Erwartet das DRK eine neue, noch gewaltigere „Flüchtlingswelle“?

Manchmal können Sätze mehr verraten, als den Rednern wohl lieb ist: Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) will als Konsequenz aus der Flüchtlingskrise in Deutschland die Vorräte an Zelten, Betten, Nahrungsmitteln und Medikamenten aufstocken.

„Wir schlagen vor, an zehn Standorten in ganz Deutschland neue Materiallager anzulegen“, sagte DRK-Präsidentin Gerda Hasselfeldt der „Welt“. Eine solche sogenannte Bundesvorhaltung habe es während des Kalten Krieges bereits gegeben, diese sei dann aber in den 1990er-Jahren aufgelöst worden.

„Es gibt ganz neue Risiken und da müssen wir in neuen Dimensionen denken“, sagte Hasselfeldt. Es drohten nicht nur Naturkatastrophen und Epidemien, sondern auch Cyberangriffe. So müssten sich etwa Krankenhäuser darauf einstellen, durch einen Cyberangriff für längere Zeit ohne Strom und Wasser auskommen zu können.

Insgesamt sei Deutschland heute aber besser auf eine Krise vorbereitet als noch im Herbst 2015, sagte die DRK-Präsidentin. Eine Situation wie damals, als die Kommunen mit der Unterbringung und Verpflegung so vieler Flüchtlinge völlig überfordert waren, „kann sich so nicht wiederholen“.

Die frühere CSU-Landesgruppenchefin hat nach ihrem Ausscheiden aus dem Bundestag das Ehrenamt der DRK-Präsidentin am 1. Dezember 2017 übernommen.

Sie ist die erste Frau in dieser Funktion. Hasselfeldt sagte, sie wolle sich besonders intensiv um das Thema Pflege kümmern. Freiwilligendienste könnten dabei eine wichtige Unterstützung für professionelle Pflegekräfte sein.

Das DRK sei mit 15.000 Plätzen bundesweit der größte Anbieter. „Wir haben insgesamt doppelt soviel Bewerber wie Stellen“, sagte Hasselfeldt. Sie forderte daher die Bundesregierung auf, die Förderung entsprechend zu erhöhen (Medizintouristen: “Es reicht” – Arzt erklärt, wieso er nicht länger im Flüchtlingsheim arbeiten wird).

Warum soll das alles noch aufgestockt werden, wo es doch angeblich eine Obergrenze gibt. Und warum soll der Steuerzahler noch tiefer in die Tasche greifen, als bisher. Da stimmt doch etwas nicht. Gibt es Geheimpläne, dass Deutschland die 500.000 Asylbewerber, die jetzt aus Italien raus müssen übernimmt?

Hamburg zahlte fast 800 Millionen Euro für Asylbewerber

Allein die Hansestadt Hamburg bestritt im Jahr 2017 Kosten von fast 800 Millionen Euro für Asylbewerber und Flüchtlinge. Dabei mussten die Kosten überwiegend aus dem Landeshaushalt getragen werden, da der Bund lediglich 147 Millionen Euro beisteuerte.

Die Stadt Hamburg gab im vergangenen Jahr fast 800 Millionen Euro für die Betreuung von Asylbewerbern und Flüchtlingen aus, wie eine Anfrage der CDU-Bürgerschaftsabgeordneten Franziska Rath ergab. Dabei wurden von den 779,1 Millionen Euro Gesamtkosten von Seiten der Hansestadt 632,1 Millionen aus dem Landeshaushalt bestritten. Nur die restlichen 147 Millionen Euro übernahm der Bund (Die konspirative Massenmigration: Seit Jahrzehnten geplant und umgesetzt! (Videos)).

Den größten Kostenanteil machte mit 415 Millionen Euro die Unterbringung aus. Mit weitem Abstand folgen Sozialausgaben mit 120 Millionen Euro, wovon 77 Millionen für ein individuelles Taschengeld war, der Rest vor allem für Gesundheitskosten. Fast 90 Millionen Euro wurden für die Beschulung der Asylsuchenden ausgegeben, worunter auch die Entlohnung des Personals für Integrationsklassen fällt.

Im weiteren erhielten private Sicherheitsunternehmen 43 Millionen Euro für die Bewachung von Einrichtungen. Das städtische Unternehmen »Fördern&Wohnen« kassierte 30,6 Millionen und Firmen für Containervermietungen konnten für ihre Dienstleistung 35,5 Millionen Euro aus Steuergeldern einstreichen. Der Betrieb des Abschiebegefängnisses am Flughafen schlug mit fast drei Millionen Euro zu Buche.

Anzeige

Literatur:

Geplanter Untergang: Wie Merkel und ihre Macher Deutschland zerstören

Merkels Flüchtlinge: Die schonungslose Wahrheit über den deutschen Asyl-Irrsinn!

Die Getriebenen: Merkel und die Flüchtlingspolitik: Report aus dem Innern der Macht

Das Migrationsproblem: Über die Unvereinbarkeit von Sozialstaat und Masseneinwanderung (Die Werkreihe von Tumult)

Quellen: PublicDomain/journalistenwatch.com/freiewelt.net am 22.05.2018

Weitere Artikel:

Medizintouristen: “Es reicht” – Arzt erklärt, wieso er nicht länger im Flüchtlingsheim arbeiten wird

Supergau im Bremer Asylskandal: Beamtin zeigt Eigeninitiative und deckt auf – Strafversetzung!

Migrantenflut in Südeuropa – immer mehr Banden bewaffnen sich – Wie Deutschland von der Erpressung Griechenlands profitierte

Polizei-Sturm auf Flüchtlingsheim eskaliert (Video)

Massenmigration als Strategie

„Gemeinsame Erklärung 2018“ hat 150.000 Unterschriften! Chaotische und verheerende „Flüchtlingspolitik“

Die heimliche „Invasion“ – Die große Migranten-Familiennachzug-Lüge der GroKo

Der deutsche Sonderweg in der Flüchtlingspolitik

Umsiedlung: Flüchtlings-Direktimport aus Afrika – wie soll das enden?

Flüchtlinge verkaufen deutsche Papiere im Internet oder zeigen sich selbst als Terroristen an

Schwere Tuberkulose-Erkrankung in Migrantenschule verheimlicht: Steht „Political correctness“ über Gesundheitsschutz der Bevölkerung?

Die Flüchtlingslüge der Medien: Offener Brief an die ARD

Wer sind die 100.000 Bürger, die die „Erklärung 2018“ unterzeichnet haben? (Video)

Die Welle rollt: “Gemeinsame Erklärung 2018” erreicht über 2.000 Unterschriften (Video)

Enthüllt: Widerstand gegen die Regierung und große Enteignung der Deutschen wächst (Video)

Verschwörung der Weltelite: Massenmigration sollte (eigentlich) die Kassen der Konzerne klingeln lassen

Für Meinungsfreiheit: Prominente Publizisten unterstützen Proteste gegen Flüchtlingspolitik

Die konspirative Massenmigration: Seit Jahrzehnten geplant und umgesetzt! (Videos)

EU-Expertin: Ab Juni 2018 beginnt die nächste Massen-Einwanderung!

Immigrantenverbände unterstützen Essener Tafel – Regierung lenkt von eigenem Versagen ab

‚Tafeln’ sind „Orte des Bürgerkrieges“

Offener Brief an Merkel: „Was für ein teuflisches Spiel wird gespielt?“

Löschungen und Facebook-Sperren für Aktivisten des Frauenmarsches – Antifa unterstützen Merkel

Deutschland außer Rand und Band: Zwischen Werteverfall, Political (In)Correctness und illegaler Migration (Videos)

Pakistan weist zwei Millionen afghanische »Flüchtlinge« aus – 40.000 Afrikaner sollen Israel verlassen

Im Iran kämpfen Frauen gegen das Kopfbuch, Deutschland wirbt damit

Geldverschwendung für Flüchtlinge – Immer mehr Städte sagen „Nein“

EU-Papier beweist! Es ging nie um „Flüchtlinge“, sondern um eine geplante „Neuansiedlung“

Medien-Skandal: GEZ-Sender gibt Flüchtlingstipps auf Deutsch und Arabisch wie Abschiebungen umgangen werden können

Gestern Verschwörungstheorie, heute Realität: 45.766 Flüchtlinge per Flugzeug eingeflogen

Flüchtlingskriminalität in Deutschland nimmt zu – Rangelei bei Schweigemarsch in Kandel – Dänemark macht dicht (Videos)

Maulkorb: EU-Projekt erklärt Journalisten, wie sie über die Migrationskrise berichten sollen

In Österreich wird ein neues Regierungsprogramm vorgestellt: So geht`s Frau Merkel

USA: Trump steigt aus „U.N. Global Compact on Migration“ zur Erzwingung von Massenzuwanderung aus! (Video)

So werden Sie von der Politik für „dumm“ verkauft: Mehr Asylanträge in Deutschland als in allen anderen 27 EU-Ländern zusammen

Die Flüchtlingskrise wird angerichtet von Leuten, die daran verdienen (Videos)

About aikos2309

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.