Mini-Mond in unserer Erdumlaufbahn entdeckt – riesiges schwarzes Objekt bewegt sich vor der Sonne (Videos)

Teile die Wahrheit!
  •  
  • 2
  •  
  •  
  • 4
  •  
  •  
  •  
  •  

© Fernando Calvo von Terra-Mystica.Jimdo.com berichtet:

Wissenschaftler haben einen winzigen natürlichen Satelliten entdeckt, der sich möglicherweise bereits seit drei Jahren in unserem Erdorbit befindet.

Es lässt sich nicht leugnen, dass die Umlaufbahn unseres Planeten in den letzten Jahrzehnten immer stärker frequentiert wird, allein bis zu 5.000 Satelliten und mehrere Millionen Weltraumschrott-Teile kreisen hoch oben über unsere Köpfe hinweg.

Doch offenbar ist nicht alles, was sich in der Erdumlaufbahn befindet, auch von Menschenhand gemacht, denn dort oben halten sich immer wieder ein oder mehrere Mini-Monde auf – winzige Weltraumgesteine (zumindest im Verhältnis zu unseren echten Mond) -, die für eine kurze Zeit bleiben, bevor sie wieder im All verschwinden.

Das Aufspüren dieser klitzekleinen Besucher hat sich für unsere Astronomen jedoch stets als eine ziemliche Herausforderung erwiesen und so konnte bisher auch nur ein einziger Mini-Mond eindeutig identifiziert werden – ein etwa 90 Zentimeter großes Objekt mit der Bezeichnung »2006 RH120«, das sich 2006 in unserer Erdumlaufbahn platzierte und sie nur 18 Monate später auch wieder verließ (Wieder mysteriöse Objekte in der Nähe der Internationalen Raumstation ISS (Videos)).

Wie auf Live Science berichtet wird, glauben nun Astronomen des Steward Observatoriums der University of Arizona, dass sie möglicherweise einen zweiten Mini-Mond entdeckt haben – ein Objekt mit dem Namen »2020 CD3«. Dieser temporäre natürliche Satellit soll bis zu 1,10 m groß sein und könnte sich bereits seit drei Jahre in unserer Umlaufbahn befinden, allerdings gibt es Anzeichen dafür, dass er in den nächsten Monaten wieder verschwinden könnte.

Laut Kacper Wierzchos, einem leitenden Forschungsspezialisten des Projekts »Catalina Sky Survey« (CSS), ist die Helligkeit des Objekts typisch für die meisten kohlenstoffreichen Asteroiden. Das CSS sucht nach Kometen, Asteroiden und erdnahen Objekten, wobei ihr primäres Ziel die Suche potentiell gefährlicher Asteroiden ist.

Vorausgesetzt, dass 2006 RH120 seine derzeitige Umlaufbahn beibehält, wird er uns den Berechnungen zufolge sehr wahrscheinlich irgendwann im April wieder verlassen und seine planmäßige Bahn um die Sonne wieder einnehmen (Astronautin gesteht: „Es gibt keinen Zweifel, außerirdisches Leben existiert!“ – wieder seltsame Objekte vor der Sonne gefilmt (Videos)).

© Fernando Calvo für Terra-Mystica.Jimdo.com am 29.02.2020

Video:

Riesiges schwarzes Objekt bewegt sich vor der Sonne

Scott C. Waring berichet:

Ich habe SOHO Helioviewer verwendet, um die Sonne zu betrachten, und fand dieses sehr interessante Objekt vor der Sonne und es machte dann eine 180-Grad-Umkehrung. Es ist seltsam, das habe ich noch nie gesehen. Das Objekt kehrte die Richtung um, als wäre es auf Schienen (7 Observatorien auf der ganzen Welt geschlossen: Steht die Welt vor der Offenbarung des größten Geheimnisses?).

Da es die Sonne nicht umkreiste, wissen wir, dass es kein Planet wie Merkur, Venus oder Erde ist. Vielleicht ist es ein Mond? Weil sich die Monde dieser drei Planeten drehen und vielleicht an einer gekrümmten Kante der Rotation um einen Planeten gesehen werden könnten … sich für ein schnelles Selfie vor die Sonne zeigen … aber das ist nur eine Vermutung (Wieder mysteriöse Raumschiff-Flotte vor der Sonne und unbekannte Objekte eskortierten die ISS-Raumstation (Videos)).

Es gibt viele UFOs da draußen, einige in Planetengrößen und das ist verrückt cool. Ich weiß nur nicht … die Tatsache, dass es sich umgekehrt hat, lässt mich wirklich an ein massives UFO denken … aber meine Theorie vom Mond könnte auch stimmen. Ich denke, wir werden es nie genau wissen (Ein Phänomen, für das es noch keine Erklärung gibt – wieder riesige Objekte vor der Sonne beobachtet (Video)).


Literatur:

Die Weltraumverschwörung: Wer beherrscht die Herrscher der Erde?

DAS OMNIVERSUM: Transdimensionale Intelligenz, hyperdimensionale Zivilisationen und die geheime Marskolonie

Verschlusssache UFOs

Video:

Quellen: PublicDomain/ufosightingsdaily.com am 29.02.2020

About aikos2309

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.