Hartz IV: Jobcenter fördern Obdachlosigkeit

titel-bild-wohnr

So kurz ist der Weg in die Obdachlosigkeit: Der Weg von der Armut in die Obdachlosigkeit ist heute kurz.

Hauptgrund ist die Situation auf dem Wohnungsmarkt. Bezahlbare Wohnungen sind in Ballungszentren heute wie ein Sechser im Lotto, und der Trend verschärft sich.

Familien mit Kindern, die Mietschulden nicht zahlen können, werden zwangsgeräumt und landen auf der Straße. Sie haben kaum eine Chance, wieder eine Wohnung zu finden, denn wer einmal Mietschulden und eine negative Schufa-Auskunft vorweist, den nimmt kaum ein Vermieter.

Die Kommunen sind allerdings verpflichtet, Bedürftige unterzubringen. Die kommen dann in Pensionen unter, doch die zusätzlichen Kosten müssen sie selbst tragen, und der Schuldenberg wächst.

Wird Unrecht zu Recht, dann wird Auswandern zur Pflicht!
>>> Wandere aus, solange es noch geht. Jetzt Grundstück sichern! < < <
Finca Bayano in Panama.

Eine Perspektive wären neu gebaute Sozialwohnungen, an denen fehlt es aber überall. In Frankfurt zum Beispiel warten mehr als 10 000 Betroffene auf eine solche Sozialwohnung.

Die Wohnungsnot ist in Städten wie Berlin, Köln oder München inzwischen so groß, dass Studierende selbst Toiletten durch Zwischendecken zu „Wohnzimmern“ umfunktionieren.

Dabei können die meisten Mehrzimmer-Wohnungen in „angesagten Vierteln“ sich nur noch Wohngemeinschaften oder Gutverdiener leisten: In Köln zum Beispiel kostet ein Zimmer in einer Wohngemeinschaft im Schnitt 400 Euro. Bei einer 3-Zimmer-Wohnung wären das 1200 Euro und somit weder für Erwerbslose noch für Niedrigverdiener möglich.

Für Vermieter ist es lukrativ, Mieten durch Leerstand und Aufwertung einfachen Wohnraums in Richtung Luxus- oder Mittelklassewohnungen zu erhöhen. Niedrigverdiener und Hartz IV Abhängige werden durch die Mieterhöhungen gezwungen, ihre angestammten Viertel zu verlassen.

Für Hartz-IV-Betroffene wird so die Jobsuche zusätzlich schwierig. Denn Wohnraum, den das Jobcenter bezahlt, gibt es vor allem im Umland: Je strukturschwächer eine Region ist, desto mehr bezahlbarer Wohnraum und, last but not least, umso weniger Möglichkeiten, einen Job zu finden (Schikanöses System: 1,4 Millionen leben länger als acht Jahre von Hartz IV).

Jobcenter fördern Obdachlosigkeit

Eine Studie der Humboldt-Universität macht die Jobcenter für Zwangsräumungen verantwortlich (Gegen Hartz-IV: Querulant werden). Demnach seien in Berlin die Jobcenter neben den landeseigenen Wohnungsbaugesellschaften die „Motoren von von Verdrängungen und Zwangsräumungen“.

Das sind in Berlin immerhin 5.000 bis 7.000 pro Jahr bei circa 10.000 Räumungsklagen.

Die Jobcenter seien dafür maßgeblich verantwortlich, weil sie Gelder zu spät oder auf falsche Konten zahlten oder Bewilligungen verweigerten (Hartz-IV: Regierung zieht Daumenschrauben an).

Die Bemessungsgrenzen der Jobcenter für Mieten hätten zudem mit den realen Mietsteigerungen nichts zu tun, so dass die Betroffenen Mietschulden anhäuften.

Rutschen aber Erwerbslose in die Wohnungslosigkeit, dann setzt ein fataler Kreislauf ein: Ohne Job wird es extrem schwer, eine Wohnung zu finden, ohne Wohnung gibt es kaum Aussicht auf einen Job.

Literatur:

Deutschland am Abgrund: Wir schaffen das… von Sarah Wagner

Handbuch Widerstand gegen Hartz 4: Hartz IV muss weg! von Burkhard Tomm-Bub (M.A.)

Der stille Putsch: Wie eine geheime Elite aus Wirtschaft und Politik sich Europa und unser Land unter den Nagel reißt von Jürgen Roth

Deutschland am Abgrund von Urs Specht

Quellen: PublicDomain/gegen-hartz.de am 28.10.2016

Weitere Artikel:

Schikanöses System: 1,4 Millionen leben länger als acht Jahre von Hartz IV

Gegen Hartz-IV: Querulant werden

Hartz-IV: Regierung zieht Daumenschrauben an

Deutschland: Politik gegen arme Familien – Elterngeld wird auf Hartz IV angerechnet

Suizidgefahr kann Zwangsversteigerung verhindern

Hartz IV: Strafen gegen 15-jährige Schüler

Die Armutsmaschine: Erneuter Angriff der Anti-Sozialministerin auf Hartz IV-Empfänger (Video)

Deutschland: Armutsbericht widerlegt Propaganda vom sozialen Aufschwung

Altersarmut: Immer mehr Ältere beziehen Hartz IV

Am Abgrund: Neue Untersuchung zur finanziellen Situation der Deutschen

Sozial explosiv! Immer mehr Arbeitslose haben zu wenig zum Leben – über 1 Million Haushalten wurde der Strom abgeschaltet

Der unmenschliche Staat: Hartz-IV-Sanktionen gegen Minderjährige

Armut und Ungleichheit: Deutschland ist kein Musterland in Europa

Armut in Deutschland: Immer mehr Kinder leben von Hartz IV

Papiergeld-Monopol: Schulden-Kollaps! Schneeballsystem der Zentralbanken stürzt ein

Kommt der Super-Crash? Wachsende Zahl von Prognosen sagt Finanz-Apokalypse voraus

Krisenvorsorge: Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen bleiben? (Video)

”Es wird Zeit sein Geld unter der Matratze zu verstecken”

China – ein Börsencrash lässt die Welt erzittern

Todesurteil des Euro ist gefällt – Am 17. Oktober 2015 folgt der nächste große Crash! (Video)

Bis zum bitteren Ende – Die größte Insolvenzverschleppung der Geschichte geht weiter

Stehen wir wieder vor einer Revolution in Europa?

Zukunft der EU: Schrumpfen der Bevölkerung, Reiseverbote, kontrollierte Medien und “One Planet Economy”

Wird Europa den Zusammenbruch des Euro-Systems überleben?

Enteignung der Sparer soll geregelt werden: EU zwingt Länder plötzlich zu „Bail-in“-Gesetzen

Bankster: “Ein Bargeldverbot ist die einzige Lösung für das Problem der Negativzinsen”

Die große Umverteilung: EZB erleichtert deutsche Sparer um 190 Milliarden Euro

Tabubruch: Neukunden der Bank bekommen keine Zinsen auf Guthaben

EU plant offenbar Massenzugriff auf private Bankkonten – über’s Wochenende

Geldschein-Verbot: Wo der „Krieg gegen das Bargeld“ tobt

Zentralbanken diskutieren Bargeld-Verbot, um globale Bank-Flucht zu stoppen

Babylons Bankster: Die Alchemie von Höherer Physik, Hochfinanz und uralter Religion

Steuergeldverschwendung: Verbrannte Milliarden

Bankster: “Ein Bargeldverbot ist die einzige Lösung für das Problem der Negativzinsen”

Die große Umverteilung: EZB erleichtert deutsche Sparer um 190 Milliarden Euro

Es wird ernst: Österreich garantiert die Sparguthaben nicht mehr

Frankreich schränkt Verwendung von Bargeld drastisch ein

Der Sturm bricht los! Die Welt ist voller Warnungen! Ausblick 2015

Abkehr der Verbündeten: IWF bereitet sich auf das Ende der US-Dollar-Ära vor

Die größte Insolvenzverschleppung in der Geschichte: Nach der Rettung ist vor der Rettung

Der Euro ist Verrat an Europa

Pleite: Griechenland hat die EU abgewählt

Ein Spiel ohne Grenzen – Draghi druckt Europa in den Bankrott

Auf dem Weg ins Imperium: Die Krise der EU und der Untergang der römischen Republik

Wenn Unvorstellbares Realität wird – die Schweiz verliert Vertrauen in den Euro

Griechenland EU-Exit: Zahlen oder verhandeln

Berlins Einladung an Euro-Spekulanten: „Euro-Austritt Griechenlands ist kein Problem“

Medien: Herrschaft und Indoktrination

Endspiel der Euro-Schuldenkrise: Deutschland muss sich auf Verluste einstellen

Schweizer Notenbank führt Strafzinsen auf Guthaben ein

Banken steigen aus: Die Verstaatlichung des Bond-Markts rückt näher

EZB senkt Leitzins auf 0,05 Prozent: Enteignung geht weiter – Banken wälzen den EZB-Strafzins auf Ihr Konto ab

Russland: Der Rubel rollt weiter in den Abgrund

Der Ölpreis verändert die Welt

Schrecken ohne Ende: Zentralbank hält an Nullzinspolitik und Gelddrucken fest

Dieser Irrsinn wird mit einem Knall enden

Der Crash ist die Lösung (Video)

Wann endet der globale Finanzzyklus?

Die Notenbanken: Die größten Aktionäre der Welt

Napoleons Traum wird wahr: Die EZB erzwingt den Einheits-Staat in Europa

BIZ – Hitlers Kriegsbank: Wie US-Investmentbanken den Weltkrieg der Nazis finanzierten und das globale Finanzsystem vorbereiteten

Krise in Europa: Wachstum durch neue Schulden – Euro-Zone soll Sparkurs aufgeben

Kein Wirtschaftswachstum mehr in der Euro-Zone

ZEW-Index zur deutschen Wirtschaft: Konjunkturerwartung bricht dramatisch ein

EU: Der Kern ist faul

Ziel ist der autoritäre Zentralstaat

Die große Plünderung: Europa auf dem Weg zur Feudal-Herrschaft

Europäische Union: Der Staat ist eine Institution des Diebstahls (Video)

Bonzen-Brosche

EU-Kommissare versorgen sich auf Kosten der Steuerzahler

Euro und EZB: Lug und Trug

Deflation in Eurozone: Zurück in die 1930er Jahre

Arbeitslosigkeit: So zerstört der Euro unsere Jugend

Kalte Enteignung: Deutsche Sparer müssen Staatsschulden bezahlen

EU: Großreich Europa bald am Ende?

Krisenvirus breitet sich aus: Rückschlag für die Euro-Optimisten

Freut euch nicht zu früh: Nach der Finanzkrise ist vor der Finanzkrise

Humanitäre Krise: 43 Millionen Europäer haben nicht genug zu essen

Ungarische Parlamentarier werfen EU-Fahnen aus dem Fenster (Video)

Nulands abgehörtes “Fuck the EU” Telefonat belegt hohen Grad der Einmischung der USA in der Ukraine (Video)

Deutschland: Für Lärm bei Kundgebung droht Gefängnisstrafe

ARD: Krasse Manipulation zum Thema Einwanderung

US-Denkfabrik: »Außergewöhnliche Krise« notwendig, um »Neue Weltordnung« aufrechtzuerhalten (Video)

Weltregierung: Blaupause der Neuen Weltordnung (Videos)

Die Neue Weltordnung darf nicht stattfinden! (Video)

Russische Massenmedien über deutsche TV-Propaganda (Video)

Russischer Abgeordneter: Deutschland ist eine ganz gewöhnliche US-Kolonie (Videos)

Von der ersten Zentralbank, zum amerikanischen Bürgerkrieg, den R(T)othschilds bis zur Federal Reserve

Meinungsmache: Rothschild Presse in Deutschland seit 1849 (Videos)

Historisch: Europas Landkarte im Zeitraffer (Video)

Die Geschichte der „Neuen Weltordnung“

Sie leben! Der konsumierende Unhold (Video)

Was Putin verschweigt, sagt sein Berater: Deutschland steht unter US-Okkupation (Video)

About aikos2309

4 comments on “Hartz IV: Jobcenter fördern Obdachlosigkeit

  1. Diese Beobachte ich seid den seid diese kuriosen sogenannten Jobcenter eröffnet wurden kenne viele Leute die sehr viele Probleme mit den privatvereine die schwierigsten Probleme haben egal von Grundsicherung bis hin zur Wohnung sie versuchen alles zu kürzen auf Gründe die eigentlich das Jobcenter selbst verursacht hat durch Falschmeldung sowie Kürzungen wegen verschwundenen Papiere die eingereicht wurden im servicecenter dort weiss die linke Hand nicht was die Rechte tut und das schlimmste was noch dazu kommt wir gehören keine anderen Kulturkreis an und sprechen keine andere Sprache und haben keine andere Farbe ich könnte auch direkt sein aber dieses würde zuweit gehen es werden Unterschiede gemacht andere bekommen alles und wiederum andere werden betrogen und belogen und auf die Strasse geworfen wo ist die Gerechtigkeit und Gleichheit der Bürger wahrscheinlich nicht in der Bunden Republik Deutschland egal in welchem Land ich war und gearbeitet habe wurde ich aufgeklärt warum das so ist und wieso wir als deutsche oder Schweizer oder Österreicher so behandelt werden warum keiner eine Unterstützung erhalten im fremden Land wieso wir des Landes verwiesen werden dann verwundert mich auch nichts mehr wieso unsere eigene Regierung so gegen uns vorgehen tut uns behandelt wie Menschen dritter Klasse ich denke wen die Leute ein wenig beobachten tun und nachfragen werden sie selbst dahinter kommen was hier los ist

  2. Unter dem schein ein Sozialstaat abzugeben geht der Jobcenter Geheimdienst in der Infiltrierten Bunzelbürger Gesellschaft ohne grenzen an die >Kadaver des Menschlichem Vieh und zehrt am ärmsten der armen<!
    "Man muss es einfach erst am eigenem Leib erfahren, von einer Maßnahme gehetzt über noch mehr Kürzungen, persönliche Beleidigungen wie etwa: "Nehmen sie jetzt etwa Rauschgift, oder warum ist da noch kein Arbeitsvertrag vorliegen?! …"kommen Sanktionen neben nutzlosen Erscheinungsterminen, und wieder neuen Umschulungen die nach bestandenen Prüfungen in den Penetranten Lebenslauf Kursen diesen stehts aufgefrischt mit NixXXnutzkaugummieautomatenaufsteller Abschluss – Zeugnis best noten und bildungsindustriellen Betriebs Stempel in dem Jobsklaven erst so mächtig einfährt.
    Den eine nachhaltige Firma von heute die etwa noch Zukunft`s orientiert ihr Personal einstellt kann mit Maßnahmen Futzies niXXx anfangen,…auf zur nächsten Umschulung!!
    Durch Hartz 4 sind mehr Menschen gestorben als an der DDR Grenze , ein stilles Sterben voll mit , Qualen einhergehendem Hunger tot alleine einsam ….keine kraft zum Alge II Center mehr, keine Medizin… dem Untergang Geweiht, auch als Akademiker einst werden sie dich auslutschen , und keiner deiner alten Freunde wird dein Leid verstehen, deine schlechten Erlebnisse im sog. Sozialstaat!
    Die bist für die dann nur noch am rumnörgeln, eben nicht ansatzweise mehr belastbar!!°
    *********************************************************************************

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*