Neues Indiz für Pädophilie-Ring von Rothschilds, Clintons und NXIVM-Sexkult – Disney- und Legoland-Mitarbeiter wegen Kinderpornografie verhaftet (Videos)

 

Am Montag wurden in den USA 11 Männer festgenommen, die in einem beunruhigenden Fall von Kinderpornografie nun insgesamt mehr als 650 Anklagen gegenüberstehen.

Bei der Ermittlung sind entsetzliche Bilder von Babys im Alter von bis zu 12 Monaten aufgetaucht, die sich im Besitz von Mitarbeitern bei Disney World und Legoland sowie eines ehrenamtlichen Mitarbeiters bei der Pfadfinderorganisation Boy Scouts of America befunden hatten.

Außerdem entdeckte eine Gruppe von Veteranen, die als Veterans on Patrol (VOP) bekannt sind, während einer ihrer Patrouillen einen unterirdischen Bunker, der nach Ansicht der Gruppe für Kinderhandel genutzt wird.

Das Gebiet, in dem die Gruppe den Bunker gefunden hat, gehört CEMEX, einem multinationalen Bauunternehmen, das sich zum Teil im Besitz der mit dem NXIVM-Sexkult verbundenen Firma Bronfman E.L. Rothschild L.P befindet (Rothschilds in Untersuchung über Pädophilenring der Elite verwickelt). 

Disney- & Legoland-Mitarbeiter mit schrecklichen Kinderpornos von Säuglingen und Kleinkindern verhaftet

11 Männern werden insgesamt 660 Anklagepunkte wegen des Besitzes und der Förderung von Kinderpornografie vorgeworfen, die Säuglinge ab 12 Monaten beinhaltet. Die Verhaftungen erfolgten im Rahmen eines Einsatzes namens Guardians of Innocence II [Wächter der Unschuld II], die von der Einheit für Computerkriminalität des Polk County Sheriff Office durchgeführt wurde.

In einer Pressemitteilung der Tampa Bay Times bestätigte Sheriff Grady Judd, dass den angeklagten Pädophilen im Zuge der Ermittlungen noch weitere Anklagen bevorstehen könnten.

„Wie Sie wissen, ist dies erst der Anfang“, sagte Judd. „Sobald wir Durchsuchungsbefehle vollstrecken und die Geräte beschlagnahmen, die diese Verdächtigen zum Herunterladen und Verbreiten von Pornografie verwenden, werden wir eine vollständige forensische Analyse durchführen, und aller Wahrscheinlichkeit nach werden wir weitere Anklagen im Zusammenhang mit dem Besitz und der Verbreitung von Bildern und Videos von Kindern ergänzen, die sexuell misshandelt wurden.“

Die Abteilung sucht auch nach den Opfern, die in den pornografischen Bildern und den Videos dargestellt werden, und versucht festzustellen, ob sie in dem Bezirk leben. „Die meisten Bilder, die wir während dieser Untersuchung gesehen haben, zeigten sexuell misshandelte Kinder, die wir bereits zuvor gesehen haben, was bedeutet, dass wir noch keine lokalen Kindesopfer identifiziert haben“, sagte Judd.

„Aber wie immer ist das auch ein Teil unserer Untersuchung.“

Roger Catey, 53, ein Projektmanager bei Walt Disney World, wurde in 24 Fällen des Besitzes von Kinderpornografie und in zwei Anklagepunkten wegen der Förderung sexueller Handlungen durch ein Kind angeklagt. Die Stellvertreter behaupten, dass als sie ihn mit den Vorwürfen konfrontiert haben, er zugegeben habe, dass er seit einem Jahr Dateien mit kinderpornografischen Darstellungen herunterlädt, und bei Untersuchungen fanden die Ermittler Dateien, die Opfer ab dem Alter von 3 Jahren zeigten.

Rickie Vargas-Garcia, 30, ein Legoland-Angestellter, wurde in 10 Fällen des Besitzes von Kinderpornografie angeklagt. Kriminalbeamte behaupteten, dass als sie Vargas-Garcia befragten, er zugegeben habe, dass er mit Kinderpornografie handelt und sie sich ansieht, und dass er auch Aktfotos und -videos von minderjährigen Mädchen angeboten habe. Er beharrte aber darauf, dass die jüngsten Mädchen, von denen er Bilder angeboten hat, 11 Jahre alt sind, aber bei Ermittlungen fand die Polizei Dateien, die Opfer ab einem Alter von 3 Jahren darstellen.

Edward Zaborowski III, 48, ein ehrenamtlicher Mitarbeiter von Boy Scouts of America, wurde wegen 64-maligen Besitzes von Kinderpornografie und wegen der Förderung sexueller Handlungen durch ein Kind angeklagt. Kriminalbeamte gaben an, dass er zugegeben habe, in den letzten zwei Jahren Kinderpornografie gesucht und heruntergeladen zu haben. Bei Ermittlungen fand die Polizei Dateien, die Opfer ab einem Alter von 4 Jahren darstellen.

Richard Cousins, 64, ein registrierter Sexualstraftäter, der zuvor wegen sexueller Übergriffe auf zwei Jungen unter 13 Jahren verurteilt worden war, wurde wegen Besitzes von Kinderpornografie in 143 Fällen und dreier Anklagen wegen Förderung sexueller Handlungen durch ein Kind angeklagt. Bei Ermittlungen fand die Polizei Dateien, in denen Opfer im Alter von 8 Jahren dargestellt waren.

Bruce Nopper, 51 wurde wegen des Besitzes von Kinderpornografie in 12 Anklagepunkten sowie in einem Punkt wegen Förderung sexueller Handlungen durch ein Kind angeklagt. Die Kriminalbeamten behaupteten, dass sie Nopper mit den Vorwürfen konfrontiert hätten, nachdem sie einen Hinweis erhalten hatten, dass kinderpornografische Dateien von seinem Computer aus beworben wurden, und er gab zu, dass er „süchtig nach Kinderpornografie“ sei. Bei Ermittlungen fand die Polizei Dateien mit Opfern im Alter ab 4 Jahren.

Don Carrier, 84, wurde wegen Besitzes von Kinderpornografie in 200 Fällen angeklagt. Kriminalbeamte haben auch sein Haus ins Visier genommen, als sie Hinweise erhielten, dass sein Computer für Kinderpornografie verwendet wurde. Als er befragt wurde, gab Carrier zu, dass es seine Dateien seien und er sagte aus, dass er sie sich angesehen habe, wenn seine Frau nicht zu Hause war. Bei Ermittlungen fand die Polizei Dateien, in denen Opfer im Alter von 3 Jahren dargestellt wurden.

Mathew Sentz, 35, ein registrierter Sexualstraftäter, dem im Alter von 17 Jahren der Besitz von Kinderpornografie in 2.000 Fällen vorgeworfen wurde, wurde erneut in 100 Anklagepunkten der Besitz von Kinderpornografie vorgeworfen. Berichten zufolge gab er gegenüber den Kriminalbeamten zu, dass er sich seit einem Jahr Kinderpornografie angeschaut habe, und bei Ermittlungen fand die Polizei Dateien, bei denen Opfer im Alter von 2 Jahren dargestellt wurden.

Jarrod Whiting, 24, wurde in 14 Fällen des Besitzes von Kinderpornografie beschuldigt. Kriminalbeamte behaupteten, er habe zugegeben, Kinderpornografie angesehen zu haben, bei der Kinder „so jung wie Säuglinge“ dargestellt sind. Bei Ermittlungen fand die Polizei Dateien, die Opfer ab einem Alter von 4 Jahren zeigten.

Alejandro Baltazar II, 20, ein College-Student, wurde in 55 Fällen des Besitzes von Kinderpornografie angeklagt. Berichten zufolge erzählte er den Ermittlern, dass er in den letzten zwei Jahren Kinderpornografie angesehen habe, und bei Ermittlungen fand die Polizei Dateien, die Opfer ab einem Alter von 2 Jahren darstellen.

Donald Marich, 69, ein pensionierter Schullehrer, wurde wegen des Besitzes von Kinderpornografie in 16 Fällen und wegen Förderung von Kinderpornografie in 3 Fällen angeklagt. Kriminalbeamte behaupteten, dass Marich gestand, ein Disney-Jahreskarteninhaber zu sein, der häufig Einzelausflüge in den Themenpark unternimmt. Obwohl er das Herunterladen von Kinderpornografie leugnete, wurden mehrere Dateien auf seinem Computer gefunden.

Ein anonymer Student, 16, wurde in 12 Fällen des Besitzes von Kinderpornografie angeklagt. Kriminalbeamte behaupteten, dass er zugegeben habe, Kinderpornografie mit Kindern im Säuglingsalter angesehen zu haben, und als sie seinen DropBox-Account durchsuchten, fanden sie Dateien, die Kinderpornografie mit Opfern zeigen, die erst 12 Monate alt waren.

Während die Geschichten über die oben genannten beschuldigten Pädophilen verstörend sind, und die Vorstellung, dass kleine Kinder und Säuglinge sexuell missbraucht werden, entsetzlich ist, dienen die ausführlichen Beschreibungen der Personen, die wegen dieser abscheulichen Verbrechen verhaftet wurden, als Erinnerung daran, dass sie bei Personen jeden Alters vorkommen – von einem Vater, der ehrenamtlich bei der Boy Scouts Troop seines Sohnes beschäftigt war, über einen Mitarbeiter von Disney World bis hin zu einem pensionierten Schullehrer und einem Teenager.

Die 660 Anklagen, mit denen die krankhaften Individuen insgesamt konfrontiert sind, lassen hoffen, dass sie in irgendeiner Form für ihre Handlungen zur Rechenschaft gezogen werden.

Rothschilds & NXIVM-Sexkult mit angeblichem Kinderschmuggelbunker in Tucson in Verbindung gebracht

„Die Solarlichter haben ihn verraten“, sagte Lewis Arthur. „Wenn wir nicht auf dem richtigen Weg gewesen wären, hätten wir ihn nie gesehen, wir wären einfach direkt daran vorbei gegangen.“ Als die Veteranengruppe den Ort erreichte, war das, was sie fanden, wirklich verdächtig.

Rund um das Gelände fand die Gruppe Bäume, die mit Fesseln, einem Kinderwagen, einer Krippe, Haarfärbemitteln und pornografischem Material ausgestattet waren. Im Bunker fanden sie eine Kommode und zwei Kisten. Der Innenraum war groß genug, dass Kinder hineinpassen konnten.

Big League Politics berichtete, dass „nachdem die Veterans on Patrol lokale und bundesstaatliche Strafverfolgungsbehörden über die Situation informiert und keine Hilfe erhalten hatten, sie Freiwillige zusammengetrommelt haben, um den Ort physisch freizulegen.“

Die Situation spitzte sich am Sonntagnachmittag zu, als sie laut der Gruppe ein blutiges Messer, weibliche Unterwäsche und das Flugticket eines potenziell vermissten Mädchens aus Seattle zum Vorschein brachten. Um dies zu verifizieren, versucht die Gruppe die Familie des Mädchens zu kontaktieren. Sie filmten den Fund live auf Facebook, und kurz darauf tauchte die Polizei auf und verhaftete zwei Mitglieder der Gruppe wegen Hausfriedensbruch.

Interessanterweise befindet sich das Grundstück, auf dem der Bunker gefunden wurde, im Besitz von CEMEX, einem multinationalen Baustoffunternehmen mit Sitz in Mexiko, das Partner der Clinton Global Initiative ist und teilweise der Vermögensverwaltungsfirma Bronfman E.L. Rothschild L.P gehört.

(Blaue Markierung: „Bronfman E.L. Rothschild L.P. hat seine Beteiligung an Cemex im ersten Quartal um 3,1% erhöht. Bronfman E.L. Rothschild L.P. besitzt jetzt 11.014 Aktienanteile des Bauunternehmens im Wert von 100.000 Dollar [84.713 Euro] nach dem Kauf von zusätzlichen 333 Anteilen während des Zeitraums.“)

Darüber hinaus erhielt CEMEX von der Clinton Global Initiative einen Auftrag in Höhe von 7 Millionen US-Dollar für den Bau von Häusern in Haiti, fast zweieinhalb Jahre nach dem Beben während Clintons Amtszeit als Außenministerin im Jahre 2012 (Pädophile Elite: Rockefellers erzielen Rekordsumme für Gemäldesammlung mit Bild einer Kinderprostituierten).

Nun, hier werden die Verbindungen interessant, denn der CEO von Bronfman E.L. Rothschild ist Lady Lynn Forester de Rothschild, die sowohl Mitglied des Council on Foreign Relations als auch Vertraute von Hillary Clinton ist.

Wie wir bereits im Mai 2016 während ihrer Präsidentschaftskampagne berichtet haben, „nahm Hillary Clinton an einer Spendenaktion über 100.000 Dollar teil, die von niemand Geringerem als Lynn Forester de Rothschild, einer prominenten New Yorker Geschäftsfrau und Unterstützerin von Clinton, veranstaltet wurde.“

Weitere Beweise für diese enge Beziehung zwischen Forester De Rothschild und Clinton wurden 2016 veröffentlicht, als The Free Thought Project das durchsuchbare Archiv von Wikileaks nach Clintons E-Mails untersuchte.

Lynn Forester de Rothschild schrieb am 18. April 2010 eine E-Mail, in der sie Hillary sagt, sie würde „gerne auf dem Laufenden bleiben“ – und „Ich bleibe Deine treue Freundin“, worauf Clinton antwortet: „Lass es uns so machen“ und ihre Antwort unterschreibt mit „Viel Liebe, H.“.

Am 23. September 2010 schrieb Clinton eine E-Mail an Lynn Forester de Rothschild (eine Ketten-E-Mail mit starker Überarbeitung): „Ich wollte Dich erreichen, um Dir und Teddy zu sagen, dass ich Tony Blair gebeten habe … nach Israel zu gehen, um die Nahost-Verhandlungen in Gang zu halten …“

Rothschild antwortet, indem sie Clinton dafür dankt, dass sie „persönlich an uns herangetreten ist“ und fügt hinzu: „Du bist die Beste, und wir bleiben Deine größten Fans.“ Diese Korrespondenz bietet einen Einblick, wie die Rothschild-Familie hinter den Kulissen arbeitet, um ihre enorme Schlagkraft beim Voranbringen einer geopolitischen Agenda mit Hilfe ihrer gekauften und bezahlten Politiker als Mittel zum Zweck zu nutzen.

Ironischerweise heißt der Bürgermeister von Tucson zufällig auch Jonathan Rothschild. Trotz der mangelnden Kooperation der Strafverfolgungsbehörden und der Tatsache, dass die lokalen Medien nicht mehr über die Situation berichten, sind die Veterans on Patrol „hoffnungsvoll, Leichensuchhunde vort Ort bringen zu können, um das Gebiet zu durchsuchen“, wie BLP berichtete.

Obwohl es fast unglaublich scheint, wird hier die Geschichte noch verschlungener und fängt an, sich potenziell mit dem NVIMX-Sexkult zu überschneiden. Der Vorstandsvorsitzende von Bronfman E.L. Rothschild ist Matthew Bronfman, einer der Erben des Seagram-Spirituosen-Vermögens:

Bronfmans Schwester, Clare Bronfman, ist Verwaltungsdirektorin des mit Clinton verbundenen NXIVM-Sexkults, während seine andere Schwester, Sara Bronfman, Mitglied der Clinton Global Initiative ist. Als Reaktion auf die kürzlichen Verhaftungen der NXIVM-Mitglieder Keith Raniere und Allison Mack gab Clare Bronfman eine Erklärung auf ihrer Website ab, in der sie die Anschuldigungen gegen Raniere leugnete und ihn und die NXIVM-Programme lobte (Pädophile Elite: Rockefellers erzielen Rekordsumme für Gemäldesammlung mit Bild einer Kinderprostituierten).

Frank Parlato, ein ehemaliger NXIVM-Publizist, der zum Whistleblower wurde, erzählte der New York Post, dass Bronfman zu den härtesten Führungspersonen der Organisation gehört. „Sie ist die Vollstreckerin – die Brutale. Clare führt jetzt die Operation, und sie ist die rücksichtsloseste von ihnen. Ich spreche jetzt eine absolute Warnung aus. Clare Bronfman ist eine wahre Fanatikerin, und wenn es zu einer Jim-Jones-Situation kommt, werden alle Selbstmord begehen, außer sie“, sagte Parlato.

Wie The Free Thought Project am 27. April berichtete, stammte der größte Teil der Finanzmittel für NXIVM, über 150 Millionen Dollar [127 Millionen Euro], aus den Treuhandfonds der Seagram-Erbinnen Sara und Clare Bronfman.

Ihre Verwicklung in Ranieres Aktivitäten begann im Jahr 2002 und war sehr öffentlich und kontrovers, wobei sich andere Mitglieder der Familie Bronfman in der Presse von den Schwestern distanzierten. Die Familie Bronfman ist eng mit der Rothschild-Bankdynastie verbunden. Mitglieder beider Familien gehören vielen derselben Unternehmen an, worunter sich ihre gemeinsame Finanzfirma Bronfman & Rothschild befindet. 

Darüber hinaus sind mindestens drei hochrangige Mitglieder der Organisation, darunter Nancy Salzman und die Bronfman-Schwestern, Mitglieder von Bill Clintons Stiftung Clinton Global Initiative, die einen Jahresbeitrag von 15.000 US-Dollar [ca. 12.500 Euro] verlangt.

Vielleicht können Sie jetzt sehen, warum sowohl die Nachrichten über den Bunker in Tucson – mit einem Rothschild-Bürgermeister – als auch die Verbindungen des NVIMX-Sexkultes zu den Zentren der finanziellen und politischen Macht nicht an vorderster Front auf CNN, MSNBC, FOX, etc gezeigt werden.

Bezeichnenderweise ergibt eine schnelle Suche nach dem Verhaftungsbericht oder den Anklagen gegen Allison Mack – Berichten der Mainstream-Medien zufolge – keinerlei Erwähnung von Kindern.

Obwohl dieses äußerst wichtige Detail in den meisten Mainstream-Berichten nicht erwähnt wird, ist nichtsdestotrotz eine der Hauptklagepunkte in der Strafanklage gegen Raniere und Mack der Sexhandel mit Kindern.

Warum die Medien sich weigern, dies zu melden, bleibt weiterhin ein Rätsel. Die Machtelite der Gesellschaft benutzt die Medien, um die Massen zu beruhigen und zu kontrollieren, da die mangelnde Aufmerksamkeit für diese erstaunlichen Verbindungen die Tiefe offenbart, in der das öffentliche Narrativ von der herrschenden Oligarchie geformt und geprägt wird, um sich vor Kontrolle zu schützen und die Wahrheit vor der Öffentlichkeit zu verbergen.

Laut PJMedia, die sich an die lokalen Strafverfolgungsbehörden wandten, wird der Ort untersucht, und sie schließen die Möglichkeit eines Kinderhandelslagers nicht aus.

Der Polizeisprecher von Tucson, Officer Hawkins, antwortete PJM: „Es gibt eine aktive Untersuchung, die noch nicht abgeschlossen ist.“ Hawkins sagt, dass die Polizei zwar nicht glaube, dass es wie ein Menschenhandelslager aussieht, sie dies aber nicht ausschließe.

„Wir haben auf den Bericht des Lagers am 29. Mai reagiert und unser letzter Besuch in der Gegend war am 2. Juni“, sagte er. „Leichensuchhunde wurden in die Gegend geschickt und fanden nichts.“     … CEMEX teilte der Polizei mit, dass sie die Veterans on Patrol nicht auf ihrem Grundstück haben wollten und die Veteranen hätten sich selbst entfernt.

Die Veterans on Patrol haben andere Suchende in der näheren Umgebung ermutigt, weitere ähnliche Lager zu finden, aber die Polizei sagt, sie hätten umfangreiche Suchen durchgeführt und nichts gefunden. „Es scheint ein Obdachlosenlager zu sein oder es könnte von Grenzgängern benutzt werden, wir sind uns noch nicht sicher“, sagte Hawkins und fügte hinzu, dass das TPD [Tucson Police Department] dem auf den Grund gehen werde.

Obwohl es keinen eindeutigen Corpus Delicti gibt, rechtfertigen die Verbindungen in diesen Fällen jedoch sicherlich eine größere Medienaufmerksamkeit und Untersuchungen.

Wenn es in den USA etwas geben soll, das einer wirklich freien Presse gleicht, müssen die Massenmedien aufhören, Angst zu haben, Organisationen der politischen Eliten wie Media Matters und den Atlantic Council zu verärgern, und endlich anfangen, sich in den Dienst der Menschen zu stellen!

Wenn Sie mehr über die pädophile Elite und die Vertuschung ihrer Verbrechen erfahren wollen, können Sie bereits heute das am 21. Juni 2018 erscheinende Buch “Illuminatenblut: Die okkulten Rituale der Elite” von Nikolas Pravda vorbestellen.

Literatur:

Die Chaos-Königin: Hillary Clinton und die Außenpolitik der selbsternannten Weltmacht

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

Freiheit nehmen: High-Tech-Krieg auf unseren Willen und wie wir uns wehren können

Whistleblower

Videos:

Quellen: PublicDomain/thefreethoughtproject.com/thefreethoughtproject.com/maki72 für PRAVDA TV am 08.06.2018

Weitere Artikel:

Rothschilds in Untersuchung über Pädophilenring der Elite verwickelt

Pädophile Elite: Rockefellers erzielen Rekordsumme für Gemäldesammlung mit Bild einer Kinderprostituierten

Pädophile Elite: “Smallville”-Star gesteht Handel mit Kindern – Verbindung zu Rothschilds und Clintons (Video)

Die pädophilen Machenschaften der Eliten in Deutschland

NXIVM: Der mächtige Kult, der reiche Frauen und Hollywood-Starlets in Mind-Control-Sklaven verwandelt (Videos)

Kinder schützen: Pädophile Symbole erkennen (Video)

Die pädophilen Machenschaften der Eliten in Europa (Videos)

Großbritannien: Organisierter Missbrauch und Pädophilie seit 1981 – Polizei und Sozialarbeiter untätig

UN-Mitarbeiter für 60.000 Vergewaltigungen verantwortlich – Tausende Pädophile beschäftigt!

Pädophile Elite: Die Hölle für Weinstein, Obama und die Clintons (Videos)

Neuer sexueller Missbrauch: New Yorker Oper Met suspendiert Stardirigenten

Neue Gender-Disney-Serie: Prinzessinnen sind ab jetzt männlich – #Elsagate: Ekelfilme für Kinder (Videos)

Die dunkle Seite von Walt Disney (Videos)

Bill Clinton in neuen Sex-Skandal verwickelt

Die Clintons – Leichen pflastern ihren Weg (Videos)

Elton John mit Harvard-Menschlichkeitspreis geehrt – es gibt aber auch Pädophilie-Geschichten

Kunstbetrieb ein Underground-Netzwerk für Pädophile: Michael Jackson und die scheinheiligen Medien

Grässliche Netflix-Show sexualisiert Kinder, während Pädophilie zunehmend in der Gesellschaft um sich greift (Video)

Schulsexualerziehung: Ein Produkt der Pädophilen-Lobby

Ex-BBC-Journalistin tot – sie enthüllte Pädophilie-Verbrechen

Selbstmord? Wollten Chester Bennington (Linkin Park) und Chris Cornell (Soundgarden) einen Pädophilen-Ring enttarnen?

Der dunkle Kult der satanistischen Elite: Ein Livebericht über das Unsagbare

Ein ehemaliger Elitebanker berichtet, wie er Kinder bei einer Illuminati-Party opfern sollte (Video)

Jesuiten, Freimaurer und Illuminaten: Eine (un)heilige Allianz zur Etablierung der Neuen Weltordnung (Video)

About aikos2309

5 comments on “Neues Indiz für Pädophilie-Ring von Rothschilds, Clintons und NXIVM-Sexkult – Disney- und Legoland-Mitarbeiter wegen Kinderpornografie verhaftet (Videos)

  1. Perfekte taktische Kriegsführung!
    Zuerst setzt man alle wichtigen Leitungs-, Versorgungs-, und Medienpunkte außer Kraft.
    Dies kann auch durch Gedankengift geschehen, bei dem die vergifteten Personen unter falscher Flagge der Gerechtigkeit aus dem Verkehr gezogen werden.
    Wenn ein Staat dann eine Führung hat die sich nur im Kreis dreht, braucht man diesen Staat nicht erobern, sondern nur noch “RETTEN”. Da dies in Europa ähnlich passiert, könnte man ja fast stolz sein ein Hindernis der feindlichen Übernahme einer machthungrigen Fraktion zu sein.
    In der anderen Fraktion kann man jetzt einige plazieren.
    Bei den Religionen haben wir muslimische Gruppen, die noch nicht wie mache ihre Glaubensbrüder aus dem Mittelalter und zur Gleichberechtigung gekommen sind.
    zionistische Gruppen. Aus dem gleichen Grund.
    Christliche Welt”herrscher”, denen es immer noch nicht in den Kopf gekommen ist, dass Jesus gelehrt und nicht geherrscht hat. (Seine Rettung also Heilung und Lehrbeispiele waren. >>Kritik und Lösungsvorschläge<>das Gott/die Götter gegen ihren Willen sich gezwungen waren, doch wieder eine Sintflut kommen zu lassen entgegen ihrem versprechen.<< Ihre Genetik und ihr Immunsystem war durch Nahrungszusätze wie zum Beispiel E 150 d… sowieso zerstört.
    Also Herkunft der Vergiftung analysieren, und diese zu Penizillin verwandeln.

  2. 1 Necronomicon – Die Satanische Bibel Inhaltsverzeichnis …
    izt.ciens.ucv.ve/ecologia/…I/Necronomicon%20-%20Die%20Satanische%20Bibel.pdf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.