Insider QAnon: Trumps Kampf um die Macht

Teile die Wahrheit
  • 108
  •  
  • 1
  • 8
  •  
  •  
  •  
  •  

Im letzten, sehr ausführlichen Drop schreibt QAnon über den Bias und das Framing der Medien, die nicht über die Erfolge des amerikanischen Präsidenten, Donald Trump, berichten, sondern stattdessen immer versuchen, ein Haar in der Suppe zu finden.

Ein weiteres Thema widmet er der oppositionellen Partei, die Trump jegliche Rechte, die er als Präsident hat, absprechen und ihn am liebsten aus dem Amt entheben möchte. Unseres Wissens nach, war dies am ersten Tag ihrer Übernahme des Repräsentantenhauses einer der ersten Tagungspunkte.

Q erwähnt, dass mehrfach versucht worden sei, die Börse crashen zu lassen, was allerdings bis jetzt nicht gelang. Dieser Plan sei mit der Wahl von Trump verbunden gewesen. Stattdessen hätte Trump für einen wirtschaftlichen Aufschwung gesorgt.

Zuletzt erklärt QAnon, welche Möglichkeiten dem Präsidenten der Vereinigten Staaten zur Verfügung stehen, um ohne eine Zustimmung durch den Kongress seine präsidiale Macht auszuüben.

Er erwähnt hier auch wieder, dass Trump zu jeder Zeit klassifizierte Dokumente deklassifizieren könnte. Dies ist wahrscheinlich ein Hinweis zu FISAgate.

Hier warten viele auf die Veröffentlichung der letzten FISA-Seiten, von denen gesagt wird, dass sie die demokratische Partei und viele Politiker aller Parteien zu Fall bringen würden (Was bringt 2019? QAnon, Trump & der Anfang vom Ende der Eliten-Mafia (Videos)).

Erinnern Sie sich, als die Demokraten und die Fake News Medien + Fakewood [wird als Hollywood übersetzt] die Angst der Massen schürten und behaupteten, dass POTUS den Dritten Weltkrieg mit Nordkorea beginnen würde?

Stattdessen hat POTUS für FRIEDEN auf der koreanischen Halbinsel gesorgt und seitdem gibt es KEINE weiteren Raketentests oder Uran-Anreicherungen.

Sie denken sich stattdessen neue Geschichten aus und weigern sich, über seine Erfolge zu berichten.

Erinnern sie sich, dass die Demokraten und die FAKE NEWS Medien [+FAKEWOOD] nach der Wahl von POTUS einen Börsenkrach auslösen wollten?

Stattdessen boomt die Wirtschaft und es gibt die größten Gewinne in der Geschichte des Marktes.

Sie denken sich stattdessen neue Geschichten aus und weigern sich, über seine Erfolge zu berichten.

(Sie benutzen die FED, um den Zinssatz zu erhöhen damit das Wachstum gedrosselt wird und das schieben sie dann POTUS in die Schuhe).

Erinnern Sie sich, dass die Demokraten und die FAKE NEWS Medien [+FAKEWOOD] vorhatten, die komplette Wirtschaft zusammenbrechen zu lassen, falls POTUS gewählt würde?

POTUS hat stattdessen erreicht, dass die USA die niedrigsten Arbeitslosenzahlen in der Geschichte schreibt, eine Rekordzahl von vakanten Jobs besetzt werden konnte und das BIP [Bruttoinlandsprodukt] enorm gestiegen ist (Erst Kriegsrecht ausrufen: Trump plant Massenverhaftungen von prominenten Verrätern des „Tiefen Staates“ (Videos)).

Sie denken sich stattdessen neue Geschichten aus und weigern sich, über seine Erfolge zu berichten.

[Stattdessen schreiben sie über Trumps angeblichen ‘Rassismus’, ‘Sexismus’ und jeden anderen ‘…ismus’ um um einer möglichen Unterstützung der schwarzen/hispanischen Bevölkerung entgegenzuwirken].

Warum reden die Demokraten und die FAKE NEWS Medien [+FAKEWOOD] immerzu über eine Amtsenthebung [von Trump], wenn ein solches Anliegen eine 2/3 Mehrheit des Senats erfordert (wie stehen die Chancen dafür)?

Nutzen Sie eine solche falsche Behauptung [bekräftigenden Bias], um ihrer BASIS ein vermeintliches Fehlverhalten vorzugaukeln?

Sind das Anschuldigungen, die niemals durch Fakten gestützt worden sind?

Die Liste ist lang …

Panik in DC? Warum? Was wurde verloren?

POWER OF THE PURSE*

*Die Macht des Geldbeutels ist die Fähigkeit einer Gruppe, die Handlungen einer anderen Gruppe zu manipulieren und zu kontrollieren, indem sie die Finanzierung zurückhält oder Bestimmungen über die Verwendung der Mittel festlegt. Die Macht des Portemonnaies kann positiv oder negativ genutzt werden.

Im folgenden wird nun aufgezählt, welche Macht und Befugnis der amerikanische Präsident besitzt.

Die Opposition ist dafür blind, sonst würde sie ihn nicht ständig mit einer Amtsenthebung bedrohen, falls er gewisse Dinge aus seinem Machtbereich nutzen sollte, wie zum Beispiel die Veröffentlichung der FISA-Dokumente, die noch ausstehen (Der Tiefe Staat holt noch mal aus: US-Milliardäre planen bunte Revolution gegen Trump).

Er darf das schon lange. Denn auch das Justizministerium hat das OK dazu gegeben, nachdem Sessions seinen Abschied genommen hat.

Dennoch wartet er offenbar noch auf den richtigen Zeitpunkt dafür. Noch scheint das Damoklesschwert der forcierten Amtsenthebung über seinem Kopf zu schweben, denn viele derjenigen, die derzeit laut nach Impeachment rufen, sind betroffen und wahrscheinlich Teil der inzwischen über 70.000 versiegelten Anklagen. Etliche gehören zu dem ‚Sumpf von DC‘, den Trump auszutrocknen versprochen hatte.

Hier sind einige der politischen Möglichkeiten die der Präsident der Vereinigten Staaten hat und deren Erlaubnis er nicht durch den Kongress erbitten muss (USA arbeiten an einer neuen Weltordnung – bei Absetzung von Trump gäbe es eine Revolte).

DER OBERBEFEHLSHABER [POTUS] DES MILITÄRS DER VEREINIGTEN HAT DIE BEFUGNIS, LEITENDE BEAMTE IN WICHTIGEN REGIERUNGSPOSITIONEN (ABTEILUNGEN] ZU ERSETZEN GEGEN LEITENDE, MITTLERE UND NIEDRIGE POSITIONEN (TRICKLE-DOWN-REPLACEMENT). ER HAT EBENFALLS DIE MACHT, SUPREME COURT RICHTER ZU BESTELLEN.

(WAS WÄRE, WENN HRC GEWONNEN HÄTTE UND HÄTTE ZWEI BETRÜGERISCHE SUPREME COURT RICHTER BESTELLT?)

[POTUS WAR] DIE LETZTE RETTUNG.

[POTUS] HAT DIE BEFUGNIS, UNVERZÜGLICH ALLE EXECUTIVE ORDERS VON HUSSEIN RÜCKGÄNGIG ZU MACHEN, DIE DER USA NICHT NUR SCHADEN ZUFÜGEN, SONDERN UNS AUCH AUF VIELERLEI LEBENSWICHTIGE ARTEN BEGRENZTEN.

[POTUS] HAT DIE MACHT, DAS MILITÄR DER VEREINIGTEN STAATEN WIEDER ZU EINER GLOBALEN SUPERMACHT AUFZUBAUEN.

CHINA SCHMIERGELDER (BESTECHUNGS-DOLLARS) SCHEITERN.

[POTUS HAT] DIE BEFUGNIS, GESETZE PER EXECUTIVE ORDER ZU ERLASSEN, DIE UNSER VOLK VERTEIDIGEN UND SCHÜTZEN.

[POTUS HAT] DIE MACHT, DIE AUßENPOLITIK ZU VERÄNDERN UND DAMIT DIE MÖGLICHKEITEN DER FEINDE ZU VERRINGERN, ZU WACHSEN UND UNS ZU BEHERRSCHEN. (IRAN DEAL – PARISER KLIMA-ABKOMMEN – CHINA HANDEL – SYRIEN…)

[DER PRÄSIDENT DER VEREINIGTEN STAATEN] IST BEFUGT, WICHTIGE DOKUMENTE ZU DEKLASSIFIZIEREN, UM DER ÖFFENTLICHKEIT IM RAHEMEN DER TRANSPARENZ DIE WAHRHEIT ZU VERMITTELN.

WIE VON DEN GRÜNDERVÄTERN BEABSICHTIGT, [HAT DER PRÄSIDENT] DIE BEFUGNIS, DEN MENSCHEN DIE MACHT ZURÜCKZUGEBEN.

[ER IST] DER ANFÜHRER DER FREIEN WELT.

Inzwischen hat sich auch Donald Trump auf Twitter wieder einmal zum Thema Fake News gemeldet:

Mit all dem Erfolg, den unser Land hat – einschließlich der gerade veröffentlichten Jobzahlen, die außerhalb der Charts liegen – ist die Berichterstattung der Fake News & völlig unehrlichen Medien über mich und meine Präsidentschaft noch nie so schlimm gewesen. Viele sind verrückte Wahnsinnige geworden, die die WAHRHEIT aufgegeben haben!……

…Die Falschnachrichten werden wissentlich lügen und erniedrigen, um den enormen Erfolg der Trump Administration und mich so schlecht wie möglich aussehen zu lassen. Sie benutzen nicht existierende Quellen und schreiben Geschichten, die total fiktiv sind. Unserem Land geht es so gut, aber das ist dennoch ein trauriger Tag in Amerika! (Insider QAnon: Trumps Justizminister wird die FISA Dokumente veröffentlichen – Aufstand befürchtet – Notstandsgesetze?)

Wird Trump nun endlich reagieren, und die letzten Seiten von FISA veröffentlichen? Er könnte, wenn er wollte, das wissen wir schon lange. Die Gründe, die ihn immer noch daran hindern, scheinen schwerer zu wiegen, als die Fake Geschichten, die persönlichen Verleumdungen und die Angriffe auf seine Präsidentschaft.

Weiterhin schreibt Q, dass das Geld nicht wirklich dort ankommt, wo es hingehen sollte. Er verpackt wie immer seine Antworten in Fragen, deshalb ist der Rest selbsterklärend.

Interessant ist für viele wahrscheinlich dieser Punkt, obwohl die aufgeklärten Amerikaner das schon längst wissen: Soros bekam eine Menge Geld von Obama. Es soll sogar wesentlich mehr sein als nur die 9 Millionen Dollar, von denen hier die Rede ist.

Frühere Administrationen gingen mit dem Geld der Steuerzahler offenbar sehr locker um, denn seit 1998 verschwanden in den USA insgesamt 21 Billionen Dollar, von denen niemand weiß, wo und ob sie überhaupt verbucht wurden. Dieser Schwund geschah unter den Präsidenten Bill Clinton, George Walker Bush und Barak Hussein Obama. Der Kongress, der jeden Dollar genehmigen muss, trug entweder Augenbinden oder die Abgeordneten und Senatoren wussten tatsächlich von nichts. Hier haben die genannten Präsidenten offenbar eigenmächtig und ohne offizielle Zustimmung gehandelt.

Kein Wunder, dass Trump sich beschwert:

Die Demokraten wollen viele Milliarden Dollar [Anm.Red. 12 Milliarden] für Auslandshilfe und wollen noch nicht einmal kleinen einen Teil davon für eine ordentlich gesicherte Grenze genehmigen. Das muss man sich mal vorstellen!

Frühere Präsidenten scheinen mit den Billionen offenbar locker umgegangen sein.

Eine Billion sind übrigens Tausend Milliarden. Eine Eins mit 12 Nullen. Trump kämpft gerade darum, 5,6 Milliarden für seine Mauer genehmigt zu bekommen. Das sind nur neun Nullen. Falls er sie sich aus dem Militärhaushalt nimmt, wie er bereits andeutete, droht ihm Impeachment, also die Amtsenthebung. Warum hat man all die anderen Präsidenten dann machen lassen, was sie wollten?

Wer noch zweifelt, dass in den USA mit zweierlei Maß gemessen wird, sollte hier eines Besseren belehrt worden sein. 

Literatur:

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde?

Geboren in die Lüge: Unternehmen Weltverschwörung

Quellen: PublicDomain/tagesereignis.de am 08.01.2019

About aikos2309

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.