Drei Supermächte – dreimal geheime Machtstrukturen (Video)

Teile die Wahrheit
  •  
  •  
  •  
  • 4
  •  
  •  
  •  
  •  

Ist zu den drei Supermächten bereits alles gesagt worden? Kann man nur noch abwarten, welche der drei gewinnen wird? Weit gefehlt. Extrem weit gefehlt.

Das angloamerikanische Imperium (als Nachfolger des britischen Kolonialreichs) präsentiert sich als demokratisch und kapitalistisch, China hält am Kommunismus auf der Basis von Mao Zedong fest und Russland pflegt seit dem Ende der Sowjetunion einen Brei aus Theaterdemokratie, Geldadel und nationalem Sozialismus.

Über diese drei Imperien wurde bereits soviel geschrieben, dass kein Mensch es zu seinen Lebzeiten schaffen würde, auch nur 1% davon zu lesen, und deshalb gilt das Thema als vollumfänglich erforscht; Überraschungen seien keine mehr zu erwarten.

Dabei sind die drei Revolutionskriege, aus denen die Imperien offiziell hervorgingen, äußerst suspekt. Keiner fragt nach der tieferen geheimdienstlichen und materiellen Einmischung des angloamerikanischen Imperiums in den chinesischen Bürgerkrieg, aus dem überhaupt erst das kommunistische China entstand.

Wie tief konnte man Maos Truppe mit Agenten penetrieren und hatten sich Mao und seine Vertrauten selbst als Agenten rekrutieren lassen? Was ist der wahre Grund dafür, dass das kommunistische China über Jahrzehnte hinweg mit westlicher Technologie aufgebaut wurde und unzählige Waren in den Westen exportieren durfte, die unter Sklavenbedingungen hergestellt worden sind?

Ging es darum, einen Feind aufzubauen, der später dann zerstört werden soll? Oder hatten sich das angloamerikanische und das chinesische Imperium in einer Art Geheimvertrag darauf geeinigt, sich die Welt aufzuteilen und sich immer ähnlicher zu werden? Oder waren Mao und seine Getreuen Agenten der Briten und Amerikaner?

Auch bei Russland stellen sich äußerst drängende Fragen: Waren die Zaren vor rund 100 Jahren einfach nur mit Hilfe ihrer engen Verwandten vom britischen Königshaus abgetaucht, weil sich die mittelalterliche Herrschaftsform in Russland nicht mehr halten ließ?

War die rote Revolution nur der Plan des Adels für einen Umbau der Gesellschaft? Wollte man damit verhindern, von einer echten Revolution überrascht zu werden? Wieso griffen die Angloamerikaner nicht ein, als sich Russland in die Stalin-Diktatur verwandelte und später dann die ersten paar Atomwaffen produzierte? (Die 5 Säulen der Macht: Auf dem Weg in die Neue Weltordnung)

Wieso erhielt die Sowjetunion von Anfang an massenhaft Technologielieferungen aus dem Westen? Wieso sah die NATO tatenlos zu in der Ära Putin bis zur Ukrainekrise 2014?

So banal und simpel scheinen die Machtverhältnisse in China und Russland heute eben doch nicht zu sein. Der gewöhnliche Bürger im Ostblock glaubt ganz eindeutig zu wissen, wer die Macht hat (die Führung der Kommunistischen Partei Chinas bzw. die Oligarchen in Russland) und er darf sich nicht laut über die Machtverhältnisse beschweren.

Der Bürger in den westlichen NATO-Demokratien darf sich zwar laut beschweren, aber er weiß nicht wirklich, wer die Macht hat. Ist es das Volk? Sind es die Politiker? Oder doch eher die Parteiapparate? Hintermänner? Informelle Netzwerke? Die Industriebosse? Die Großbanken?

Der Westen wird von der gängigen Politikwissenschaft fälschlicherweise als „summendes und brummendes Chaos“ beschrieben. Allerdings hatte schon das alte Britische Kolonialreich verstanden, dass eine offene Herrschaft des Adels zu teuer und riskant geworden war.

Nach klassischer Geheimdienstmanier schuf man deshalb eine Reihe an Frontorganisationen und Strohmänner, die die Rollen von Politikern und Wirtschaftsbossen spielten. Der suspekte amerikanische Unabhängigkeitskrieg war der Gründungsmythos der modernen demokratischen Republik, aber jeder kann deutlich sehen, dass angloamerikanische Eliten ihren Imperialismus einfach fortführten und die wahren Herrschaftsverhältnisse mit einer Theater-Demokratie tarnten.

Wollen die Supermächte heute einen neuen Kalten Krieg, weil sie von diesen künstlichen Spannungen profitieren? Würden sie gezielt Panik vor einem Weltkrieg verbreiten und dann eine gemeinsame Weltregierung bilden?

Würden Sie es darauf ankommen lassen, einen echten Weltkrieg zu führen? Oder bilden die Supermächte längst heimlich eine Weltregierung und beabsichtigen, die Bevölkerungen durch einen inszenierten Krieg zu reduzieren?

Was sind die wirklichen Machtstrukturen und Pläne der Supermächte und wie sollten die Bürger weltweit darauf reagieren? Das sind die wichtigsten Fragen unserer Zeit (Steckt hinter Insider „Q“ John F. Kennedy jr.? Große Enthüllungen für Juli 2018 angekündigt! (Video)).

Die bisherige Literatur über die Supermächte ist aber entweder grober Unfug oder behandelt nur einzelne wichtige Aspekte, ohne ein umfassendes Bild zu vermitteln und die wirklich tiefen Geheimnisse zu penetrieren (Schockierende Enthüllungen – Illuminatenblut: Die okkulten Rituale der Elite!).

Es gibt die schmeichlerische und belanglose Literatur von Akademikern, deren Lebensunterhalt abhängt von den Geldern der jeweiligen Supermacht, in der sie leben. Dann gibt es kritische Literatur, deren Autoren nicht neutral sind, weil sie nur auf das eine Imperium verbal einschlagen, dem anderen aber die Treue geschworen haben.

Selbstverständlich unterschlagen solche Autoren reihenweise wichtige Informationen über die Supermacht, der sie sich angeschlossen haben und liefern manipulative Darstellungen über die behandelten Themen. Außerdem gibt es noch die klassische Verschwörungsliteratur, deren Qualität meist brachial schlecht ist und die auch immer wieder von den Supermächten instrumentalisiert wurde.

Die bisherige Literatur vermeidet in den allermeisten Fällen jede tiefere geheimdienstliche Betrachtung und schert sich nicht um die Frage nach psychopathischen und gruppennarzisstischen Mechanismen.

Größere Verlage im Westen zensieren, was das Zeug hält, und lehnen wirklich tiefe geheimdienstliche Sichtweisen über das angloamerikanische Imperium konsequent ab. Es erscheinen höchstens inhaltlich begrenzte, oberflächliche und manipulative Spionage-Sachbücher mit Informationen, deren Geheimhaltung ohnehin nicht mehr als wichtig erachtet wird, oder Werke von Überläufern aus dem Ostblock, die beispielsweise mit der CIA oder dem MI6 genau abgesprochen haben, was veröffentlicht werden darf oder nicht.

Ohne die geheimdienstliche Ebene kann man getrost vergessen, Machtstrukturen, Geschichte und Politik zu verstehen. Ohne modernes wissenschaftliches Verständnis über das Böse begreift man nichts.

Kommentar:

Immer wieder interessant, wie sehr die Lage mit den drei Supermächten der von Fabianist “George Orwell” in seinem Roman “1984” beschriebenen ähnelt. Viele halten dieses Buch ja für eine Warnung. Was, wenn es eine Ankündigung war?

Nachdem Großbritannien aus der EU raus ist, kann der Rest Europas dann an Russland fallen, besonders auch, wenn die US-Truppen wie angekündigt abgezogen werden. Das wäre dann “Eurasien” aus “1984”, was ja im Übrigen auch als gemeinsames Ziel von Putin und Merkel wörtlich benannt wurde: Ein gemeinsamer Wirtschaftsraum von Lissabon bis Wladiwostok.

Das britische Empire könnte als Orwells “Ozeanien” firmieren, also Großbritannien, die USA. Kanada, Australien und Neuseeland (Die kommende Weltregierung: Alles nur Verschwörungstheorie? (Videos))

Und China sowie seine Vasallen als Orwells “Ostasien”.

Die von Orwell beschriebenen andauernden Kriege zwischen den drei Mächten, sowie die umkämpften Regionen, wie Afrika und Südamerika, die durch wechselnde Bündnisse mal an den einen, mal an den anderen Machtblock fallen, würde das Szenario abrunden.

Literatur:

Bewußtseins- und Gedankenkontrolle

Fassadendemokratie und Tiefer Staat: Auf dem Weg in ein autoritäres Zeitalter

“Neue Weltordnung” – Zukunftsplan oder Verschwörungstheorie? (Kaplaken, Band 30)

Video:

Quellen: PublicDomain/recentr.com am 12.07.2018

Weitere Artikel:

Steckt hinter Insider „Q“ John F. Kennedy jr.? Große Enthüllungen für Juli 2018 angekündigt! (Video)

Die kommende Weltregierung: Alles nur Verschwörungstheorie? (Videos)

Die verschwiegene “Neue Weltordnung”: Freimaurer & Illuminaten (Teil 1)

Schockierende Enthüllungen: “Ich gehörte zu den Illuminati und werde Ihnen alles erzählen”

Die neue okkulte Weltordnung (Videos)

Insider „Q“ enthüllt Verbindungen von Politikern und des Vatikans zum Satanismus, Rothschilds und den Reptiloiden: Trump und Putin Teil der Allianz?

Will Trump den Dritten Weltkrieg oder steckten hinter dem Angriff auf Syrien in Wahrheit gezielte Schläge gegen die Kabale?

Die Massenverhaftungen in den USA starten und die Elite bereitet sich auf ein Armageddon vor (Videos)

Der Sturm ist hier: Der Niedergang des Tiefen Staates ist offensichtlich! Teil 2

Der Sturm ist hier: Der Niedergang des Tiefen Staates ist offensichtlich! (Videos)

Die 5 Säulen der Macht: Auf dem Weg in die Neue Weltordnung

Trumpte gerade die Neue Weltordnung und verbündete sich mit Russland?

Der Kampf um die multipolare Weltordnung – „Vokabular wie vor dem 1. Weltkrieg“

Schöne ‘Neue Weltordnung’: Globalisten wollen weltweit Macht über Geburtenrate der Bevölkerung

Neue Weltordnung: Der Tiefe Staat – auf dem Weg in ein autoritäres Zeitalter

Neue Weltordnung: Die Ziele der Illuminati und des Komitees der 300 (Videos)

About aikos2309

6 comments on “Drei Supermächte – dreimal geheime Machtstrukturen (Video)

  1. Es fällt auf, daß selbst gebildete Leute zwar George Orwells Roman „1984“ als visionäre Literatur bewundern, demselben aber nicht den entscheidenden Stellenwert für die EU und die NWO einräumen können. Sie haben sich nämlich nie mit der FABIAN-SOCIETY von 1884 befaßt, welche von Anfang an die fundamentale Gedankenschmiede für alle LINKEN Bewegungen, die Gewerkschaften, die Demokratien und die Neue Weltordnung ist, deren unverzichtbarer „Dominostein“ u.a. der EUROPÄISCHE GEDANKE ist. Der in Symbiose agierende „Zwillingsbruder“ der Fabiansociety ist das freie Bankensystem, welchem zu Gunsten der hintergründigen Shareholder möglicht viele Schuldner, am besten der ganze Globus zugeführt werden soll, welche im Endstadium der Entwicklung auch die Weltregierung übernehmen sollen. Signifikanterweise führt die Fabiansociety in ihrem Wappen den Wolf im Schafspelz und unter demselben ist die Weltkugel abgebildet, welche von zwei Fabianen mit Hämmern behauen wird; darunter steht der Spruch: “Forme sie nach deinen Wünschen“ und darunter knien die Menschen und beten die Sozialgesetze an, wobei ihnen ein Fabiane die lange Nase zeigt! http://www.politaia.org/politik/deutschland/frankfurter-schule-und-die-geschichte-der-political-correctness/
    Und woher die Assoziation? Georg Orwell war ein Fabian aus dem innersten Zirkel und hat nur den Welteroberungsplan in seinem Roman Gewinn orientiert vermarktet und damit auch verraten.
    .

  2. Ergänzung: Warum hat Georg Orwell seinen dis-topischen Roman “1984” genannt? weil er Fabian des innersten Zirkels der Fabian Society von 1884 war und voraussagte, dass die Pläne der Society in 100 Jahren, also ab 1984 aufgehen werden. Im Übrigen hat sein Französischlehrer Aldous Huxley, der ebenfalls Fabiane war, diese Pläne in seinem Roman “New brave world” verarbeitet. Wir sehen also, wohin die Reise geht: In die NWO!

  3. Meine Meinung:
    Das gegenwärtige Geschäftsmodell der Erde “Permanente Produktion durch permanente Zerstörung und dazu Geldschöpfung aus dem Nichts” wurde 1776 vollständig aus der Taufe gehoben. Jetzt wird das neue Geschäftsmodell, eine Art Sklavenstaat, der sozio-faschistisch ist, aus der Taufe gehoben. (Wer will kann nach Kissinger suchen und “Neue Weltordnung”, er beschreibt sie).
    Dazu sollen die alten Mördereliten wieder sichtbar die Macht übernehmen. Das wird “Neue Weltordnung” genannt oder:
    Wiki:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Novus_ordo_seclorum
    “Novus ordo seclorum” (auch saeculorum; Latein für „eine neue Ordnung der Zeitalter“) ist eines der beiden Mottos auf der Rückseite des Siegels der Vereinigten Staaten. Das oben zu lesende Motto lautet Annuit coeptis (lat. für „Er hat unsere Unternehmungen begünstigt“[1]), dazwischen befindet sich das Auge der Vorsehung über einer unvollständigen gemauerten Pyramide. Unten befindet sich der Schriftzug Novus ordo seclorum”.
    Es geht um die Illuminatenherrschaft, die Eingeweihten der höheren Grade sollen nach Miguel Serrano und William Cooper zu den alten Illuminatenfamilien gehören. Weishaupt hatte den verbotenen Namen nur kurz sichtbar gemacht, weshalb die Organisation selbst beseitigt wurde. Aber es gibt sie heute noch. Dahinter soll die Bruderschaft der Schlange und deren Gegenspieler die Arthur stehen.

    Für den Kommunismus wurde Lenin, Hochgradfreimaurer, beauftragt, die internationale Ur-Loge “Joseph de Maistre” zu gründen. Er versuchte kurz vor seinem Tode über die Rolle der Freimaurerei bei der Organisation des Weltkrieges zu reden. Vermutlich aus einem schlechten Gewissen heraus.
    Die Abschaffung des Kommunismus mit dem festgelegten Tag hatte die Ur-Loge “Golden Eurasia” als Projektmanagement der Weltregierung zu erledigen. In den internationalen Ur-Logen sind immer auch die Führer der “betroffenen Staaten”, die als Platzhalter der wirklichen Regierung fungieren. Für die Organisation des 1. Weltkrieges war die Ur-Loge “Edmund Burke” als Projekt-Management zuständig, wie auch für die Organisation des zweiten Weltkrieg. Für Deutschland war zum Beispiel der Reichskanzler von Caprivi in der kriegsorganisierenden Ur-Loge, wie auch Wirtschaftsbosse, Bankiers und Großunternehmer aller kriegsbeteiligten Staaten.
    Die Macht liegt auch nach Walerij Wiktorowitsch Pjakin (youtube Wie übernimmt und regiert die globale Elite andere Länder? (W.Pjakin)) in den Händen des globalen Prädiktors und wird von 368 Familien gesteuert. Damit dürften über die Zeit 22 Familien ausgefallen sein. Der Bienenkorb mit dem Anspruch auf die Totalversorgung haben etwa 29 000 Familien, soweit man das lesen kann.

    Wer will, kann das Moskauer Abkommen anschauen und wird dort die Aufteilung der Welt in 4 Zonen der Siegermächte sehen. Diese Viererteilung haben wir hier auf der Erde schon in sumerischen Tagen gehabt, drei Teile für die Menschen, einen Teil für die “Götter”.
    Vielleicht noch das: Die Öffnung der europäischen Grenzen an einem Tag hatte die Ur-Loge “Pan Europa” als Projektmanagement zu organisieren und die Flüchtlingsbewegung wurde und wird von der internationalen Ur-Loge “Hathor Pentalpha” gesteuert, in der Erdogan, Schröder, der ISIS-Chef Abu Bakr al-Baghdadi und zum Beispiel Cheney mitspielen dürfen.

    Für die gegenwärtige Weltordnung wurde der rote Schild aus roter Freimaurerei und das private Rotschild-Zentralbankensystem über die Welt ausgerollt. Er schützt die Veränderungen (Rot – alchemistisch für Rubedo = Veränderung), die die City of London (WIKI: Die City of London besitzt seit 886 das Recht zur Selbstverwaltung).
    Das BAR-Rechtssystem (mindestens 300 Jahre alt) akzeptiert nach 7 Jahren nur die Herrscherfamilien als “Begünstigte” und Executor, die anderen sterben einen fiktiven Tod und dürfen Steuern zahlen, die über die exterritoriale BIZ in Basel (1930 zur Finanzierung des geplanten 2. WK installiert wurde und zur Führung der “Strohmannkonten” – als die nicht mehr von der City of London verwaltet wurden.

    Wie sagte Adenauer: „Der Bürger ist entsetzlich dumm“.
    https://www.pocketstory.com/der-spiegel/der-buerger-ist-entsetzlich-dumm

  4. Warum haben wir Zentralbanken statt konkurrierender Währungen innerhalb der Länder?

    Warum hat das vagabundierende Kapital das Volumen der Derivate aufgeblasen?

    Warum gibt es immer mehr Arme und immer weniger Reiche?

    Wo liegt die Zukunft der Ausbeutung durch Konzerne und Staaten in der multipolaren Welt, während sich die US-Soldaten auf ihr Staatsgebiet zurückziehen und der Petro-Dollar verfällt?

    Wann realisieren die vermeintlichen Finanzgurus, dass die Frontlinie von den Geistlichen und Mönchen ausgeht, die es seit Jahrtausenden verstehen, alle Menschen auszubeuten? Jegliche Ideologien für das Wirtschaften, das Bodenrecht und das Geld sind Ausbeuterei!

    Sei es nun Kapitalismus, Sozialismus oder Kommunismus, seien es nun die Jesuiten, Juden und Katholiken, die Mohammedaner oder Protestanten – Politik und Religion arbeiten bis zur Stunde zwecks Ausbeutung zusammen.

    Und da kommt es nur recht, die Gesellschaft in Linke und Rechte zu spalten, in Arbeitnehmer und Arbeitgeber, in Nazis und Antifanten und was es sonst noch alles gibt.

    WER BEENDET DIESEN BETRUG ???
    2009 | Die unbequeme Nation: 2000 Jahre Wirtschafts- und Religionskrieg gegen die Deutschen von Georg Kausch
    http://www.GeorgKausch.de

    Im Kern geht es um die finanzielle Ausbeutung der Massen durch das Bodenrecht und die Versklavung. Werkzeuge sind Lügen, die zu verschleierten Zahlungen an Religionen, Staaten und Banken führen. Alle Ausbeutungsorganisationen sind sehr eng verzahnt.

    Inflation, Zinseszins und viele “versteckte Kosten” belasten uns alle. Die Staatsquote von 50 bis 80 Prozent sagt alles.

    Absolut leicht nachvollziehbar ist die Ausbeutung der Deutschen seit 1918, weil die Geschichtsfälschungen kaum noch haltbar sind – außer man beschränkt sich auf die Leitmedien.

    Der allumfassenden Ausbeutung kann man nur teilweise durch eine bescheidene Lebensweise und weniger Konsum ausweichen. Edelmetalle sind neben Talenten, Fähigkeiten und Beziehungen ein Instrument zum Werterhalt. Auch Unternehmer und Freiberufler sind nur ohne Kredite auf der sicheren Seite.

    Bodenrecht, Umverteilung und Ausbeutung haben ihre Wurzeln in der Wirtschaftspolitik, die keltische Druidenpriester der katholischen Kirche aufzwangen. Geistliche, Geldverleiher und Staaten ziehen an einem Strang. Die Wirtschaftstheorien haben nur den Zweck, die Ausbeutung zu verschleiern. Kapitalismus und Sozialismus sind die zwei Seiten einer einzigen Medaille.

    Da Georg Kausch mit seinem Werk im deutschen Sprachraum einzigartig geblieben ist, führt kein Weg an den Zusammenhängen vorbei, die er aufzeigt. Es waren stets die Geistlichen und Mönche, welche den Landraub, die Ausbeutung und die Irreführungen vorantrieben, um dort, wo das ausbeutungsfreie Wirtschaften germanischer Völker vorherrschte, Fuß zu fassen.

    Immer, wenn es den Menschen gut ging, wandten sie sich von den verlogenen Kirchenfürsten und Geschichtsfälschern ab. Waren sie in Not, suchten sie Trost bei ihren Ausbeutern und Kriegstreibern. Absurder geht es kaum!

    Die Debatte über diese gesellschaftliche Polarisierung ist ziemlich nutzlos, weil alle Ideologien “in der Luft hängen”. Sie hangeln sich von Dogma zu Dogma, ohne im Leben verwurzelt zu sein.

    Die politischen Parteien mit ihren sinnfreien Streitereien vernebeln und verschleiern lediglich die Ausbeutung der Menschen durch das Bodenrecht und das Geldsystem.

    Deshalb komme ich immer wieder auf Georg Kausch zurück:
    2009 | Die unbequeme Nation: 2000 Jahre Wirtschafts- und Religionskrieg gegen die Deutschen von Georg Kausch
    http://www.GeorgKausch.de

    Neben ihm verblassen die Ideen der Österreichischen Schule zu einer Wirtschaftstheorie von vielen.

Schreibe einen Kommentar zu Hans Kolpak Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.