Saharastaub düngt Amazonasregenwald reichhaltig (Video)

sahara-sand-amazonas

Jedes Jahr werden enorme Mengen an Staub von der Sahara in den Amazonasregenwald geweht.

Dass die Sahara den Amazonasregenwald mit ihrem Staub großzügig mit Phosphor und anderen Düngemitteln versorgt, wissen Forscher bereits seit Längerem. Nun ist es einem Team um Hongbin Yu vom Earth System Science Interdisciplinary Center (ESSIC) erstmals gelungen, genauer abzuschätzen, wie viele der wertvollen Nährstoffe tatsächlich mit dem Wind über den Atlantischen Ozean transportiert werden: Rund 22 000 Tonnen Phosphor erreichen den Amazonasregenwald im Durchschnitt pro Jahr, schreiben die Autoren im Fachmagazin “Geophysical Resaerch Letters”. Und das sind gerade einmal 0,08 Prozent der 27,7 Millionen Tonnen Saharastaub, die nach den Berechnungen der Wissenschaftler insgesamt jedes Jahr in dem tropischen Feuchtgebiet landen.

Yu und seine Kollegen stützen ihre Analyse über den Staubtransport vor allem auf Daten, die der NASA-Erdbeobachtungssatellit CALIPSO von 2007 bis 2013 sammelte. Den Phosphorgehalt des Saharastaubs rechneten sie anhand von Proben hoch, die sie in der Bodélé-Depression sammelten, einer Senke am südlichen Rand der Sahara, sowie in Bodenstationen in Barbados und Miami.

Die Forscher gehen davon aus, dass die 22 000 Tonnen Phosphor genau das aufwiegen, was dem Regenwald jedes Jahr an Nährstoffen durch Regenfälle und Überschwemmungen verloren geht.

Laut den Forschern reicht der Untersuchungszeitraum von sieben Jahren allerdings nicht aus, um Rückschlüsse auf Langzeittrends zu ziehen. So schwanke die Menge an Saharastaub, die in den Amazonasregenwald gelangt, je nach Jahr erheblich. Das hängt vermutlich mit den Niederschlagsmengen in der Sahel, der semiariden Übergangszone südlich der Sahara, zusammen. Regnet es hier in einem Jahr besonders viel, wird im darauf folgenden Jahr in aller Regel auch weniger Staub verweht. Warum, ist bisher allerdings unklar.

Video:

Quellen: NASA/spektrum.de vom 24.02.2015

Weitere Artikel:

Regenwaldzerstörung im Amazonas stark gestiegen

Verheerender Sandsturm trifft Teheran (Videos)

“Das Tor zur Hölle”: Ein Riesenloch in der Wüste brennt bereits seit 40 Jahren (Videos)

Monsanto vernichtet den Amazonas – Stoppt die Genfelder

Riesige Mengen Sahara-Sand wehen auf Deutschland zu (Videos)

Regenwälder: Konsum treibt illegale Rodungen weltweit an

Satellitenbild der Woche: Sandwind über dem Mittelmeer

Endzeit-Kino unter freiem Himmel mitten in der ägyptischen Wüste

Regenwälder in Peru: Schutzmaßnahmen fördern Abholzung

Sand: Die neue Umweltzeitbombe (Video)

Die CO2-Theorie ist nur geniale Propaganda

Satellitenbild der Woche: Wettrennen der singenden Sandriesen (Videos)

Goldsucher in Peru: Wie die Finanzkrise den Regenwald zerstört (Video)

Sahara-Meteorit: Ein schönes Stück Marskruste?

Satellitenbild der Woche: Gefräßige Sandwalze (Videos)

Peru: Notstand durch Regenfälle im Amazonasgebiet (Video)

Rätselhafte Feenringe: zu ordentlich für Termiten?

Die launische Sonne: Widerlegt Klimatheorien

About aikos2309

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*