Chemtrail-Paukenschlag: Schockierende Behauptung über „freigegebene Dateien“ enthüllen HAARP-Wetterkontrollschema (Video)

Teile die Wahrheit
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Ein Trio von Chemtrail-Verschwörungstheoretikern hat damit gedroht, die angeblich größte Chemtrail-Bombe des Jahrhunderts platzen zu lassen, nachdem behauptet wurde, angeblich nicht klassifizierte Dokumente des US Patents and Trademark Office (USPTO) aufgedeckt zu haben.

Die Verschwörungstheoretiker R Wayne Steiger, Dr. Claudia Albers und Scott C von Planet X News werden ihre „bahnbrechenden“ Chemtrail-Ergebnisse in einem kommenden Buch veröffentlichen. Aber zuvor erschien Scott in einem YouTube-Livestream, um einige seiner umfangreichen Recherchen zu teilen.

Der Planet X News-YouTuber behauptete, beim US-Patentamt Dokumente gefunden zu haben, die beweisen, dass Düsenflugzeuge den Himmel mit Chemikalien besprühen. Die Befürworter der Chemtrail-Theorie glauben, dass US-Regierungsbehörden dafür verantwortlich sind, den Himmel mit einer Vielzahl von Chemikalien zu besprühen.

Einige behaupten, die Regierung versuche, Wettermuster und den Klimawandel zu kontrollieren, während andere vermuten, dass der Himmel verglast wird, um die Anwesenheit von Außerirdischen zu verbergen, die sich der Erde nähern.

Diese Theorien sind oft mit HAARP (High Frequency Active Auroral Research Program) verbunden, von dem viele glauben, dass es ein geheimes US-Programm ist, um das Wetter zu einer Waffe umzugestalten. Scott sagte:

Wir sind dabei, ein sehr detailliertes, ich denke, bahnbrechendes Buch über Chemtrails herauszubringen. In den letzten paar Wochen habe ich einige ziemlich belastende Informationen ans Licht gebracht und ich habe alles als PDF-Datei. Dies sind Regierungsdateien, die nicht klassifiziert wurden.

Er fügte hinzu: Die Akten, die ich entdeckt habe, und die PDF-Dateien, die ich herunterladen konnte, stammen alle vom US-Patentamt.

Einige der Informationen wurden redigiert, um sie erhalten zu können, aber vor etwa 35 Jahren arbeiteten mehrere Schattenfirmen – es gibt keine Verbindung zu irgendeiner Regierung – an Dispersionsmitteln für Aerosolpigmente durch Aerosolkomponenten in Düsenflugzeugen.

Scott betonte, seine Entdeckung von Blaupausen und eines 30 Seiten langen Dokumentes sei „überwältigend“. Zuvor hatte die Physikerin Dr. Albers spektakulär behauptet, Steigers Fotos von Chemtrails seien konkrete Hinweise auf Wettermanipulationen (Chemtrails & Co. – Geschichte der Wettermanipulation: 70 Jahre Wettermodifikation (Videos)).

 

Was wie reguläre Bilder von Wolken am Himmel aussah, wurde vom Verschwörungstheoretiker als Beweis für „elektromagnetische Wellen“ gedeutet, mit denen das Wetter kontrolliert und Erdbeben ausgelöst wurden. Sie sagte:  Das sind definitiv Wellen. Sie benutzen elektromagnetische Frequenzen, um die gesamte Atmosphäre zu manipulieren.

Es ist sichtbar, weil wir dort Wolken haben, aber selbst wenn es keine Wolken gibt, benutzen sie diese elektromagnetischen Wellen. Die gesamte Atmosphäre ist jetzt in diese elektromagnetischen Wellen gehüllt. So kontrollieren sie das Wetter. So schaffen sie Erdbeben und heute habe ich sogar gelernt, dass sie nach Belieben Weltraumwetter erschaffen können.

Das US-Patentamt erklärte, es sei nicht möglich, diese Behauptungen zu überprüfen. Ein Sprecher des USPTO sagte zu Express.co.uk, dass die Ansprüche nicht ohne eine Patentnummer verifiziert werden könnten, aber dass das USPTO manchmal Regierungsdokumente behandelt.

Paul Fucito, Pressesprecher der USPTO, sagte: In Kapitel 0100 unseres Handbuchs für das Verfahren zur Prüfung von Patenten (MPEP) werden spezifische gesetzliche Vorschriften zur Geheimhaltung, zum Zugang und zur nationalen Sicherheit dargelegt. Also, ja, es kann Umstände geben, unter denen das USPTO Anträge unter Geheimhaltungsvorschriften und mit nationalen Sicherheitsmarkierungen behandeln würde.

Aber trotz der Behauptungen, die das Verschwörungstheoretikertrio vorgebracht hat, soll es laut Massenmedien und deren sogenannten Experten keine Beweise dafür zu geben, dass Flugzeugkondensstreifen mehr sind als Wasserdampfspuren, die von Flugzeugen zurückgelassen werden (Die Monsanto-Chemtrail-Connection: Fernseh-Meteorologe bestätigt – „Das Militär sprüht“ (Videos)).

Die Mainstream-Medien und vorgeschickten Experten täuschen weiterhin die Bevölkerung, lesen Sie selbst:

“Tatsächlich wurde die ganze Contrail-Verschwörung von zahlreichen Mainstream-Wissenschaftlern widerlegt, die die chemische Zusammensetzung der Atmosphäre untersuchten.

Ken Caldeira, ein Atmosphärenwissenschaftler, der eine Studie zu diesem sehr strittigen Thema in der Zeitschrift Environmental Research Letters veröffentlichte, argumentierte, dass Verschwörungstheoretiker die ihnen präsentierten empirischen Beweise ignorieren.

Er sagte:  Ich hielt es für wichtig, darzulegen, was echte Experten für Kondensstreifen und Aerosole darüber denken. Wir können die hartnäckigen Anhänger nicht davon überzeugen, dass ihr geliebtes Geheimspray nur eine paranoide Fantasie ist, aber hoffentlich werden ihre Freunde die Fakten akzeptieren.

Der Co-Autor der Studie, Steven Davis von der University of California, Irvine, fügte hinzu:  Wir wollten eine wissenschaftliche Bestandsaufnahme zum Thema geheime atmosphärische Sprühprogramme zum Vorteil derjenigen in der Öffentlichkeit erstellen, die sich noch nicht entschieden haben. 

Die Experten, die wir befragt haben, haben Kondensstreifenfotos und Testergebnisse als Beweise für eine groß angelegte atmosphärische Verschwörung abgelehnt.”

In Wirklichkeit sieht jeder die Wetterklempner Tag für Tag am Himmel sprühen (Das globale HAARP-Netzwerk: Die neue Dimension des Schreckens (Videos)).

Klimakrieg wurde von der Agenda für den Klimawandel ausgeschlossen Wettermodifikation ist (leider) keine Verschwörungstheorie

Die Wettermodifikation ist weit davon entfernt von einer “Verschwörungstheorie”, wie Professor Michael Chossudovsky, emeretierter Professor für Ökonomie an der University of Ottawa, vor einigen Jahren in einem Artikel für The Ecologist schrieb: Selten in der Debatte über den globalen Klimawandel anerkannt, kann das Wetter der Welt jetzt als Teil einer neuen Generation hochentwickelter elektromagnetischer Waffen modifiziert werden.

Die Wettermodifikation nach dem Dokument AF 2025 der US Air Force “bietet dem Kriegskämpfer die breite Palette möglicher Optionen, um einen Gegner zu besiegen oder zu zwingen”, heißt es in den Ausführungen zur Auslösung von Überschwemmungen, Hurrikans, Dürren und Erdbeben:

“Die Wettermodifikation wird Teil der nationalen und internationalen Sicherheit und könnte einseitig erfolgen… Sie könnte offensive und defensive Anwendungen haben und sogar zu Abschreckungszwecken eingesetzt werden. Die Fähigkeit, Niederschläge, Nebel und Stürme auf der Erde zu erzeugen oder das Weltraumwetter zu verändern… und die Produktion von künstlichem Wetter sind Teil eines integrierten Satzes von militärischen Technologien.”

Während die Substanz des Übereinkommens von 1977 in der UN Klimakonvention (UNFCCC) bekräftigt wurde, die 1992 auf dem Erdgipfel in RIO unterzeichnet wurde, ist die Debatte über Wetterveränderungen für militärische Zwecke zu einem wissenschaftlichen Tabu geworden.

Seit 1956: Nationale Wettermodifikationsprogramme und Auswirkungen 

Es gibt immer noch sehr viele Menschen, die sich nicht vorstellen können, dass das mächtige US-Militär viel mit dem Zustand des globalen Klimas zu tun haben würde. Viele, die gar nicht glauben können, dass das gleiche US-Militär des Manhattan-Projects, auch aktiv an der fortlaufenden Klimamodifizierung, an globale Geoengineering-Programme, SAG und SRM beteiligt sein wird.

Die eklatante Realität ist, dass der Klimawandel und die Manipulation des globalen Klimasystems für das US-Militär oberste Priorität haben. Alle verfügbaren Daten zeigen, dass das US Militär seit über 60 Jahren mit Wetter-Modifikation experimentiert.

Ein 1966 verfasstes Dokument, ein “Empfohlenes Nationales Programm zur Wettermodifikation”, das vor einiger Zeit aus den NASA-Archiven aufgefunden wurde, umreißt die laufenden und expandierenden US-Wettermodifikationsprogramme zu der damaligen Zeit:

US-Regierungsdokument von 1966: Nationale Wettermodifikationsprogramme und Auswirkungen

Dieses US-Regierungs-Dokument ist sehr verheerend. Es sollte ein starker Weckruf für alle sein, die immer noch die Existenz von massiven verdeckten Wettermodifikationsprogrammen leugnen, die von verschiedenen Regierungen auf der ganzen Welt koordiniert werden.

Es beschreibt sehr detailliert die Existenz von expandierenden US-Wettermodifikations-Programmen für mindestens ein Jahrzehnt vor dem fraglichen Dokument (zurück bis mindestens 1956). In diesem Dokument wird eine “spezielle Kommission” beschrieben, um die verschiedenen Regierungsbehörden zu koordinieren, die an US-Wettermodifikations-Programmen beteiligt sind, sowie unabhängige Auftragnehmer und Universitäten, die in dem Bericht erwähnt werden. Es umfasst das “Management” von internationalen Auswirkungen, rechtlichen und sozialen Auswirkungen, Artenunterbrechungen, biologischen Folgen usw. (Chemtrails: Verschwörungstheorie nun Fakt – Kongress hält Anhörung über Wettermanipulation ab (Videos))

Ein rasant wachsender Datenberg macht immer deutlicher, dass fast keiner von uns heute völlig natürliches Wetter kennt. Diese massiven verdeckten Regierungsprogramme spielen seit mindestens 60 Jahren “Gott” mit der Biosphäre.

Dass in den letzten Jahren Umfang und Ausmaß dieser verheerenden Wettermodifikationsprogramme so stark zugenommen haben, dass das gesamte Klimasystem und die Biosphäre auf dem Spiel stehen.Die tödliche Natur der laufenden zivilen/militärischen “Geoengineering”-Programme kann nicht überbewertet werden. Das Leben auf unseren Planeten ist buchstäblich im Ungleichgewicht. Geoengineering muss ans Licht gebracht und dann zum Stillstand gebracht werden. ALLE werden benötigt, um bei dieser wichtigen Arbeit zu helfen.

Dokument lesen: Ein empfohlenes nationales Programm zur Wettermodification – Ein Bericht an das Interministerielle Komitee für Atmosphärenwissenschaften

Diese Programme waren gut finanziert und verfügten bereits damals über Hunderte von Millionen Dollar. Was tun das US-Militär und seine NATO Verbündeten, um das Risiko des Klimawandels zu vermindern? Sie sind voll in massiv destruktiven globalen zivilen+ militärischen Geo-Engineering-Programmen engagiert. SRM (Sonnenstrahlungs-Management) und SAG (Stratosphärische Aerosol Geoengineering) sind wahrscheinlich nur ein Teil der tödlichen Flugzeug-Sprüh-Programme, die uns und unsere Atemluft täglich über unseren Köpfen mit Chemikalien vergiften.

Der Schaden, der durch diese völlig ungeregelten und außer Kontrolle geratenen Klima-Modifikationsprogramme verursacht wird, kann nicht quantifiziert werden.

Anzeige

Literatur:

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

S.O.S. Erde – Wettermanipulation möglich?

Das HAARP-Projekt: Über Mobilfunk zur Strahlenwaffe über Wetterveränderung zur Bewußtseinskontrolle

Das Chemtrailhandbuch: Was sich wirklich über unseren Köpfen abspielt

Video:

Quellen: PublicDomain/express.co.uk/weather-modification-journal.de/maki72 für PRAVDA TV am 18.05.2018

Weitere Artikel:

Die Chemtrails – Streifen am Himmel (Videos)

China baut gewaltiges Wettermodifikationssystem auf, um mehr Regen zu erzeugen (Videos)

“Wir schießen Billionen-Watt-Laser in den Himmel” – Top-Wissenschaftler gibt Wettermodifikation im Fernsehen zu (Video)

Das globale HAARP-Netzwerk: Die neue Dimension des Schreckens (Videos)

Chemtrails der Ozeane: Neue toxische AquaTrails im Einsatz (Videos)

Die Monsanto-Chemtrail-Connection: Fernseh-Meteorologe bestätigt – „Das Militär sprüht“ (Videos)

Chemtrails: Die unheimliche Volkskrankheit COPD (Videos)

Bitte verbieten! Chemtrails töten alles ab – die Ausrottung hat bereits begonnen (Videos)

Chemtrails: Verschwörungstheorie nun Fakt – Kongress hält Anhörung über Wettermanipulation ab (Videos)

Geoengineering gibt es, Chemtrails nicht – Feuer, die Häuser pulverisieren, aber Bäume verschonen (Videos)

Chemtrails: Seit wann sind die weißen künstlichen Kondensstreifen am Himmel sichtbar? (Videos)

Chemtrails: Hochbypass-Mantelstromtriebwerke, Geoengineering und die Kondensstreifenlüge (Videos)

Geoengineering: Dokument deutet auf Zusammenhang zwischen Hurrikanen und “Wolkenimpfen” hin (Videos)

Sturm Harvey wütet in USA: Jetzt droht Louisiana eine Flutkatastrophe – Radaranomalie in Texas (Videos)

HAARP und Chemtrails: Von bestellen Wetter und künstlichen Erdbeben (Videos)

Thailand-Tsunami 2004: Künstliche Beben, Tesla Technologien und Strahlenwaffen (Videos)

Der ehemalige CIA-Direktor spricht öffentlich über Chemtrails! (Videos)

Geoengineering: NASA produziert künstliche Wolken an US-Ostküste (Video)

Warum Chemtrails den Himmel verhüllen und die Gesundheit ruinieren! (Videos)

Die totale Wetterkontrolle – „Wolkenimpfen“, Chemtrails, Geo- und Climate-Engineering (Videos)

Weltlüge Chemtrails: Wir sind doch nicht blöd!? (Videos)

Chemtrails & Co. – Geschichte der Wettermanipulation: 70 Jahre Wettermodifikation (Videos)

HAARP: Die ultimative Massenvernichtungswaffe – Wettermanipulation zu militärischen Zwecken (Videos)

About aikos2309

5 comments on “Chemtrail-Paukenschlag: Schockierende Behauptung über „freigegebene Dateien“ enthüllen HAARP-Wetterkontrollschema (Video)

  1. Ich war selbst erstaunt, wie tief man bei der DARPA zu den aktuellen Kosten von HAARP recherchieren kann. Ein Teil der Kosten läuft direkt über den Etat des Präsidenten. Wohl ein Grund, weshalb Trump aus dem Pariser Verdummdödelungsabkommen ausgestiegen ist.

    Wer zu diesen Themen recherchiert gilt also als Verschwörungstheoretiker. Erinnern wir uns dazu an die ermordete Daphne Galizia, die immerhin als investigative Journalistin tituliert wurde. Ergo sollten wir auch mutige Aktivisten, die eine der größten Sauereien und Umwelt-Verbrechen aufklären wollen, als das bezeichnen: Mutige Journalisten, Redakteure, Blogger und Aktivisten arbeiten hier seit Jahren an der Aufklärung. Das hat mit Verschwörung NICHTS zu tun, sondern mit der Enttarnung einer solchen!

  2. Man sieht die Giftstreifen fast jeden Tag, auch bei leichter Bewölkung wird gesprüht bis der Himmel vollkommen grau ist und jedes Himmelblau verschwindet. Und wir müssen die chemisch vergiftete Luft einatmen, werden irgendwann krank über die Atemorgane. Demenz und Alzheimer werden durch die Aluminiumpartikel gefördert. Die USA und ihre NATO-Verbrecherbande, deren Ziel die Reduzierung der Menschenanzahl ist, darf natürlich auch Deutschland vergiften. Wir sollen nicht zu lange leben. Die deutsche Bundesregierung stört das nicht, denn es werden ja ständig frische Menschen aus Afrika eingeflogen, die uns ersetzen sollen. Da kann man sich bei der “Superkanzlerin” Frau Merkel nur bedanken. Auch Frau Merkel atmet ein und opfert sich auf Zeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.