Selbst heilt der Mensch! Die Wahrheit über Ihren inneren Arzt

Wie Sie das Wunder der Selbstheilungskraft gegen Krebs und andere »Killer« nutzen und aktivieren! Die moderne Medizin hat enorme Fortschritte gemacht, aber: Kann sie wirklich »heilen«?

Gerade die Schulmedizin muss sich den Vorwurf gefallen lassen, mit ihren schweren Geschützen oft mehr zu zerstören, als zu heilen und damit zur Schuldmedizin zu werden. »Heilen«, das bedeutet »ganz machen«, nicht aber zerstückeln und vergiften.

Der heutige Standard ist eine weithin gegen den Körper gerichtete Medizin anstelle einer Heilkunst, die unserem Organismus dient, seine Regeneration anregt und die natürliche Balance wiederherstellt.

Wirklich heilen, das kann nur der Körper selbst mit seinen unfassbaren Reparaturmechanismen. Genau sie werden durch viele »Therapien« und Produkte der Pharmaindustrie attackiert und blockiert. Krieg im Körper ist ein Krieg gegen den Körper und kann nicht zur Heilung führen.

Selbst heilt der Mensch! widmet sich dem nach wie vor geheimnisvollen Wirken körpereigener Selbstheilungskräfte, präsentiert verblüffende, teils noch unveröffentlichte Berichte hervorragend dokumentierter Genesungs-»Wunder« und belegt anhand einzigartiger Fallbeispiele die völlig unterschätzte und oft absichtlich falsch interpretierte Macht der Selbstheilung.

Die Blaupause für einen gesunden Organismus steckt in jedem von uns.

Unerwartete Genesungen sind völlig real, gelten jedoch in der Schulmedizin als gehasste Stiefkinder. Nur wenige Ärzte widmen sich diesem Thema, das den Schlüssel zur Heilung vorgeblich unheilbarer Leiden birgt.

Die Krankheitsindustrie leugnet dieses Wissen, interessiert sich nicht für die natürlichen Kräfte des Gesundwerdens. Das Buch “Selbst heilt der Mensch!” beweist beinahe unglaubliche Möglichkeiten und zeigt individuelle Wege zur Selbstheilung auf. Wir alle haben diese Chance.

  • Spontanheilungen gibt es häufiger, als es die Schulmedizin erlaubt
  • Jenseits der Wissenschaft: »Wunder« geschehen!
  • Einzigartige Fallbeispiele, die Genesungs-»Wunder« eindrucksvoll belegen
  • Ärzte können helfen, aber nicht jeder ist ein Heiler
  • Das Geheimnis der Selbstheilungskräfte entdecken
  • Die Vorstellungskraft des inneren Therapeuten mobilisieren
  • Die Augen öffnen für das Wunder der Heilung

Heilung kommt von innen!

Vorwort

Können Ärzte heilen? Eine scheinbar ketzerische Frage. Warum sollten ausgerechnet professionell Ausübende der Heilkunst dazu nicht in der Lage sein? Eine Pauschalattacke gegen alle Mediziner? Nein, keineswegs. Doch wirklich heilen, das kann nur der Organismus selbst. Heilung kommt von innen. Und genau darum geht es im Buch “Selbst heilt der Mensch!“.

Es geht um die Wege zur Anregung dieser Heilkraft und um Heilungen, die niemand erwartet hätte – landläufig: medizinische Wunder. Sie geschehen interessanterweise immer wieder abseits der »harten« Methoden herkömmlicher Schulmedizin, im Zuge sanfter Therapien, die als solche manchmal gar nicht auffallen. Und selbstverständlich stellt sich sofort die nächste Frage: Was spielt sich hier ab?

Viele einzigartige Fallbeispiele, wie sie auch in diesem Buch angesprochen werden, gewähren Einblicke in zuweilen schier Unfassbares. Sie belegen, dass unser Organismus über ein erstaunliches Potenzial an Selbstheilungskräften verfügt, die allerdings von vielen Standardtherapien unterdrückt, ja geradezu bekämpft werden (Fallbericht: Kurkuma stoppt Blutkrebs).

Die weithin etablierte Medizin ist oftmals gegen den menschlichen Körper gerichtet, wo es doch eigentlich vorrangig darum gehen muss, alles zu tun, um genau jene Selbstheilungskräfte zu aktivieren, sie zu verstärken. Die echten Heilmittel, das sind die Heilprozesse – die naturgegebenen Mechanismen zur Reparatur eines bis heute nicht annähernd verstandenen, weil extrem komplexen Systems. Wissenschaft allein, die stets zur Vereinfachung greifen muss, kann dem nicht gerecht werden.

Als einst schulmedizinisch austherapierter Krebspatient habe ich nach Beendigung des üblichen Prozedere doch überlebt, und zwar nach einem totalen Kurswechsel. Die Erkrankung schien in meiner Kindheit nicht mehr beherrschbar zu sein. Erst kam der Knochenkrebs, allerdings viel zu spät als solcher diagnostiziert. Ich habe dann das komplette Programm absolviert, also Radikal-OP, Chemo, Radiotherapie.

Nichts davon ist mir unvertraut, und nichts davon konnte den Krebs besiegen. Mehr als fünf Jahre später tauchte er wieder auf. Ein Lungenlappen war weitreichend befallen. Die Prognose konnte nicht schlechter ausfallen.

Nach erneuter Radikal-OP fiel innerhalb der Familie die endgültige Entscheidung, sich alternativen Behandlungen zuzuwenden. Alle Therapien wurden jedoch weiterhin von ausgebildeten Ärzten festgelegt und begleitet, zu keinem Zeitpunkt fand eine Selbstmedikation oder -behandlung statt. Davon kann ich nur dringend abraten.

Was sich dann einstellte, waren außergewöhnliche Erfolge der Selbstheilung. Nicht zuletzt auch mein eigenes Überleben spricht dafür. Mir erschien die unerwartet positive Entwicklung schon damals wie ein Wunder. Die völlig überraschten Reaktionen der gestandenen Onkologen und anderer ehemals behandelnder Ärzte ließen mich dieses Wunder umso deutlicher wahrnehmen (Die Dimension der Krebs-Epidemie).

Codex Humanus - Das Buch der Menschlichkeit

Es war – in sehr angenehmem Sinn – eine Zeit ungläubigen Kopfschüttelns. Im Laufe der kommenden Monate und Jahre haben die in meinen Fall involvierten Ärzte wiederholt das Wirken der Selbstheilungskräfte und unerwartete Heilungen innerhalb der überhaupt nicht mehr zu erwartenden Krebsheilung registriert.

Nicht, dass ich nun die gesamte Schulmedizin verteufeln wollte, doch bin ich sehr vorsichtig geworden, was ihre Methoden betrifft. Die große positive Umkehr kam eben genau nach der Abkehr von Chemo & Co. Von diesem Moment an ging es steil bergauf, und ich bin überzeugt, dass dies geschah, weil ab dieser Zeit alle Bemühungen darauf konzentriert wurden, das körpereigene Selbstheilungswunder zu aktivieren.

Über meine persönliche und recht ungewöhnliche Geschichte habe ich bei früherer Gelegenheit bereits ausführlich berichtet, vor allem in Buchform. Dies alles Jahrzehnte nach der letzten Krebs-OP. Allerdings kann bekanntlich nicht sein, was nicht sein darf, und so wurde mein persönlicher Bericht geradezu totgeschwiegen und unterdrückt. Im Laufe der Jahre bin ich immer wieder auf andere Zeugnisse gestoßen, die das Potenzial der Selbstheilung umso mehr bestätigen.

Teils konnte ich selbst nicht glauben, was Menschen hier erlebt, durchlebt und überlebt haben. Darunter finden sich Schilderungen, die man beinahe schon ins Reich der Fabeln verweisen würde, wären sie nicht so gut dokumentiert, dass an ihrem Wahrheitsgehalt überhaupt kein Zweifel besteht.

Es wäre unsinnig zu behaupten, unser Organismus sei stets in der Lage, alle Leiden zu überwinden und grundsätzlich jeder Erkrankung zu trotzen. Dennoch vermag er Enormes zu leisten, sofern man ihm nur die Chance dazu gibt.

Es kann beim angesprochenen Thema nicht um Verharmlosung gehen, es geht auch nicht darum, falsche Hoffnungen zu wecken oder eine pauschale Attacke gegen die Schulmedizin zu reiten. Schon gar nicht zielt das Buch darauf ab, zur Selbsttherapie aufzurufen – damit darf die Selbstheilung keinesfalls verwechselt werden.

Selbstheilung geschieht auch nicht aus reiner Passivität, Nichtstun und Abwarten. Zwar beschreibe ich Ausnahmefälle, in denen Menschen ohne jegliche medizinische Intervention schwerste Krankheiten überwanden und wieder völlig gesund wurden.

Doch muss dabei völlig klar sein, dass es sich hier um absolute Ausnahmen handelt, die allerdings rein exemplarisch aufzeigen, was durch die körpereigenen Kräfte alles möglich ist und dass niemand die Flinte ins Korn werfen sollte, auch wenn das in der Praxis wirklich schwerfällt. Medizinische Ratschläge können und sollen auf den folgenden Seiten nirgends gegeben werden, solche Aussagen bleiben ausschließlich den behandelnden Ärzten vorbehalten.

Als ehemals austherapiertem Krebspatienten geht es mir lediglich darum, auf das unterschätzte Wunder der Selbstheilung aufmerksam zu machen und unter anderem einige ungewöhnliche Wege vorzustellen, wie sie von aufgeschlossenen, erfahrenen Ärzten beschritten wurden, um die Heilkräfte des Körpers zu entfesseln. Ich habe es schließlich selbst erlebt (Diagnose Krebs – Was tun? Dr. Leonard Coldwell im Interview (Videos)).

In diesem Buch versuche ich, einige unfassbare Geschichten nachzuzeichnen, erstaunliche Wege zur Heilung, die Mut machen sollen und können. Schon ein kleiner Funke Hoffnung kann das berühmte »Zünglein an der Waage« in die richtige Richtung pendeln lassen, während eine Negativprognose schnell zur fatalen, sich selbst erfüllenden Prophezeiung führt.

Medizinskandal Krebs

Wesentlich aber ist immer, die richtigen Ärzte und Therapeuten zu finden. Und das ist in der Praxis leider keine ganz einfach zu bewältigende Aufgabe. Zumindest einige Anhaltspunkte soll das Buch auch hierzu liefern, denn nicht nur der Arzt bestimmt die Therapie, auch die Therapie bestimmt den Arzt. Letztlich müssen alle Bemühungen darauf abzielen, den besten Therapeuten überhaupt zu aktivieren.

Dieser Therapeut kann nur der Körper selbst sein, mit all seinen ungeahnten Heilkräften. Und genau darum geht es im vorliegenden Buch, denn: Selbst heilt der Mensch! (Die einzige Antwort auf Krebs (Video))

Die EINZIGE Krebs Patienten Heilung

Literatur:

Codes Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

Workshop Würzen – Gewürz-Know-how für Einsteiger und Profis mit über 200 raffiniert einfachen Rezepten

Kurkuma: Kleine Wunderwurzel, große Wirkung

Quellen: PublicDomain/Kopp Verlag am 10.07.2018

Weitere Artikel:

Fallbericht: Kurkuma stoppt Blutkrebs

Die Dimension der Krebs-Epidemie

Diagnose Krebs – Was tun? Dr. Leonard Coldwell im Interview (Videos)

Krebszellen mögen keine Dunkelheit

In beliebten Teesorten krebserregende Stoffe nachgewiesen

Die einzige Antwort auf Krebs (Video)

Pharmalobby zittert! Britische Medien berichten über eine Frau, die Krebs mit Kurkuma besiegte (Video)

Kampf gegen Krebs und Autoimmunstörungen: Neue Erkenntnisse zur Wärmetherapie

Medizinskandal Krebs: Der brisante Leitfaden zu Ihrer Heilung

Krebs, Herzinfarkt und Reinigung: Die verblüffenden Erkenntnisse einer russischen Forscherin!

Methadon in der Krebstherapie: Der „Gegenbeweis“ entwickelt sich zu einem Krimi

Medizinskandale: Graue Vorzeit vs. schwarze Neuzeit der Medizin

Natriumbicarbonat: Krebstherapie für jedermann

 

About aikos2309

One thought on “Selbst heilt der Mensch! Die Wahrheit über Ihren inneren Arzt

  1. “Doch muss dabei völlig klar sein, dass es sich hier um absolute Ausnahmen handelt, …”
    Ich bezweifele, daß Andreas von Retyi die Germanische Heilkunde kennt, würde das Buch also bestimmt nicht kaufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*