Westlicher Fake-News-Krieg in Syrien kann zu Atomkrieg gegen Russland ausarten (Videos)

Die Welt vor einem Atomkrieg! Mit Fake News treibt der Westen die Katastrophe voran! Bundesregierung darin verwickelt! Unfassbar, was sich da vor den Augen der Weltöffentlichkeit alles abspielt!

Syrien, Russland und dem Iran ist es nach jahrelangen Kämpfen endlich gelungen, die Terrormiliz Islamischer Staat weitgehend zu besiegen. Dabei sah der Westen, angeführt durch eine Koalition der US-Amerikaner, mehr als schlecht aus.

Das kann und darf so nicht bleiben, geht es nach den Lenkern westlicher Staaten. Deshalb will jetzt, nachdem überwiegend die Russen salopp gesagt, die „Drecksarbeit“ gemacht haben, die westliche Allianz Syrien „bestrafen“. Und zwar für einen mutmasslichen Giftgasangriff im syrischen Duma.

Es ist noch nichts geklärt, die Organisation für ein Verbot von Chemiewaffen (OPCW) will erst in Kürze Experten nach Duma schicken, um einen möglichen Angriff mit Chemiewaffen zu untersuchen.

Und selbst der russische Außenminister Sergej Lawrow und die Assad-Regierung haben die Chemiewaffenexperten zu Untersuchungen aufgerufen! Also gerade jene, die für einen solchen Giftgas-Angriff verantwortlich sein sollen! Was für ein perfides Spiel, das der Westen da spielt!

In den westliche Mainstream-Medien wird davon berichtet, dass Russland im Weltsicherheitsrat Veto gegen eine Untersuchung einlegte, wer für den jüngsten mutmaßlichen Giftgasangriff verantwortlich sei. Das stimmt.

Aber genauso stimmt die Information, die Ihnen weitgehend vorenthalten wird: Die USA und andere Staaten verhinderten den russischen Vorstoß, dass der Sicherheitsrat nach einer Untersuchung selbst eine Schuld zuweist.

Und die Bundesregierung? Wie reagiert diese?

Wie kann es auch anders sein, Amerikas „Hündchen“ hechelt seinem „Herrn“ natürlich nach und könnte damit Deutschland in einen verheerenden Krieg treiben, wie ich noch erläutern werde (USA planen offenbar inszenierten Giftgasangriff in Syrien):

In Berlin sagte Regierungssprecher Steffen Seibert, bei dem „Giftgaseinsatz deuten die Umstände auf die Verantwortlichkeit des Assad-Regimes hin“. Russland dürfe nicht länger eine Untersuchung von Chemiewaffeneinsätzen in Syrien blockieren. Lesen Sie genau: Berlin verkündet, dass alles auf einen Giftgaseinsatz „hindeute“.

Die Bundeskanzlerin selbst äußerte sich gestern:

Angela Merkel hält die Nachweise des angeblichen Einsatzes von chemischen Waffen in der Stadt Duma für überzeugend. Diese Auffassung hat sie bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit dem ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko am Dienstag geäußert.

„Ich glaube, dass die Evidenz, dass dort Chemiewaffen eingesetzt wurden, sehr, sehr klar und sehr deutlich ist“, sagte sie.

„Das kann auch meinetwegen nochmal nachgeprüft werden. Aber das hilft uns bei der Verurteilung des Falles jetzt nicht weiter“, fügte sie hinzu. Also auch Merkel sagt, sie halte die Nachweise für „überzeugend“.

Ja was heißt das denn? Erstmal muss doch alles nachgeprüft werden und dann kann man zu einer solchen Überzeugung kommen!

Mit diesen Worten also wollen uns Merkel & Co. Deutschlands Beteiligung an einem Krieg in Syrien, vielleicht sogar gegen die Atommacht Russland, verkaufen!

Moskau: Wir werden jede US-Rakete, die auf Syrien abgefeuert wird, und ihre Abschussorte zerstören

Das russische Militär behält sich das Recht vor, im Falle einer “US-Aggression gegen Syrien” alle Raketen abzuschießen und Startplätze zu zerstören, warnte Moskaus Gesandter im Libanon, Alexander Zasypkin.<

“Die russischen Streitkräfte werden sich jeder US-Aggression gegen Syrien entgegenstellen, indem sie die Raketen abfangen und ebenso deren Abschussrampen ins Visier nehmen werden”, so Zasypkin gegenüber al-Manar TV
Die Erklärung gab der Diplomat ab, nachdem Washington nach einem angeblichen Chemie-Angriff im Damaszener Vorort Duma am Samstag eine “energische Reaktion” gegen Syrien angedroht hatte.
Die USA gaben der syrischen Regierung umgehend die Schuld für den mutmaßlichen Vorfall, gründeten ihre Anschuldigungen aber lediglich auf unbestätigte Daten und Bilder, als deren Hauptquelle die berüchtigten “Weißhelme” gelten, von denen selbst die ARD schreibt

Die Zivilschutzorganisation ‘Weißhelme’ wird von Großbritannien unterstützt und ist im Syrischen Bürgerkrieg nur in den von dem extremistisch-islamistischen Bündnis Hayat Tahrir asch-Scham kontrollierten Landesteilen aktiv.

EASA-Eilwarnmeldung: Mögliche Luftschläge auf Syrien innerhalb der nächsten 72 Stunden

Laut einem Tweet des Luftfahrtexperten Federico Robatti warnt die Europäische Agentur für Flugsicherheit (EASA) in einer Eilwarnmeldung vor einem möglichen Luftangriff auf Syrien innerhalb der nächsten 72 Stunden.

In der “Rapid Alert Notification” der EASA heißt es:

Aufgrund möglicher Luftangriffe auf Syrien mit Luft-Boden-Raketen oder Marschflugkörpern innerhalb der nächsten 72 Stunden und der Möglichkeit einer zeitweiligen Unterbrechung der Funknavigation muss bei der Planung von Flugoperationen im östlichen Mittelmeer und im zyprischen Luftraum entsprechende Rücksicht genommen werden.     

Die Fluglotsen werden angehalten, auf sogenannte NOTAMs zu achten. Dabei handelt es sich um Anordnungen und Informationen über temporäre oder auch permanente Änderungen im Flugverkehr zur Gewährleistung der Flugsicherheit.

US-Präsident Donald Trump hatte am Montag angekündigt, innerhalb der nächsten 24 bis 48 Stunden eine “wichtige Entscheidung” hinsichtlich eines gegen Syrien gerichteten Militärschlags zu treffen.

Anzeige

Literatur:

Was in Syrien tatsächlich geschieht: Augenzeugen widersprechen den westlichen Medienlügen vom syrischen ‘Bürgerkrieg’

verheimlicht – vertuscht – vergessen 2018: Was 2017 nicht in der Zeitung stand

Die CIA und der Terror

Videos:

Quellen: PublicDomain/guidograndt.de/deutsch.rt.com am 11.04.2018

Weitere Artikel:

Meinst Du, die Russen wollen Krieg?: Russland, der Westen und der zweite Kalte Krieg (Video)

False-Flag Operation: Skripal wurde von britischen Geheimdiensten vergiftet um Russland zu belasten

Russlands Klartext über Fall Skripal: Der globale Erpresser ist die USA (Video)

Wir sind nur eine False Flag vom 3. Weltkrieg entfernt (Videos)

Krieg mit Russland am Horizont

Russland warnt vor Atomkrieg in Europa – USA provozieren gezielt (Video)

Putin: “Das politische System der USA frisst sich selbst auf” und erklärt Vorbereitungen für einen Atomkrieg

Putin: „Dies ist eine Wendezeit für die ganze Welt“ – USA haben Angst vor ihrem eigenen Spiegelbild

Die USA führen einen globalen Kriegsplan durch

Der Kampf um die multipolare Weltordnung – „Vokabular wie vor dem 1. Weltkrieg“

Es droht ein Weltkrieg zur Sicherung der westlichen Hegemonie

Neocons sabotieren Trumps Außenpolitik: Die Kriegspartei muß gestoppt werden!

Vereitelte False Flag-Aktion auf Hawaii? Sind wir knapp am 3. Weltkrieg vorbeigeschrammt?

Erstschlag der USA und NATO gegen Russland: Warum wollt ihr nicht sehen, dass am Horizont ein Krieg heraufzieht?

About aikos2309

3 comments on “Westlicher Fake-News-Krieg in Syrien kann zu Atomkrieg gegen Russland ausarten (Videos)

  1. Israel wird langsam aber sicher isoliert. Erstmals hat Russland sein Schweigen zu den andauernden Angriffen Israels gebrochen. In Syrien wird ein zwischen Russland, USA und VR China abgestimmter Scheinkrieg ausgefochten, um das globale Finanzsystem abzubrechen. Der tiefe Staat von Washington D.C. tappt in die ihm gestellte Falle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*