Plattentektonik: Friedhof einer Kontinentalplatte entdeckt

marianengraben

Was passiert mit Erdplatten, die im Erdinneren verschwinden? Das ist noch nicht restlos geklärt. Ein neuer Fund am Marianengraben ermöglicht nun neue Einblicke.

Der pazifische Marianengraben ist nicht nur die tiefste Stelle der Erdoberfläche, sondern auch ein Ort gewaltiger geotektonischer Veränderungen: Schließlich taucht hier die Pazifische unter die Philippinische Platte und wird langsam im Erdmantel wieder aufgeschmolzen. Doch die Pazifische Platte ist offensichtlich nicht das erste Krustenstück, das hier recycelt wird: Etwa 550 Kilometer westlich der heutigen Marianen-Subduktionszone wiesen Geowissenschaftler um Michael Weber vom GeoForschungsZentrum Potsdam eine steil stehende Platte innerhalb der Übergangszone zwischen oberem und unteren Erdmantel nach, die seismische Wellen reflektiert.

Diese Zone könnte das Überbleibsel der nördlichen Neuguinea-Platte sein, die bisher nur theoretisch vorgestellt wurde, so Weber und Co. Ihre Existenz ließe sich damit womöglich belegen: Diese Platte wurde vor etwa 50 Millionen Jahren subduziert.

Ihre Überreste befinden sich in etwa 400 Kilometern Tiefe und wurden mit der so genannten Array-Seismologie nachgewiesen. Verglichen mit klassischen seismischen Tomografieverfahren ist sie sensibler und erfasst auch noch kleine Geschwindigkeits- und Dichteanomalien. Sie mache also auch noch feinere Strukturen sichtbar, erklären die Forscher.

Quellen: NASA/spektrum.de vom 12.01.2015

Weitere Artikel:

Meeresboden-Karte: Satelliten entdecken Tausende Tiefseeberge

Und sie bewegt sich doch! – Die Erdexpansionstheorie (Dokumentation)

Berge lenken Meeresströmungen um

Erzeugt die Erde ihre Gewässer im Erdinnern selbst?

Unterwasservulkane stoßen schaumförmige Lava aus

Die CO2-Theorie ist nur geniale Propaganda

Unterwasser-Canyons: Riesen-Schluchten am Kontinentalrand Europas

Bis zum letzten Fang: Das Geschäft mit dem Fisch (Videos)

Tiefe Kratzspuren von Riesen-Eisbergen auf dem Meeresboden der Arktis gefunden

Neue Studie zur Klimageschichte: Arktisches Meereis beeinflusste Stärke des Golfstromes

Ozeane: Küstenwinde verstärken sich

Meeresforschung: Die geheimnisvolle Kraft der Riesenwirbel (Video)

Sonnenwinde lassen es auf der Erde häufiger blitzen (Video)

Ozean-Wirbel sind Schwarze Löcher des Meeres (Video)

19-Jähriger will Meere vom Plastikmüll befreien (Videos)

Fukushima: Radionuklide reisen per Meeresströmung

Ozean: Selbstreinigung nach Ölunfall überschätzt

Satellitenbild der Woche: Sandwind über dem Mittelmeer

Versenktes Gift: Wie alte Chemiewaffen bis heute die Meere vergiften (Video)

In großen Auftriebsgebieten der Ozeane treten immer häufiger extrem sauerstoffarme Zonen auf

Gewaltige Süßwasser-Reserven unter dem Meer

Das Meer ist kaputt

Wirbelstürme: Tropische Klimazone breitet sich aus

Wetter live – drehen Sie den Sturm-Globus (Videos)

Wellen am Atlantik immer größer (Videos)

About aikos2309

One thought on “Plattentektonik: Friedhof einer Kontinentalplatte entdeckt

  1. alles ist in Bewegung, Bewegung ist alles. Und nur die Veränderung währt ewig.
    Warum nur sich so viele Menschen am Haben festhalten, festkrallen und Angst haben – loszulassen – fehlt ihnen nur Weisheit?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*