Brexit: Deutsche Medien massenhaft auf gefälschte Wettquoten reingefallen? (Videos)

titelbild1

Kein Volk liebt es so sehr zu wetten wie die Briten. Natürlich wurde auch auf das Brexit-Ergebnis gesetzt. Deutsche Medien verbreiteten im Vorfeld jubelnd, dass die Wettquoten auf Remain hindeuten.

Nun wird allerdings deutlich, dass mit einzelnen großen Orders die Quoten offenbar gezielt manipuliert wurden, um das Referendum zu beeinflussen oder am Aktienmarkt Kasse zu machen. Bezahlen darf wieder einmal der Kleinanleger, der sich auf die Informationen der Massenmedien verlassen hat.

Gerade einmal auf 24 Prozent taxierten angeblich die britischen Wettbüros kurz vor dem gestrigen Brexit-Referendum die Wahrscheinlichkeit, dass das Königreich aus der EU austreten will. Die Quoten wurden in vielen Medien noch umfangreicher verbreitet, als die ständig schwankenden Ergebnisse von Meinungsumfragen. Schließlich handelte es sich dabei ja auch um “eindeutige” Zahlen, die noch dazu ideologisch genehm waren (Deutsche Medien: Es gibt Anweisungen von oben).

Doch wie werden die Wettquoten überhaupt errechnet? Nicht etwa durch umfangreiche wissenschaftliche Studien, die von den Wettbüros ausgewertet werden, sondern ganz einfach als Relation aller abgegebenen Einsätze. Jedoch – und hier ist der Knackpunkt – gerechnet in eingesetztem Geld, nicht mit Blick auf die Zahl der Wettenden.

Da die Teilnehmer an den Wetten im Brexit-Fall jedoch dieselben waren, die dann auch für das Abstimmungsergebnis beim Referendum sorgten, wäre es natürlich viel aussagekräftiger diese Zahl für Prognosen zu verwenden (Börsenbeben: Brexit ruft Geister des Schwarzen Freitag hervor (Nachtrag & Videos)).

Denn wenn jeweils 100 Euro auf Brexit und Bremain gesetzt werden, liegen die Quoten auf beiden Seiten in etwa bei 1:2. Anders sieht es aus, wenn plötzlich größere Summen aufgewendet werden, um in eine Richtung zu wetten. Die Quoten für diesen Ausgang sinken dann, das Ergebnis wird als wahrscheinlicher angezeigt.

Ganz so ist es im Vorfeld des Brexit-Referendums gelaufen. Nachdem sich vom 9. Mai bis zum 6. Juni das Verhältnis der Wetten, gerechnet in Pfund, fast ausgeglichen hatte, wurden ab dem 13. Juni plötzlich größere Summen gegen einen Brexit gesetzt. Den Höhepunkt erreichte dieser Trend am 20. Juni, drei Tage vor der Abstimmung, als 91 Prozent aller eingezahlten Gelder auf Bremain getippt wurden.

Dies geben Daten des größten Wettanbieters der Welt, Ladbrokes, preis:

Ein dicker Fisch kann leicht die Quoten manipulieren in der Hoffnung, auf diese Weise für einen Stimmungsumschwung zu sorgen. Der Blog Zerohedge rechnet vor, dass genau dies wohl auch geschehen ist.

Die eigenartigen Vorgänge begannen am Morgen nach der Ermordung der Labour-Politikerin Jo Cox, die sich für einen Verbleib in der EU einsetzte. Zunächst wurden mit einer 25.000 Pfund-Wette die Quoten verschoben und anschließend weit größere Einzelwetten auf Remain als auf Brexit platziert.

 

Während eine Brexit-Wette im Schnitt 75 Pfund betrug, lag der Betrag pro Remain-Einsatz bei rund 450 Pfund. Das Ergebnis: Headlines, die verkündeten, dass laut Wettquoten die die Brexit-Gefahr nur bei 24 läge und die Briten nach dem Attentat auf Cox sich wohl noch umentschieden hätten.

Natürlich beteiligten sich auch deutsche Medien wie Der Spiegel oder das ZDF fast schon jubelnd an der Verbreitung der manipulierten Zahlen und lockten so unter Umständen sogar Kleinanleger in den Ruin (Nicht unabhängig: Wie Medien in Deutschland über ein europäisches Problem berichten (Videos)).

bild2

Denn tatsächlich setzten mit Blick auf die Einzelpersonen zu diesem Zeitpunkt satte 62 Prozent der Menschen auf der Insel weiterhin auf EU-Austritt, wie Ladbrokes ebenfalls bekannt gab.

Nichtsdestotrotz führte die Meldung über die Buchmacher, die sich „sicher“ seien, dass der Brexit im Grunde vom Tisch ist, zu einer Aktien-Hausse in den vergangenen Tagen.

An den Finanzmärkten glaube man offenbar, die Gefahr sei bereits beigelegt und kaufte sich regelrecht in einen Rausch („Die Gefallsüchtigen“: Ex-ZDF-Mann sorgt mit Enthüllungsbuch über deutsche Medien für Aufsehen).

An den Tagen vor dem Referendum kletterte der Dax noch einmal um rund 800 Punkte. Nachdem nun klar wurde, dass der Markt auf falsche und möglicherweise absichtlich manipulierte Zahlen gesetzt hat, ist die Fallhöhe so noch angewachsen. Sollte es bald richtig blutig werden an den Börsen, tragen verantwortungslos und ideologisch einseitige Mainstreammedien, die ungeprüfte Wettquoten hypen, eine Mitschuld daran.

Videos:

Literatur:

Gekaufte Journalisten von Udo Ulfkotte

Das Medienmonopol: Gedankenkontrolle und Manipulation der Dunkelmächte von M. A. Verick

Lügenpresse von Markus Gärtner

verraten – verkauft – verloren?: Der Krieg gegen die eigene Bevölkerung von Gabriele Schuster-Haslinge

Quellen: PublicDomain/deutsch.rt.com am 24.06.2016

Weitere Artikel:

Börsenbeben: Brexit ruft Geister des Schwarzen Freitag hervor (Nachtrag & Videos)

Sechs gigantische Konzerne kontrollieren die US-Medien

Nicht unabhängig: Wie Medien in Deutschland über ein europäisches Problem berichten (Videos)

Medienmogule dürfen Eigeninteressen ungehindert weiterverfolgen

„Die Gefallsüchtigen“: Ex-ZDF-Mann sorgt mit Enthüllungsbuch über deutsche Medien für Aufsehen

Das Innere der drei Medien-Kraken Lateinamerikas

Verraten – verkauft – verloren?: Der Krieg gegen die eigene Bevölkerung

»Verheimlicht, vertuscht, vergessen«: Was 2015 nicht in der Zeitung stand (Video)

Deutsche Medien: Es gibt Anweisungen von oben

Das Versagen von Köln: Was wirklich in den Medien geschah

„Lügenpresse“ vs. „Propaganda“: Warum alternative und nicht-westliche Medien auf dem Vormarsch sind

Lügenpresse: Zwischen Gleichschaltung und Propaganda

EU und Nato wollen Russland mit Unterwanderung der Medien destablisieren

Medien heute: Dackeln statt bellen!

Die „Bild, der Pranger und das Denunziantentum: „BILD stellt die Hetzer an den Pranger“

Eine schonungslose Abrechnung mit unseren Massenmedien

„Zentrales Denunziationsbüro“: Psst, passen Sie auf, was Sie schreiben!

Eine schonungslose Abrechnung mit unseren Massenmedien

ZDF zensiert Dieter Hallervorden, dieser zensiert RTDeutsch

«Lügenpresse»: Die Kritik an Zeitungen ist so alt wie das Medium selbst

»Die Unbelangbaren – wie politische Journalisten mitregieren«

Politik und Medien trommeln für neue Kriege in Afrika

„Pressefreiheit ist die Freiheit von zweihundert reichen Leuten, ihre Meinung zu verbreiten“

Marmor, Stein und Eisen bricht, aber unser Staatsfunk nicht

Landesverrat? Pressefreiheit! Generalbundesanwalt ermittelt (Video)

Zukunft der EU: Schrumpfen der Bevölkerung, Reiseverbote, kontrollierte Medien und “One Planet Economy”

Mainstream auf dem absteigenden Ast? Nur noch 40 Prozent vertrauen etablierten Medien in Deutschland

Neues Kriegshandbuch des Pentagons: Journalisten künftig auf der Abschussliste (Video)

Medienanstalt ermittelt gegen Verbreitung von RT Deutsch

Manipulation: Merkel verhängt Zensur über die ARD-Tagesschau

Gericht: ARD ZDF Vollstreckungen unwirksam

Das mysteriöse Sterben von Top-Bankern und “Staatsfeinden” setzt sich fort (Videos)

Wann werden unsere Politiker und Journalisten endlich für ihre Lügen und Verbrechen haftbar gemacht?

Zufall? Innerhalb von 24h sterben drei Journalisten – sie planten Dokumentarfilm über 9/11

Journalisten vor das Tribunal!

Erneuter Einbruch: Medien verlieren massiv Leser

Russlands Medienlandschaft: Wie groß ist der Einfluss des Staates?

Deutsche Medien – ihre Manipulation und Nicht-Berichterstattung (Videos)

EU: Propaganda und Indoktrination bereits in der Ausbildung

Mysteriöse Todesfälle von Top-Bankern und Journalisten

Deutsche Medien erfinden Bank-Run in Griechenland

EU finanziert Ukraine-Krieg mit weiteren 1,8 Milliarden Euro – ARD rechtfertigt Nazipropaganda in den Tagesthemen (Video)

Medien: Herrschaft und Indoktrination

»Bilderberger & Co.: Geheime Mächte steuern die Welt. Echt? Wahnsinn!«

CIA Brain Warfare: Artischocke, MK-Ultra und unsere tägliche Medien-Gehirnwäsche (Video)

Journalisten: Peinliche Verstrickungen (Video)

RT Deutsch: Medien-Bashing (Videos)

Propagandamedien: Anruf eines Niederländers bei der FAZ – nein, das ist keine Satire, sondern echt… (Nachtrag & Video)

“Gekaufte Journalisten”: Korrumpierung von Medien durch Politiker, Geheimdienste und andere Mächtige (Videos)

Falsche Bilder in Medien zum Ukraine-Konflikt: Propagandatricks – oder Pannen in Serie

Die CO2-Theorie ist nur geniale Propaganda

Gladio: Bundesregierung beantwortet Fragen zu geheimen Erddepots der Nato-Untergrundarmeen

»Soziale Medien« – Gruppendruck effektivste Zensur unerwünschter Meinungen

Ein Bild, drei Krisengebiete: Dreiste Kriegs-Propaganda enthüllt

Neues Mediengesetz in Russland: Ausländische Investoren sind unerwünscht

EU-Staaten als Vasallen: Die Sanktionen gegen Russland dienen ausschließlich den US-Interessen

Obama führt Vorstufe zu umfassender Medien-Zensur ein

MH17: West-Medien rudern zurück

Ein Bild, drei Krisengebiete: Dreiste Kriegs-Propaganda enthüllt

CBS Reporterin: Massenmedien manipulieren und unter Kontrolle der Eliten

Kriegspropaganda: Eine Kiewer Ente im deutschen Blätterwald

Schreiben bis zum Untergang: Die düstere Zukunft der »Qualitätsmedien«

Medien: Transatlantisches Horrorblatt auf Bauernfang in Deutschland

Medien als Lakaien der Macht

ZDF EU-TV-Duell: Plumpe Propaganda

Die USA haben den Afghanistankrieg aus eigenem Interesse begonnen und bestechen afghanische Medien

Deutsche nicht so blöd wie Medienkartell meint

Medienpropaganda: belogen, betrogen und für dumm verkauft (Video)

Russische Massenmedien über deutsche TV-Propaganda (Video)

Es gab einmal 88 Medienunternehmen, jetzt sind es 6

Das Medienmonopol – Gedankenkontrolle und Manipulationen (Videos)

ZDF-Staatsfernsehen: Antirussische-Propaganda für Kinder in Deutschland (Video)

Das Ende der US-Propaganda naht

Meinungsmache: Rothschild Presse in Deutschland seit 1849 (Videos)

Zweierlei Maß: Die Berichterstattung über Russland und die USA

Bundesrepublik Deutschland als Drehscheibe des NATO-Terrors

Nach dem Rausch: Journalisten wachen auf

Blogger wollen als Berichterstatter in den Bundestag, dürfen aber nicht

Gebt mir endlich meine Heimat zurück

Die Nato braucht den Kalten Krieg

Was Putin verschweigt, sagt sein Berater: Deutschland steht unter US-Okkupation (Video)

About aikos2309

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*