Freie Energie: Der Dauermagnetmotor (Video)

ttielbild-neu

Friedrich Lüling, ein deutscher Erfinder und Maschinenbauer, hat in einem Beitrag der Ufa-Wochenschau im Jahr 1966 seinen Magnetmotoren vorgestellt. Der Motor besteht aus einer rotierenden Anker. Dieser wird von Dauermagneten angezogen, die im Stator eingebaut sind.

Laut seiner Erklärung ist es ihm bereits 1954 gelungen, die Magnetkraft von Dauermagneten zu neutralisieren. Heute würden wir sagen, er hat es geschafft die Magnetkraft abzuschirmen.

Der rotierende Anker wird von dem Magneten angezogen, bis kurz vor dem Punkt, an dem der Magnet den Anker festhalten möchte. Genau in dem Moment setzt seine entwickelte Neutralisierungsvorrichtung der Magnetkraft ein, wodurch sich der Anker ohne jegliche Anziehungskraft aus dem Magnetfeld der Magneten herausdreht (Nullpunktenergie: Der Hutchison-Effekt (Video)).

Die Umdrehung des Magnetmotoren beträgt 290 U/Min. In dieser Zeit wird die Magnetkraft 580 x neutralisiert. Daher liegt die Vermutung nahe, das der Stator zwei gegenüberliegende Magneten eingebaut hat, deren Magnetkraft variabel neutralisiert werden kann (Energie-Transmutation: Diesel aus Wasser – das Wunder von Papenburg).

Wird Unrecht zu Recht, dann wird Auswandern zur Pflicht!
>>> Wandere aus, solange es noch geht. Jetzt Grundstück sichern! < < <
Finca Bayano in Panama.

Herr Lüling gibt an, das sein Motor mit einem Satz Dauermagneten 10 bis 20 Jahre ohne Unterbrechung laufen könnte.

1966 stellte er dann den Magnetmotor in der UfA–Wochenschau vor. Nach seiner Aussage in dem kurzen Filmchen, sollte bereits im selben Jahr noch ein erster Test in einem PKW stattfinden.

Er gibt im folgenden Ufa-Beitrag an, das es viele Versuche gab seine Erfindung zu sabotieren und einfrieren zu lassen.

Im Endeffekt scheint dies Bestreben funktioniert zu haben, da wir von diesem Motor bis heute nichts mehr gehört haben, und erst das Ufa-Video und die Verbreitung desselben, die Erfindung wieder ans Tageslicht gebracht hat (Freie Energie: Das Coral Castle Mysterium von Edward Leedskalnin (Videos)).

  

So ist es nicht nur mit allen funktionierenden Magnetmotoren gewesen, sondern auch mit jeder anderen Technik, die die jährlichen Milliardengewinne der Energie-Mafia hätte gefährden können.

Weitere Details des Motors sind leider momentan nicht bekannt. Es gibt ambitionierte Forscher im Norden Deutschlands, die mehr Informationen zu diesem Motor herausfinden wollen. Drücken wir die Daumen das es hier noch weitere Unterlagen gibt, die zeigen wie der Lüling-Motor genau aufgebaut war (Quanten Äther: Die Raumenergie wird nutzbar – Wege zur Energiewandlung im 21. Jahrhundert).

Videos:

Literatur:

Freie Energie für alle Menschen: Raumenergiemotor: Nachweis und Bauanleitung von Claus W. Turtur

Energie ohne Ende: Erfindungen – Konzepte – Lösungen von Andreas von Rétyi

Die Urfeld-Forschungen von David Wilcock

Quellen: PublicDomain/minotech.de/filmothek.bundesarchiv.de am 20.06.2016

Weitere Artikel:

Strom und Energie aus Tomatenabfall

Freie Energie: Das Coral Castle Mysterium von Edward Leedskalnin (Videos)

Nullpunktenergie: Der Hutchison-Effekt (Video)

Energie-Transmutation: Diesel aus Wasser – das Wunder von Papenburg

Quanten Äther: Die Raumenergie wird nutzbar – Wege zur Energiewandlung im 21. Jahrhundert

„Künstliche Sonne“ soll unbegrenzt Energie liefern: Beginn der„heißen Phase“ (Videos)

Die Lüge von der Green Economy (Video)

Batterie liefert seit 175 Jahren ununterbrochen Strom (Video)

QEG-Generator – Raumenergie für Alle? (Videos)

Nikola Tesla: Moderne Wunder – Technologie der Zukunft (Video)

Blackout – was passiert, wenn der Strom weg ist

Verdächtige Blackout-Serie in vier NATO-Hauptstädten (Video)

Größter Blackout seit Jahren: Türkei ohne Strom

Stromausfall: Holland war lahmgelegt

Überleben in Krisen- und Katastrophenfällen (Video)

Energieversorgung in Südafrika: Der Komplett-Blackout droht

Spare in der Zeit, so hast du in der Not: Schweizer Experte rät zu Notvorräten an Lebensmitteln und Strom

Der große Blackout 2014 (Videos)

Tesla-Turm: Riesen futuristische “Blitzmaschine” in einem Wald in der Nähe von Moskau (Videos)

Der Denver-Plan: Vertrag mit der Zeit – Nazca in 4D – Teslas Träume

Energie: Perpetuum Mobile – Das Bessler Rad (Videos)

Nikola Tesla hatte vor 100 Jahren Recht: Physiker bauen visionären Stromturm (Video)

Energie: Treibstoffe aus Luft, Wasser und Strom (Video)

Krieg ums Erdöl: Dabei ist es doch unerschöpflich

Verstecktes Energiepotential: Abwasserwärme aus der Kanalisation

Die CO2-Theorie ist nur geniale Propaganda

An alle Stromtrassen-Gegner: Warum werden diese Hochspannungsleitungen durchs ganze Land gebaut (Videos)

Hoverboard aus “Zurück in die Zukunft II” wird Realität (Videos)

Gesundheitsgefährdung durch windradgenerierten Infraschall

Vögel werden von Solarkraftanlage gegrillt

Türkisches Elektroauto schafft 2500 Kilometer für nur 13 Euro

EmDrive: ‘Unerklärbares’ Antriebssystem ohne Treibstoff von NASA erfolgreich getestet (Video)

Browns Gas: Eine unerschöpfliche Energiequelle

Tesla Motors Open Source-Philosophie: “Alle unsere Patente gehören ab jetzt euch”

Radioaktivität und die Auslöschung des Lebens: Sind wir die letzten Generationen? (Videos)

Wärmestrahlung: Energie bis zum Ende aller Zeiten

Fukushima: Radionuklide reisen per Meeresströmung

Das Meer ist kaputt

Der streng geheime erste Atom-Gau – Störfälle werden systematisch verharmlost (Video)

Freie Energie: CERN-Lobbyisten streuen gezielt Desinformationen über E-Cat & Kalte Fusion (Video)

Marshallinseln klagen gegen Atommächte in Den Haag

Unterdrückte Technologien der Energiegewinnung

Erste drahtlose Stromübertragung bereits 1975 (Video)

Pyramide sollte vor atomarer Katastrophe schützen (Video)

Atomdrehscheibe Deutschland

Ärzteorganisation warnt vor Vertuschung der Folgen des Atomunfalls: »Fukushima ist noch nicht unter Kontrolle«

Warum Deutschland bei Stromausfällen von wenigen Tagen bereits nationaler Notstand droht

Die Irren und ihre Bomben – USA zahlen nicht mehr für Atomwaffenunfall (Videos)

Deutscher erzeugt mit Glaskugel Strom aus Mondlicht

Gammastrahlenblitze verblüffen Astronomen: Kosmisches Ereignis bricht Energierekord (Video)

Der große Blackout 2014 (Videos)

US-Kongressausschuss über HAARP: Wir können die Ionosphäre kontrollieren (Video)

Das HAARP-Projekt (Videos)

About aikos2309

5 comments on “Freie Energie: Der Dauermagnetmotor (Video)

  1. Genau das selbe Konzept hab ich auch entwickelt, konnte es aber aus Geldgründen nie bauen.
    Aber die neutralisation der Magnetkraft ist mir ein Rätsel, ich wollte dafür durch die umdrehung getacktete Elektromagnete verwendne, die einen bruchteil der erzeugten Energie verwenden würden.
    Dadurch, kann man die Umdrehungszahl des Motors sogar noch steigern, indem man durch Umpolung der Magneten auch die abstossungskraft verwenden könnte.
    Die Taktung, könnte man recht einfach erreichen, indem man eine spezielle Lochscheibe herstellt, und einen Laserpointer als Trigger für den Elektromagnetstromkreis.
    Die Elektromotoren erlauben zudem eine recht gute Steuerung der umdrehungssgeschwindigkeit, indem man eine Steuerung für die Versorgung einbaut, welche vom gesammtsystem abgezogen wird.
    Ich denke der bau eines Prototypen würde maximal 2000 Euro kosten, aber wenn man halt kein Geld hat…. sind auch 2000 Euro ein Vermögen.
    Habe viele „Freunde“ gefragt, die auch im Maschienenbau und so Verbindungen haben, oder gar arbeiten, aber bis auf die üblichen“wow, toll…“ Bemerkungen gab es nie ne Reaktion, geschweigedenn Hilfe. Naja… die Leute wollen halt nicht frei sein, das hab ich dabei gelernt.

      1. wollen Sie nicht, glauben Sie mir.
        1.: Kann ich nicht garantieren das mein Konzpt funktioniert
        Was wenns nicht funktioniert? Dann schulde ich Ihnen Geld was ich nie zurück zahlen kann. Das mag ich nicht (sorry).

        2.: Ist ein solches Projekt eine 0 Nummer (Keinerlei Profi.

        Man kann davon ausgehen, da0 das Konzept bereits durch Patente blockiert wurde, und ein eigenes Patent (global) kann man sich als „Normalsterblicher“ eh nicht leisten.
        Alles andere wäre Quatsch, weil dann klaut man die Konstruktion halt in Japan, oder USA….
        Also gibt es nur eine Option:
        Bauen, testen, und dann die kompletten Bauunterlagen und Spezifikationen, frei und total der Öffentlichkeit auf sovielen Internetseiten wie möglich zur Verfügung zu stellen. Kostenlos. (Also auch kein buch oder so… was z.b. der tolle Herr Turutur da macht).
        Nur dann gibt es eine winzige Changse daß die Konstruktion nicht von den Großkonzernen EON und Co geschkuckt und versteckt wird.
        Also würde man in das Projekt nur Investieren ohne auch nur einen Cent dabei raus zu bekommen.
        Diesen Fehler machen übrigens alle „neue Energie“ „Pioniere“. Die denken ALLE sie könntne mit ihrer Konstruktion Geld verdienen, und deshalb sehen wir keins diesder Konstrukte jemals für die Öffentlichkeit, weil sie Leute entweder getötet werden, oder neidisch auf ihrer Erfindung hocken und hoffen Geld mit zu verdienen.
        Also.. glauben Sie mir, sie wollen das nicht finanzieren.

        Achja und 3.: Ich kenne Sie nicht, Ist nichts persönliches, aber Sie wissen wie Menschen sind, vorallen bei sooooowas großen.

  2. Wann wenn nicht JETZT
    Wer wenn nicht Du
    Was wenn nicht das???
    Die Zeit ist reif und wir können das jetzt alle bauen, selber inselsysteme anlegen
    Keshe mit dem MaGrav ist auch ein Weg, ich weiss dass wir kurzum alle Freie sein könn(t)en,
    Autark in Natur und freiheit
    Ist Die Konsequenz daraus,
    Also los, wir sind auf dem Weg der WEDEN, wissenden und setzen das JETZT um,
    UND wir sind geschützt und behütet da wir ja Schöpfer sind,
    Die ER-Mähtigsten im Universum
    DANKE auch dir für Deine Lichtvollsten taten – statt warten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*