Die 5 besten Online-Casinos für Frauen

In der Liebe heißt es, dass Männer vom Mars und Frauen von der Venus kommen …. aber sind beim Glücksspiel die Verhaltensweisen auch anders?

Mehr als 51% der Männer geben an, mindestens einmal im Jahr online zu spielen, im Vergleich zu durchschnittlich 44% von Frauen.

Wir möchten die 5 besten Online-Casinos für Frauen gerne aufzählen. Hier besteht eine reichhaltige Spielvielfalt, als auch eine große Anzahl an Optionen, Poker, Roulette und andere beliebte Frauenspiele zu spielen. Bedenken Sie, dass jeder anonym im online Casino ist und Sie so auch oft einen männlichen Avatar aussuchen dürfen.

Die besten 5 Casinos für Spielerinnen:

  1. Betway Casino: Tolle Boni, viele Games für mobile gegebenenfalls Desktop Versionen, schnelle Zahlungsarten (auch Auszahlungen) Live-Spiele für Poker-Frauen.

 

  1. Quasar Gaming: Hier dürfen Frauen sich auf eine große Vielzahl an tollen Games erfreuen. Ein- und Auszahlungen sind hier schnell. Poker, sowie weitere Tischspiele sind vielfältig im Angebot.

 

  1. Betsson: Ein NetEnt-Software Casino, welches allerlei an Spielen auch für schwaches Geschlecht anbietet. Schauen Sie sich um und nutzen Sie einen tollen Bonus, der jederzeit angeboten wird.

 

  1. BWin: Auch wenn dieser eher unter Sportwetten Freunden bekannt ist, sollten Sie es unbedingt ausprobieren. Die Software und die jahrelangen Erfahrungen im Glückspiel-Bereich sprechen hier für sich.

 

  1. VulkanBet: der Jüngling unter den Casinos übertrumpft so manches mit einem ausgeklügelten Spielangebot, welches von Ihnen getestet werden sollte.

Auf Platz 1 steht für uns das Betway. Hier konnten wir die besten Betway Casino-Erfahrungen machen. Seien Sie dabei und nutzen Sie eines der besten Casinos online.

Die männliche Vorherrschaft nimmt mit der Intensität der Häufigkeit des Spiels und der Höhe der gespielten Beträge zu:

– Fast 14% der Männer spielen mindestens einmal pro Woche (Frauen: 8%)

– Etwa 7% der Männer geben mehr als 500 Euro pro Jahr aus (Frauen: ca. 2%).

Online-Glücksspiel: Frauen bevorzugen Poker

Es wurde lange geglaubt, dass schwaches Geschlecht reine Glücksspiele wie Spielautomaten bevorzugt. Falsch?

Eine Umfrage, die in den Vereinigten Staaten durchgeführt wurde, hat die Präferenz von Frauen für Poker hervorgehoben: sie sind 40%, um dieses Spiel zu privilegieren, dagegen nur 13% die Männer!

Obwohl diese Studie von Lloyd D. Levenson Institut für Gaming, Hospitality und Tourismus ein interessantes Licht auf den Unterschied im Verhalten von Männern und Frauen wirft, bleibt es, einen Schritt zurück zu nehmen. Tatsächlich befanden sich die Befragten alle an der Ostküste der Vereinigten Staaten.

Nichts sagt, dass in anderen amerikanischen Staaten oder in anderen Ländern (und insbesondere in Deutschland) die gleichen Anteile beobachtet würden.

Es sollte auch darauf hingewiesen werden, dass Frauen, wenn sie online spielen, zwar Blackjack oder Spielautomaten bevorzugen, aber immer noch eine Minderheit unter den aktiven Spielern sind.

Ein weiterer wichtiger Punkt: während Männer Pferdewetten in großem Umfang bevorzugen und Frauen eher zu Kratz- und Ziehspielen neigen, sind beide Geschlechter an die Attraktivität von Casinospielen und Online-Spielautomaten gebunden. Männliche und weibliche Psychologie angesichts des Online-Glücksspiels scheint gar nicht so unterschiedlich zu sein.

Es gibt nur wenige Erhebungen über die Wahrnehmung von Glücksspielen durch Vertreter der beiden Geschlechter.

Eine Studie, die 2010 für Terra Femina und Orange durchgeführt wurde, beleuchtete jedoch zwei bemerkenswerte Unterschiede zwischen Frauen und Männern:

1) Frauen haben einen Wunsch nach Emanzipation

Frauen möchten spielen, wenn sie Wunsch dazu haben, ohne Angst davor zu haben, was andere Menschen denken, und der Zugang zu irgendeiner Form der Emanzipation erlaubt das ihnen (ihre Großmutter hätte sich nie vorstellen können, in der zu Lage sein, um Geld zu spielen).

2) Frauen haben immer noch ein Schuldgefühl beim Online-Spielen

Online zu spielen wird nicht als trivial wahrgenommen: Weibliche Spieler zocken seltener, sie haben Angst davor, beurteilt zu werden und als schlechte Ehefrauen oder schlechte Mütter wahrgenommen zu werden. Manche spielen heimlich und behalten meist die Höhe ihrer Gewinne geheim.

Trotzdem ist es offensichtlich, dass Frauen genauso viel Recht darauf haben, online Spiele zu spielen und daran ihren Spaß zu haben.

Quellen: PublicDomain am 27.04.2018

About aikos2309

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*