USA profitieren von EU-Sanktionen, Deutschland ist der Verlierer

titel1

Die nunmehr bis Januar 2017 verlängerten EU-Sanktionen verursachen allein für den deutschen Mittelstand Verluste in Milliardenhöhe. Die russischen Gegensanktionen im Lebensmittelbereich treffen wiederum europäische Bauern empfindlich. Der Finanzexperte Ernst Wolff verweist auf den geopolitischen Zweck der Sanktionen.

Herr Wolff, zeigen die Russland-Sanktionen Wirkung?

Auf jeden Fall. Wenn wir von Deutschland ausgehen, das Handelsvolumen zwischen Deutschland und Russland hat in den Jahren nach der großen Krise 2007/2008 zugenommen und ist dann 2015 um 25 Prozent eingebrochen. Die Wirkung der Sanktionen ist erheblich.

Also schaden Sanktionen nicht nur dem Adressaten, sondern auch dem Absender. Taugen dann Sanktionen überhaupt als politisches Instrument?

Die Sanktionen, die die EU gegen Russland verhängt hat, sind ja auf Veranlassung der USA implementiert worden. Die EU ist ja wirtschaftlich einer der größten Konkurrenten der USA. So nutzt die USA jede Gelegenheit, die EU zu schwächen. Da bot sich der Ukraine-Konflikt natürlich an. Die USA haben diese Situation genutzt, um einen Keil zwischen die EU und Russland zu treiben.

Die Vision einer Wirtschaftszone von Lissabon bis Wladiwostok macht also die Mächte auf der anderen Seite des Ozeans unruhig?

Die USA haben größte Angst davor, dass sich die EU mit Russland und möglicherweise mit China zusammentut. Das wäre die Apokalypse für die USA. So ist die USA immer bestrebt, Russland und China möglichst auf dem Weltmarkt zu isolieren. Man darf nicht vergessen, dass Europa zu einem großen Teil von russischen Öl- und Gaslieferungen abhängig ist. Das passt der amerikanischen Finanzwirtschaft nicht (Feindbild Russland: Wie der Westen das Szenario eines Dritten Weltkriegs heraufbeschwört (Videos)).

Gibt es Firmen, zum Beispiel in Deutschland, die hauptsächlich auf das Russlandgeschäft spezialisiert sind und deren Existenz durch die Sanktionen bedroht ist?

Es gibt über 6000 deutsche Unternehmen, die mit Russland Handel treiben. Viele dieser Unternehmen haben nun Schwierigkeiten. Das ist auch durch die Sanktionen beabsichtigt. Die meisten dieser Unternehmen kommen aus dem Mittelstand. Wenn mittelständige Unternehmen in Schwierigkeiten geraten, dann sind immer große Player auf dem Markt da, die solche Unternehmen gern aufkaufen.

Bei einem großen Weltkonzern macht der Handel mit Russland vielleicht etwas im einstelligen Prozentbereich aus. Aber mancher deutscher Maschinenbauer aus dem Mittelstand kann durchaus zum großen Teil vom russischen Markt abhängen. Da hauen Sanktionen böse rein und können so eine Firma kaputtmachen, was gewöhnlich zum Verkauf an ein großes Unternehmen führt.

 

Was ist eigentlich mit den deutschen Firmen, die in Russland selbst tätig sind? Das sind ja auch einige.

Die Sanktionen betreffen natürlich auch diese Firmen und machen ihre Arbeit in Russland nicht leichter. Die Russen überlegen sich angesichts der Unsicherheiten durch die Sanktionen dann vielleicht auch lieber auf chinesische, anstatt auf deutsche Lieferanten zu setzen. Die Chinesen haben ja inzwischen ungeheuer aufgeholt in den traditionell deutschen Sektoren, wie Industriemaschinen und Modernisierungstechniken, die in Russland sehr gefragt sind (Russland-Sanktionen: Europas Bauern erleiden Milliardenverluste, massiver Stellenabbau droht).

Wieweit kann denn die Wirtschaft Einfluss haben auf die Politik?

Die Politik ist eigentlich der verlängerte Arm der Wirtschaft. Und die Wirtschaft besteht heute in erster Linie aus der Finanzwirtschaft. Und die weltweit größten Investoren sind die Hedgefonds und Großbanken der Wall Street, das amerikanische Großkapital.

Die geben im Hintergrund den Ton an und bestimmen, was politisch gemacht wird. Wenn also zum Beispiel die EU die Sanktionen nicht durchführen würde, würden die Amerikaner Mittel finden, die EU schwerstens unter Druck zu setzen (Projekt der Eliten: EU als angelsächsisches Projekt zur Kontrolle über Europa).

 

Russland hat ja als Reaktion auch Sanktionen verhängt, vor allem auf Lebensmittel aus Europa. Zeigen auch diese Sanktionen Wirkung?

Das Verrückte hierbei ist, dass diese Sanktionen vor allem Länder wie Litauen oder Polen und in gewissem Umfang Deutschland und Holland getroffen haben. Das passt natürlich super, weil so auch das Verhältnis der ehemaligen Ostblockstaaten zu Russland verschlechtern wird. Man sieht das ja an den Militärübungen in letzter Zeit, was dort inzwischen für ein Reizklima herrscht, das durch solche Sanktionen noch angeheizt wird.

  

Mit Russland sollen wir weniger Handel treiben, auf der anderen Seite wird Druck gemacht, TTIP möglichst schnell umzusetzen. Hängt das zusammen?

Auf jeden Fall. TTIP wird dem amerikanischen Großkapital ungeheuer nützen. Wenn in europäischen Konzernen plötzlich das amerikanische Arbeitsrecht vorherrscht, dann ist das ein weiterer Schritt zur Weltherrschaft der USA. Auf der anderen Seite sind die Amerikaner im Moment in riesigen Schwierigkeiten. Die Amerikaner haben die größte Wirtschaft der Welt, aber diese Wirtschaft steckt in der Krise.

Deshalb benutzen sie das Instrument der Destabilisierung, um Konkurrenten auf dem Weltmarkt zu schwächen. In dem Zusammenhang muss man auch die Sanktionen sehen.

Literatur:

Wenn das die Deutschen wüssten…: …dann hätten wir morgen eine (R)evolution! von Daniel Prinz

Whistleblower von Jan van Helsing

Was will Putin? von Stephan Berndt

Die einzige Weltmacht von Zbigniew Brzezinski

Quellen: PublicDomain/de.sputniknews.com am 27.07.2016

Weitere Artikel:

Russland-Sanktionen: Europas Bauern erleiden Milliardenverluste, massiver Stellenabbau droht

Energielieferungen als Druckmittel gegen Russland

Sinkender Lebensstandard und wachsende Unzufriedenheit in Russland

Russland-Sanktionen: Die westliche Doppelstrategie

Wie die Suche nach Rohstoffen und Atommüllendlagern weltweit Frieden und Sicherheit gefährdet (Videos)

Feindbild Russland: Wie der Westen das Szenario eines Dritten Weltkriegs heraufbeschwört (Videos)

Feindbild Russland: Geschichte einer Dämonisierung

Bereitet Washington eine ‘Farbenrevolution’ in Russland vor?

Russland sieht Gefahr einer vom Ausland angezettelten Revolution (Videos)

Iran wittert Chance auf Ersatz der Türkei im Handel von Agrarprodukten mit Russland

Russland kann nun Urteile internationaler Gerichte ignorieren

Syrien kompensiert türkische Exportausfälle und entsendet 700.000 Tonnen Zitrusfrüchte nach Russland

Russland kann Hauptlieferant reiner Bio-Lebensmittel weltweit werden

Ein Ermittler auf den Spuren des russischen Zaren

Russland verbietet Scientology: Sechs Monate Zeit das Land zu verlassen (Video)

Auf Druck von Deutschland und Osteuropa: EU will Sanktionen gegen Russland verlängern (Video)

EU und Nato wollen Russland mit Unterwanderung der Medien destablisieren

Russlands Wirtschaft in der Krise – oder nicht?

Russland setzt verstärkt auf Aufkauf von Gold

Sanktionen: Russland nicht ausgeknockt

Russlands Wirtschaft: Neue Krise, altbekannte Ursachen

Nach heftigen Protesten: Russland-Sanktionen kosten EU-Steuerzahler weitere 500 Millionen Euro (Video)

Russland: Rubelschwäche und Sanktionen beleben das Geschäft

Subventionierung: Russland wird zum Bauernstaat

Armut in Russland erreicht „kritisches Niveau“ – Durchschnittsalter von Obdachlosen in den USA? 11 Jahre! (Video)

Russlands „patriotische Stoppliste“: NGOs mit politischem Mandat droht Arbeitsverbot

Handel zwischen Russland und China um 30 Prozent eingebrochen

EU verlängert Sanktionen gegen Russland zum eigenen Nachteil (Videos)

Russland und Griechenland unterzeichnen Vereinbarung für gemeinsames Pipelineprojekt (Videos)

Russland: Handel trotz Sanktionen – Amerika profitiert, Europa leidet

Deutschland: Zusammenbruch an Ost- und Westfront

Rezession in Russland bremst Wirtschaftswachstum in Deutschland und Europa

Ukraine-Krise ist initiiert worden, um eine Allianz zwischen Deutschland und Russland zu verhindern

Russland: Der Gold-Rubel kommt – Kapitalflucht aus Großbritannien

Falsche Strategie: Sanktionen treffen EU härter als Russland

Verletzen unilaterale Sanktionen die Menschenrechte?

Eskalation in Ukraine: EU droht Russland – Lockerung der Sanktionen gestoppt – US-Söldner in flagranti ertappt (Videos)

Tschechischer Ex-Präsident Klaus: Russland für Ukraine-Krise nicht verantwortlich

Russland beteiligt sich an IWF-Kredit für Ukraine

Gegen den Dollar: Russland und China stoßen US-Staatsanleihen ab

Russland droht Europarat mit Abbruch der Beziehungen

Russland vs. USA: „Geopolitische Falle für Deutschland“

Russland im Fadenkreuz (Videos)

EU irritiert über Sanktionen: USA bauen Handel mit Russland aus

Russlands Medienlandschaft: Wie groß ist der Einfluss des Staates?

Russland und Iran verstärken Kooperation: Gemeinsam gegen die USA

Russland baut Interessen im “Hinterhof” der USA aus

Der Dollar-Umweg: China und Russland handeln in Yuan

US-Denkfabrik: Washington organisierte Umsturz in Kiew als Reaktion auf Russlands Syrien-Politik

Neue Militärdoktrin: Russland stuft NATO-Osterweiterung als Gefahr ein

Russland: Der Rubel rollt weiter in den Abgrund

US-Kongress: Anti-Russland-Resolution – “Amerikanische Gesetzgeber bringen uns näher an einen Krieg” (Videos)

Russland: Rubelschwäche – Ebbe im Portemonnaie (Video)

Russland: Unter Druck, Freischwimmer-Kurs für den Rubel – Mehr Schulden im Ausland

Russland droht 2015 eine Rezession und kappt Pipelinebau – NATO bringt »Speerspitze« in Stellung

Erstarrte Fronten: Westen treibt Russland weiter in die Enge und schadet sich damit selbst

Nato vs. Russland: „Noch nie war Europas Vorgehen so lakaienhaft“

Neues Mediengesetz in Russland: Ausländische Investoren sind unerwünscht

EU-Staaten als Vasallen: Die Sanktionen gegen Russland dienen ausschließlich den US-Interessen

Vier EU-Länder drohen mit Veto gegen weitere Russland-Sanktionen

Sanktionspolitik: Lateinamerika springt in Russland ein und wird von der EU bedroht (Videos)

China – Russland – USA: Dollar-Dämmerung

Gab es Drahtzieher der Tragödie von Odessa? Frau Bundeskanzlerin, es ist eine Schande! (Videos)

Russland: Fünf Jahre Gefängnis für Rehabilitierung des Nazismus – Wiederbelebung des Faschismus und der Bumerang-Effekt

Das Weiße Haus und die Nazis: Von Hitler-Deutschland bis zum heutigen Kiew – die verstörenden Partnerschaften zwischen USA und Nazis (Videos)

Note der Sowjetregierung an die drei Westmächte zur Frage eines Friedensvertrages mit Deutschland (Videos)

ZDF-Staatsfernsehen: Antirussische-Propaganda für Kinder in Deutschland (Video)

Historisch: Europas Landkarte im Zeitraffer (Video)

BRD – So versaut man sich Beziehungen

Die Neue Weltordnung darf nicht stattfinden! (Video)

Russische Massenmedien über deutsche TV-Propaganda (Video)

Russischer Abgeordneter: Deutschland ist eine ganz gewöhnliche US-Kolonie (Videos)

Von der ersten Zentralbank, zum amerikanischen Bürgerkrieg, den R(T)othschilds bis zur Federal Reserve

Was Putin verschweigt, sagt sein Berater: Deutschland steht unter US-Okkupation (Video)

About aikos2309

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*