Rien ne va plus – 9 Fakten, die Sie (wahrscheinlich) nicht über Roulette wussten

Teile die Wahrheit
  • 13
  •  
  • 1
  • 3
  •  
  •  
  •  
  •  

Viele berühmte Filmszenen machen Roulette zu einem der beliebtesten Casino-Spiele. Roulette, hat seit Jahrhunderten Einsteiger und erfahrene Profis angesprochen. Aufgrund der Tatsache, dass das Spiel schon einige hundert Jahre alt ist, sollte es nicht überraschen, dass es hierzu einiges an interessanten Fakten gibt.

1. Obwohl das europäische Roulette-Rad heute nur eine Null hat, hatte das ursprüngliche Roulette-Rad zwei Nullen. Im 19. Jahrhundert wurden Roulette-Tische mit der doppelten Null von deutschen Casino-Besitzern übernommen, um somit die deutsche Variante für Spieler aus Paris attraktiver zu machen, da man mit einer weiteren Null die Chancen schließlich verdoppelte.

Die Version der zwei Nullen schaffte es schlussendlich über den Atlantik in die Wüste Nevadas und wird jetzt traditionell als amerikanisches Roulette in Las Vegas bezeichnet.

2. Ein Casino kann es sich nicht erlauben nicht pompös zu wirken und demnach ist auch der Roulette Tisch ein nobles Objekt. So können das Roulette-Rad und das Zubehör ohne Probleme zwischen 5.000 und 7.000 USD kosten. Allerdings ist das ein Schnäppchen im Vergleich zum teuersten Roulette-Tisch der Welt.

Der gesamte Tisch besteht aus 14 Kilogramm Gold und Silber und wird derzeit für unglaubliche halbe Million Dollar verkauft.

3. Die Zahl 17 ist seit jeher die meistgespielte Zahl beim Roulette. Der Grund hierfür ist so unterhaltsam wie abstrus – von treuen 007 Fans einmal abgesehen. Seit den 60ern, als Sean Connery begann den Geheimagenten James Bond 007 zu spielen, ist die Zahl 17 seit jeher die Zahl, auf die James Bond bei allen seinen Casino Besuchen setzt in nun mehr mittlerweile 24 Filmen.

Aber die Passion für Filme endet nicht mit James Bond. Und so ist die zweitbeliebteste Zahl beim Roulette die Nummer 22, die mit diversen Casino Filmszenen in Verbindung gebracht wird, darunter beispielsweise Klassiker wie „Ein unmoralisches Angebot“ oder „Kopfüber in Amerika“.

4. Mit System zum Erfolg: Die besten Roulette Systeme helfen dabei, ein höhere Gewinnchance zu erzielen. Zum Beispiel gibt es das Fibonacci System, bei welchem die Fibonacci Sequenz als Wettbarometer genutzt wird. Eines der besten Systeme ist das Wetten auf Rot/schwarz und auf gerade oder ungerade Zahlen. Wer beim Roulette gewinnen möchte, sollte sich an dieses System halten.

5. Ein allgemeiner Spitzname für Roulette ist das “Spiel des Teufels”. Die Erklärung dahinter ist so einfach wie erstaunlich. Addiert man alle Zahlen des Roulette Rades zusammen, erhält man die Summe 666 – welche bekanntlich die Zahl des Teufels

6. Rot oder schwarz: Es gibt immer eine Chance von 50/50 (außer Null) – Nur weil eine schwarze Zahl getroffen wird, bedeutet dies nicht, dass beim nächsten Spin Rot angezeigt wird. Tatsächlich ist die Chance, die gleiche Farbe zehnmal hintereinander zu treffen, nur 1 zu 1024. Der Rekord für die Anzahl der gleichen Farben in Folge kam im englischen Bristol zustande, wo die Kugel 36 aufeinanderfolgende Male auf Rot landete.

7. Das Wort “Roulette” ist eine Anpassung des französischen Begriffs “kleines Rad”, und es wird angenommen, dass das Spiel vom französischen Mathematiker und Wissenschaftler Blaise Pascal inspiriert wurde, der das mathematische Feld der Wahrscheinlichkeit erfand und ein System erfand, ein Gerät ähnlich wie das Roulette-Rad von 1657.

Interessanterweise wurde jedoch in letzter Zeit davon ausgegangen, dass das Spiel möglicherweise von Roly Poly inspiriert wurde, einem englischen geraden und ungeraden drehenden Rad- und Ballspiel aus dem 17. Jahrhundert.

8. Der Mann, der (buchstäblich) alles gesetzt und gewonnen hat – der englische Glücksspieler Ashley Revell verkaufte alle seine weltlichen Besitztümer, und mit dem daraus resultierenden Geld von 135.000 $ setzte er alles im Plaza Hotel & Casino in Las Vegas auf eine einzige Zahl. Alles, was er auf Rot gesetzt hatte – was die meisten bestenfalls für einen verrückten Zug hielten, gewann er! Nachdem er sein Geld verdoppelt hatte, verwendete er angeblich seine Gewinne, um Poker UTD zu gründen.

Fazit: Wie mit den meisten Dingen im Leben, findet man immer interessante Fakten, die nicht allgemein bekannt sind.

Das altehrwürdige Casino Spiel Roulette hat mit den Jahrhunderten, die es nun bereits gespielt wird, viele interessante Geschichten zu erzählen und solange es eines der beliebtesten Spiele unserer Gesellschaft bleibt, werden sicherlich noch viele neue unterhaltsame Geschichten in den nächsten Jahren hinzukommen, auf die man sich freuen kann.

Quellen: PublicDomain/PRAVDA TV am 23.12.2018

About aikos2309

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.