Iran sagt Öl-Lieferung nach Griechenland ab

Laut der iranischen Nachrichtenagentur Fars hat der Iran am Sonntag die Lieferung einer großen Erdöl-Partie nach Griechenland abgesagt.

„Die Öltanker, die 500 000 Barrel Erdöl nach Griechenland zustellen sollten, sind leer ausgelaufen, nachdem der Iran die Lieferung abgesagt hatte“, meldet die Agentur.

Vorige Woche hatte der iranische TV-Sender Press-TV  mitgeteilt, der Iran stelle Erdöl-Lieferungen nach Frankreich, Italien, Spanien, Griechenland, Portugal und die Niederlande ein. Kurz darauf dementierte das iranische Erdöl-Ministerium die Information und erklärte die Fortsetzung der Lieferungen mit den humanitären Gründen.

Quelle: Ria Novosti vom 26.02.2012

About aikos2309

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*