesetz und beschwert sich über NSA-Spionage

Erneut auffälliger Zeugen-Tod im NSU-Fall

NSA-BND-Skandal: Amerika verweigert jede Aufklärung

Angezapfte Glasfasern: BND und Kanzleramt verschweigen zehn weitere Operationen zur Internet-Überwachung (Video)

Man lügt nur zweimal – No-Spy-Staatstheater wird immer peinlicher (Videos)

Souveräntität: Die NSA und Deutschland – Warum der deutschen Regierung die Hände gebunden sind

Strafanzeige: BND und Deutsche Telekom haben auch Österreich, Tschechien und Luxemburg abgehört

China und Russland schließen Cyber-Nichtangriffspakt und umfassenden Kooperationsvertrag

Brüsseler Maulkorb: EU plant Anti-Whistleblower-Gesetz

Deutsche Regierung hat Bürger über ein No-Spy-Abkommen mit den USA belogen (Videos)

Contra US-Dollar: Russland will bei Chinas Entwicklungsbank einsteigen

Ein diabolischer Plan: US-Strategie – Deutschland in Konfrontation mit Russland treiben

China in Lateinamerika vor den USA

Deutschland: Zusammenbruch an Ost- und Westfront

Abgehört! Der große Landesverrat (Videos)

Kolonialgebiet Deutschland

Ab Werk: NSA-Wanze auf der Festplatte

Samsung warnt vor Smart-TV: Vorsicht – Spionfernseher hört mit

Britische Armee stellt 1.500 Social-Media-Krieger ein

BND setzt auf Massenüberwachung

Bundeswehr: Propagandistische Einflussnahme im Internet

Neuland: Merkel für Zwei-Klassen-Gesellschaft im Internet

Überwachung: Frankreich baut Spionage-Netz im Inland aus

NSA setzt sich durch: Ermittlung zu Merkel-Handygate wird eingestellt

Neusprech: Die Sprachsäuberer des Mainstreams

Großbritannien will das Internet noch unsicherer machen

Das Ende der Bürgerrechte: Geheimdienste haben Internet weltweit im Griff

Stromzähler: Der Spion im eigenen Haus

BND ertappt

Spionage-Affäre mit CIA und BND: Nichts hören, nichts sehen, nichts sagen

Amerikas Vasallen: In Deutschland gilt auch US-Recht

Mitarbeiter des BND soll den NSA-Untersuchungsausschuss ausspioniert haben

Von wegen Abhörsicher: NSA knackt neue „Krypto-Handys“ der Bundesregierung

US-Geheimdienstler auf Späheinsatz in Deutschland und Verfassungsschutz gibt immer mehr Daten an die USA weiter

Vodafone: In vielen Ländern hören die Behörden mit

BND bekennt sich zu Abhörstation in Bad Aibling

Mysteriöser Snowden-Leak zeigt britische Spionagebasis im Oman

NSA-Affäre: Obama lässt OSZE und Opec ausspionieren

US-Geheimdienst NSA: Merkel zwischen Lukaschenko und al-Assad

Russischer Abgeordneter: Deutschland ist eine ganz gewöhnliche US-Kolonie (Videos)

Enthüllung: USA wollten mit eigenem Twitter auf Kuba Unruhen schüren

Abhören und überwachen in der EU jetzt grenzenlos

BND-Akten: Kriegsveteranen bauten Geheimarmee auf

Deutschland knickte ein und lockerte Fernmeldegeheimnis auf Druck der NSA

Ex-US-Geheimdienstler der NSA: “Die Stasi hätte ihre Freude an unserer Ausrüstung”

Mehr Aufträge für US-Spionage-Dienstleister aus Norddeutschland

Die besetzte und überwachte Bundesrepublik (Nachtrag & Videos)

Weltweiter Lauschangriff: Was die NSA alles kann – USA spähen Bundesregierung weiter aus

Überwachung, Täuschung und Rufmord: Geheimdienste manipulieren Internet-Foren

Spähprogramm: NSA soll 50.000 Netzwerke weltweit infiltriert haben

Bund geschäftet mit US-Spionagefirma

USA organisieren von Deutschland aus Kidnapping und Drohnenkrieg

Altes Abkommen: Deutschland zahlt Millionen für US-Militär

BND mischt bei Spionage mit (Video)

NWO: Informationsveranstaltung nach dem Neuen Überwachungsgesetz

Weltkrieg in der Kolonie: US-Drohneneinsätze vor unserer Haustür (Video)

Geheimdienstverbrechen: Flüchtlingsfalle an der falschen Grenze zur Tschechoslowakei

Der NSA ist nichts heilig – Vatikan und Gott abgehört

„Wir sind die Helden“: NSA-Chef Alexander weist lächerliche Europäer in die Schranken (Video)

Bluff der Kanzlerin: NSA-Spitzeleien seit Jahrzehnten legitim – Obama war eingeweiht – Ex-Kanzler Schröder auch im Visier (Videos)

Die Finanz-Elite weiss alles: Abhör-Affäre mit Obama – Welches Spiel spielt Merkel?

CIA-Täuschungsoperation: Snowden, Wikileaks und Watergate

Deutschland: Am Anfang der Einheit stand eine Lüge (Videos)

“Warum?”: Eine Hamburgerin sorgt mit einem Brief an Angela Merkel weltweit für Aufsehen

Müntefering regt gesamtdeutsche Verfassung an – “Es habe nie wirklich eine Wiedervereinigung gegeben…”

Massen-Hypnose durch Kino und Fernsehen (Video)

Meinungsmache: Rothschild Presse in Deutschland seit 1849 (Videos)

EUROGENDFOR: Die geheime EU-Spezialeinheit zur Niederschlagung von Aufständen (Video)

Was Putin verschweigt, sagt sein Berater: Deutschland steht unter US-Okkupation (Video)

About aikos2309

One thought on “Facebook: Ehemalige Mitarbeiter berichten von gezielter und organisierter politischer Zensur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*