Stecken die Rothschilds hinter dem aktuellen Nahostkonflikt? (Video)

Teile die Wahrheit!
  •  
  • 1
  •  
  •  
  • 10
  •  
  •  
  •  
  •  

Nach Angaben von Simon Schama gehört den Rothschilds 80 % von Israel. Sie bauten zum Beispiel sogar den Obersten Gerichtshof in Israel, was sehr delikat ist.

Ihnen gehört Reuters und Associated Press (AP), d.h. die beiden größten Nachrichtenagenturen. Sie sind an der Royal Dutch Oil Company (Shell), der Zentralbank Bank of England und der LBMA (London Bullion Market Association) beteiligt. Von arrangement-group.de

Sie lösen bei Bedarf Kriege aus, ernennen Präsidenten, entmachten Könige und treiben Länder in den Ruin. Es handelt sich also um ein Mitglied des Deep State.
Sie wirken im Verborgenen und veranlassten schon diverse Verschwörungstheorien.

Im Fall Israel bastelten sie über 10 Jahre am Ersten Weltkrieg herum, bis er endlich 1914 ausbrach. Dann warteten sie geduldig bis 1917 ab, als den Briten und Franzosen das Geld ausging.

Ohne sie wäre Deutschland im Ersten Weltkrieg nicht besiegt worden, sondern er hätte 1917 beendet werden müssen, weil kein Geld mehr auf beiden Seiten vorhanden gewesen war.

Sie versprachen damals der britischen Regierung, dass sie die USA auf der Seite der Briten in den Ersten Weltkrieg eintreten lassen würden und damit den britischen Sieg über Deutschland arrangieren können.

Aber dafür wollten sie natürlich etwas haben und das hieß damals noch Palästina. Zu diesem Zweck setzte man die Balfour Erklärung auf.

Das ist ein offizieller Brief des britischen Außenministers James Balfour an den Baron Rothschild, der noch heute in einem Museum in London zu bestaunen ist.(Sensation: Melania Trump ist die Erbin des russischen Zaren? Was die Romanovs, Rothschilds, Windsors & Co. gemeinsam haben)

 

native advertising

In diesem Brief steht:

„Die Regierung ihrer Majestät begrüßt sehr freudig die Einrichtung eines neuen eigenen Landes für die Juden und wird ihr Bestes dafür tun, um dieses Ziel zu erreichen.“

Es dauerte zwar noch einmal mehr als ein halbes Jahrhundert, bis dieser Albtraum in Erfüllung ging, aber auf diese Art und Weise kam Israel zustande. Doch es gab ein großes Problem mit dieser Vorgehensweise.

Palästina gehörte gar nicht den Briten und konnte deshalb auch nicht von ihnen verschenkt werden. Es gehörte rechtmäßig den Arabern und Palästinensern, welche dort lebten.

Sie fielen nach dem Zweiten Weltkrieg in ein bis dahin friedliches Land ein und vertrieben bzw. töteten Millionen von Palästinenser. Und dieser Völkermord hält bis zum heutigen Tag an, mit dem einzigen Unterschied, dass man neuerdings auch das israelische Volk durch die Corona-Impfstoffe erheblich dezimiert.

Die Gründung des Staates Israel beruhte also von Anfang an auf einem Unrecht, aber das ist der Normalfall in einer globalen Raubwirtschaft.

  

In Deutschland heizt man damit nur wieder die schier endlose Debatte über Antisemitismus an, welche in diesem Fall gar nicht von Deutschen losgetreten wurde, sondern von Palästinensern und Arabern, welche ihre legitimen Rechte einfordern.

Es hat also überhaupt nichts mit Antisemitismus zu tun, sondern nur mit dem üblichen Diebstahl von Ländern und der daraus resultierenden Vertreibung von Menschen.(Baron Rothschild ist tot: Wurde der geheime okkulte Herrscher der Erde bei der Abschaltung des Tiefen Staates eliminiert? (Videos))

Denn klauen darf eigentlich keiner!

Quellen: PublicDomain/arrangement-group.de am 23.05.2021

native advertising

About aikos2309

11 comments on “Stecken die Rothschilds hinter dem aktuellen Nahostkonflikt? (Video)

  1. Omnes conspecti, omnes auditi, in nocte usque ad saxum commutate. Dum caelum ardeat
    //
    nichtdiesewelt.blogspot.com/2021/05/jesuiten-general-eroffnet-wahrheit-uber.html
    //
    dann viel Spaß ,bin gespannt wie lange diese Menschheit noch diskutieren will,und im übrigen ,da gegen ankommen will.Aber die Lichtkräfte machen das bestimmt alles gut ,selbstverständlich mit der Diskutierenden Menschheit 😂 –Sine dubio, instantatum……
    So ,ich werde mich dann wieder zurück lehnen,und weiterhin mitlesen 😎und vielleicht hin und wieder etwas reinwerfen.

    1. Dann mach mal Anja, tue Dur keinen Zwang an, als Teil der Menschheit.

      Selbstverantwortung inc., anstatt mit einen Finger auf die unbewusstere grosse Masse zu zeigen und gleichzeitig mit dreien auf sich selbst.

      Das Aussen ist nur der Spiegel fuer eigene unerloeste themen.

      1. @OptimistPrime

        Ich fände es gut, wenn die einen oderen anderen hier einfach mal ihre EIGENE konstruktive Meinung im Wort einbringen würden anstatt irgendwelche dubiose Links einzuparken. Auf mich wirkt das immer etwa wie „dann lies doch selbst und du siehst das ich Recht habe“. Das ist keine Diskussion sondern sowas wie das Spiel „Stille Post“. Damit kann man vielleicht Kleinkinder begeistern aber keinen rationell logisch denkenden Erwachsenen.

    2. @anja

      „So ,ich werde mich dann wieder zurück lehnen,und weiterhin mitlesen 😎und vielleicht hin und wieder etwas reinwerfen.“

      Genau. So diskutiert man „konstruktiv“. Nimmt man meine meine Meinung oder meine Links nicht ad hoc als DIE ultimative Wahrheit an, dann verkrabbel ich mich halt wieder in mein Schneckenhaus, lasse andere sich die Rübe leer diskutieren und warte auf den Moment in der Diskussion wo ich wieder was Passendes finde um zuzuschlagen.
      Top 👍😂

      1. Dal Centro…………..mir ist das egal ob ihr rum diskutiert oder nicht …von mir aus könnt ihr euch die Rübe leer diskutieren ,damit gewinnt ihr ganz bestimmt den Krieg ,im übrigen leben solche Seiten von Links ……….aber gut ,ihr wisst ja ………alles………….besser ,für mich seit ihr reine Zeitverschwendung ,und eure Kommentare sowie so ,wow jetzt habt ihr beiden es mir aber gezeigt ,wo es lang geht….Hut ab

      1. Durch deine teils sehr intolerante Art bist du selber eher Teil des Problems, als Teil der Loesung.

        Schade, aber das hat sicher seine Ursachen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.