Der grosse Boykott: „Nicht mehr mitmachen“ und andere verbotene Krisenpräventionen (Video)

Anzeige

Schicksalsdatum 26 : So will Schäuble Ihr Gold beschlagnahmen

WARNUNG: Die EU-Regierung hat klammheimlich eine neues „Gold-Gesetz“ verabschiedet... Als Besitzer von Gold, Silber und Platin stehen Sie ab dem 26. auf einer Stufe mit Terroristen und dem organisierten Verbrechen. Bitte nehmen Sie diese WARNUNG ernst!

Klicken Sie jetzt einfach HIER und erfahren Sie, wie es wirklich um Ihr Gold steht!

bild

Es ist eine Binsenweisheit, dass verbotene Früchte oft besonders verführerisch wirken. Obwohl uns Eltern, Lehrer, Gesetzgeber und andere „Vormünder“ immer wieder einschärfen, wie schädlich und gefährlich solche Früchte für uns sind, kann das die Neugier oft nicht bremsen. Im Gegenteil, manchmal wird sie dadurch sogar angefacht. Woran liegt das? Lassen Sie uns das mal anhand eines „indizierten“ Films, der sich mit menschlichen Krisen und deren Überwindung befasst, näher betrachten.

Zunächst noch eine kleine Theorie zur Attraktivität der verbotenen Früchte: vielleicht hegen wir ja alle insgeheim den Verdacht, dass „schützende Hände“ über unseren Köpfen, die das Verbotene fernhalten, nicht immer wirklich unseremSchutz gelten. Insofern könnte das Interesse an verbotenen Früchten ein sehr dienlicher statt schädlicher Impuls sein – zwar nicht immer, doch im Falle unseres Film-Beispiels trifft das eindeutig zu:

Der Film heißt „Der grüne Planet“ und zeigt auf erstaunlich anschauliche Weise die Wurzeln der Menschheitskrisen sowie die zwar als „utopisch“ geltenden, in Wirklichkeit aber einzig realistischen Möglichkeiten ihrer Behebung. Im folgenden die Handlung grob umrissen:

Video:

Der grüne Planet ist etwa 4000 Lichtjahre entfernt und wird von Verwandten des Menschen bewohnt. Diese sind so weit entwickelt, dass Sie von materiellen Objekten unabhängig geworden sind und sich voll auf den Fortschritt ihrer Energien, Körper, Gedanken und geistigen Fähigkeiten konzentrieren. Gewalt, Kriminalität und Bosheit sind diesen passionierten Naturmenschen fremd.

Die Witwe Mila will schließlich eine Reise zur Erde antreten, wo zuletzt ihr Vater gewesen war und mit ihr selbst als Baby zurückkam. Also möchte Mila ihre Herkunft erkunden und landet auf einer Pariser Hauptstraße. Schnell und schockartig wird sie mit aller Art von menschlicher Unbewusstheit und Primitivheit konfrontiert.

Doch Mila nutzt ihre „Überlegenheit“, indem sie das Leben vieler der ihr begegnenden Menschen mit kleinen Tricks zum Positiven wendet. Nebenbei erklärt sie ihnen noch, wie ihr Planet sich der Zerstörung durch Gier und Machtrausch entziehen konnte. Ein Schlüssel dabei war, dass auch die machtlosen, „kleinen“ Menschen ihre Verantwortung und Beteiligung am „System“ erkannten.

Ändere die Welt!: Warum wir die kannibalische Weltordnung stürzen müssen

Dabei bekommt der Zuschauer ganz nebenbei Inspirationen, wie eine lebenswerte Zukunft für alle Menschen auf der Erde aussehen könnte: „Der Film ist schön und erheiternd zugleich. Er kitzelt das Herz und zeigt Lebensalternativen auf, die sich ohne jede Erklärung ganz von selbst auffallend richtig anfühlen. Für einen geruhsamen Sonntagnachmittag genau das Richtige.

Nun werden Sie sich sicher fragen: „Warum zum Henker wird sowas unterdrückt?!?“. Oder vielleicht eher: „Na, genau deshalb muss es unterdrückt werden, nichts ist gefährlicher für die Obrigkeit als gute Anleitungen für alternative, selbstbestimmte Lebensweisen“. Eine mögliche Antwort wäre jedenfalls die Folgende:

Diesen Film gibt es, soweit ich weiß, leider nirgendwo auf DVD zu erwerben. Warum? Dieser Film kritisiert unser derzeitiges marodes System und zeigt wertvolle, nachhaltige Alternativen auf. Es ist ein geistreicher und sinnvoller Film, der eine wunderbare alternative Lebensweise skizziert, die sich jenseits von Konsum, Geld- und Machtgier, Perversion und bewusstloser, stumpfsinniger Existenz abspielt.

Er ist zwar (noch) nicht insofern verboten, dass das Anschauen oder Weiterempfehlen „strafrechtliche Konsequenzen“ nach sich zieht, doch die Verbreitung auf offiziellen Medienkanälen wird ebenso aktiv beschränkt und behindert wie der Verkauf des Films. Informationen über den Film finden sich nur im alternativen Spektrum des Netzes.

Warum die Eliten zurecht Angst vor so einem „kleinen“ Film haben, dürfte so weit einleuchten.


Ebenso dürfte unsere Eingangsüberlegung bestätigt sein, dass das Verbot bestimmter Früchte nicht immer zu unserem Besten gemeint ist. Und zuletzt noch eine gute Nachricht: wie der bereits oben verlinkte Neopresse-Artikel zeigt, kommt die Obrigkeit nie auf Dauer damit durch, ihre Untergebenen unwissend zu halten (Die Lüge die wir leben (Video)).

Der Autor zeigt am Beispiel eines kaltherzigen irischen Landlords des 19. Jahrhunderts, wie sich Eliten mit Ausbeutung und Unterdrückung Macht und Privilegien auf ewig sichern wollen und sich damit letztlich nur ihren eigenen Strick drehen. Das war schon damals so und ist heute – trotz mittlerweile beängstigender Machtkonzentration – nicht anders. Dann schlägt der Autor die Brücke zum Film, weil dieser obendrein noch zeigt, wie das Ganze auch ohne die bisher nur schwer vermeidbare verbrannte Erde ablaufen kann.

Literatur:

Perfekte Krisenvorsorge: Überleben, wenn Geld wertlos wird und die Geschäfte leer sind von Gerhard Spannbauer

„Neue Weltordnung“ – Zukunftsplan oder Verschwörungstheorie? von Manfred Kleine-Hartlage

Die Rothschilds: Eine Familie beherrscht die Welt. von Tilman Knechtel

Die Rockefellers: Ein amerikanischer Albtraum von Tilman Knechtel

Quelle: krisenvorsorge.com vom 05.11.2015

Weitere Artikel:

Die Lüge die wir leben (Video)

Neue Weltordnung“: Zukunftsplan oder Verschwörungstheorie? (Videos)

Mittels NGOs zur »Neuen Weltordnung«: Gelenkte Massenproteste, Lobbyismus und politische Beeinflussung

Heilige Ordnung durch Chaos: Eine Einführung in die 9/11-Numerologie der Illuminaten

Ändere die Welt!: Warum wir die kannibalische Weltordnung stürzen müssen (Video)

Die neue Weltordnung und die Änderung der globalen Geostrategie

Die falsche Untergangstheorie der Estonia: Attentat, Sprengung und Verschwörung (Videos)

Die Weltordnung im Stolpern und die Folgen davon

Die Insider: Baumeister der Neuen Welt-Ordnung

Die Erfindung der „Verschwörungstheorie“ (Videos)

13 elitäre Blutlinien: Die Ursache vielen Elends und Übels auf Erden

»Burning the Reichstag«: Die abgefackelte Verschwörung

Zehn Verschwörungstheorien, die sich als wahr herausstellten (Videos)

»Verschwörungstheoretiker« und ihr Ruf

Putins neue Weltordnung (Video)

Die Sex, Drugs and Rock ‘n’ Roll Verschwörung

Die Neue Weltordnung – Novus Ordo Seclorum (Video)

Satans Banker – Finanzgeschichte der globalen Vereinnahmung durch Rothschild und Co. (Video)

Inzest-Sippe: Obama verwandt mit Pitt, Clinton mit Jolie

Vatikan: Der Papst und “satanische Messen”

Apokalypse? Blutrote Mondfinsternis steht bevor (Nachtrag & Video)

Geheimpläne: So will Amerika seine Elite im Notfall retten (Video)

»Bilderberger & Co.: Geheime Mächte steuern die Welt. Echt? Wahnsinn!«

Blutlinie der Elite: Britischer Premierminister ist mit russischer Kaiserin verwandt (Video)

Massen-Hypnose durch Kino und Fernsehen (Video)

Aus der Welt der Grenzdebilen: Kate Perry – «Ich will zu den Illuminati gehören»

Unsere Eliten betreiben industriellen Kindesmissbrauch: Scotland Yard ermittelt gegen 40 Politiker

Die Rückkehr der Illuminaten

Dildos und Liebeskugeln in der Schule: Soziologin fordert Sexualkunde mit praktischen Übungen

Die Neue Weltordnung darf nicht stattfinden! (Video)

Blick in die Black Box Vatikanbank – „Wir haben Callboys bestellt“: Die scheinheilige Welt der Kirche (Video)

Das Führerprinzip der “Elite”- Eine Familie, eine Blutlinie, eine Welt-Herrschaft…(Video)

New York: Kinderporno-Ring von “epidemischem Ausmaß” gesprengt

Kindesmissbrauch in Hollywood: „Herumgereicht wie ein Stück Fleisch“

CBS Reporterin: Massenmedien manipulieren und unter Kontrolle der Eliten

Bilderberg-Agenda: Verzweifelte Versuche der Eliten, die unipolare Welt zu retten (Videos)

Skull & Bones, die Elite des Imperiums

Freimaurer: Forces Occultes — Okkulte Mächte (Video)

Die Geschichte der „Neuen Weltordnung“

Die nächste »Verschwörungstheorie« wird Realität – Banken drohen Strafen wegen Goldpreis-Manipulation

Was Putin verschweigt, sagt sein Berater: Deutschland steht unter US-Okkupation (Video)

About aikos2309

One thought on “Der grosse Boykott: „Nicht mehr mitmachen“ und andere verbotene Krisenpräventionen (Video)

  1. Was die Menschen des Grünen Planeten von denen der Erde unterscheidet ist wohl die Erkenntnis, daß sich niemand seiner Verantwortung entziehen kann.

    Hierzulande gibt es noch viel zu viele, die das nicht begreifen.
    Die nicht begreifen, daß der Preis für ihr abartiges Verhalten viel höher sein wird als der für ihre Bequemlichkeit.
    Das gilt auch für die sogenannten Eliten, die sich psychologisch durch nichts vom Durchschnittsmenschen unterscheiden und ebenfalls an „Kognitiver Dissonanz“ leiden.

    Was ist zu tun?

    Ermutige jeden das Folgende mal zu bedenken:

    Gestehe Dir ein, daß die Beitragszahlung an die GEZ nichts ist als die Finanzierung höchst eingebildeter, arroganter Taugenichtse.
    Daß das Vertrauen in die Staatsgewalt das Einverständnis mit einschließt, daß z.B. in Stuttgart Polizisten auf Kinder und alte Frauen losgehen.
    Daß die Wahl von offensichtlich komplett verlogenen Politikern in ein Disaster führen muß.
    Daß das Schlachten und Verzehren von Tieren eine Barbarei an empfindenden Lebewesen ist.

    Für sich Verantwortung zu übernehmen ist keine Entscheidung, sondern naturnotwendig. Einjeder, auch die „Elite“, wird die Auswirkungen verantwortungslosen Handelns zu spüren bekommen.

    Das Unwissen (/Unbewußtsein) von „Gut und Böse“ ist die Hauptursache aller irdischen Probleme.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*