»Gigantische False-Flag muss kommen, sonst Systemcrash«

Anzeige

Schicksalsdatum 26 : So will Schäuble Ihr Gold beschlagnahmen

WARNUNG: Die EU-Regierung hat klammheimlich eine neues „Gold-Gesetz“ verabschiedet... Als Besitzer von Gold, Silber und Platin stehen Sie ab dem 26. auf einer Stufe mit Terroristen und dem organisierten Verbrechen. Bitte nehmen Sie diese WARNUNG ernst!

Klicken Sie jetzt einfach HIER und erfahren Sie, wie es wirklich um Ihr Gold steht!

titel

Was ist also wirklich vergangenen Donnerstag geschehen? Die Märkte (inklusive des Dollars) brachen ein… und das hätte nicht passieren sollen? Es ist an sich ganz einfach zu verstehen, wenn man das was sie gemacht haben als “nur ein Test“ versteht. Verstehen Sie was ich mit “Test“ meine?

Ich werde das gleich erläutern, aber zunächst: Die FED kam daher und sprach über eine Zinserhöhung. Und das ist wirklich lustig, angesichts der aktuell ablaufenden Wirtschafts-Implosion in den USA.

Aber nehmen wir mal an es ist so, die FED will wirklich die Zinsen anheben (sie “will“ nicht, sie MUSS). Um der Wahrung des Gesichts wegen und um irgendwelche noch verbliebene Glaubwürdigkeit zu erhalten, MÜSSEN die Zinsen nach sieben Jahren angehoben werden.

Wie wollen die das machen? Selbst eine Erhöhung um 0,25 % würde den Gegenwert von $ 800 Milliarden an Kreditsicherheiten benötigen. Verstehen Sie? $ 800 Milliarden! Eine riesige Zahl und genug um das ganze System abzuschießen… es sei denn, jemand möchte das System austauschen (»Die ganze Wirtschaft ist implodiert – der Kollaps kommt!« (Video)).

Man muss zunächst einmal begreifen, wenn die FED die Zinsen anhebt und dem System Kreditsicherheiten entzieht, dann müssen – weil jetzt alles so stark verschuldet ist – “Kreditsicherheiten“ von irgendwo anders kommen (Federal Reserve Bank: 100 Jahre Lügen (Video)).

Dieses “irgendwo“ sollte Europa sein. Mario Draghi hat versucht, die EU-Kommission tiefer in die quantitative Lockerung (QE) zu stoßen, im Wesentlichen haben die deutschen Falken sich dagegen gesperrt und wollen stattdessen etwas Luft aus den aktuellen Blasen herauslassen.

Europa sollte mit QE in die Pflicht genommen werden, stattdessen haben sie es fallen gelassen.

Am Freitag hat Mario Draghi versucht, das mit seinem “was auch immer nötig ist“ zu kitten. Ich sehe damit ein Problem und dieses Problem hat mit Kreditsicherheiten zu tun – oder dem Fehlen derselben. Europa stößt gerade an die selben Grenzen, in die die FED bei ihrer letzten QE-Runde hineingelaufen ist: nicht ausreichend vorhandene unbelastete Kreditsicherheiten. Man könnte auch sagen: “Es gibt nicht genügend offene Schulden“. Ich weiß, das hört sich verrückt an, weil die zugrunde liegenden finanziellen und wirtschaftlichen Probleme deswegen aufgekommen sind, WEIL es zu viele Schulden gibt. Aber es gibt nicht genug davon, um die Notwendigkeit von noch mehr QE zu rechtfertigen.

Was am Donnerstag passiert ist, war ein “Bewährungsprobe“ zwischen der FED und der Bundesbank. Die FED hat eindeutig verloren, obwohl am Freitag der Markt wieder kräftig zurückkam. Ich sage dies, weil Mario Draghi sagen kann was immer er will, sein Mund wird nicht die nötigen Kreditsicherheiten schaffen, die für eine Zinsanhebung der FED notwendig sind.

Er kann gerne groß daherreden, aber die EU-Kommission (die von harten Deutschen geführt wird) wird nicht auf das QE zurückgreifen. Herr Draghi kann jetzt nur labern und versuchen den Schein zu wahren.

Wo steht also nun die FED mit ihrer Viertel-Prozentpunkt-Erhöhung? Ich würde sagen, die haben die Zukunft bereits gesehen… und zwar am Donnerstag! Wenn sie sich entscheidet die Zinsen anzuheben und die EU sich der Kreditsicherheiten nicht annimmt, dann werden wir die Märkte höchstens noch für eine Woche oder so geöffnet sehen. Ich sage dies, weil die FED im Grunde einen Margin-Call in ein System gibt, dem es bereits an Liquidität mangelt.

Wie ich schon oft gesagt habe, sind die einem Problem mit der “Zahlungsfähigkeit“ immer mit mehr Liquidität begegnet und das Ganze hat sich jetzt zu einem noch viel größerem Problem mit der Zahlungsfähigkeit entwickelt. Nur dieses Mal, da zusätzlich auch noch die Liquidität fehlt, fehlen der FED die Werkzeuge (Kreditsicherheiten) um die zusätzlich benötige Liquidität zu generieren.

Die FED hat sich wahrlich selbst in die Ecke manövriert. Ich bin schockiert darüber, wie lautstark und vehement die sich darüber geäußert haben, dass sie die Zinsen anheben werden. Hatten die mit der EZB noch keine fertige Vereinbarung oder wurden sie hintergangen? Einerseits, wenn sie die Zinsen nicht anheben, dann ist ihre Glaubwürdigkeit Toast. Andererseits, wenn sie die Zinsen erhöhen, dann verrauchen die Finanzmärkte schneller, als man seinem Broker eine telefonische Verkaufsorder durchgeben kann (Die heimliche Enteignung durch das Weltfinanzkartell).

Ich kann mir nur vorstellen, dass die FED irgendwie davon ausgegangen ist, dass sie einen Deal mit der EZB hatte. Selbst die BIZ hat die FED vor einer Zinserhöhung gewarnt. Hört die FED dem Rest der Welt einfach nicht zu? Ob die das einsehen oder nicht, die haben eine Währungskrise geschaffen in dem der Dollar die zentrale Rolle spielt.

So wie ich das sehe haben die USA jetzt sehr große Probleme an der Glaubwürdigkeits-Front. Zusätzlich zu der monetären Zwangslage in der wir uns befinden, ergeben eine ganze Reihe anderer “Bilder“ im Zusammenhang mit den USA keinen rechten Sinn. Dank einiger “Wahrheits-Bomben“ von Herrn Putin kommt jetzt geopolitisch die wahre Natur der US-“Politik“ ans Licht.

Die inländische Wirtschaft befindet sich bereits in einer Rezession und das Weihnachtsgeschäft (wobei Weihnachten jetzt politisch korrekt “Holidays“ genannt wird) wird eine Katastrophe.

51BAHRjxDLL

“Wahrheit“ schlüpft langsam hinter diversen verschiedenen Vorhängen hervor. Ich mag es kaum sagen, aber es wird sehr bald zu einer gigantischen False Flag kommen müssen, um alles unter dem Deckel zu halten und die Aufmerksamkeit von der Wahrheit abzulenken.

Ich kann keine andere Option mehr erkennen, die Realität MUSS im Verborgenen oder die Aufmerksamkeit abgelenkt bleiben … oder alles fällt in sich zusammen.

Literatur:

Federal Reserve: 100 Jahre Lügen von Michael Grandt

Der stille Putsch: Wie eine geheime Elite aus Wirtschaft und Politik sich Europa und unser Land unter den Nagel reißt von Jürgen Roth

Der Crash ist die Lösung: Warum der finale Kollaps kommt und wie Sie Ihr Vermögen retten von Matthias Weik und Marc Friedrich

Quellen: PublicDomain/n8waechter.info vom 09.12.2015

Weitere Artikel:

»Die ganze Wirtschaft ist implodiert – der Kollaps kommt!« (Video)

Börsencrash voraus! Crash-König prophezeit „70-Prozent-Crash-Chance“

„Kolossales Betrugs- und Irrtumssystem“: Fallgruben des Geldes

Finanzkrise – hinterm Vorhang brodelt es (Video)

Großinvestor warnt: Dann macht es Rumms! Der nächste Crash kommt gewaltig daher (Video)

Die FED hat fertig – Das Dilemma der Notenbanken!

»Preisfindung des Geldes«: Weiter Ausnahmezustand

Großer Verfallstag: Hexen laden zur Geisterstunde – Börsen tanzen den Hexensabbat

Alle sieben Jahre Schuldenerlass: Erwartet uns am 14. September der Finanzcrash?

China schlägt zurück: Die USA sind schuld an dem Börsen-Crash

Kommt der Super-Crash? Wachsende Zahl von Prognosen sagt Finanz-Apokalypse voraus

”Es wird Zeit sein Geld unter der Matratze zu verstecken”

China – ein Börsencrash lässt die Welt erzittern

Todesurteil des Euro ist gefällt – Am 17. Oktober 2015 folgt der nächste große Crash! (Video)

Bis zum bitteren Ende – Die größte Insolvenzverschleppung der Geschichte geht weiter

Stehen wir wieder vor einer Revolution in Europa?

Zukunft der EU: Schrumpfen der Bevölkerung, Reiseverbote, kontrollierte Medien und “One Planet Economy”

Wird Europa den Zusammenbruch des Euro-Systems überleben?

Enteignung der Sparer soll geregelt werden: EU zwingt Länder plötzlich zu „Bail-in“-Gesetzen

Bankster: “Ein Bargeldverbot ist die einzige Lösung für das Problem der Negativzinsen”

Die große Umverteilung: EZB erleichtert deutsche Sparer um 190 Milliarden Euro

Tabubruch: Neukunden der Bank bekommen keine Zinsen auf Guthaben

EU plant offenbar Massenzugriff auf private Bankkonten – über’s Wochenende

Geldschein-Verbot: Wo der „Krieg gegen das Bargeld“ tobt

Zentralbanken diskutieren Bargeld-Verbot, um globale Bank-Flucht zu stoppen

Babylons Bankster: Die Alchemie von Höherer Physik, Hochfinanz und uralter Religion

Steuergeldverschwendung: Verbrannte Milliarden

Bankster: “Ein Bargeldverbot ist die einzige Lösung für das Problem der Negativzinsen”

Die große Umverteilung: EZB erleichtert deutsche Sparer um 190 Milliarden Euro

Es wird ernst: Österreich garantiert die Sparguthaben nicht mehr

Frankreich schränkt Verwendung von Bargeld drastisch ein

Der Sturm bricht los! Die Welt ist voller Warnungen! Ausblick 2015

Abkehr der Verbündeten: IWF bereitet sich auf das Ende der US-Dollar-Ära vor

Die größte Insolvenzverschleppung in der Geschichte: Nach der Rettung ist vor der Rettung

Der Euro ist Verrat an Europa

Pleite: Griechenland hat die EU abgewählt

Ein Spiel ohne Grenzen – Draghi druckt Europa in den Bankrott

Auf dem Weg ins Imperium: Die Krise der EU und der Untergang der römischen Republik

Russland: Der Rubel rollt weiter in den Abgrund

Der Ölpreis verändert die Welt

Schrecken ohne Ende: Zentralbank hält an Nullzinspolitik und Gelddrucken fest

Dieser Irrsinn wird mit einem Knall enden

Der Crash ist die Lösung (Video)

Wann endet der globale Finanzzyklus?

Die Notenbanken: Die größten Aktionäre der Welt

Napoleons Traum wird wahr: Die EZB erzwingt den Einheits-Staat in Europa

BIZ – Hitlers Kriegsbank: Wie US-Investmentbanken den Weltkrieg der Nazis finanzierten und das globale Finanzsystem vorbereiteten

Krise in Europa: Wachstum durch neue Schulden – Euro-Zone soll Sparkurs aufgeben

Kein Wirtschaftswachstum mehr in der Euro-Zone

ZEW-Index zur deutschen Wirtschaft: Konjunkturerwartung bricht dramatisch ein

EU: Der Kern ist faul

Ziel ist der autoritäre Zentralstaat

Die große Plünderung: Europa auf dem Weg zur Feudal-Herrschaft

Europäische Union: Der Staat ist eine Institution des Diebstahls (Video)

Bonzen-Brosche

Euro und EZB: Lug und Trug

Kalte Enteignung: Deutsche Sparer müssen Staatsschulden bezahlen

EU: Großreich Europa bald am Ende?

Jeder vierte EU-Bürger ist von Armut bedroht (Video)

Deutschland: Über 15 Millionen Arbeitslose! 

Der langsame Tod der Demokratie in Europa

Deutschland stirbt – für den Endsieg des Kapitalismus

Russischer Abgeordneter: Deutschland ist eine ganz gewöhnliche US-Kolonie (Videos)

Meinungsmache: Rothschild Presse in Deutschland seit 1849 (Videos)

Historisch: Europas Landkarte im Zeitraffer (Video)

Die Geschichte der „Neuen Weltordnung“

Sie leben! Der konsumierende Unhold (Video)

Was Putin verschweigt, sagt sein Berater: Deutschland steht unter US-Okkupation (Video)

About aikos2309

4 comments on “»Gigantische False-Flag muss kommen, sonst Systemcrash«

  1. False Flag
    und das ist der von den Amis angestrebten und immer häufiger provozierten Weltkrieg!
    Mit dem Ukrainekonflikt hat es Dank Putin nicht geklappt-in Syrien funktionierte es bis jetzt auch nicht jetzt versuchen die Amis die gesamten NATO-Staaten noch mit in das Syrienchaos zu stürzen um ihre Haut mit Provokationen auf Kosten von Europa und der Welt zu retten! und Deutschland ( Merkel) rennt wie befohlen voraus in den Untergang!!!!!!!!! Sie könnte ihn stoppen!!!!! die Amis sind allein zu feige!
    Der Abschuss der russischen Maschine war keinesfalls ein Alleingang der Türkei!!!!

  2. Die Erwartungen an den Oktober 2016 sind sehr hoch. Warum? Gemessen an dem Informationsmüll, der seit Monaten wie Gülle über die Menschheit ausgeschüttet wird, ist eine Erwartungshaltung entstanden. Weil Staaten zu schwach sind, auf ethisch hohem Niveau etwas vorzugeben, was gerne befolgt wird, sind wir Verbrechern ausgeliefert.

    http://www.dzig.de/Der-false-flag-crash

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*