Kaiser Natron und Himalaya Salz gegen Grippe und Erkältung

Teile die Wahrheit!
  •  
  • 1
  •  
  •  
  • 6
  •  
  •  
  •  

Wunderwaffe Kaiser Natron und Himalaya-Salz: Natron wird heutzutage normalerweise in den meisten Haushalten auf der ganzen Welt gefunden und als ein sehr potentes Allzweck -Scheuer- und Reinigungspulver verwendet. Kaiser Natron kostet nichts und kann sich daher jeder leisten. Die pharmazeutische Industrie möchte allerdings nicht, dass es gegen gesundheitliche Erkrankungen und Probleme verwendet wird.

Das tolle an Kaiser Natron ist, dass es auf viele unterschiedliche Weisen gebraucht werden kann. Beispielsweise um Schmerzen zu lindern, Symptome oder die Möglichkeit potenzieller lebensbedrohlicher Probleme zu mindern.

Was macht Natron für Ihren Körper und Ihre Gesundheit?

Die früheste Verwendung von Natron wurde im Jahre 1924 arzneilich von Arm & Hammer geschrieben, um Erkältungen und Grippe vorzubeugen. Sie fanden heraus, dass jene Menschen, die Natron in Wasser tranken, so die Grippe und Erkältungen verhinderten und diejenigen, die die Grippe oder die Erkältung bereits hatten, einen Rückgang der Symptome feststellten..

Kaiser Natron wird ebenfalls für Ulkusschmerzen verwendet, anstelle von Anti-Säure-Medikamenten, kann Natron den pH-Wert des Magens neutralisieren und die Geschwür-Symptome reduzieren. Stress zu reduzieren und einen gesunden Lebensstil zu haben reduziert Geschwüre an erster Stelle, aber die orale Ergänzung mit Natron kann hilfreich sein, die Symptome an Ort und Stelle zu reduzieren (Krebstherapie mit Natron: Der wahre Gegner der Pharmaindustrie).

Kaiser Natron ist ein wenig alkalischer als unseres Blut und unterstützt den Sauerstofftransport im Körper, sowie den pH-Wert zu erhöhen, wenn er zu niedrig ist (zu Säurehaltig).Bedeutet, dass jede Krankheit oder Erkrankung, die an einer säurehaltigen Umgebung oder Sauerstoffmangel leidet, von Natron profitieren kann. Alle Zellen im menschlichen Körper könnten viel mehr Sauerstoff und Alkali-Unterstützung gebrauchen durch die säurehaltigen, chemisch beladenen Nahrungsmittel in der heutigen Welt.

Die Menschen verwendeten Natron für Geschwüre, Arthritis, Diabetes, Krebs, Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder alle Bedingungen der Haut von Sonnenbrand zu Narben bis hin zu Akne empfohlen. Häufig wird es auch als Fussbad, Sonnenbrand-Abhilfe, als Supplementierung in die Badewanne für die Gesundheit der Haut, sowie in allen natürlichen, aluminium-freien Deodorants verwendet (Natron trinken: Gesundes Heilmittel oder gesundheitsschädlicher Hype?).

Natron versorgt den Körper mit Sauerstoff, das dem Körper direkten Zugang zu mehr Sauerstoff verschafft, vor allem in Zellen die leiden und darauf angewiesen sind, wie beispielsweise die Mitochondrien. Zweitens wird alkalisiert es den Körper und der pH-Wert wird in einen alkalischen Zustand gebracht (Die Verwendung von Natron (Backpulver) gegen Nierenkrebs (Video)).

Natron-Wasser sollte aber nicht den ganzen Tag über getrunken werden, da die Menge an Magensäure sonst reduziert wird, was langfristig zu Verdauungsbeschwerden des Magen-Darm-Traktes führen könnte. Doch dies ist selten der Fall. Dennoch muss dem Beachtung geschenkt werden.

Warum? Kaiser-Natron-Wasser ist sehr alkalisch und das Wasser gelangt ohne Umwege in den Darm, welches eine säurehaltige Umgebung ist, um harte Nahrung zu verdauen. Wenn der Darm täglich mit alkalischen Flüssigkeiten bombardiert wird, ohne ihm einige Säuren zu geben, kann Ihr Verdauungstrakt geschwächt werden (Die Verwendung von Natron (Backpulver) gegen Nierenkrebs (Video)).

Aus diesen Grund kommt eine zweite Zutat hinzu: Himalaya-Salz. Sicherlich haben Sie bereits schon einmal von diesem Salz gehört. Mit einem Mineralstoffanteil von 84 Mineralien, ist es das gesündeste Salz in unserer Natur. Des Weiteren ist es reich an Elektrolyten (Mineralstoffen), die der Zellgesundheit, dem Nervensystem und dem ganzen Körper helfen die Balance zu halten und nicht zu verkümmern (Zelltod / Zellhunger).

Durch die Gabe von Kaiser Natron und Himalaya-Salz, entsteht ein mineralreiches Wasser (das den Zellen mehr Wasserstoff und Sauerstoff bietet), das ausgeglichen ist mit dem pH-Wert des menschlichen Blutes und den Körper als Ganzes versorgen wird (Natron – das weiße Gold: Alt bewährt und neu entdeckt).

Dieses Getränk versorgt ebenso die Lunge und die Niere mit Sauerstoff, die für den Ausgleich des pH-Wertes im Körper verantwortlich sind. Durch dieses Getränks, werden die Lungen und Nieren unterstütz gesünder zu arbeiten, um so einen ausgeglichenen pH-Wert zu schaffen und mehr Sauerstoff im ganzen Körper zu transportieren. Gesundes menschliches Blut hat in der Regel einen pH-Wert im Bereich von 7,35 bis 7,45.

Der pH-Wert von Kaiser Natron in Wasser liegt bei 8.2, leicht alkalisch. Der pH-Wert von Himalaya-Salz in Wasser beträgt je nach der verwendeten Wasserquelle ungefähr 6,50 und wenn Sie diese zwei miteinander kombinieren, haben Sie dann ein mineralreiches Getränk, das Ihnen auch die Vorteile von Kaiser Natron gibt, nicht zu vergessen, dass der pH dieses Getränks bei etwa 7.35-7.5 liegen wird (Natron in der Krebstherapie: “Kein 100.000-Dollar-Medikament, sondern Backpulver”).

Verwendungsmöglichkeiten von Natron für die Gesundheit und das Wohlbefinden

  • Anwendung bei Grippe und Erkältungen hilft es, wenn sie einen 1/2 bis einen ganzen Teelöffel mit Wasser anrühren und dieses Getränk über einige Tage hinweg mehrmals täglich trinken.

 

  • Kaiser Natron im Fussbadewasser macht schmerzende und müde Füsse wieder fit.

 

  • 50g bis 100g Natron als Zusatz in einen Vollbad geben als verjüngenden Effekt.

 

  • Natron in die Schuhe streuen, um Schweissgeruch zu vertreiben.

 

  • Haut – auch im Gesicht – mach die Haut glatt und weich, wenn Sie sie mit einer Natronlösung waschen.

 

  • Deodorants werden mit Natron überflüssig, wenn man Sie sich Natron in die Achselhöhlen pudern.

 

  • Nach schweren Mahlzeiten oder ungewohnten Speisen (z. B. im Urlaub) reich ein Teelöffel Natron in einem Glas Wasser, um Völlegefühl oder Unwohlsein verschwinden zu lassen.

 

  • Eine Messerspitze Natron hilft nach schwer verdaulichen Mahlzeiten das Aufstossen zu verhindern.

 

  • Mundspülungen mit Natron helfen Mundgeruch den Garaus und zu machen die Bildung von Karies zu hemmen.

 

  • Zähne mit Natron putzen führt binnen kürzester Zeit zu strahlend weissen Zähnen. Dies aber nur bei wirklich perfektem Zahnschmelz, da Natron den Zahnschmelz unter Umständen angreifen könnte und bei Zahnschmelzdefekten diese verstärken könnte.

 

  • Natron in Zitronenwasser hilft gegen Sodbrennen. Man darf aber nicht zuviel einnehmen, vor allem nicht unmittelbar vor oder nach dem Essen, weil die Magensäure neutralisiert werden könnte, wodurch die Verdauung behindert würde. Daher empfiehlt es sich das Natron entweder ordnungsgemäss zu dosieren oder mit Zitrone, Melasse oder Ahornsirup zusammen einzunehmen. Besser noch mit Himalaya-Salz (Hilfe bei Autoimmunerkrankungen: Natron schafft ein entzündungshemmendes Milieu).

Medizinskandal Krebs

Rezept für ein Kaiser Natron-Himalaya-Salz Getränk:

Mischen Sie ein 1/2 Teelöffel Kaiser Natron und 1/2 Teelöffel Himalaya-Salz in ein halbes Glas Wasser und trinken Sie eine Portion morgens nach dem Schlafen auf leeren Magen und eine weitere Portion abends direkt vor dem Schlafen (Was ist Natron – warum und wie es so gut wirkt).



Literatur:

Krebserreger entdeckt!: Die verblüffenden Erkenntnisse einer russischen Forscherin

Cannabis gegen Krebs: Der Stand der Wissenschaft und praktische Folgerungen für die Therapie

Krebs und Homöopathie: Natürliche Hilfe bei den häufigsten Nebenwirkungen von Chemo-, Strahlentherapie und Operation

Reinigung der inneren Organe: Entschlacken und entgiften Sie Ihren Körper

Quellen: PublicDomain/bodyworld.ch am 28.10.2019

About aikos2309

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.