Pflanze lebt seit 40 Jahren in verschlossener Flasche

Anzeige

Schicksalsdatum 26 : So will Schäuble Ihr Gold beschlagnahmen

WARNUNG: Die EU-Regierung hat klammheimlich eine neues „Gold-Gesetz“ verabschiedet... Als Besitzer von Gold, Silber und Platin stehen Sie ab dem 26. auf einer Stufe mit Terroristen und dem organisierten Verbrechen. Bitte nehmen Sie diese WARNUNG ernst!

Klicken Sie jetzt einfach HIER und erfahren Sie, wie es wirklich um Ihr Gold steht!

pflanze-im-glas

Unglaublich aber wahr: Diese Dreimasterblume (auch Gottesauge genannt) gedeiht seit 40 Jahren ohne frisches Wasser und frische Luft. Der Engländer David Latimer hatte sie im Jahr 1960 in das Glas gepflanzt und zwölf Jahre später luftdicht verschlossen. Seither lebt die Blume im wahrsten Sinne des Wortes in ihrer eigenen kleinen Welt.

Sauerstoff, Wasser und weitere Nährstoffe recycelt sie aus ihren eigenen Abfall-produkten. Genauso hatte sich das der 80-jährige Rentner aus Cranleigh (Grafschaft Surrey) auch gedacht:

„Eigentlich war es eher ein Experiment. Es funktionierte erstaunlich gut. Kaum zu glauben, dass ich die Pflanze 1972 das letzte Mal gegossen habe.“

pflanze-glas2

Dank des Sonnenlichts findet Photosynthese statt. Die verwandelt Kohlendioxid in Sauerstoff. Bei dem Prozess entsteht auch Wasser. Der Kompost der abgestorbenen Blätter lässt weitere wichtige Nährstoffe entstehen – Ein in sich perfekter Kreislauf.

„Es zeigt, wie anpassungsfähig unsere Natur sein kann. Sie findet immer irgendwie einen Weg zum Überleben.“David hofft nun, dass eines seiner erwachsenen Kinder das Experiment auch nach seinem Tod fortführen wird.„Mich würde brennend interessieren, wie lange die Pflanze noch leben wird. Es ist zugegeben ein sehr langweiliges Hobby, weil nie wirklich etwas passiert. Dennoch hoffe ich, dass sich jemand findet, der die Pflanze nach mir im Auge behält.“

Quellen: hgm-press/ohwow.de vom 17.02.2013

Weitere Artikel:

Trotz ohne Hirn: Auch Pflanzen können sich erinnern und lernen

Das Geheimnis der Bäume (Videos)

Moderne Phytotherapie: Die 30 besten Heilpflanzen (Video)

“Kuschelhormon” Oxytocin: Futter für die Freundschaft

Seltener Fund: Siamesische Zwillings-Wale in Mexiko entdeckt (Video)

Die Neurowissenschaften entdecken die fernöstliche Meditation (Videos)

Mobilfunkstrahlung: Pflanzen keimen nicht in Nähe von Netzwerk-Routern

Drama in der Golden Bay: 39 Wale in Neuseeland gestrandet und verendet (Video)

Rätselraten über den toten Riesenfisch mit Hörnern (Videos)

Massensterben: Millionen von toten Tieren weltweit

Ferkel in Deutschland – massenhaft brutal erschlagen (Video)

Mysteriöses Riesenauge an Strand von Florida gefunden

Warum 2013 kein gutes Jahr für unsere Vögel ist

Plastik-Fische vor Müll-Inseln

Kälte in Deutschland: Zugvögel fliegen wieder nach Süden

Vorwürfe gegen Tierrechtsorganisation: Peta tötete Zehntausende Tiere

Massensterben der Silberkarpfen in Thüringen gibt Rätsel auf

Transgene Nahrungsmittel-Matrix: Blinde Kühe im Koma, unfähig zu leiden

Elektrische Felder im Stock – Wie Bienen kommunizieren

Tiersterben: Millionen Heringe in Island verendet – Tonnen an toten Garnelen in Chile

Transgene Nahrungsmittel-Matrix: Blinde Kühe im Koma, unfähig zu leiden

Angeschwemmter Pottwal: Vollgestopft mit Plastikmüll

Plastik-Müllstrudel in den Meeren wachsen weiter

USA: BP belügt den Kongress, die Öffentlichkeit und die Welt

Bienen-Studie: Kritik von Verband – “Greenpeace-Report selektiv und verfälschend” – Kampagne “Hilft weder Bienen noch Bauern”

Peru sperrt Strände nach Massensterben

1.200 tote Pelikane in Peru, gleiche Stelle wie zuvor 877 tote Delfine – Liste des Massensterbens 2012

Kalifornien: “Montauk-Monster” oder ein Kadaver? Alaska: Polarbären verlieren Fell, hohe Sterblichkeit bei Robben

China: Schon 13.000 Schweine-Kadaver aus Fluss gefischt

Schweiz: Schlimmster Winter verursacht grösstes Bienensterben seit Jahren – Herne: 80% Sterberate – Garmisch-Partenkirchen: Von 300 auf 50 Bienenvölker

Mauretanien zieht Plastiktüten aus dem Verkehr

Immer mehr Plastikmüll in der Arktis

Globales Tiersterben geht weiter

Rangliste zeigt Problemzonen der Weltmeere

Australien: Mehr als 90 Wale und Delfine gestrandet

Es stinkt – Tiere können weder auf Politiker noch auf Verbraucher hoffen

Delfine rufen nur Angehörige und Freunde beim Namen – Menschen retten Delfine – Albatros und Plastikmüll (Videos)

Vögel des Südpazifiks starben durch Menschenhand

“Nächte tausend Mal heller als früher”: Licht-Verschmutzung gefährdet Mensch und Tier (Videos)

About aikos2309

19 comments on “Pflanze lebt seit 40 Jahren in verschlossener Flasche

  1. die pflanze lebt vom licht, der sonnen- und umgebungswärme. von perpetuum mobile kann also wohl kaum eine rede sein!

  2. und wenn die flasche wirklich dicht war, kann sie weder schwerer noch leichter geworden sein, alles andere wäre ein hinweis auf ein eingreifen oder eine undichtigkeit.

  3. HABE AUCH EINE ABER UNFERSCHLOSSEN IST DAS GLEICHE.SIE KOMMT SEIT 1990, OHNE WASSER USW AUS .SUPER SACHE ZUM NACHMACHEN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*