Haarausfall ist heilbar! Der natürliche Weg zu vollem und gesundem Haar

Das Geheimnis schöner und gesunder Haare. Ihre Haare können wieder wachsen!

Mindestens jeder Zweite, egal ob Mann oder Frau, ist früher oder später von Haarausfall betroffen. Die häufige Diagnose der Schulmedizin: Das ist genetisch bedingt. Da kann man nichts machen.

Lassen Sie sich von solchen Aussagen nicht entmutigen. Packen Sie das Problem bei der Wurzel, denn Haarausfall ist ein Symptom, die Ursachen liegen tiefer!

Niemand sollte beunruhigt sein, wenn sich mal ein paar Haare mehr als üblich in der Haarbürste befinden. Erst bei einem Verlust von mehr als einhundert Haaren täglich spricht man vom Haarausfall. Haarausfall ist eine individuelle Angelegenheit und dennoch braucht der oder die Betroffene meist keine Diagnosehilfe mehr.

Das Haar wird insgesamt deutlich lichter oder der Kopf stellenweise kahl. Oft erhält man die lapidare Antwort, es handle sich um hormonell oder erblich bedingten Haarausfall. So eine Diagnose schließt jede realistische Chance auf eine Besserung aus.

Das wirklich ursächliche Problem von Haarausfall aber wird ignoriert. Und genau aus diesem Grund findet man auch keine gesunde und zufriedenstellende Lösung.

Geht man den naturheilkundlichen Weg – wie es die Autorin Brigitte Hamann tut -, so ist fast jegliche Art von Haarausfall ein Anzeichen dafür, dass massive Störungen im Organismus vorliegen.

Diese Störungen können sowohl die körperliche als auch die seelische Ebene betreffen. Haarausfall ist das sichtbare Symptom am Ende einer langen Kette von Problemen, die lange nicht erkannt wurden, und muss immer ganzheitlich betrachtet werden. Das Problem des Haarausfalles kann nur an der Wurzel gepackt werden, so die Autorin.

Das Buch “Haarausfall ist heilbar!” beginnt mit dem Aufbau des Haares und der grundlegenden Bedeutung von Haar. Dem schließen sich die unterschiedlichen Formen des Haarausfalls an und die vielen möglichen Ursachen. Ein Haarausfall-Diagnosetest wird ebenfalls vorgestellt (Gesundheit: Wie Sie Ihre Telomere und damit Ihr Leben verlängern).

Der zweite Teil des Buches beschäftigt sich mit den Heilungsmöglichkeiten. Dabei geht es weniger um eine Anwendung von außen, höchstens um eine unterstützende und pflegende Maßnahme des Haares und der Kopfhaut, sondern um die Heilung von innen.

So sind die gebotenen Ansätze zahlreich: Man soll sich hochwertig und basisch ernähren, denn eine Übersäuerung kann Haarausfall zur Folge haben. Man soll für eine gute Verdauung und einen gesunden Darm sorgen. Vitamine und Mineralstoffe sollen nicht fehlen.

Ebenso sind Antioxidantien und der Eiweißhaushalt wichtig. Entgiftung, Darmreinigung, Ausleitung von Schwermetallen und punktuelles Fasten entlasten den Körper. Homöopathie und Schüssler Salze sind weitere Ansätze zur Selbsthilfe.

Das Buch ist gut strukturiert und verständlich geschrieben. Zwar hat es den Titel „Haarausfall ist heilbar“, doch sind die in dem Buch genannten Ansätze nicht speziell für das Haar allein, sondern für viele Probleme des Körpers anwendbar.

Es ist ein natürlicher Heilungsansatz, der seine Zeit braucht. Anders als die schnelle Symptombekämpfung, die pharmazeutische Präparate möglicherweise leisten können, heilt Natur immer mit Zeit. Man braucht also viel Geduld, bis der Körper die Maßnahmen auch im Außen zeigt.

Das Buch bietet Lösungsansätze, doch bleibt einem nicht erspart, einiges selbst auszuprobieren, bis man für sich die Ursache und die richtige Therapie gefunden hat.

Fazit: Brigitte Hamann zeigt Ihnen in diesem kompetenten Ratgeber ganzheitliche und natürliche Therapiemethoden, mit denen Sie Haarausfall nicht nur stoppen können, sondern den Weg zurück zu vollem und gesundem Haar finden.

– Welche unterschiedlichen Formen des Haarausfalls gibt es?
– Welche Ursachen liegen dem Haarausfall wirklich zugrunde?
– Was können Sie sofort tun, wenn Ihr Haar ausfällt?
– Die Haarausfall-Diagnose: Wie machen Sie eine aussagekräftige Bestandsaufnahme Ihres Haarzustands?
– Mit welchen Vitaminen, Mineralien und Antioxidantien können Sie die Nährstoffdepots in Ihrem Haarboden wieder auffüllen?
– Was können Sie gegen Übersäuerung und Verschlackung tun?
– Was hat eine gesunde Darmflora mit schönen und kräftigen Haaren zu tun?
– Welche Nahrung macht Ihr Haar besonders gesund und kraftvoll?
– Welche Nahrungsergänzungsmittel helfen den Haarwuchs wieder aufzubauen? Manche von ihnen sind wahre Kraftwerke der Natur!
– Welche Mittel der Naturheilkunde haben sich bei der Bekämpfung des Haarausfalls bewährt?
– Welche Massagetechniken und Pflegemethoden stärken Ihre Kopfhaut und kurbeln Ihr Haarwachstum an?

Dieses Buch ist eine wahre Fundgrube an konkreten Informationen gegen Haarausfall. Hier finden Sie die besten Turbos der Natur für volles und gesundes Haar.

Mit den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen! Unter Berücksichtigung der aktuellen medizinischen Studien! (Menschen, die 100 Jahre alt werden, essen diese Dinge jeden Tag)

Medizinskandal Alterung Medizinskandal Übersäuerung

Leserkommentare:

Ich bin absolut begeistert von diesem Buch. Ich habe seit vielen Jahren schon mit Haarausfall zu kämpfen. Besonders schlimm ist es seit der Geburt meines ersten Kindes. Ich habe natürlich schon vieles gelesen und ausprobiert.

Was mir bei diesem Buch super gefällt, ist dass man einen komplexen Einblick in den Körper bekommt und die Entstehung von Haarausfall. Ich habe nun gelernt, was genau im Körper alles abläuft bzw. schief läuft und an welchen Stellschrauben man drehen muss um das Problem in den Griff zu bekommen. Der Autor hat es geschafft ein medizinisches Phänomen, in einer sehr interessanten und einfach verständlichen Weise zu erläutern. Man bekommt viel an die Hand und ich kann es kaum abwarten nun das Thema Haarausfall in Angriff zu nehmen.

Ich habe das Buch wegen meinen Haarproblemen gekauft und festgestellt, dass es eigentlich eine umfassende Gesundheitslehre ist. Die Frage ist: was kann alles im Körper schiefgehen und sich schließlich an den Haaren zeigen und wieso ist das so? Ich habe dann einige der empfohlenen Tests machen lassen, die übrigens bisher durchaus nicht alle gängig sind, ich war schon in einigen Praxen unterwegs. Und tatsächlich ist einiges in meinem Körper aus dem Lot, sodass ich meinem Haarausfall sogar danken kann. Das sagt ja auch schon die Autorin. Es lohnt sich auf jeden Fall, mindestens den Darm und die Schwermetalle fundiert prüfen zu lassen. Außerdem wende ich einige der Sofortmaßnahmen an, und auch das macht sich bemerkbar. Ein tolles Buch, würde ich mir wieder kaufen.

Anzeige

Literatur:

Reinigung der inneren Organe: Entschlacken und entgiften Sie Ihren Körper

Nexus Magazin: Ausgabe 73, Oktober – November 2017

Un-Heilbare Krankheiten: Wege zur Heilung bei Diabetes, Unfruchtbarkeit, Impotenz, Adenom, Multipler Sklerose und anderen chronischen Erkrankungen

Nexus Magazin: Ausgabe 74, Dezember 2017 – Januar 2018

Quellen: PublicDomain/Kopp Verlag/nexus-magazin.de am 02.02.2018

Weitere Artikel:

Gesundheit: Wie Sie Ihre Telomere und damit Ihr Leben verlängern

Wissenschaft findet neue Gene für ein längeres Leben

Menschen, die 100 Jahre alt werden, essen diese Dinge jeden Tag

 

About aikos2309

2 comments on “Haarausfall ist heilbar! Der natürliche Weg zu vollem und gesundem Haar

  1. Mein Vater hat ein Spiegel-Glatze. Er hatte viel Geld ausgegeben, als er verzweifelt war. Ein Scharlatan hat ihm eine Art Saugnapf auf den Kopf gesetzt und hat meinem Vater erzählt, er würde die Haare per Vakuum wieder zum Wachsen bekommen. Natürlich hat es nicht funktioniert. Der Scharlatan war bekannt und musste für seine Späßchen ins Gefängnis einziehen.

    Es gibt ganz gefährliche Medikamente für Männer mit Haarproblemen, die im schlimmsten Fall zu Hodenkrebs führen können. Bei mir war das möglicherweise der Fall. Ich war zwar skeptisch, daß als Nebenwirkung Schmerzen im Hoden aufgeführt waren, aber ich dachte mir, das Zeug ist getestet und ich werde nur hin und wieder etwas einreiben um zu testen ob das Zeug überhaupt wirkt. Mein rechter Hoden war wohl zu schwach und es könnte sein, daß dieses Wässerchen dem rechten Hoden den Rest gegeben hat. Natürlich lässt sich das nicht wissenschaftlich beweisen und nachvollziehen. Das ist das Glück der Pfuscher.

    Vor einigen Tagen habe ich eine Meldung gelesen, daß es einen unglaublich starken Anstieg von Hodenkrebsfällen gibt. Das muß doch Gründe haben, aber die Ärzte und Gesundheitsämter stellen sich taub, blind und stur. Es gibt eine unglaublich große Anzahl von Männern mit Haarausfall. Ist das noch normal? Ich vermute nicht. Mich würde interessieren, wieviele Männer mit Hodenkrebs solche Haarmittelchen auf den Kopf geschmiert haben.

    Übrigens bringt Naturheilkunde bei Hodenkrebs rein überhaupt nichts. Ich habe 9 Monate versucht das zu therapieren mit allen möglichen Methoden. Kein Erfolg. Hat man den Hodenkrebs erst, dann gibt es nur das Skalpell. Bestrahlung und Chemo benötigte ich nicht und bis jetzt ca. 3,5 Jahre nach der OP gibt es keine Probleme mit der Gesundheit. Lymphknoten mussten bei mir auch keine entfernt werden und Metastasen hatte ich keine. Ich hatte ein Semiom.

    Semiome sind Hodenkrebsarten, bei denen im Hoden irgendwelche Zellen nicht vollständig in männliche Zellen umgewandelt wurden. Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie so etwas passieren kann. Erwähnen muß ich, daß der Bruder meiner Mutter an Hodenkrebs gestorben ist. Früher gab es Medikamente für schwangere Frauen, die Schwangerschaftsprobleme beheben sollten. Es ist bekannt, daß diese Medikamente problematisch für Hodenkrebs sein konnten. Außerdem können verschiedene Pestizide diese Probleme verursachen. Ich hatte eine Dokumentation gesehen, das es in Florida viele Alligatoren gab, deren Geschlechter falsch entwickelt waren. Die Pestizidindustrie stritt alle Probleme ab. Erst nach sehr langem und nervenaufreibendem Kampf von Naturschützern oder Gesundheitsexperten, gelang es den Einsatz der Pestizide zu verbieten. Und wie durch ein Wunder gesundeten die Alligatoren wieder und zeugten gesunde Männchen und Weibchen.

    Diese Doku hatte ich nach langem Kampf um meine Gesundheit durch Zufall gefunden.
    Die Ärzte hatten mir überhaupt nichts geholfen und hatten gar nichts erklärt. Nach dieser Doku verstand ich meine Art von Hodenkrebs und lies sofort Operieren. Da kann keine Naturheilkunde helfen.

    Nach der OP hatte ich die Gelegenheit mit dem Chef-Arzt des Krankenhauses zu sprechen. Dieser erklärte mir ganz ruhig und entspannt, daß er weiß, daß mit der Naturheilkunde Krebs durchaus geheilt werden kann, aber Hodenkrebs nicht. Kein Urologe hatte mir das jemals erklärt. Die Frage wäre allerdings, ob ich mit meinem Mißtrauen gegenüber den Ärzten denen irgend etwas geglaubt hätte.

    Dies habe ich geschrieben, falls jemand Hoden-Krebs-Probleme bekommen sollte und nach wertvollen Informationen sucht. Niemand soll wie ich 9 Monate versuchen viel Geld für Heilpraktiker und Spezial-Ärzte aufzuwenden. Diese Leute ziehen euch die Hosen aus und nutzen euch aus, denn helfen werden diese Leute mit ihren Mitteln nicht können. Aber gut verdienen, das tun diese Leute.

    Ich habe niemals davon erfahren, daß ein Hodenkrebs so geheilt werden konnte, daß der Hodenkrebs komplett abgeheilt ist und der befallene Hoden wieder gesund wurde. Je nach Konstitution kann ein Hodenkrebs schnell Metastasen bilden, das soll bitteschön vermieden werden. Hier kann Naturheilkunde vielleicht schon helfen. Aber dem Hoden hilft es eben nicht.

    Ich wünsche allen Betroffenen eine gute Besserung und beste Gesundheit.

  2. Danke für den guten Artikel und die Hinweise auf das Buch. Heutzutage weiß man, dass Haarausfall nicht immer etwas mit den Genen zu tun hat, sondern auch viel von unserer Ernährung abhängt. Konkret gesagt, muss unser Hormonhaushalt im Gleichgewicht sein. Es ist unglaublich wichtig, sich mit unseren Hormonen zu beschäftigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*