Vatikan: Die Weihnachtsbotschaft von Papst Franziskus an die „bösen Wölfe“ – Ex-Finanzchef des Vatikans wegen Kindesmissbrauchs gerichtlich verurteilt

Teile die Wahrheit
  • 296
  •  
  • 1
  • 13
  •  
  •  
  •  
  •  

Papst Franziskus, der heftiger Kritik ausgesetzt ist, versucht diese Weihnachten, die Überbleibsel der römisch-katholischen Kirche in Schutz zu nehmen, indem er den Mitgliedern seiner römischen Kurie eine eindringliche Botschaft übermittelt.

Der Papst, der beschuldigt wird, Fälle von Pädophilie in der ganzen Welt zu vertuschen, und unter echten Katholiken keine Glaubwürdigkeit besitzt, versucht nun, seinen eigenen Ruf zu retten.

Denken Sie daran, dass Papst Franziskus letztes Jahr an der Beerdigung von Kardinal Law teilgenommen hat, von jemand also, dessen Vertuschung der Verwüstungen des katholischen Klerus in Boston Gegenstand eines mit einem Oscar ausgezeichneten Films mit dem Titel Spotlight war.

Der argentinische Papst war nie auf der Seite der Opfer, sondern hat sich stets auf die Seite der Pädophilen gestellt, wie die des kürzlich verurteilten Kardinal Pell, und es werden Vorwürfe erhoben, dass Papst Franziskus sowohl über den Missbrauch durch Kardinal McCarrick als auch über viele andere Kenntnis hatte.

Papst Franziskus war tatsächlich sogar in Chile in einen großen Pädophilieskandal verwickelt, noch bevor er Papst wurde, und in noch einen anderen in seinem Heimatland Argentinien. Dieser Papst ist ein Heuchler!  (Vatikan zahlt stillschweigend vier Milliarden Dollar an Opfer von Kindesmissbrauch)

Von der Sala Clementina aus, wo der Papst jedes Jahr zur traditionellen Weihnachtsversammlung Mitglieder der römischen Kurie trifft, schien seine jesuitische Heuchelei einen neuen Höhepunkt zu erreichen.

Dieses fein abgestimmte Propaganda-Manöver für Weihnachten 2018 wurde von seinem neuen Kommunikationsteam geschickt organisiert, das Papst Franziskus kürzlich geändert hatte, als er zwei italienische Journalisten für Schlüsselpositionen ernannte, die normalerweise von Jesuiten besetzt werden.

Der Papst sprach von „Bedrängnissen“, die die letzten zwölf Monate der Kirche geprägt haben, „die von Stürmen und Hurrikanen heimgesucht wurde“, und ohne Schamgefühl dankte Papst Franziskus den Medien sogar dafür, dass sie die Missbrauchsskandale untersucht hatten. Sicherlich redete er dabei nicht über leozagami.com, Infowars oder Church Militant.

Der Jesuiten-Papst übermittelte den Pädophilen eine scheinbar eindringliche Botschaft, indem er ihnen sagt, sich zu „bekehren“. Vielleicht sollte ihn jemand daran erinnern, dass sie alle bereits Priester der katholischen Kirche sind!

Er verurteilte auch die angebliche „Untreue“ der Mitglieder der Kirche, die Uneinigkeit säen: „Hinter ihnen sind die dreißig Silberlinge.“ In dieser Botschaft sprach er offensichtlich die wachsende Zahl der Mitglieder des vatikanischen Establishments an, die sich jetzt gegen ihn wenden, und insbesondere Erzbischof Carlo Maria Viganò, den Apostolischen Nuntius in Washington von 2011-2016 (Vatikan: Hochrangiger Amtsträger wirft Papst Verwicklung in Missbrauchsskandal vor und flieht außer Landes (Video)).

Viganò hat in diesem Sommer Franziskus’ Pontifikat in Aufruhr versetzt, als er ihn beschuldigte, McCarrick von den durch Papst Benedikt XVI. verhängten Sanktionen rehabilitiert zu haben. Viganò beschuldigte auch mehr als zwei Dutzend aktueller und ehemaliger Amtsträger des Vatikans sowie mehrere US-amerikanische Bischöfe und päpstliche Berater, Teil der Vertuschung zu sein, und forderte Franziskus auf, wegen des Skandals zurückzutreten.

Dreißig Silberlinge waren tatsächlich der Preis, für den Judas Iskariot Jesus laut eines Berichts im Evangelium nach Matthäus 26, 15 im Neuen Testament verriet.

Die Opposition, mit der Papst Franziskus konfrontiert ist, bringt die katholische Kirche in eine nie dagewesene Situation. Die Umwandlung der Kirche in eine globale Religion, die für die Neue Weltordnung konzipiert wird, ist möglicherweise nicht so einfach…

In Franziskus’ Anfangszeit als Papst konzentrierte er sich auf die Finanzreformen, die er durchführen wollte. Papst Benedikt trat nach einer Reihe von Enthüllungen zurück, die als Vatileaks bekannt sind, und die finanzielle Missstände im Vatikan aufdeckten, die Franziskus zu beenden versuchte.

Jedoch hat sich die lauteste Opposition gegen diesen Papst aufgrund seines Verlangens entwickelt, den Islam, illegale Einwanderung, Scheidung, Homosexualität, die Theologie der Befreiung und eine Reihe anderer Dinge zu bevorzugen, die diesen jesuitischen Papst als regelrechten Ketzer erscheinen lassen (Befahl der Vatikan die Migrantenflutung Europas? Der Papst und sein 21-Punkte-Plan).

Der Vatikan gerät nach der Verurteilung von Kardinal Pell in Panik 

Am 12. Dezember wurde eine plötzliche Dringlichkeitserklärung vom vatikanischen Sprecher Greg Burke abgegeben, nachdem ein Gericht in Melbourne den inzwischen ehemaligen Finanzchef des Vatikans, Kardinal George Pell, für den sexuellen Missbrauch von zwei Chorjungen in den 1990er Jahren verurteilt hatte, als er Erzbischof von Melbourne war.

Nach einer mehr als dreitägigen Beratung verhängte das Gericht am Dienstag mit einstimmigem Beschluss der Geschworenen einen Schuldspruch. Wenn das Urteil bestätigt wird, wird dies die schwerwiegendste Verurteilung eines Amtsträgers der Kirche wegen sexuellen Missbrauchs sein.

Papst Franziskus musste die Gruppe der Kardinäle, die ihn über die Reform der vatikanischen Bürokratie berieten, dringend umorganisieren, indem er praktischerweise Kardinal George Pell aus dem Amt, einen weiteren Prälaten, gegen den wegen sexuellen Missbrauchs und Vertuschung ermittelt wird, sowie einen dritten entfernte, der mittlerweile in den Ruhestand gegangen ist (Vatikan: Papst blockiert Anti-Missbrauchs-Initiative – Bischofskonferenz wagt den Aufstand nicht).

Der vatikanische Sprecher Greg Burke kündigte in einer speziellen Unterweisung den Schritt an und sagte, Franziskus habe im Oktober die drei Prälaten einzeln angeschrieben und „sich bei ihnen für die geleistete Arbeit der letzten fünf Jahre bedankt“. Durch das Ausscheiden der drei aus dem Kardinalsrat verbleiben noch sechs Mitglieder. Burke sagte, dass eine Ernennung von Ersatzmitgliedern „derzeit nicht vorgesehen ist“.

Pell hat sich im Juni 2017 von seiner Rolle als Chef des vatikanischen Wirtschaftssekretariats verabschiedet, nachdem die australische Polizei angekündigt hatte, dass sie gegen ihn wegen des sexuellen Missbrauchs von Minderjährigen vorgehen würde. Als Burke bei der Unterweisung nach dem Status von Pells Amt beim Vatikan gefragt wurde, antwortete er:

„Der Heilige Stuhl hat höchsten Respekt gegenüber den australischen Justizbehörden. Wir sind uns bewusst, dass ein gerichtlich angeordnetes Redeverbot vorliegt, und wir respektieren diese Anordnung.“

Natürlich bestreitet Pell nachdrücklich die gegen ihn erhobenen Vorwürfe. Die meisten Einzelheiten der Anschuldigungen sind noch nicht bekannt, da die Gerichtsverhandlung streng geheim gehalten wurde, nachdem ein Richter die Presseberichterstattung mit einem Redeverbot belegt hatte (Vatikan: Kardinal bei Homo-Drogen-Orgie erwischt).

 

Die Anordnung, die immer noch in Kraft ist, wurde Berichten zufolge erteilt, „um ein wirkliches und erhebliches Risiko der Voreingenommenheit gegenüber der ordnungsgemäßen Justizverwaltung zu verhindern“.

Mittlerweile haben jedoch mehrere australische Medien berichtet, dass Pell aller Anklagen für schuldig befunden wurde, und dass die vatikanische Pädophilenlobby schnell reagiert, um nicht enthüllt zu werden (Pädophilie: Vatikan durch Razzien und Enthüllung über Mililionenausgaben für Lobbyismus gegen Rechte von Missbrauchsopfern unter Beschuss (Videos)).

Mehr Hintergrundinformationen über die schmutzigen Machenschaften der Kirche, können Sie im brisanten Enthüllungsbuch “Illuminatenblut: Die okkulten Rituale der Elite” von Nikolas Pravda nachlesen, darunter zahlreiche Texte die von Suchmaschinen zensiert werden!

Literatur:

Die Rothschilds: Eine Familie beherrscht die Welt.

Bilderberger

Die Rockefellers: Ein amerikanischer Albtraum

Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde?

Videos:

Quellen: PublicDomain/maki72 für PRAVDA TV am 25.12.2018

About aikos2309

13 comments on “Vatikan: Die Weihnachtsbotschaft von Papst Franziskus an die „bösen Wölfe“ – Ex-Finanzchef des Vatikans wegen Kindesmissbrauchs gerichtlich verurteilt

    1. falsch: alle Päpste sind/waren Widerlinge.
      Die Polizeien aller Länder wissen, dass Päderasten angezogen werden, von Berufen wie Pfarrer; Lehrer; Erzieher u.ä. wie Sch… Fliegen anzieht.
      Deshalb müssen die beobachtet werden – grundsätzlich.

  1. change.org/p/katholische-kirche-papst-franziskus-für-die-tiere-und-ihr-recht-auf-leben-und-unversehrtheit

    veggie-vision.de/pages/aktuelles/petitionen.php

    tierschutz4all.de/2017/11/petition-bitte-um-freigabe-des-essener-evangeliums-das-misshandeln-und-toeten-von-tieren-verurteilt/

    In Gedenken an Enlil den ältesten Sohn Anu ………..der Zweitmächtigste Gott, er der Gott der alles auf der Erde steuert ,er kam auf die Erde herab……..er die Flut sandte ..im Himmel der Fürst ,auf Erden der Oberste kämpfe gegen Enki ,und auf Erden läuten die Glocken Enlil zum Saturn Fest …..was hat Gott Anu bloß falsch gemacht ………Amen !

    liebezurwahrheit.info/adam-noch-mal-anders-schoepfung-auf-sumerisch/

    faszinationmensch.com/2014/10/17/die-lange-liste-tausende-jahre-regierender-sumerischer-konige-auch-vor-der-sintflut/

  2. Bei alldem sollte nur nicht vergessen werden, dass die Praxis des Vertuschens und Verschleierns unter Franziskus‘ Amtsvorgängern weitaus schlimmer und perfider war. Ratzinger hat da nicht erst als Papst, sondern besonders als Chef der Glaubenskongregation unter Johannes Paul II. ganze Arbeit geleistet. Franziskus kann ja im Gegenzug dazu fast als transparent bezeichnet werden…

    1. Hallo John,
      das stimmt schon was du da kommentierst.
      Von allen Päpsten gab es nur 2 die sogar fast Christlich waren, aber das waren Ausnahmen, alle anderen waren und sind Verbrecher und Mörder.
      Da paßt dieser Spruch zu dieser Brut:
      Wasser predigen, aber selber Wein saufen !

  3. Kein Wunder, der Franziskus ist ein meinen Augen der falsche Prophet !
    Er verkündet nur antichristliche Ansichten, z.B. verleugnet er offiziell Jesus, zu Ostern wird jedes Jahr Luzifer angebetet, er hofiert den bösartigen Islam, verweigert christlichen Menschen die in arger Bedrängnis (Islam) sind kein Asyl, usw. !
    Ein übler Heuchler, Lügner und Verbrecher !!!

  4. Luzifer arbeitet mit Tricks ,Taktiken und Lügen …nur wenige können dieses heraus
    kristallisieren………….kann man es nicht, so bleibt man in der Matrix gefangen –

    die Mehrheit bleibt stets unwissend

    gary-tv.com

    jedertag.org

  5. Luzifer exestiert nicht glaube Ich einfach nicht.Der Mensch selbst muss sich kontrollieren und hinterfragen,aber leider fehlt die Intelligenz. Der Papst ist ein Teil der Eliten und beschmutzt das Christentum etc. auch wenn es mir persönlich egal ist.
    Hier noch was zum schmunzeln.

  6. Doch er exestiert ………..er nennt sich nur anders ,dabei darf man auch nicht vergessen …das die Eliten wollen das man glaubt es gibt ihn nicht ………….!!!!!!!!!!!!!!..es kann nicht so schwer sein, zu verstehen ,das der Weiße nichts zu sagen hat ….er ist auch nur ein Sprachrohr ,etwas genauer darauf achten was in der Ansprache von Kennedy vorkam .

    Das stimmt nicht ,das der Mensch nicht intelligent wäre,du darfst dabei nicht vergessen, man wird ausgebremst -bewusst-und nicht jeder hat studierte Eltern……..das heißt aber noch lange nicht ..nur weil man nicht studiert hat,dass man doof ist ,und im übrigen geht es um den Antichristen ,seit Äonen .

    !!!!!!!!!!!!!! Aber wir sehen uns weltweit in einer gigantischen und rücksichtslosen Verschwörung !!!!!!!!!!!!…………………….usw Zitat Kennedy

    m.20min.ch/wissen/news/story/azteken-entpuppen-sich-als-rituelle-schlaechter-21906227

    http://www.wissen.de/lexikon/azteken

    derstandard.de/story/2000082234370/neue-grausige-erkenntnisse-zum-opferkult-der-azteken

    astro.com/astrowiki/de/Babylonische_Astrologie

    geschichteinchronologie.com/Daeniken/D/erinnerungen-an-die-zukunft/003e-sumerer.html

    usw usw usw

  7. nex24.news/2016/11/horror-faelle-in-norwegen-kinder-wurden-zum-sex-mit-tieren-gezwungen/

    eponymousflower.blogspot.com/2018/12/vatican-places-traditional-society.html

Schreibe einen Kommentar zu Orwell26 Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.