Sterbender Mittelstand USA: So wenige Hausbesitzer wie noch nie zuvor

Während die Bundeskanzlerin es sich gut gehen lässt …

… schon kurz nach der Wahl werden ALLE Rentner in bitterer Armut leben. Und das wegen dieser 3 faulen Merkel Lügen! So einfach ist es Ihnen das Geld aus den Taschen zu ziehen!>>Erfahren Sie HIER, wie es um Ihr Geld steht!

pic

Der Anteil von Amerikanern, die ein eigenes Haus besitzen, ist auf den niedrigsten je aufgezeichneten Stand gefallen. Während des zweiten Quartals 2016 fiel die saisonal nicht bereinigte Zahl der Hausbesitzer auf nur noch 62,9 Prozent – genau dort stand sie auch, als das US-Census-Bureau 1965 damit anfing, die Zahl zu veröffentlichen. So sieht keine “Erholung“ aus.

Während der ganzen Obama-Jahre ist der Anteil hausbesitzender Amerikaner immer kleiner und kleiner geworden. Der Grund dafür ist natürlich, dass der Mittelstand in Amerika stirbt.

Vergangenes Jahr erfuhren wir, dass Amerikaner des Mittelstands zum ersten Mal überhaupt zu einer Minderheit der Bevölkerung geworden sind. Für einen hohen Anteil an Hausbesitzern benötigt man einen florierenden Mittelstand und den gibt es nicht, ohne gut bezahlte Arbeitsplätze für den Mittelstand. Deshalb schreibe ich so ausgiebig über die Ausweidung des Mittelstands, denn die US-Wirtschaft wird systematisch ausgehöhlt und die meisten Amerikaner verstehen nicht, was geschieht (USA: Zehntausende Studenten in Kalifornien sind obdachlos und leiden Hunger).

Wird Unrecht zu Recht, dann wird Auswandern zur Pflicht!
>>> Wandere aus, solange es noch geht. Jetzt Grundstück sichern! < < <
Finca Bayano in Panama.

Traditionell war der Besitz eines Hauses ein Zeichen dafür, dass man ein Teil des Mittelstandes geworden ist. Unter Barack Obama ist der Prozentsatz hausbesitzender Amerikaner aber in jedem einzelnen Jahr gefallen. In der Vergangenheit haben wir darüber gesprochen, dass dieser Prozentsatz auf den niedrigsten Stand seit Jahrzehnten gefallen ist, aber jetzt ist er offiziell auf den niedrigsten jemals aufgezeichneten Stand gefallen. Das Folgende stammt von CNBC:

Nachdem der Anteil der Hausbesitzer noch vor etwas mehr als einem Jahrzehnt seinen höchsten Stand erreicht hatte, ist er auf ein Allzeittief gefallen und könnte in den kommenden Monaten noch weiter fallen. Im zweiten Quartal dieses Jahres fiel der Anteil auf 62,9 Prozent (nicht saisonbereinigt), was derselbe Stand wie 1965 ist, als das US-Census-Bureau begann die Daten zu erfassen. Während des gewaltigen Häuser-Booms Mitte der 2000er, stieg der Prozentsatz bis auf 69,2. Seinerzeit warben Politiker für die “Hausbesitzer-Gesellschaft“.

Warum also geschieht dies? Nun, laut Wolf Richter machen Analysten viele Faktoren dafür aus:

Steigende Häuserpreise in einer Wirtschaft stagnierender Löhne (für die unteren 80 %) haben bezahlbare Häuser für viele Menschen außer Reichweite gerückt. Preiswerte Häuser in vielen innerstädtischen Gegenden bringen tägliches weites und kostspieliges Pendeln mit sich. Erst-Hauskäufer haben Probleme eine Anzahlung zu machen, weil sie den letzten verfügbaren Cent für die steigenden Mieten ausgeben.

Den Millennials [“Generation Y“, geboren etwa 1980 bis 1999] wird die Schuld gegeben. Ihnen wird für alles die Schuld gegeben. Sie haben gesehen, wie ihre Eltern mit dem amerikanischen Traum umgingen und ihn in einen amerikanischen Albtraum verwandelt – und sie haben ihre Lektion früh im Leben gelernt.

Die Umgebung superniedriger Zinsen hat Häuser nicht erschwinglicher gemacht, denn aufgrund der superniedrigen Zinsen sind die Häuserpreise massiv gestiegen und die Tilgungsraten sind inzwischen höher, als sie vorher waren.

All diese Punkte sind sicherlich legitim, aber die Wahrheit ist, dass etwas auf uns zukommt, was viel größer als all das ist. Der Mittelstand in den Vereinigten Staaten stirbt seit Jahrzehnten und in den vergangenen Jahren haben sich die langfristigen, den Mittelstand wie ein Krebs langsam auffressenden Trends signifikant beschleunigt. Schauen Sie sich nur diese Zahlen an:

– In Amerika hat heute in jeder fünften Familie niemand einen Arbeitsplatz.

– Aktuell sind 102 Millionen arbeitsfähige Amerikaner arbeitslos.

– Laut der Social Security Administration [Sozialversicherungsbehörde] verdienen 51 Prozent aller amerikanischen Erwerbstätigen weniger als $ 30.000 im Jahr.

– 1970 blieben dem Mittelstand rund 62 Prozent des Verdienstes als Netto-Einkommen. Heute liegt diese Zahl nur noch bei 43 Prozent.

– Die Federal Reserve sagt, dass 47 Prozent aller Amerikaner nicht in der Lage sind, eine unerwartete Arztrechnung in Höhe von $ 400 Dollar zu bezahlen, ohne sich das Geld dafür irgendwo zu borgen oder etwas zu verkaufen.

– Eine kürzliche Umfrage fand heraus, dass 62 Prozent aller Amerikaner weniger als $ 1.000 an Erspartem besitzen.

– Wenn Sie aktuell schuldenfrei sind und dazu noch zehn Dollar in der Tasche haben, dann besitzen Sie ein größeres Vermögen als etwa 25 Prozent aller Amerikaner.

– Laut Kathryn J. Edin und H. Luke Shaefer gibt es in den Vereinigten Staaten 1,5 Millionen “ultra-arme“ Haushalte, die von weniger als zwei Dollar am Tag leben. Ob Sie es glauben oder nicht, diese Zahl hat sich seit 1996 verdoppelt.

– Im Jahr 2007 bezog noch etwa jedes achte Kind in Amerika Lebensmittelmarken. Heute ist es jedes fünfte.

Während wir in die zweite Jahreshälfte 2016 gehen, verschlechtern sich die Dinge für den Mittelstand weiter. Der US-Wirtschaftsvertrauensindex von Gallup hat gerade den niedrigsten Stand des Jahres erreicht. Ich könnte Ihnen den ganzen lieben Tag lang Zahlen zitieren, aber ich hoffe, Sie erkennen das große Ganze bereits.

Der Mittelstand in Amerika wird immer und immer kleiner und unsere Politiker gehen einfach weiter ihren gewohnten Gang. Sie scheinen sich nicht dafür zu interessieren, dass sie die Schlinge um das, was einst der größte und blühendste Mittelstand in der Geschichte des Planeten war, immer enger ziehen.

Und für den Mittelstand könnte es sehr bald noch viel schlimmer kommen, während diese neue globale Wirtschaftskrise weiter Fahrt aufnimmt. Der in höchstem Maße respektierte Ökonom Peter Schiff glaubt, dass ein großer Niedergang in den USA unmittelbar bevorsteht:

Unter Obamas Führung sind die nationalen Schulden der USA von $ 10 Billionen auf fast $ 20 Billionen gestiegen. Nicht weniger als 100 Millionen Amerikaner sind arbeitslos und 50 Millionen sind verarmt und abhängig von Lebensmittelmarken. Das ist, was uns das billige Geld gebracht hat. Dazu war das alles auch noch “geliehenes“ billiges Geld, was es unendlich schlimmer macht und die Welt ist es leid, uns weiter Geld zu leihen.

Es gibt dort draußen so viele Familien, denen es aktuell richtig schlecht geht und mehr als zwei Drittel aller Amerikaner glauben, dass das Land auf dem falschen Weg ist. Ich würde Ihnen gerne berichten, dass die guten Tage zurück sind und die besten Zeiten für Amerika vor der Tür stehen. Aber anders als die Politiker bei den Tagungen der Republikaner und Demokraten werde ich Sie nicht anlügen (Ein Drittel aller Amerikaner verdient nicht genug zur Abdeckung ihrer Grundbedürfnisse).

Sehr harte Zeiten kommen und die Dinge werden für den Mittelstand noch viel härter. Planen Sie entsprechend und bereiten Sie sich vor, so lange Sie es noch können.

Literatur:

Amerikas Krieg gegen die Welt: …und gegen seine eigenen Ideale von Paul Craig Roberts

Die einzige Weltmacht von Zbigniew Brzezinski

Amerikas Schattenkrieger: Wie uns die USA seit Jahrzehnten ausspionieren und manipulieren von Eva C. Schweitzer

Quellen: PublicDomain/n8waechter.info am 31.07.2016

Weitere Artikel:

Hautfarbe, Klassenzugehörigkeit und Polizeimorde in den USA

Lateinamerika und USA: „Mauern der Schande“ trennen zwischen Arm und Reich (Videos)

USA: Zehntausende Studenten in Kalifornien sind obdachlos und leiden Hunger

Der US-Militäretat würde ausreichen, jeden Obdachlosen in den USA zu einem Millionär zu machen (Video)

Ein Drittel aller Amerikaner verdient nicht genug zur Abdeckung ihrer Grundbedürfnisse

US-Wahlen: Sanders macht Clinton New York streitig und punktet überraschend in Nevada (Video)

Trump und der „dritte Weltkrieg“ … schöner manipulieren mit unseren Medien

Brisante E-Mails: Hillary Clinton stehen noch einige Schwierigkeiten bevor

US-Vorwahlen: Die Krise des amerikanischen Zweiparteiensystems

USA: Der Kongress schreibt dem Präsidenten eine Blankovollmacht für Krieg

US-Justiz erklärt VW den Krieg – wie GM die Straßenbahnen der USA ruinierte

Obamas Rede zur Lage der USA: Lügen, Ausflüchte und Drohungen

Die Regierung der USA ist die kriminellste Organisation in der Geschichte der Menschheit

2016 erreichen die USA den „Point of no Return“

„Killing Hope“: Bewaffnete Interventionen der USA und des CIA seit dem 2. Weltkrieg

USA: Hawaii auf dem Weg zur Souveränität

Internationale Allianz mit Hitler und Nazi-Deutschland – Teil 1: Die USA Connection

A(r)merika: 21 Fakten über die explosive Zunahme der Armut in Amerika

Die meisten Amerikaner wollen nicht für ihr Heimatland kämpfen

Amerikas ungeschriebene Geschichte: Die Schattenseiten der Weltmacht

Amerikanische und russische Militärvertreter sprechen über akute Kriegsgefahr

Russland demonstriert das Prinzip der Flanke: Koalition der Vernunft gegen den Terror (Video)

Brzezinski: Falls Russland nicht aufhört, US-Ressourcen anzugreifen, sollte Obama zurückschlagen

Moskau führt Washington vor: Mein Wunsch ist, dass niemand Syrien bombardiert

Konstanten westlicher Weltpolitik (Videos)

Syrien-Krieg: USA bestätigen direkte Kommunikation mit Russland (Video)

Russland löst die USA in Syrien ab

Die Vorbereitung des russischen Militäreinsatzes in Syrien geht weiter (Video)

Flugverbot für russische humanitäre Frachten nach Syrien: Athen prüft Bitte aus USA

Verlegung von Kriegsgerät: Macht Russland Ernst mit eigenem Antiterror-Einsatz in Syrien?

Der nächste (letzte?) US-Krieg: die geplante Invasion Syriens

„F*ck the US-Imperialism“

Auflösung der Armee der CIA in Syrien

US-Regierung zettelt Kriege an, um den Dollar zu retten

NATO in Libyen: Kriegsverbrecher und Völkermörder

US-Denkfabrik: Washington organisierte Umsturz in Kiew als Reaktion auf Russlands Syrien-Politik

Geheime Projekte von Israel und Saudi Arabien

Die USA und der Aufstieg des IS: „Wir haben dieses Chaos selbst geschaffen“ (Videos)

CIA koordiniert Nazis und Dschihadisten

Hatra: IS-Extremisten zerstören im Nordirak Weltkulturerbe (Videos)

IS will von Libyen aus 500’000 Flüchtlinge nach Europa treiben

ISIS führt Scheinhinrichtungen mit Geiseln durch (Video)

Israel finanzierte IS-Verbündete

Imperialismus: Die geheimen Verhandlungen von Washington mit Havanna und Teheran

Autounfall nachdem sie Nato-Unterstützung für ISIS aufdeckte: Warum starb Serena? (Videos)

Benutzt und gesteuert – Künstler im Netz der CIA (Video)

Bundeswehr bereitet Kampf-Truppen auf Einsatz in der Ukraine vor – Deutsche Waffen für IS

USA und Saudi-Arabien setzen auf die “Öl-Waffe”

Waffentransporte: Militärisches Drehkreuz in Leipzig/Halle

Wer trägt die Schuld am Islamischen Staat?

Irrsinniger Wettbewerb um Waffenlieferungen

Iran: “US-geführte Koalition gegen ISIS ist lächerlich” (Videos)

Kunst des Krieges: Die “Retter” des Irak – John McCain, der Dirigent des “arabischen Frühlings”

Türkei will Invasion in Syrien (Videos)

Luftangriffe in Syrien nicht vom Völkerrecht gedeckt (Videos)

Angriff auf Veto-Recht des Sicherheitsrats der Vereinten Nationen

Iran: “US-geführte Koalition gegen ISIS ist lächerlich” (Videos)

Europäische Staaten kaufen Öl von der IS-Terrorgruppe (Video)

Amerikas nächster Krieg (Videos)

USA und Saudi-Arabien koordinierten Waffenlieferungen nach Syrien

Kunst des Krieges: Die “Retter” des Irak – John McCain, der Dirigent des “arabischen Frühlings”

Saudi-Arabien: “Bandar Bush” pensioniert

Der Beginn des Umsturzes der Welt

Waffenexporte: Ärzteorganisation IPPNW kritisiert Tabubruch deutscher Außenpolitik

Waffen für Kurden: Türkei stoppt Transall-Flugzeuge der Bundeswehr

Was haben die Kriege in der Ukraine, in Gaza, Syrien und Libyen gemeinsam?

Krise im Irak: Wie Saudi-Arabien ISIS half, den Norden des Landes zu übernehmen

US-Senator Rand Paul: Wir waren mit ISIS in Syrien verbündet

Brics-Länder starten Konkurrenz zu IWF und Weltbank

Syrien: US-Regierung bereitet Kriegsausweitung vor – »durch Grenzen nicht einschränken lassen«

Ukraine-Krise ist Ausdruck der westlichen Eindämmungspolitik gegenüber Russland – USA erpressen Frankreich (Videos)

Libyen: Kampf um die Region

Washington wiederbelebt sein Projekt der Spaltung des Irak

Gaza-Krieg: Israels Unrecht auf geraubtem Land

Offiziell: Die USA bewaffneten al-Kaida um Libyen zu bombardieren und Gaddafi zu stürzen

Moskau verzichtet auf Militäreinsatz in der Ukraine – Nato verlängert Kooperationssperre mit Russland – Ukrainische Reporter verzerren die Realität (Videos)

Hunderte in Gaza getötet, tausende Verletzte, während Israel die Eskalation weiter treibt (Videos)

US-Militärhilfe für Ukraine verdoppelt – US-Botschafter in Kiew

Befreiung von Homs, der Anfang vom Ende der Aggression gegen Syrien (Video)

Blaupause Somalia: Staatsverfall in Libyen schreitet weiter voran

Ukraine bankrott: IWF übernimmt beim Nachbarn Rußlands das Kommando

Ukraine: Merkel prostituiert sich für Washington

Trends im Orient: US-Pläne für einen langen Zermürbungskrieg gegen Syrien

Neuer Destabilisierungs-Versuch gegen Venezuela: „Hinter diesen Studenten steckt die Putsch-Opposition“ (Video)

Schwarzbuch USA

Enthüllung: USA wollten mit eigenem Twitter auf Kuba Unruhen schüren

Lage in der Ukraine – Kann Washington zu gleicher Zeit drei Regierungen stürzen? (Nachtrag & Videos)

Ex-Botschafter: Großbritannien ist ein “Schurkenstaat” und eine Gefahr für die Welt (Video)

Saudi-Arabien: Ein Kriegs-Königshaus

Was Putin verschweigt, sagt sein Berater: Deutschland steht unter US-Okkupation (Video)

About aikos2309

One thought on “Sterbender Mittelstand USA: So wenige Hausbesitzer wie noch nie zuvor

  1. Wer hat dann die Milliaraden etc. – dh. diese Gelder wurden in der Realität zu Lasten der arbeitenden Bevölkerung erworben und der Mehrwert wurde in unverantwortlichem Maß „privatisiert“.
    Bei allem Verständnis für alles – Unternehmen müssen im Interesse Aller – sowohl der Arbeitnehmer als auch der Wertschöpfung – gewinnortientiert wirtschaften – jedoch das heißt nicht, dass das alle Reichtümer NUR einigen wenigen gehört. Denn diese wirtschaftlichen Ergebnisse können ohne gute Mitarbeiter nicht erreicht werden: das System ist entartet durch maßlose Gier, Machtwahn und Unverhältnismäßigkeit, bei dem Humanismus und Menschenwürde unter die Räder kommen, und ist daher zum Scheitern verurteilt. Der Weg zu soz.Unruhen und Krieg wird auf kriminelle Weise bewußt gegangen – ein Verbrechen gegen die Menschenwürde, der Untergang vorprogrammiert. Aus der Geschichte absolut NICHTS gelernt – „Nicht genügend“ !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*