Nato-Übungen mit Biowaffen: US-Armee setzte in Deutschland Anthrax ein

anthrax

Die US-Armee soll in Deutschland mit Biowaffen operiert haben. Laut einem Medienbericht habe sie bei Nato-Übungen Anthrax eingesetzt – Sporen des tödlichen Milzbranderregers könnten noch aktiv sein.

Die US-Armee hat einem Zeitungsbericht zufolge offenbar mehrfach aktive Sporen des Biokampfstoffs Anthrax bei Nato-Übungen in Deutschland eingesetzt. Dies gehe aus einem Mailwechsel zwischen der deutschen Botschaft in Washington und US-Militärs vom 24. Juni 2015 hervor, berichtete die „Bild“-Zeitung (Samstagsausgabe). Demnach seien in den Jahren 2007, 2009 und 2010 Sporen des tödlichen Milzbrand-Erregers an das Labor der US-Armee im rheinland-pfälzischen Landstuhl geliefert worden.

Im Rahmen „mehrerer Nato-Übungen“ seien diese Proben „zur Identifizierung“ chemischer, biologischer und nuklearer Kampfstoffe eingesetzt worden, schreibt das Blatt. Demnach kam es nach US-Angaben bei der Inaktivierung der Keime durch das US-Labor „Dugway Proving Ground“ vorab zu „Unregelmäßigkeiten“, so dass „möglicherweise einige Sporen noch aktiv“ sein könnten.

Mehrere Jahrzehnte aktiv

Das Bundesverteidigungsministerium erklärte laut „Bild“, dass Bundeswehrlabore mit den hoch ansteckenden Keimen nicht beliefert worden seien. „Bundeswehr-Mitarbeiter sind nach jetzigem Sachstand nicht gefährdet worden“, zitierte das Blatt einen Sprecher des Verteidigungsministeriums.

Anthrax-Sporen verursachen Milzbrand und können mehrere Jahrzehnte aktiv bleiben. Vergangenes Jahr waren staatliche Einrichtungen in den USA immer wieder wegen eines schlampigen Umgangs mit gefährlichen Substanzen in die Kritik geraten. Die Gesundheitsbehörde CDC schloss zwei ihrer Labore, eines davon wegen unsachgemäßen Umgangs mit Anthrax.

Literatur:

Die Rückkehr der Seuchen von Brigitte Hamann

Virus-Wahn: Schweinegrippe, Vogelgrippe (H5N1), SARS, BSE, Hepatitis C, AIDS, Polio. Wie die Medizin-Industrie ständig Seuchen erfindet und auf Kosten der Allgemeinheit Milliarden-Profite macht von Torsten Engelbrecht

Die geplanten Seuchen: AIDS, SARS und die militärische Genforschung von Wolfgang Eggert

Die Seuchen-Erfinder: Von der spanischen Grippe bis EHEC: So werden wir von unseren Gesundheitsbehörden für dumm verkauft! von Hans U. P. Tolzin

Quellen: AFP/n24.de vom 11.07.2015

Weitere Artikel:

AIDS, Opium, Diamanten und das Imperium

Britisches Empire: Untergang des Hauses Windsor und die Rolle des WWF zwecks Neokolonialismus

Biologische Waffen: “Project Coast”, der Giftmischer der Apartheid und Ebola (Video)

Impfungen – ein Angriff auf das Immunsystem

Forscher züchten Virus, das die Menschheit auslöschen kann

Ebola: Viren-Kriegsführung der westlichen Pharmaindustrie? (Video)

Big Pharma: 100 Milliarden jährlich für Krebsmittel in den USA

Neue Richtlinie in Australien: Kein Kindergeld für Impfgegner

Tödliche Medizin und organisierte Kriminalität: Wie die Pharmaindustrie unser Gesundheitswesen korrumpiert

Mexiko: Zwei Babys sterben an den Folgen einer Impfung

Warum die Menschen hierzulande immer kränker werden – was Sie selbst für Ihre Gesundheit tun können

Neue Richtlinie in Australien: Kein Kindergeld für Impfgegner

WHO und UNICEF haben die Bevölkerung der Dritten Welt unter dem Deckmantel der Impfung sterilisiert

Pharma-GAU: Wie die Impfstoffindustrie den Propagandakrieg verlor und alle gegen sich aufbrachte (Video)

Die Krankmacher: Kinder dürfen nicht mehr Kinder sein

Impf-Studie mit 300.000 Kindern zeigt: Grippeimpfung wirkungslos

Rockellers Medizin-Männer: Die Pharma- und Finanzlobby

US-Gesundheitsbehörde dokumentiert einen Grippeausbruch bei einer zu 99 Prozent geimpften Population

Immunologin räumt ein: Säuglinge werden nur geimpft, um Eltern zu trainieren (Video)

Historische Dokumente belegen: Pharma-Öl-Kartell steckt hinter dem 2. Weltkrieg (Video)

Eine Jahrhundertlüge: Spanische Grippe wurde durch Massenimpfungen ausgelöst

Impfungen: Bill Gates Foundation in Indien angeklagt

Mysteriöses Virus verbreitet sich in den USA und Kanada, die Opfer sind vor allem geimpfte Kinder (Videos)

Rockefeller-Stiftung: Sterilisierungen für Frauen und Männer durch Impfstoffe und Genpflanzen (Video)

Ebola: Viren-Kriegsführung der westlichen Pharmaindustrie? (Video)

Whistleblower: US-Gesundheitsbehörde verheimlichte Daten, die eine Zunahme von Autismus nach Impfungen zeigten

Schweiz: Bern verbannt ungeimpfte Kinder von Schule

Eine Jahrhundertlüge: Spanische Grippe wurde durch Massenimpfungen ausgelöst

CIA sorgt für Kinderlähmung in Pakistan

Contergan-Skandal: Das Firmenarchiv ist zu

Dunkle Seite der USA: Sterilisation zwecks Verkleinerung der Erdbevölkerung

Recherchen einer britischen Fachzeitschrift entlarven Big Pharma als Verschwörer im Grippeepidemie-Skandal der WHO

Steigende Lebenserwartung?

Eugenik: Bill Gates und das sozialverträgliche Frühableben

Giftcocktail Körperpflege: Der schleichende Tod aus dem Badezimmer

Eugenik: Äthiopische Jüdinnen – Israel streitet über Vorwürfe der Zwangsverhütung

Pränatale Diagnostik als eugenische Selektion

Vertuschungsversuche: Impf-Kreuzzug der Gates in Afrika löst Welle von Lähmungen, Krämpfen, Halluzinationen bei Kindern aus

Eugenik in Österreich bis 2001: Zwangssterilisation von jungen Frauen

Eine Jahrhundertlüge: Spanische Grippe wurde durch Massenimpfungen ausgelöst

Moderne Inquisition? Impfstoffindustrie geht gegen Aufklärung in sozialen Netzwerken vor

Das Impfstoff-Imperium ist zusammengebrochen!

Zecken-Impfung? Auf keinen Fall! (Video)

Implosion der Pharmaindustrie? Mögliches Verbot von Quecksilber versetzt Impfstoffhersteller in Panik

Bevölkerungsreduktion und Eugenik (Videos)

Organisierte Kriminalität im Gesundheitswesen – wie Patienten und Verbraucher betrogen werden

Gambia will naturmedizinische AIDS-Klinik eröffnen und erntet scharfe Kritik internationaler Gesundheitsbehörden

Neue Studie errechnet 145.000 tödliche Impfkomplikationen in 20 Jahren

Bevölkerungskontrolle: Die Machenschaften der Pharmalobby – Von den IG Farben der Nazis zur EU und den USA

Das Grippemedikament Tamiflu ist weniger wirksam und hat mehr Nebenwirkungen, als der Hersteller Glauben machte

Auftraggeber aus dem Westen: Die geheimen Pharmatests an DDR-Bürgern

Deutscher Grippe-Impfstoff unter Krebs-Verdacht

200 Jahre Impflüge: Die Urheber Edward Jenner und Louis Pasteur

Gewissenlose Pharmafirmen testen Medikamente an nichtsahnender indischer Bevölkerung

Italienisches Gericht: “MMR-Impfung verursachte Autismus” – Zahl erkrankter Kinder steigt

Anita Petek-Dimmer – Sinn und Unsinn von Impfungen

Mehr Autismus durch Pestizide – Dumm durch Chemikalie

Ebola: Tödliches Virus oder geopolitische Waffe? (Video)

About aikos2309

5 comments on “Nato-Übungen mit Biowaffen: US-Armee setzte in Deutschland Anthrax ein

  1. Natürlich!
    Die US-Armee hat auch nichts besseres zu tun, als ihre Soldaten völlig unütz zu gefährden. Wozu soll ein Einsatz mit Bakterien bei einem MANÖVER gut sein? MAn kann ebenso so tun, als würde man Baktierien verschießen und entsprechend Sicherheitsvorkehrungen zu Übungszwecken treffen.
    Aber gut, das ist natürlich eine sehr negative Nachricht und dann muss sie ja stimmen. Zur Angstmache ist sie gedacht, ist doch klar. Angst hier Angst da… das läppert sich und zog immer bisher.

  2. Wenn man ein wenig weiterdenkt, aikos2309, kann man sehen, dass eine Angstmache, wie Glaubnix schreibt, mit dieser Meldung durchaus Sinn macht. Im Bericht hier auf Ihrer Seite steht ja, dass„ „möglicherweise einige Sporen noch aktiv“ sind. Dass sie über Jahrzehnte aktiv bleiben steht sogar in fetter Schrift!

    Ich habe bei Glaubnix nichts davon gelesen, dass er Angst hat, was Sie ja unterstellen, sondern nur dass er den möglichen Sinn der Meldung beleuchtet hat.

    Auch ich halte die Nachricht u..a. für reine Angstmacherei vor Baktierien, die ja „über Jahrzehnte aktiv bleiben“. Was auch immer dieses „aktiv bleiben“ bedeuten soll. Wieder ein neuer Skandal und damit sich uns noch mehr in´s Bewusstsein prägt, dass die Besatzer hier sind und machen dürfen, was sie wollen.

    Wenn man einen feuchten Küchenlappen austrocknen lässt, ist er nach 3 Tagen bakterienfrei – sie sind alle abgestorben. Warum jetzt diese Baktierien hingegen über JAHRZEHNTE !! halten sollen, wo Baktierien grundsätzlich Einzeller und Wasserlebewesen sind, erschließt sich mir nicht und kann sich dem aufmerksamen Beobachter wohl nur als Panikmache und Argument für Impfungen oder sonstewas darstellen.

    Es ist mir selbst schon oft aufgefallen und stimmt wirklich, wenn negative Dinge durch die Besatzer oder Akteure hinter den Kulissen geschehen wird es in alternativmedialen Kreisen sofort geglaubt und verbreitet. Sozusagen schütten solche Nachrichten Wasser auf die Mühlen derer, die die Besatzung ablehen, und der Alternativmedien und werden sehr gern geglaubt – eben aus dem Grund!
    Aber man muss doch mal seinen Verstand benutzen anstatt einfach zu glauben, egal aus welcher Ecke es kommt, und sich fragen:
    Wem nützt das?
    Wem nützt diese Meldung oder Wem sollte eine solche Handlung, die da gemeldet wurde, in diesem Fall der Einsatz von Baktierien bei einem Manöver, nützen.

    Gruß
    Björrek

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*