Teile & Herrsche: Gesteuerte NPD vom britischen Geheimdienst gegründet (Video)

npd-mi6-gestuerte-parteien

Immer mehr Indizien und sogar handfeste Beweise deuten darauf hin, daß es ohne die Mitwirkung von Geheimdiensten weder organisierten Terrorismus noch links- oder rechtsradikale Parteien geben würde. Nach einem Artikel des „Guardian” vom 13.08.2002 wurde die NPD höchstwahrscheinlich von einem mutmaßlichen Agenten des britischen Geheim-dienstes MI6 gegründet.

Die NPD würde es eigentlich seit Jahren nicht mehr geben, wäre nicht das letzte Verbotsverfahren am 18.03.2003 eingestellt worden. Stein des Anstoßes war be-rüchtigterweise, dass 30 der 200 Vorstandsmitglieder als sogenannte V-Personen des Bundesamtes für Verfassungsschutz tätig waren und diese entgegen den Vorschriften einen wichtigen Einfluss auf das Beobachtungsobjekt genommen hatten. Das Material auf dem der Antrag fußte, war eingestuft als “Nur für den Dienstgebrauch” und sogar Mitglieder des Bundestagsinnenausschusses durften es nur unter Aufsicht in einem genormten Geheimschutzraum sehen.

http://recentr.com/2013/02/60-000-npd-emails-was-wahrscheinlich-nicht-enthalten-sein-wird/

Adolf von Thadden war ein Agent des britischen Geheimdienstes, so der Guardian. Unter seiner Führung hatte die NPD eine Reihe von beachtlichen Erfolgen bei Regionalwahlen gegen Ende der 60er Jahre, selbst der Einzug in den Bundestag lag eine Zeitlang im Bereich des Möglichen. Es drängt sich die Frage auf, ob die NPD nicht bereits 1964 unter der Obhut des MI6 gegründet wurde?

Von Thaddens jüngere Schwester, Barbara Fox von Thadden, sagte laut Guardian, daß sie keinen Grund zu der Annahme hatte, daß ihr Bruder für den britischen Geheimdienst tätig war, aber sie fügte hinzu, daß sie beide eine englische Großmutter hatten und daß ihr Bruder sehr gerne nach Großbritannien reiste.

Also, die NPD eine Kreatur von Geheimdiensten, die schon seit Jahrzehnten Tausende von Zeitungsseiten und ebenso viele Stunden Sendezeit in Rundfunk und Fernsehen gefüllt hat, um der Öffentlichkeit eine „finstere Bedrohung“ vorzugaukeln – die „Rote Gefahr“ von außen und die „Neo-Nazi-Gefahr“ von innen, na da braucht man doch auch Notstandsgesetze! Oder?

Und wie ist eigentlich aus der NSDAP von einer Stammtischrunde in einem Bierkeller innerhalb weniger Jahre eine „Bewegung“ geworden, die fast die Welt erobert hätte? Ohne Geld wäre auch damals ganz sicher nichts passiert (denn ohne Knete keine tolle Fete!), und die 30 „Reichspfennige“ Mitgliedsbeitrag pro Monat hätten dafür ganz bestimmt auch nicht gereicht! Und dann heute erst, die vielen bösen „Terroristen“ rund um den Globus, die sich offenbar „rein zufällig“ am liebsten dort ansiedeln, wo es auch die meisten Ressourcen gibt – ob die wohl alle die Sparstrümpfe ihrer Großmütter geplündert haben, um jahrelang nicht arbeiten zu müssen und Millionen für Waffen ausgeben zu können? 100 Jahre „Krieg gegen den Terror“ werden der militärisch-industriellen Lobby ganz bestimmt nicht zum Nachteil gereichen!?

www.politaia.org/kriege/npd-eine-grundung-des-mi6-na-sowas/

Um eine Bewegung zu schaffen, die man steuern, nach Bedarf kriminalisieren und damit den Deutschen immer wieder – bis heute – wie in einem Spiegel ihr behauptetes Nazitum vorhalten kann.

Um sie so moralisch, politisch und finanziell zu erpressen, die geplante Ausplünderung und Versklavung möglichst ohne grosse Gegenwehr durchführen zu können.

Gemäss der Strategie TEILE UND HERRSCHE hat man als Gegenpol den sogenannten „Kampf gegen Rechts” kreiert, um Linke und Rechte immer schön aufeinanderhetzen zu können, vom bösen Treiben der Strippenzieher und Polit-Marionetten abzulenken.

Dieser “Kampf gegen Rechts” der “Guten“ hat über viele Jahre hinweg die Gewalt der Linken in der “guten Sache” toleriert. So ist parteiübergreifend und medial eine linksfaschistische Bewegung entstanden, die mit SA-Methoden gegen alle Abweichler vorgeht.

TEILE UND HERRSCHE!

Mit der Einführung des Hitlerfaschismus und NaZismus ab 1933,
+ der verbotenen juristischen Weiterführung des Faschismus und NaZismus ab 1949,
+ den geheimen Staatsstreich = Staatenlosigkeit vom 8.12.2010,
+ der Lissabonvertrag,
+ ESM-Ermächtigung zum faschistischen Großstaat der Europäischen Union,
+ doppelte Staatenlosigkeit durch die Unionsbürgerschaft,
und der damit verbundenen Beschädigungen des Grundgesetzes mit Verfassungsbruch hat sich die parlamentarische Parteien-Demokratie selbst das Genick gebrochen.

Wie alle BRD-Parteien wurde auch die NPD auf der Landesebene vom Gleichschaltungs-land *Mecklenburg- Vorpommern*, Sachsen und Thüringen über die verbotene § Weiterführung des NaZi-Reiches über die NaZi-Staatsangehörigkeit / Staatenlosigkeit nachweislich über Infopost, Petitionen, Beschwerden, juristische Vorgänge umfassend detailliert informiert.

Das wurde erwartungsgemäß von der NPD komplett ignoriert.

Der gesetzlichen Entnazifizierungspflicht aus Artikel 139 GG und den nachfolgenden Rechtsvorschriften wurde nicht nachgekommen und durch Schweigen hartnäckig verweigert.

Offenkundige Tatsache

TÄUSCHEN, TRICKSEN, TARNEN:

Die NPD ist wie DIE LINKE und ALLE „links“- wie „rechts“ ideologischen Gruppierungen durch die westlichen Dienste gesteuert.

Durch die oben genannten Straftaten / Beteiligung an der verbotenen Nazismus- Weiterführung / Staatenlosigkeit durch den geheimen Staatsstreich vom 8.12.2010 sind -wie alle BRD-Parteien – auch die NPD, *DIE LINKE*, *Bündnis 90/ die Grünen* heute nur noch ein Fall für die alliierte Militärgerichtsbarkeit (Militär-Haupt–Staatsanwalt-schaften – MHSTA).

Die Heimat brauchte keine gesteuerten Parteien!

NPD – Geheimdienste und Zensur – die große Lüge!

Quellen: PRAVDA-TV/Bobotov Cook vom 07.03.2013

Weitere Artikel:

Tischgesellschaft: Der Verpixelte in der Gleichschaltung (Video)

Immanuel Kant: Was ist Aufklärung? (Video)

Agent Hitler – Im Auftrag der ‘NA’tional-’ZI’onisten – Gründung Israels (Videos)

Der Mensch, das entrechtete Wesen

About aikos2309

0 comments on “Teile & Herrsche: Gesteuerte NPD vom britischen Geheimdienst gegründet (Video)

  1. Pingback: Matthiass Space
  2. Ziemlich abstruse Behauptungen….NPD vom britischen MI6 gegründet?
    Und die Schlussfolgerungen Ihrer Analyse? Wahrscheinlich verkappte (oder sogar offene) Sympathie für die NPD und ihre Ideologie,nehme ich an?
    Na denn: Prost Mahlzeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*