Internationaler Gerichtshof verkündet Urteil im Prozess Bundesrepublik ./. Italien und Griechenland

Heute um 10 Uhr verkündet Richter Hisashi Owada das Urteil in dem spannenden Prozess zwischen Bundesrepublik ./. Italien und Griechenland.

Es geht vor allem um die Frage, inwieweit die Bundesrepublik für das Dritte Reich haftet. Und es geht auch um die Frage, wie souverän ist die Bundesrepublik und der gesamte Komplex der Staatssimulation in der Weltvölkergemeinschaft definiert.

Das die Bundesrepublik nur eine Verwaltung nach Artikel 48 der Haager Landkriegsordnung ist, ist eindeutig. Das Deutschland (Deutsches Reich) durch ein Postliminium im 2plus4-Vertrag Artikel 7, 1990 freigestellt wurde auch. Die Frage ist jetzt nur, wie sich das Ganze jetzt juristisch völkerrechtlich definiert. Wird die derzeitige Nichtstaatskonstruktion auch wie ein Staat handelnd in Souveräner Handlung gesehen und inwieweit ist diese in der Haftung des Dritten Reiches  als Rechstnachfolger stehend?

Quelle: http://staseve.wordpress.com vom 03.02.2012

About aikos2309

4 comments on “Internationaler Gerichtshof verkündet Urteil im Prozess Bundesrepublik ./. Italien und Griechenland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*