Gizeh-Plateau: Neue Entdeckung bei Cheops-Pyramide

pyramide-gizeh-tunnel

Das Gizeh-Plateau hat ein weiteres seiner Geheimnisse preisgegeben: Wie aus ägyptischen Medienberichten hervorgeht, stieß ein Dorfbewohner nahe der Cheops-Pyramide bei illegalen Grabungen auf deren bereits seit Jahrzehnten gesuchten Aufweg.

Berühmt ist der Aufweg, der die zweite der großen Pyramiden des Gizeh-Plateaus mit den beiden östlichen Tempeln nahe dem Sphinx und der Kairoer Vorstadt Nazlet-El-Semman verbindet. Hier liegen der Tal- und der Sphinxtempel direkt benachbart, zwei schweigende Monumente einer sehr frühen Zeit, in der nach Ansicht einiger nonkonformistischer Fachleute noch nicht einmal die altägyptische Schrift entwickelt war.

Zumindest sind auf den riesigen Granitblöcken nahezu keine schriftlichen Botschaften hinterlassen, ebenso wie in der Großen Pyramide, die allgemein als Cheops-Pyramide bekannt ist, der mächtigsten auf dem Plateau.

Zu ihrem Aufweg allerdings gab es bisher eher nur spärliche archäologische Befunde. Dabei sprach schon der griechische Geschichtsschreiber Herodot im fünften Jahrhundert vor unserer Zeit von einem fast einen Kilometer langen Tunnel.

Einige Basaltblöcke sowie Kalksteingemäuer, vermutlich beides Relikte des Taltempels, lassen Schlüsse auf Lage und Orientierung dieser Anlage zu, doch die meisten Hinweise blieben vage.

Seit Jahrzehnten suchen Archäologen nach diesem Aufweg der Großen Pyramide. Die erfolglose Suche der Fachleute wird nun durch Ausgrabungen eines Nicht-Archäologen beendet. Wie aus Ägypten zu vernehmen ist, stieß ein Bewohner des Ortes El Haraneya in Gizeh nun auf eine unterirdische Passage, die eindeutig dem gesuchten Aufweg angehört.

bild2

In diesem Bezirk sind private Grabungen nicht erlaubt, doch der namentlich ungenannte Ortsansässige arbeitete sich unter seinem Haus bis zu zehn Meter in die Tiefe vor, um schließlich seine Entdeckung zu machen, als er plötzlich auf riesige Steinblöcke stieß. Noch dringen wenige Informationen nach außen. Zügig waren jedenfalls die Behörden zur Stelle und riegelten das Grundstück ab.

Natürlich trat sofort auch das Antikenministerium auf den Plan und beauftragte den Ägyptologen Kamal Wahid, die Angelegenheit für ein Komitee zu untersuchen. Mittlerweile wird auch von dieser Seite die Entdeckung eines unterirdischen Korridors bestätigt, der zur Großen Pyramide führt. Viele Teile fehlen noch im Puzzle-Spiel um das Gizeh-Plateau.

Mit einer völlig “unmodernen” Methode, nämlich einer Schaufel, hat nun ein Anwohner das Rätsel gelöst. Er hatte neben seinem Haus angefangen zu graben. Bis auf 10m Tiefe war er schon gekommen, als er auf große Steinblöcke stieß. Wie die Polizei davon Wind bekam, ist bisher nicht bekannt, aber nachdem das Antikenministerium informiert war, wurde das Grundstück abgesperrt und ein Untersuchungskomitee unter der Führung des Archäologen Kamal Wahid eingesetzt.

Dieser bestätigte nun, dass der gefundene Tunnel Bodenplatten aus Basalt und Wände aus Kalkstein hat und tatsächlich bis zur Cheops-Pyramide führt. Ausgehend von der Richtung des Aufweges müsste sich der Taltempel unter dem heutigen Ortsteil Nazlet el-Samman befinden.

bild3

Aufwege zählen zu den wesentlichen Merkmalen altägyptischer Pyramidenanlagen. Nach modernen Angaben erreicht der »Cheops«-Aufweg die von Herodot angegebene Länge nicht ganz. Er erstreckt sich lediglich über etwa 825 Meter. Am besten erhalten ist der etwa 720 Meter lange Aufweg der Unas-Pyramide in der Nekropole von Sakkara, unweit von Gizeh. Hier befindet sich in Gestalt der berühmten Stufenpyramide laut etablierter Auffassung auch die älteste der ägyptischen Pyramiden.

Doch was das Alter der Monumente betrifft, gibt es bekanntlich so manche Zweifler, selbst unter den Archäologen.

Vieles spricht dafür, dass der Sphinx ebenfalls deutlich älter ist als allgemein behauptet. Und gewisse Besonderheiten in der Großen Pyramide lassen auch hier auf ein nicht unwesentlich höheres Alter des Monuments schließen.

Die vier langen Luftschächte, die von den oberen Hauptkammern nach außen führen, sind zwar direkt auf helle Sterne orientiert und lassen damit in der Gesamtheit eine sichere astronomische Datierung zu, die genau ins etablierte Bild der archäologischen Chronologie passt, doch mehren sich die Zeichen, dass ein wesentlich älteres Kernmonument existiert und möglicherweise bereits vor knapp 13 000 Jahren errichtet wurde.

bild4

Kürzlich publizierte Graham Hancock ähnliche Vermutungen und erinnerte auch an eine Idee seines Freundes und Kollegen Robert Bauval, der schon 1989 die Vermutung äußerte, jener ursprünglich mit dem göttlichen Urhügel in Verbindung gebrachte Benben-Stein von Heliopolis, der auch durch benbenet, die pyramidenförmige Spitze der Obelisken symbolisiert wird, könne im Original ein orientierter Meteorit gewesen sein, also ein Meteorit, der seine Orientierung beim Flug durch die Erdatmosphäre nicht änderte und daher sehr charakteristische, weitgehend symmetrische Schmelzmuster ausgebildet hat. Solche Meteorite und auch Tektite (unter anderem die »flanged buttons«) sind bekannt. Berühmt ist auch der deutsche Meteorit von Krähenberg.

Ob, wie ebenfalls vermutet, tatsächlich einige Relikte des Dryas-Impakts oder einer entsprechenden Impaktserie vor rund 13 000 Jahren in alter Zeit gefunden und verehrt wurden, bleibt sehr fraglich, da kometarische Materie zu fragil sein und vor allem bei größeren explosiven Ereignissen nichts »Handfestes« vom Kollisionskörper übrig bleiben dürfte.

bild5

(Künstlerische Darstellung vom Saint Anselm College)

Zumindest aber wird den ursprünglichsten Exemplaren unter den Kohlechondriten als besonderer Meteoritenklasse ein kometarischer Ursprung zugeschrieben.

Was das Gizeh-Plateau angeht, so hält es wohl noch etliche Geheimnisse für die »Ewigkeit« bereit. Und wenn auch einige Fragen dereinst wirklich geklärt werden können, dürften so manche Antworten wohl völlig anders ausfallen als sich die Schulweisheit heute träumen lässt.

Quellen: info.kopp-verlag.de/gate.ahram.org.eg vom 08.01.2015

Weitere Artikel:

Tempel im Chinesischen Meer: Die Pyramide von Yonaguni (Videos)

Der Cheops-Pyramiden-Skandal (Videos)

Sensationeller Fund in Ägypten: Forscher entdecken das mythische Grab von Osiris

Entdeckung in Ägypten: Forscher finden Totenstadt mit einer Million Mumien (Video)

Sirius-Verehrung im ältesten Tempel der Welt

Forscher entschlüsseln Teil des Stonehenge-Codes: Die “verborgene Landschaft” unter der Anlage (Video)

Der Trank der mexikanischen Pyramidenbauer

Historische Karte sorgt für Sensation: Entdeckte Marco Polo Amerika 200 Jahre früher? (Video)

Enthüllungen: Über Einschläge aus dem All und die Pyramiden von Gizeh (Videos)

Was wir von den alten Maya über Lebensqualität lernen können

Der kultivierte Wilde: Germanen-Fitness aus dem Wald

Die Pyramiden, Mythos Osiris und die Freimaurer (Videos)

Maya: Zu Besuch in den Höhlen der Toten (Video)

Das Geheimnis der Heilung: Wie altes Wissen die Medizin verändert (Videos)

Weden – Chronik der Asen (Video)

Archäologie: Riesiges Maya-Relief in Guatemala entdeckt

Slawisch-Arische Weden: Chronik der Asen (Video)

Synkretismus: Astrologie in der Bibel (Videos)

Weltbilderschütterung: Die richtige Entzifferung der Hieroglyphenschriften (Video-Vortrag)

Heilige Geometrie und das fraktale Universum (Videos)

Slawisch-Arische-Veden: Santia Veden von Perun (Videos)

Liebe

Video: Die geheime Geschichte der Menschheit (neu synchronisiert – langsamer gesprochen)

Seltsame Landkarten und weltbewegende Fehler

Voynich-Manuskript: Die geheimnisvollste Handschrift der Welt (Videos)

Steht die älteste Pyramide der Welt in Indonesien? (Videos)

Klaus Hoffmann: Weil Du nicht bist wie alle andern (Videos)

Erdbahnparameter und Permafrost verursachten Serie von globalen Hitzeschocks – “Weltkarte des Piri Reis” mit eisfreier Antarktis

Export aus dem alten Ägypten: Archäologen finden Sphinx in Israel (Video)

USA: Was war das für ein “Pyramiden-Ding am Himmel” über Oregon? (Videos)

Spuk im Museum? Rätsel um sich drehende ägyptische Statue gelöst (Videos)

A320-Pilot meldet Beinahe-Kollision mit UFO nahe London-Heathrow

Teotihuacán: Archäologen finden hunderte “Gold”-Kugeln unter Pyramide des Quetzalcoatl (Video)

Die Pyramide von Austerlitz: ‘Pharao’ Napoleon, Prinz Bernhard und die Bilderberger (Videos)

Der Ursprung des “ISON ist ein UFO”-Schwindels (Video)

Dostojewski: Der Traum eines lächerlichen Menschen (Hörbuch)

Die 9 Sphären der Kelten und die 9 Stufen der Maya Pyramide

Teotihuacán: Roboter entdeckt unbekannte Kammern unterhalb der Pyramide des Quetzalcoatl

Archäologie: Riesenhügel auf dem Seegrund – Tinte der Macht

Archäologie: Doppelleben einer Osterinsel-Statue, “Bombe” war Bürgerkriegs-Kanonenkugel, Burg unter Parkplatz

UFO auf Vulkan in Mexiko gelandet (VIDEO)

Fossilienfälschung: Der Piltdown-Mensch bleibt auch nach 100 Jahren rätselhaft

Brieftaube mit verschlüsselter Weltkriegsbotschaft lässt Experten rätseln

DNA-Analyse belegt: Urzeitmenschen paarten sich mit unbekannter Spezies

Unterirdische Pyramidenstruktur in Italien entdeckt

Günter Eich “Wacht auf” (Video)

Zweiter Weltkrieg: Tauben-Code entschlüsselt?

Rätsel um “Bermuda-Dreieck der Vögel” in North Yorkshire

Satellitenbild-Archäologin will unbekannte Pyramiden-Komplexe in Ägypten mit “Google Earth” entdeckt haben

Mysteriöse Nazca-Geoglyphen: Forscher entdecken bislang unbekanntes Bodenlabyrinth

10.500 v. Chr. – Der Untergang der ersten Hochkultur (Video)

Mystisches Prag: ‘Heiliges Kreuz’ – Bauten der Tempelritter – Alchemie – Jerusalem-Verbindung (Videos)

Leo Tolstoi: Das geistige und animalische Ich (Hörbuch)

Die Fälschung der antiken, mittelalterlichen und neuzeitlichen Geschichte (Videos)

Immanuel Kant: Was ist Aufklärung? (Video)

Hueyatlaco: Menschheit – 250.000 bis 600.000 alter Homo sapiens in Mexiko (Video)

Gregg Braden: Liebe – Im Einklang mit der göttlichen Matrix (Video-Vortrag)

Star-Weissagerin verspricht neue Weltkarte im Jahr 2014

Christentum als Psy-Op-Programm zur Nahostbefriedung – “Evangelium des Caesar” – Jesus Christus war Julius Caesar (Videos)

Lehre der Reinkarnation und das 5. Konzil von 553 in Konstantinopel (Videos)

Früheste Zeugnisse des Buddhismus entdeckt (Video)

Sklaven ohne Ketten (Videos)

Vergangenheit trifft Gegenwart: Der Untergang des Römischen Reiches

Pachakútec – Zeit des Wandels – Die Rückkehr des Lichts (Video)

Indisches Militär beobachtet und erforscht UFOs im Grenzland zu Pakistan und Tibet

Slawisch Arisches Imperium – La Grande Tartarie (Video)

Atlantis gefunden? (Video)

UFOs: Die unendliche Geschichte – von deutschen Behörden, über die Vimanas der Hindus, zu der “Schlacht von L.A.”

Moderne Phytotherapie: Die 30 besten Heilpflanzen (Video)

Das Geheimnis der Pyramiden (Videos)

About aikos2309

2 comments on “Gizeh-Plateau: Neue Entdeckung bei Cheops-Pyramide

  1. Sehr geehrte Damen und Herren,
    hunderte, wenn nicht sogar tausende Ergebnisse über den Sinn und Zweck der Cheopspyramide sind erdacht worden. Aber leider fehlt zur Zeit eine wichtige Erkenntnis über das, was als Grundlage eines jeden architektonischen Objekts gilt – eines exakten Bauplans mit präzisen und genauen Konstruktionen, welche das Erscheinungsbild der Pyramidenstruktur beschreibt.
    Dies hat sich nun geändert, denn ich habe diesen Bauplan entdeckt, der geometrisch und mathematisch exakt die nahezu vollständige Struktur rekonstruiert. Wenn Sie Interesse daran haben, werfen Sie einen Blick auf meine Homepage : http://www.cheopspfefferle.de
    Ich kann Ihnen versprechen, daß Sie dabei einige unerwartete Überraschungen erfahren werden !
    Mit freundlichen Grüßen – Horst Pfefferle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*