Gesellschaft: Wie wir unsere Kinder zu Materialisten erziehen

titel1

Die Spielzeugindustrie boomt. Ob Elsa-Puppe, Spiderman-Kostüm oder die neueste Spielkonsole: Viele Kinderzimmer quellen über mit Spielsachen. Und die Kinder wollen immer mehr, denn nach kurzer Zeit ist das Spielzeug bereits langweilig und etwas Neues muss her.

Einige Eltern belohnen ihre Kinder für gutes Benehmen mit einem Geschenk. Aber eine neue Studie legt den Schluss nahe, dass dies Kinder zu materialistischen, voreingenommenen Erwachsenen machen könnte.

Eltern, die gutes Benehmen mit einem Geschenk belohnen, lehren ihre Kinder so unabsichtlich, dass sich Erfolg mit materiellem Besitz definieren lässt, so eine Studie, deren Ergebnisse jüngst im Journal of Consumer Research, einer Zeitschrift für Konsumforschung, veröffentlicht wurden.

„Wenn Eltern ihre Kinder immer nur durch materielle Dinge belohnen oder betrafen, dann senden sie ungewollt die Nachricht, dass Selbstwert um materiellen Besitz herum zentriert ist“, so Dr. Lan Chaplin, eine Wirtschaftsprofessorin von der University of Illinois in Chicago, eine der Autoren der Studie.

Wird Unrecht zu Recht, dann wird Auswandern zur Pflicht!
>>> Wandere aus, solange es noch geht. Jetzt Grundstück sichern! < < <
Finca Bayano in Panama.

Definition von Selbstwert durch materiellen Besitz

Für die Studie befragten Chaplin und ihre Kollegen von der University of Missouri und der University of Illinois 700 Erwachsene. Sie wurden zu ihren Werten und Lebensumständen befragt, sowie auch zu ihrer Kindheit, ihrer Beziehung zu ihren Eltern und Strafen und Belohnungen, die sie als Kinder erhalten hatten.

Zu welchem Ergebnis kam die Studie? Erwachsene, die als Kinder mit Spielzeug und anderen Geschenken belohnt wurden, neigen dazu, sich selbst mit materiellen Dingen zu belohnen und ihren Selbstwert durch materiellen Besitz zu definieren und auszudrücken. Sie neigten auch eher dazu, andere auf Grundlage ihres Besitzes zu beurteilen (Der Konsumzombie).

Was sollten Eltern stattdessen tun? Chaplin rät Eltern, ihre Kinder mit Zeit und Aufmerksamkeit zu belohnen. Erledigt ein Kind eine Aufgabe, so wäre es besser, dem Kind ein Lächeln und gemeinsame Zeit zum Spielen zu schenken, als Geld und neue Spielzeuge.

Werden Kinder statt mit materiellen Dingen mit Aufmerksamkeit und einer positiven Rückmeldung belohnt, so sehen Kinder, „wie ihre Taten andere glücklich machen können“, erklärt es Chaplin (Druck in der Erziehung: Kinder, gefangen im Hamsterrad).

Kinder mit Aufmerksamkeit belohnen

Natürlich diskutieren Eltern und Kinderpsychologen bereits seit Jahren, wie sich gutes Benehmen fördern und schlechtes Benehmen einschränken lässt. Während einige Eltern argumentieren, dass eine finanzielle Belohnung eine harmlose (wenn auch keine ideale) Art und Weise sei, um gutes Benehmen zu fördern, so warnen Psychologen, dass „extrinsische“ Belohnungen für Kinder, wie z.B. Geld oder Spielzeug, auch nach hinten losgehen können (Ein schwedischer Pädagoge hat eine Botschaft an alle überfürsorglichen Eltern).

Diese Arten der Belohnung können dazu führen, dass ein Kind nicht mehr motiviert ist, eine bestimmte Aufgabe um ihrer selbst willen zu erledigen, wie z.B. Hausaufgaben oder Pflichten im Haushalt.

Nach der Bewertung von 128 Studien, die sich mit den Auswirkungen von Belohnungen auf Kinder befassten, kamen Psychologen 1999 zu dem Schluss, dass extrinsische Belohnungen „auf erhebliche Weise die intrinsische Motivation der freien Wahl unterminierten“ (Kinder verbringen heute weniger Zeit an der frischen Luft als Häftlinge)

Das bedeutet, dass es unwahrscheinlicher wird, dass ein Kind sich gut benimmt, wenn es keine Belohnung dafür bekommt.

Außerdem führen diese Belohnungen dazu, dass ein Kind kein Gespür dafür entwickelt, warum bestimmte Verhaltensweisen gut sind.

Literatur:

Kinder! Kinder!. Wonach sich Kinderseelen sehnen von Robert T. Betz

Die Lüge der digitalen Bildung: Warum unsere Kinder das Lernen verlernen von Gerald Lembke

Befreie und heile das Kind in dir: Geführte Meditation zur Verwandlung deines inneren Kindes von Robert Th Betz

Digitale Demenz: Wie wir uns und unsere Kinder um den Verstand bringen von Manfred Spitzer

Quellen: PublicDomain/Huffingtonpost am 04.07.2016

Weitere Artikel:

Druck in der Erziehung: Kinder, gefangen im Hamsterrad

Die Wörtermörder wollen den lieben alten »Kindergarten« umbringen

Kinder verbringen heute weniger Zeit an der frischen Luft als Häftlinge

Ohne Moral: Religion macht Kinder unsozialer

Indoktrination unserer Kinder: Wirtschaftslobbyisten lassen ein Buch verbieten, das ihnen zu lobbyismuskritisch ist

Eure Kinder sind nicht Eure Kinder! Wonach sich Kinderseelen sehnen (Videos)

Bundesverfassungsgericht stellt klar: Kinder gehören dem Staat

Gesellschaft: Hurra, wir verblöden!

Kinder-Ernährung: Werbeverbot für ungesunde Lebensmittel gefordert

Kaiserschnitt fördert Konzentrationsstörungen beim Kind

Smartphones: Unerkannte Gefahr in Kinderhand! (Video)

„Idiotenbox“: So sehen Kinder aus, wenn sie fernsehen – auf dem Weg zur reizsüchtigen Gesellschaft

Gesellschaft: Narzissmus ist Erziehungssache

Gendern: Das neue Maturaniveau in Deutsch – Rechtschreibung, Grammatik? Egal!

So produziert das Schulsystem Lemminge, die massenweise in ein erfolgloses Leben abstürzen

Gesellschaft: Zeit der Narzissten

Verfallssymptome: Eine Gesellschaft ohne Kompass

Der globalisierte Fortschritt: Schluss mit schnell (Video)

Gesellschaft: Das Recht auf Faulheit ist zeitlos

Die Gesellschaft ist krank

Konsum: Besitzen wir, was uns gehört, oder besitzt es uns?

Die Denaturierung der Welt

Wer glücklich ist, kauft nicht (Video)

Gesellschaft: Mehr Narzissten, mehr Depressive

Gesellschaft: Im Land der Marionetten oder die verbotene Freiheit

Regenwälder: Konsum treibt illegale Rodungen weltweit an

Generation Y und Maybe: Die Jugendlichen von heute wirken wie Zombies

Die widerspruchslose Gesellschaft

Generation Weichei: Wenn Mama und Papa nur das Beste wollen (Videos)

Kinder sind die besseren Tüftler (Video)

Geldverdienen ist nicht Lebenssinn (Videos)

Versklavte Gehirne: Bewusstseinskontrolle und Verhaltensbeeinflussung (Video)

Der Geist ist stärker als die Gene (Videos)

Gottfried Keller: Kleider machen Leute (Hörbuch & Video)

Organisieren, korrumpieren, ausnehmen – Warum sich unsere Gesellschaften aufladen wie Schnell-Kochtöpfe

Dostojewski: Der Traum eines lächerlichen Menschen (Hörbuch)

Warum bisher jedes Gesellschaftssystem versagt hat (Teil 2 & Videos)

Ein Volksfeind (Video)

Die Massenpsyche und die Verbreitung bodenlos dummer Ideen (Teil 2 & Video)

Dein täglich Hamsterrad im Marionetten-Staat

Leo Tolstoi: Das geistige und animalische Ich (Hörbuch)

Die geklonte Gesellschaft (Video)

Affichen – Am Anschlag (Video)

Erich Fromm: “Wer nur einen liebt, liebt keinen” (Hörbuch)

Transhumanismus (Videos)

Klaus Hoffmann: Die Mittelmäßigkeit (Video)

Heilige Geometrie und das fraktale Universum (Videos)

Erich Fromm: Die seelischen und geistigen Probleme der Überflussgesellschaft (Hörbuch)

Immanuel Kant: Was ist Aufklärung? (Video)

Der Konsum und seine Folgen (Video)

Vergangenheit trifft Gegenwart: Der Untergang des Römischen Reiches

René Descartes: Ich denke, also bin ich (Hörbuch)

Dasein – zwischen der Innen- und Außenwelt

Arthur Schopenhauer: Die Welt als Wille und Vorstellung (Hörbuch)

Wir konsumieren uns zu Tode (Video-Vortrag)

Nobelpreis für Physik – Das Problem mit Schrödingers Katze

Lehre der Reinkarnation und das 5. Konzil von 553 in Konstantinopel (Videos)

Jean-Jacques Rousseau: Nichts zu verbergen (Video)

Der Mensch, das entrechtete Wesen

Klaus Hoffmann: Jedes Kind braucht einen Engel (Live)

Friedrich Schiller: “Die Räuber” von heute…

7 Milliarden Gehirnwäsche-Kandidaten?

Klaus Hoffmann: Blinde Katharina (Video)

Das neue Weltbild des Physikers Burkhard Heim: Unsterblich in der 12-dimensionalen Welt (Hörbuch)

Plutarch: Wie man von seinen Feinden Nutzen ziehen kann

Ode an die Freude – Freiheit: Wohnen zwei Herzen (Seelen) in unserer Brust? (Video)

Brel/Hoffmann: Wenn uns nur Liebe bleibt (Video)

Die narzisstische Störung in berühmten Werken der Popkultur (Videos)

Massen-Hypnose durch Kino und Fernsehen (Video)

Prof. Dr. Hans-Peter Dürr – Wir erleben mehr als wir begreifen (Vortrag)

Gehirnwäsche selbstgemacht (Video)

Leopold Kohr: Leben nach menschlichem Maß (Video)

Reise ins Ich: Das Dritte Auge – Kundalini – Licht und Sonnenbrillen (Videos)

Orion: Die Pyramide von Ecuador – Verborgenes Wissen

Das ist das Leben…?

Hermetik – Die sieben kosmischen Gesetze

Wasser zeigt Gefühle

Alternatives Arbeitssystem: „20 Stunden Arbeit sind genug“ (Video-Dokumentation)

Die Smaragdtafeln von Thoth dem Atlanter (Videos)

Weltbilderschütterung: Die richtige Entzifferung der Hieroglyphenschriften (Video-Vortrag)

Gregg Braden: Liebe – Im Einklang mit der göttlichen Matrix (Video-Vortrag)

Die Ja-Sager – Deutschland züchtet eine dumme Generation

Unser BewusstSein – Platons Höhlengleichnis (Video)

Der globalisierte Fortschritt: Schluss mit schnell (Video)

Sie leben! Der konsumierende Unhold (Video)

About aikos2309

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*