400 Millionen Jahre alte Maschine gefunden

Anzeige

Schicksalsdatum 26 : So will Schäuble Ihr Gold beschlagnahmen

WARNUNG: Die EU-Regierung hat klammheimlich eine neues „Gold-Gesetz“ verabschiedet... Als Besitzer von Gold, Silber und Platin stehen Sie ab dem 26. auf einer Stufe mit Terroristen und dem organisierten Verbrechen. Bitte nehmen Sie diese WARNUNG ernst!

Klicken Sie jetzt einfach HIER und erfahren Sie, wie es wirklich um Ihr Gold steht!

Gegendarstellung: 400 Millionen Jahre alte Maschine gefunden

Auf der russischen Halbinsel Kamchatka, 200km von der Stadt Tigil entfernt, haben Archäologen der Universität St. Petersburg ein sensationelles Fossil entdeckt. Eingebettet und in ein Stein sehr gut konserviert, sieht man gezahnte Räder, die wohl Teil eines mechanischen Systems waren.

„Wir erhielten einen Anruf von der Präfektur Tigil, dass Bergsteiger in der Gegend Steine gefunden hatten, die Hunderte von diesen Rädern beinhalten. Der gute Zustand der Fossilien lässt darauf schliessen, dass die Räder in einen Sumpf gefallen waren und durch die große Kälte in Ostrussland so gut erhalten blieben“ berichtet der Archäologe Yury Gobulev.

Die vorläufige Datierung des Artefaktes sagt ein Alter von 400 Millionen aus! Vor 400 Millionen Jahren gab es weder Menschen, noch Maschinen auf unserer Erde. Doch wir wissen von vielen anderen Ungereimtheiten in unserer jungen Geschichte. Mittlerweile gibt es weltweit so viele unerklärte Artefakte, die auf Zivilisationen lange vor Ägypten und Babylon hinweisen, dass die Schulbücher schon längst umgeschrieben werden müssten.

Abschliessende Analysen des fossilen Fundes müssen noch durchgeführt werden, damit eine endgültige Aussage zu Alter und Funktionsweise gemacht werden kann.

Weitere Artefakte:

UFO-Relikt in der Ostsee?

Orion: Die Pyramide von Ecuador – Verborgenes Wissen

Der Spiegel: Antikythera-Mechanismus – Geheimnis des antiken Computers

Viel Liebe 🙂

About aikos2309

15 comments on “400 Millionen Jahre alte Maschine gefunden

      1. „Unser Planet wurde bereits vor vielen Jahrtausenden, Millionen von intelligenten Wesen bewohnt.“
        N bissel Pech gehabt!!! Wenn du n Nachkomme von denen wärst hättest Du vielleicht n bissel von denen
        MfG

  1. Die Trochiten sehen keineswegs anders aus…bitte den Link meines anderen Eintrags anklicken! Das Erscheinungsbild lässt an ein Zahnrad denken. Es ist aber leider keines. Dieser Fakebericht geistert schon seit Längerem durch das Netz. Hast du einen wissenschaftlichen Bericht über das Thema gelesen, bzw einen Wissenschafter gesehen, der das untersucht hat? Ein einfacher Schnitt durch die Formation würde den fossilen Ursprung sofort beweisen.

    Dein Video enthält keine Fakten, sondern nur Behauptungen. Ich finde solche Berichte auch interessant, da ich soetwas für möglich halte. Aber in diesem Fall ist es ein klares Nein! Die einfachste Erklärung ist meist die Richtige.

  2. Hab nun sogar die Seite gefunden, wo das oben gezeigte Bild ENTNOMMEN wurde:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Givetium

    Die Leichtgläubigkeit ist ein Fluch der heutigen Zeit! Aber es ist ein passendes Beispiel, wie man mit der Behauptung von wissenschaftlichen Untersuchungen auch ohne Beweis dieser Untersuchungen in die Köpfe der Menschen kommt!

    Anderes Thema in dem Bereich: CO2 induzierter Klimawandel…

  3. Tja WIssenschaft ist so ne Sache, wenn man geistlich im Zeitgeist gefangen bleibt, Wenn ich schon sowas wie 400 Millionen Jahre lese, muss ich schmunzeln.

  4. Cirka alle 2500 Jahre wird ALLES auf dem Planet Erde zerstoert und der Mensch faengt von vorne an. Im Jahr 2023 wird es wieder passieren. Schau mal bei Youtube Erich von Daeniken. Er schildert eine Pyramide in Pakistan welche durch eine unbekannte Feuerexplosion zerstoert wurde. Ich sah diese Feuerexplosion im Jahre 2023 so wie sie Erich von Daeniken schildert. Diese 400 Millionen Jahre alte Maschine bekraeftigt meine Behauptung dass ca. alle 2500 Jahre ALLES auf dem Planet Erde zerstoert wird. Fuer mich steht fest dass Im Jahr 2023 wieder die Menschheit vernichtet wird. Ich sah dies wie Nostrodamus mit dem Ueber-Bewusstsein. Die Jahreszahl 2013 von der Vorhersage des Nostrodamus wurde falsch entschuesselt. Es wird im Jahre 2023 passieren.

    1. Na klar und wenn denn nicht dann eben 2033. Und der Storch bringt die Babys und der Weihnachtsmann lebt in Finnland. Sorry den Osterhasen habe ich vergessen…. Aber glaubt man weiter solch Blödsinn!!!

      1. Die Maschine ist echt. Ja oder Nein? Nach Erich von Daeniken bei Youtube hatten die Aegypter elektrisches Licht und auch den Corebohrer der aber erst im 19. Jahrhundert entfunden wurde. Wie erklaeren Sie dies realistisch mal ohne Osterhase?

      2. Es wird in dem Jahr 2023 sein. Kriegsführung. Ich weiß es seit 2005.

        Ruhige Zerstörung der Menschheit, plötzlich färbte sich der Himmel rot und verbrannte Alles.

  5. gehen wir davon aus, dass nur rund 5 % aller Bundesbürger Sachbücher in einem brauchbaren Umfang lesen, ist klar, dass rund 80 % so jedem beliebigem Irrtum aufsitzen müssen! Bernd Steiner sei dank. Er zeigt, dass sich auch mal einer von den 5 % in den Blogg verirren kann!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*