Forscher vermessen das Gehirn auf LSD (Video)

LSD, Psilocybin und Co. versetzen Menschen in seltsame Bewusstseinszustände. Wie seltsam, dafür gibt es nun ein Maß. Wer halluziniert, dessen Hirnsignale sind besonders “divers”.

Egal ob LSD, Psilocybin oder Ketamin: Psychedelische Erfahrungen sind sich oft sehr ähnlich. Wer die bewusstseinserweiternden Drogen nimmt, erlebt beispielsweise, wie die Grenze zwischen dem Selbst und der Welt verschwimmt oder Ausgedachtes besonders lebhaft erfahren wird.

Viele Menschen berichten außerdem von dem Gefühl, unter dem Einfluss der Droge in einen “höheren” Bewusstseinszustand eingetreten zu sein.

Aus wissenschaftlicher Sicht lassen sich solche mündlichen Beschreibungen nur schwer fassen. Doch wie Anil Seth von der University of Sussex und Kollegen nun herausfanden, geht der psychedelische Zustand mit tatsächlich messbaren Veränderungen in der Hirnaktivität einher. In ihrer Studie kalkulierten die Forscher dazu einen “Diversitätsindex” der elektrischen Signale des Hirns (Silicon Valley: LSD verleitet Entwickler zu neuen Ideen).

Diesen hatten andere Forschergruppen schon für schlafende Probanden, Patienten im Koma und in anderen Zuständen reduzierter Wachheit ermittelt. Es zeigt sich, dass er als direktes Maß für das taugt, was umgangssprachlich als Bewusstseinsebene bezeichnet wird.

Je wacher und bewusster ein Proband ist, desto höher liegt der Wert. Seth und Kollegen konnten nun belegen, wie sich diese Skala auch jenseits des normalen Wachzustands fortsetzen lässt: Ihre Teilnehmer hatten höhere Werte, als jemals zuvor gemessen wurden.

Damit könne man durchaus sagen, diese Probanden seien in einen “höheren” Bewusstseinszustand eingetreten, meint Seth – allerdings nur, was diesen Index angehe. Aus der Kennzahl gehe auch nicht hervor, ob dieser Zustand “besser” oder allgemein wünschenswert sei, meinen die Wissenschaftler.

Ein höherer Diversitätsindex bedeutet lediglich, dass die elektrische Aktivität des Gehirns weniger gut vorhersagbar ist beziehungsweise weniger Regelmäßigkeiten und Muster aufweist.

Sie hatten für ihre im Journal “Scientific Reports” erschienene Untersuchung Aufzeichnungen zweitverwertet, die bereits vor einiger Zeit gemacht wurden.

Damals hatten zwischen 15 und 20 Probanden entweder LSD, Psilocybin oder halluzinogene Dosen von Ketamin erhalten. Anschließend wurde ihre Hirnaktivität mit Hilfe der Magnetenzephalografie erfasst.

Die Wissenschaftler erforschen die psychoaktiven Substanzen nicht allein aus reiner Neugier. Wie sie in einer Pressemitteilung schreiben, gebe es immer mehr Hinweise darauf, dass diese Wirkstoffe in der Psychotherapie nutzbringend eingesetzt werden können, sofern die Einnahme unter kontrollierten Bedingungen erfolge.

  

Die Veröffentlichung Studie am 19. April fiel übrigens auf ein glückliches Datum: An diesem Tag im Jahr 1943 unternahm der Entdecker des LSD, Albert Hofmann, den ersten richtigen Selbstversuch mit der von ihm isolierten Substanz (Die Pharmaindustrie fürchtet sich vor dem Erfolg von Cannabis (Videos)).

Weil er anschließend mit dem Fahrrad nach Hause fuhr, feiern LSD-Fans den 19. April jedes Jahr als “Bicycle Day”.

Anzeige

Literatur:

Der psychedelische Reiseführer von D M Turner

Holotropes Atmen: Eine neue Methode der Selbsterforschung und Therapie von Stanislav Grof

Albert Hofmann und sein LSD: Ein bewegtes Leben und eine bedeutende Entdeckung von Lucius Werthmüller

Video:

Quellen: PublicDomain/narure.com/spektrum.de/Czechnaton am 03.07.2017

Weitere Artikel:

Was LSD mit unserem Gehirn macht

Silicon Valley: LSD verleitet Entwickler zu neuen Ideen

Die Pharmaindustrie fürchtet sich vor dem Erfolg von Cannabis (Videos)

Cannabisöl befreit 5-Jährigen von Anfällen und 20 Epilepsie-Medikamenten (Video)

Echtes Wunder! Mutter gibt todkrankem Sohn Cannabis, und er wird gesund (Video)

Hanf – die verbotene Wunderpflanze (Videos)

Hanf: DCI Cannabis Institut plant in München Therapie-Center

Der neue Cannabis-Boom in den USA

Cannabis nur legal zu medizinischen Zwecken – Ein Trugschluss und seine Folgen

Freigabe des Bundestages: Kiffen auf Rezept – Cannabis als Medizin

Cannabis als alternative Heilmedizin viel zu lange verkannt

Cannabis: Bittere Medizin für Big Pharma

10 seltene Krankheiten, gegen die Cannabis helfen kann

Bundeskriminalamt speichert rechtswidrig kleine Kiffer

Chemo bescherte Mann Blasen an Händen und Füßen: Dann heilte Cannabis-Öl seinen Krebs (Video)

Behörde zwang 17-Jährige zur Chemotherapie … nun ist der Krebs wiedergekommen

Fund in einem 2500 Jahre alten Grab beweist, dass Cannabis nicht verboten sein sollte

Körpereigenes Cannabis macht Spermien scharf: Samenzellen tragen Cannabinoid-Rezeptor im Kopf

Australien legalisiert medizinisches Cannabis

Hanfparade in Berlin – Cannabis ist mehr als eine Droge (Videos)

Weniger Schmerzmitteltote dank Cannabis – Pharmalobby blockiert Legalisierung

Cannabis: Kein Anstieg des Konsums von Jugendlichen durch Legalisierung

Hanfblattpulver – Superfood mit natürlichem Calcium & Eisen

Medizinischer Durchbruch: Brasilien bewilligt Präparat aus Hanf-Cannabidiol für Krebsbehandlung

Die Courtneys: Botschafter der Heilkraft von rohem Cannabis (Videos)

Der wachsende Markt für Hanf in Europa

Heilkraft von Cannabis: Klare Worte zu einer verfemten Nutzpflanze (Video)

Cannabis kann menschliches Nervensystem heilen, das wissen wir seit Jahrhunderten

Warum ist Cannabis verboten? Die wahren Gründe sind schlimmer, als ihr denkt

Zahl der Todesfälle aufgrund einer Marihuana-Überdosis im ganzen Jahr konstant – bei null

Krebs: Sein Gehirntumor hörte plötzlich auf zu wachsen, weil er dieses verbotene Medikament nahm

National Cancer Institute: Cannabis tötet Krebszellen

Das therapeutische Potential von Cannabis – mehr Kiffer als Zigarettenraucher

US-Hanf ist schwer mit Pestiziden belastet (Video)

Bis zu acht Tonnen Cannabis für Uruguay jährlich

Hanf heilt: Durchbruch für Cannabis-Patienten? (Video)

Kanadische Studie: Cannabis ist eine sichere Schmerzmedizin

Test von Gehirnaktivität: Erstaunlich – Kiffen macht nicht müde, sondern … (Videos)

Cannabis in Tabakpfeifen aus Shakespeares Garten gefunden (Video)

Tabu einer Droge: Cannabis in der Medizin

Cannabis: Drogenverbote bringen nichts

Studie: Legalisierung verringert Marihuana-Konsum – Mit Gras gegen die Mafia (Videos)

Auf den Hund gekommen – Marihuana hilft auch kranken Tieren

Marihuana: Amerika hört das Gras wachsen

Hanf – Die Kriminalisierung einer Kulturpflanze

Lebenslänglich hinter Gittern: Massenweiser Einsatz von Psychopharmaka in Zoos

Marihuana-Boom in Amerika: Wie sich Colorado reich kifft

Wunderheilung mit Cannabis: Krebszellen zum Platzen gebracht

BKA-Kartei teilt Bürger in „Geisteskranke“ und „Drogen-Konsumenten“ ein

Chile züchtet Cannabis zu medizinischen Zwecken

Wunderbaum der Naturheilkunde: Kenia forstet auf, für größere Wälder und gegen den Krebs (Video)

Schwierige Suche nach IT-Experten: FBI verzweifelt an seiner “Kiffer-Klausel”

Spanisches Dorf: Mit Cannabis aus der Krise

Ein Leitfaden zum Kiffen mit Barack Obama

BKA-Kartei teilt Bürger in „Geisteskranke“ und „Drogen-Konsumenten“ ein

Wieder da: LSD und Psilocybin

Hundert Strafrechts-Professoren starten Petition zur Freigabe von Marihuana

Die Nutzpflanze Hanf als nachwachsender Rohstoff

Chemotherapie: Das falsche Versprechen der Heilung vom Krebs

BIP-Berechnung all inklusive: Italien zählt Prostitution und Drogen als Wachstum

Krebs-Gefahr: Die fünf gefährlichsten Lebensmittel der Welt

Obama: Sex, Lügen und Kokain (Videos)

Organisierte Kriminalität im Gesundheitswesen – wie Patienten und Verbraucher betrogen

About aikos2309

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*