Raumsonde filmt riesiges Objekt vor der Sonne – dann bricht plötzlich die Übertragung ab (Video)

Teile die Wahrheit!
  •  
  • 1
  •  
  •  
  • 5
  •  
  •  
  •  

Am 29. Februar 2020 erfasste die Teleskopkamera der NASA-Raumsonde Stereo-A ein riesiges Objekt, das an der Sonne vorbei flog. Internet-Beobachter wollen gesehen haben, dass die Übertragung unterbrochen wurde, als das Objekt vor der Kameralinse erschien.

Die Aufnahme ist auf dem YouTube-Kanal The Hidden Underbelly 2.0 veröffentlicht worden. Schätzung nach soll das Objekt grösser sein als die Erde. Von Frank Schwede

Handelt es sich lediglich um Weltraumschrott oder in der Tat um ein gigantisches Raumschiff, dass die Bordkamera von Stereo-A vor wenigen Wochen vor die Linse bekommen hat?

Die Antwort auf diese Frage ist schwer, niemand kann das mit Bestimmtheit sagen. In der Vergangenheit hat es oft schon ähnliche rätselhafte Begegnungen mit vermeintlich unbekannten Objekten gegeben.

Bei den zwei Stereo-Kameras, Stereo-A und Stereo-B, handelt es sich um zwei Sonden, die links und rechts von der Erde in Richtung der Sonne gerichtet sind. Kombiniert man die Blickrichtungen der zwei Satelliten, bekommt man ein räumliches Bild von der Sonne  und ihrer Umgebung. Die Bahn  der einen Sonde ist innerhalb der Erdbahn, die der anderen außerhalb (Astronautin gesteht: „Es gibt keinen Zweifel, außerirdisches Leben existiert!“ – wieder seltsame Objekte vor der Sonne gefilmt (Videos)).

Die Erklärung auf die Frage, warum eine genaue Beurteilung auf Anhieb schwierig ist, ist einfach. Zunächst einmal müssen wir uns über die Tatsache im Klaren sein, dass der ganze Weltraum rappelvoll mit Schrott ist.

Alte Satelliten, nicht mehr benötigte Module der Raumstation ISS – was hier nicht mehr benötigt wird, wird einfach ins All entlassen. Aber auch Asteroiden können von den Sonden eingefangen werden und je nachdem, wie weit sie von der Linse entfernt sind, als unnatürlich große Objekte gesehen werden.

Tatsache ist, dass da so einiges an Müll in der Schwerelosigkeit umhergeistert und natürlich auch vor die Linse der Beobachtungskameras der NASA gelangen kann. Für ungeschulte Augen ist die wahre Größe dieser Objekte oft nur schwer zu beurteilen.

 

Andererseits ist es natürlich seltsam, dass genau in einem solchen Moment, in dem ein unbekanntes Objekt von der Kamera eingefangen wird, die Übertragung abbricht.

Das ist in der Vergangenheit oft geschehen und erst vor zwei Jahren führten unbekannte Objekte vor der Sonne, die von Kameras der Sonnenobservatorien der NASA gefilmt wurden, zur Schließung der Anlagen und zur Offline-Schaltung des Livestreams im Internet (7 Observatorien auf der ganzen Welt geschlossen: Steht die Welt vor der Offenbarung des größten Geheimnisses?).

Verschwörungstheoretiker sagen, dass Objekt sei grösser als die Erde

Im aktuellen Fall sprechen Beobachter und Verschwörungstheoretiker von einem gigantischen Objekt, das grösser sein soll als die Erde. Der kleine Film auf YouTube, den sie auch am Ende dieses Beitrags sehen können, ist nur ganze vier Sekunden lang, zu kurz, um eine präzise Einschätzung über die tatsächliche Größe geben zu können, geschweige um eine Erklärung zu finden, was sich hinter dem Objekt verbergen könnte.

UFO-Jäger, die die Szene über den NASA-Livestream beobachtet haben, wunderten sich, dass die Übertragung, nachdem das Objekt aus dem Bildfeld verschwunden war, weiterging, so, als habe es sich bei der Unterbrechung tatsächlich nur  um eine kleine Panne gehandelt. Der strittige Punkt ist, wie bereits erwähnt, wie groß die Distanz zwischen Objekt und Kamera ist, denn das ist entscheidend bei der Beurteilung der Größe des Objekts (Wieder mysteriöse Objekte in der Nähe der Internationalen Raumstation ISS (Videos)).

Vor neun Jahren hat es einen ähnlichen Vorfall in Verbindung mit den Stereo-Sonden gegeben. Zwischen dem 27 und 29. Dezember 2011 wurde von der Kamera der Sonde Stereo-B ein gigantisches Dreieck, das sich augenscheinlich auf Richtung Erde zubewegte, eingefangen.

Bereits kurze Zeit später hat die NASA auf ihrer STEREO-Internetseite (stereo.gsfc.nasa.gov) eine Stellungnahme zu dem mysteriösen Objekt veröffentlicht.

Dazu heißt es hier, dass es sich bei dem Objekt lediglich um ein Spiel aus Licht und Schatten gehandelt habe. Wörtlich sagen NASA-Wissenschaftler:

„Die Erklärung für das Dreieck findet sich auf der genau gegenüberliegenden Bildseite. Zur gleichen Zeit, zu der das merkwürdig anschauende Bildmaterial (am rechten Bildrand) sichtbar wird, betritt auf der linken Seite der helle Planet Venus das Blickfeld der Teleskopkamera. Bei dem merkwürdig geometrischen Objekt handelt es sich in Wirklichkeit um eine Reflexion des Planeten Venus im Innern der Optik des Teleskops.“ (Ein Phänomen, für das es noch keine Erklärung gibt – wieder riesige Objekte vor der Sonne beobachtet (Video)).

Weiter erklärte die NASA, dass dieser Effekt in der Vergangenheit schon mehrfach geschah. Handelt es sich also auch bei dem aktuell beobachteten Objekt lediglich um eine Spiegelung oder möglicherweise um Weltraumschrott, der zufällig vor die Linse der Teleskopkamera gelangt ist? Vielleicht.

Bisher hat die aktuelle Sichtung noch keine großen Wellen geschlagen, sodass sich die Weltraumbehörde offenbar noch nicht genötigt sah, eine Erklärung abzugeben (Wieder mysteriöse Raumschiff-Flotte vor der Sonne und unbekannte Objekte eskortierten die ISS-Raumstation (Videos)).

Tatsache wir aber bleiben: dass das Universum auch in der kommenden Zeit spannend wie rätselhaft bleiben wird  und es wird weiter viel zu entdecken geben.

Bleiben Sie aufmerksam!



Literatur:

Die geheime Raumfahrt

UFOs: Sichtungen seit 1945 (Typenkompass)

DAS OMNIVERSUM: Transdimensionale Intelligenz, hyperdimensionale Zivilisationen und die geheime Marskolonie

Verschlusssache UFOs

Video:

Quellen: PublicDomain/Frank Schwede am 09.03.2020

About aikos2309

4 comments on “Raumsonde filmt riesiges Objekt vor der Sonne – dann bricht plötzlich die Übertragung ab (Video)

  1. https://youtu.be/RZoKezBOj-0

    Pso tv er hat es auch gezeigt und zeigt wo man es findet. Ich hab es auch angeschaut weil es Richtung Erde fliegt. Und das Ding ist: die Bilder werden ab dem 4. Nur noch halbiert gezeigt. Und ab dem gestricken Datum geviertelt. Und heute gibt’s keine Daten.

    Die Seite ist im Video zu erreichen. Es ist ssc von nasa. Pso erklärt Bzw zeigt wie ihr die Bilder finden könnt und sucht sie selbst.

    Also es ist sicher zum Panik Schutz warum die Bilder zensiert wurden. Damit die Menschen in die akasha Chronik keine Panik senden 🙂

    Wie gesagt ufos sind normal ich sah auch mal eins

  2. Corona Virus ,eine Ablenkung von der echten Corona ?

    Alle spielen im Garten ,nur nicht Ramona ,die hat Corona .

    Warum ist die Angebliche Soho Übertragung seit
    Anfang 03\ 20 von der NASA nicht mehr zu sehen ?

    Nach Interpolation ,müsste das angebliche Objekt jetzt
    ungefähr in Höhe der Erde befinden .

    Da fällt mir die Offenbarung ein ” Und siehe ich sah
    einen neuen Himmel und eine neue Erde und die alte Erde
    war nicht mehr “.

    Sollte hier etwa “RA_ Mona_de” die neue Ellipse des RA
    eingeleitet oder Vertuscht werden ?

    Auch das Datum vom 18.02.20 ,wo wohl der Eintritt
    in die Sonnen Corona stattfand , entspricht wohl
    der öffentlichen Wahrnehmung von CoVid19 in der
    Westlichen Welt .

    https://m.youtube.com/watch?feature=youtu.be&v=RZoKezBOj-0

    Irre ,aber Gerne

    Bey I

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.