Bibelprophezeiung: Donald Trump wird die Präsidentschaft zurückgewinnen!

Teile die Wahrheit!
  •  
  • 60
  •  
  •  
  • 16
  •  
  •  
  •  
  •  

dieposaune.de berichtet: Die biblische Prophezeiung zeigt, dass er ins sein Amt zurückkehren wird, um einige der Zerstörungen zu stoppen, die durch die gegenwärtige Regierung verursacht werden. Aber das ist nicht das Ende der Geschichte.

Es ist praktisch ein offenes Geheimnis, dass die radikalen Demokraten die Präsidentschaftswahlen von 2020 manipuliert und gestohlen haben. Umfragen zeigen, dass über 70 Prozent der Republikaner glauben, dass die Wahl gestohlen wurde. Auch viele Demokraten glauben an den Wahlbetrug; ich glaube, dass viele von ihnen das sogar wissen.

Selbst die offiziellen Auszählungen zeigen ein Rekordergebnis von 74,2 Millionen Menschen, die für Präsident Donald Trump stimmten – fast 5 Millionen mehr als bei irgendeiner anderen Wahl in der amerikanischen Geschichte!

Trotzdem erhielt Joe Biden irgendwie noch 6 Millionen Stimmen mehr als Präsident Trump. Dr. Peter Navarro, ein ehemaliger Berater des Weißen Hauses hat 3.069.002 „mögliche illegale Stimmen“ allein in den Swing-Staaten Arizona, Georgia, Michigan, Nevada, Pennsylvania und Wisconsin aufgedeckt. Da Joe Bidens „Gewinnspanne“ in diesen Staaten nur ein Zehntel (312.992 Stimmen) davon betrug, kann kein vernünftiger Mensch annehmen, die Präsidentschaftswahl sei frei und fair gewesen.

Das Projekt Veritas enthüllte tausende von registrierten Wählern in Georgia, die alle dieselbe Adresse hatten – auf der anderen Seite derselben Straße, an der sich auch das Büro von Georgias Staatsminister Brad Raffensperger befindet.

Trotzdem zeigt Amerikas Justizsystem kein Interesse an der Untersuchung von Wahlbetrug. Die Trump Administration reichte mindestens 63 Klagen wegen Wahlbetrugs in mehreren Staaten ein. Fast alle diese Klagen wurden abgewiesen – nicht wegen der Sachlage, sondern nur wegen Formalitäten.

Jetzt hat eine Gruppe von Experten einen Richter gebeten, Briefwahlstimmzettel in Georgia zu entsiegeln und zu überprüfen, um festzustellen, ob bei der Wahl dort wirklich betrogen wurde und es sieht so aus, als würde der Gerichtshof das auch zulassen. Das könnte immerhin der Anfang sein.

Eine Untersuchung in Georgia könnte auch Betrügereien bei der Wahl zum US- Senat entlarven, was den Demokraten dort ihre Mehrheit kosten und die Entscheidungen außer Kraft setzen würde, die bereits getroffen wurden. Und Maricopa County in Arizona führt gerade so etwas wie eine vollständige und faire Überprüfung von mehr als 2 Millionen Stimmzetteln und Dutzenden von elektronischen Tabelliermaschinen durch, die einen größeren Betrug aufdecken könnte.

Ich weiß nicht, wie es passieren wird, aber ich bin davon überzeugt, dass Donald Trump die Präsidentschaft zurückgewinnen wird. Die Bibelprophezeiung sagt das voraus! (Baba Wangas Prophezeiungen für 2021 und später)

native advertising

Die Prophezeiung über Präsident Trump

Um den Wahlbetrug in Amerika zu verstehen, müssen Sie eine Bibelstelle in 2. Könige 14 verstehen. Das Buch der Könige ist ein Teil der Bibel, der die „Früheren Propheten“ genannt wird. Die Früheren Propheten sind Propheten. Die Männer, die das niederschrieben, waren Propheten, und Propheten werden von Gott dazu benutzt, um zu prophezeien. Diese Bücher enthalten Geschichte, aber sie sind auch höchst prophetisch.

„Denn der Herr sah den bitteren Jammer Israels an, dass sie allesamt dahin waren und kein Helfer in Israel war. Und der Herr hatte nicht gesagt, dass er den Namen Israels austilgen wollte unter dem Himmel, und errettete sie durch Jerobeam, den Sohn des Joasch“ (2. Könige 14, 26-27).

Aus vielen Gründen, die ich in einer Reihe von Artikeln in diesem Magazin erklärt habe, ist dies eine spezifische Prophezeiung über diese Endzeit. Das ist eine wichtige Wahrheit, die Sie für sich selbst überprüfen müssen.

„Israel“ bezieht sich prophetisch auf Amerika und Großbritannien. Diese Völker – wie auch der Staat Israel bzw. das biblische Juda – sind die bekanntesten unter den Völkern, die vom antiken Israel abstammen (um das zu überprüfen, bestellen Sie ein kostenloses Exemplar des Buches Die USA und Großbritannien in der Prophezeiungvon Herbert W. Armstrong). Wenn also von „Israel“ in den biblischen Endzeitprophezeiungen die Rede ist, bezieht sich das auf diese Völker.(Nostradamus‘ Prophezeiungen für 2021 – sagte er die Corona-Pandemie und den 3. Weltkrieg voraus?)

Vers 26 zeigt, dass es Leute gibt, die daran arbeiten, den Namen Israels auszulöschen – und viele davon befinden sich innerhalb Amerikas. Das alleine hilft uns, die Ernsthaftigkeit von Amerikas Bedrängnis heute zu verstehen.

Aber in Vers 27 sagt Gott, dass Er „sie durch Jerobeam, den Sohn des Joasch, errettet hat.“ Heute erfüllt Donald Trump die Rolle eines endzeitlichen „Jerobeams“. Wie wir in Amos 7 noch sehen werden – eine weitere ausdrückliche Prophezeiung über die Endzeit – ist Jerobeam der Name des Anführers von Israel. Diese Prophezeiung ist mit dieser Bibelstelle in 2. Könige verbunden, die zeigt, dass Gott diesen Anführer tatsächlich dazu benutzt, um Amerika vor seinen Feinden zu retten, vorübergehend. Das geschah schon während Donald Trumps erster Amtszeit als Präsident.

Aber das ist nicht das Ende der Geschichte. Der nächste Vers ist eigentlich ein neuer Absatz, und in der Luther-Bibel auch deutlich erkennbar: „Was aber mehr von Jerobeam zu sagen ist und alles, was er getan hat, und seine tapferen Taten, wie er gekämpft hat und wie er Damaskus und Hamath wieder an Israel gebracht hat, siehe, das steht geschrieben in der Chronik der Könige von Israel“ (Vers 28). Dieser Vers beschreibt eine neue Entwicklung. Es passiert erst, nachdem Gott Jerobeam dazu benutzt, Israel zu erretten.

Dieser Vers zeigt, dass der Endzeit-Jerobeam einen Krieg führen muss, um seine Herrschaft zu verlängern. Nachdem das Wort errettet verwendet wird, wird nun ein noch stärkeres Wort benutzt: gekämpft. Jerobeam muss das tun, um etwas wiederzuerlangen. Hier ist jedes Wort wichtig.

In der Antike regierte König Jerobeam 41 Jahre lang, aber viele Bibel-Chronisten glauben, dass er während der ersten 12 Jahre seiner Regierungszeit zusammen mit seinem Vater Joasch regierte, als er gegen Syrien Krieg führte. Aber oft ist das, was in der Antike passierte, nicht genau das, was für die Endzeit prophezeit ist, auch wenn das Prinzip dasselbe ist. Die Tatsache, dass der Vers über das Kämpfen nach dem Vers über die Errettung kommt, zeigt, dass der Jerobeam der Endzeit kämpft, nachdem er Israel schon einmal gerettet hat. Gott könnte Jerobeam dazu benutzen, diesen Kampf auf unterschiedliche Art und Weise zu führen.

Wie lässt sich dieser Vers nun auf Donald Trump anwenden? Die biblische Prophezeiung zeigt, dass Herr Trump, wie auch immer dies geschieht, in sein Amt zurückkehren wird.(Der Mühlhiasl – die finsteren Visionen des Waldpropheten für 2021).

„Gekämpft“, um „wiederzuerlangen“

Amos 7 enthält eine Prophezeiung über Israel in der Endzeit – am bedeutendsten die heutige Supermacht Amerika. Es geht eindeutig um das Ende der Nation. Es zeigt, dass Jerobeam zu dieser Zeit nicht nur an der Macht ist, sondern auch, dass er die „königliche“ Autorität ausübt.

Diese Prophezeiung beschreibt eine Konfrontation, die Jerobeam mit einem Vertreter Gottes hat. Ich werde gleich noch mehr dazu erklären. Es ist aber wichtig zu beachten, dass Amos 7 wie ein kontinuierlich ablaufendes Ereignis aussieht: Es gibt kein Anzeichen für eine Unterbrechung oder eine Pause in der Regierungszeit Jerobeams vor dieser Konfrontation. Ist es möglich, dass diese Prophezeiung keine Unterbrechung in seiner Regierungszeit erwähnt, weil es aus Gottes Sicht gar keine Unterbrechung gibt? Ich glaube, dass Gott, indem Er den Fluss von Jerobeams Herrschaft in dieser Prophezeiung beibehält, möglicherweise zeigt, dass die Wahl von 2020 gestohlen wurde. Vielleicht sieht Er Herrn Trump immer noch als den rechtmäßigen Präsidenten der Vereinigten Staaten. Die Auffassung, dass die Wahl gestohlen wurde, hat weit größere Bedeutung, wenn Gott Selbst das auch so sieht.

Aber 2. Könige 14, 28 gibt uns einen Einblick in das, was während der Unterbrechung in Trumps Regierungszeit geschehen wird – zwischen seiner ersten und zweiten Amtszeit.

In dem Hebräisch-Chaldäischen Lexikon des Alten Testamentes von Gesenius heißt es, das hier benutzte Wort „gekämpft“ bedeutet „bekriegen“ oder „Krieg führen“. In den theologischen Wortstudien des Alten Testamentessteht, dass das Wort kämpfen insgesamt 171 Mal vorkommt, bezugnehmend auf Gottes Rolle in Israels Kriegen. Das würde auch in diesem Fall zutreffen, weil Gott Herrn Trump beauftragt hat, Israel zu erretten. Bedenken Sie, wie stark sich dieses Wort von dem Wort „errettet“ in Vers 26 unterscheidet. Herr Trump musste während seiner ersten Amtszeit nicht wirklich kämpfen, um Israel zu erretten – aber er musste kämpfen, um all die betrügerischen Ermittlungen, verräterischen Handlungen und fingierten Amtsenthebungen zu entlarven. Man kann auf verschiedene Art und Weise kämpfen bzw. Krieg führen, aber der Hinweis ist, dass die Wiedererlangung des Amtes beträchtliche Arbeit erfordern kann. Es muss nicht unbedingt eine militärische Aktion sein, aber sicherlich wäre auch das möglich.

Präsident Trump könnte auch einige Bundesstaaten dazu bringen, aus der Union auszutreten. Auch das würde zu einer Art Krieg führen.

Vers 28 von 2. Könige 14 ist ein deutlicher Hinweis darauf, dass Herr Trump seine Präsidentschaft durch eine Art von Krieg zurückgewinnt und nicht durch Wahlen.

Es scheint mir sicher zu sein, dass das noch vor der nächsten Präsidentschaftswahl 2024 geschehen wird – es sei denn, es gäbe eine Art von Krieg zusammen mit einer Wahl. Aber in 2. Könige 14, 28 gibt es nicht den geringsten Hinweis auf eine Wahl.

Jedenfalls wird es eine Art von Krieg geben, um etwas zurückzugewinnen. Wenn Gott sagt, dass Präsident Trump etwas „wiedererlangen“ wird, dann wird er es auch wiedererlangen. Amos 7 zeigt auch, dass dieser Krieg erfolgreich sein wird. Und was könnte er zurückgewinnen, wenn nicht die gestohlene Wahl?

All das muss auf Grund eines Wunders von Gott geschehen! Und wenn das geschieht, sollte es für alle klar sein – wenn sie ehrlich wären.(Prophezeiungen 2021 – haben berühmte Seher und die Bibel die Coronakrise vorausgesagt?).

v

Antiochus

In 2. Könige 14, 27 heißt es, jemand versucht, „den Namen Israels unter dem Himmel auszutilgen.“ Satan ist die wirkliche Macht, die den Namen Israels austilgen will –vor allem Amerika. Aber häufig wirkt er durch Menschen. Und das weist auf eine andere Prophezeiung hin, der wir in den letzten Jahren viel Aufmerksamkeit geschenkt haben, nämlich die über einen endzeitlichen politischen Antiochus, der Amerika von innen her angreift.

Diese Prophezeiung beginnt in Daniel 8, 9. Die Bibelkommentare sind sich einig, dass die antike Persönlichkeit, auf die hier Bezug genommen wird, Antiochus iv Epiphanes war, ein betrügerischer, niederträchtiger König des Seleukidenreiches, der die Juden im zweiten Jahrhundert v. Chr. beherrschte. Während den Völkern in anderen Regionen gestattet wurde, ihre Religion beizubehalten, ließ Antiochus in seinem Zorn nicht nur viele jüdische Männer, Frauen und Kinder ermorden, sondern er versuchte auch, den jüdischen Glauben auslöschen. Er plünderte den Tempel und errichtete in seinem Inneren einen heidnischen Altar und ein Götzenbild von sich selbst und betrog und versklavte Zehntausende von Juden in Jerusalem und brannte einen Großteil der Stadt nieder und zerstörte sie.

Die Früchte zeigen, dass Amerika acht Jahre lang von einem politischen „Antiochus“ regiert wurde – sehr zum Schaden der Nation. Barack Obama arbeitete hart und schnell auf sein erklärtes Ziel hin, Amerika „fundamental umzugestalten“. Er und seine Anhänger arbeiteten tatsächlich daran, den Namen Israels auszulöschen! Mir ist klar, dass das eine brisante Behauptung ist, aber es gibt reichlich Beweise dafür.

Allerdings hat Gott Präsident Trump dazu benutzt, das zu verhindern – nicht wegen der Gerechtigkeit dieses Mannes, sondern weil er den Mut hat, hinauszutreten und für Israel zu kämpfen und weil er weiß, dass es das Richtige ist.

Doch jetzt regiert derselbe Mann wieder durch einen illegitimen Präsidenten. Präsident Biden hat rasch Vollzugsanordnungen unterzeichnet, und zwar nicht nur, um rückgängig zu machen, was Präsident Trump getan hat, sondern um Amerikas Geschichte, seine Traditionen und seine biblischen Fundamente so schnell wie möglich auszulöschen. Die Biden-Administration lässt Einwanderer, darunter Kriminelle und Drogenschmuggler, über die Grenze ins Land strömen. Sie gibt Milliarden Dollar für Wohnungsbau, Gesundheitsfürsorge, Bildung und Wohlfahrt aus. Sie bürdet diesem Land Schulden in Höhe von 30 Billionen Dollar auf, eine Schuldenlast, die jeden Tag explodieren kann! Aber wenn man weiß, worauf man achten muss, erkennt man, was das ultimative Ziel ist: Den Namen Israels auszulöschen. Und so wie es aussieht, würde dies gelingen!

Juda helfen

In 2. Könige 14, 28 heißt es, dass Jerobeam Damaskus und Hamat zurückerobert hat. Der Soncino Kommentar sagt, dass Damaskus einst von König David beherrscht wurde, dass der König von Hamat David Tribut zahlte und Teil des Königreiches seines Sohnes Salomon wurde (2. Samuel 8, 9-10; 1.Könige 8, 65). Also weist alles darauf hin, dass Jerobeam etwas zurückgewann, um Juda zu helfen.

Die Elberfelder Bibel übersetzt (mit Fußnote) 2. Könige 14, Vers 28 so: „Und der Rest der Begebenheiten Jerobeams und alles, was er getan hat und seine Machttaten, wie er Krieg geführt hat und wie er Damaskus und Hamat, die Juda gehört hatten, an Israel zurückgebracht hat, ist das nicht geschrieben im Buch der Geschichte der Könige von Israel?“ Die Ferrar-Fenton Übersetzung lautet: „Denn die anderen Angelegenheiten Jerobeams –wie er Krieg führte und wie er Damaskus und Hamat von Juda für Israel wieder in Besitz genommen hat – und alles, was er tat, ist aufgezeichnet in der Geschichte der Ereignisse der Tage der Könige von Israel.“

Als Barack Obama Präsident war, verhielt er sich sehr unbarmherzig gegenüber der jüdischen Nation Israel. Präsident Trump jedoch errettete das jüdische Volk (das biblische Juda) in seiner ersten Amtszeit fast vollständig von der Tyrannei Obamas. Er unterstützte Israel auf vielerlei Weise, einschließlich der Hilfe bei der Unterzeichnung des „Abraham Abkommens“ mit den arabischen Ländern dieser Region.

Der angesehene Kolumnist Lee Smith beschrieb die Allianz zwischen Israel und den Golfstaaten als „ein Hindernis für den Traum eines wiedererstarkten, atomar bewaffneten Irans, der von den Vereinigten Staaten unterstützt wird, was Obamas wichtigstes außenpolitisches Ziel war – und ein Affront für die Friedensprozessoren, die von ihrer unendlichen Wichtigkeit überzeugt sind. Die Biden Administration zielt offensichtlich darauf ab, die Abkommen rückgängig zu machen, indem sie Israel und seine Friedenspartner dafür bestraft, dass sie sich zu sehr angenähert haben und die Palästinenser wieder in den Mittelpunkt stellt – um den Boden für einen erneuten Einstieg in den Iran-Deal zu bereiten“ (21. März; Hervorhebung hinzugefügt).

Beachten Sie: „Obamas wichtigstes außenpolitisches Ziel“ war, Amerika mit dem Iran auf eine gemeinsame Linie zu bringen – Israels Feind und die Nummer eins der Welt bei der Förderung des Terrorismus! Irans Hauptziel ist es, Amerika zu Fall zu bringen und Juda von der Landkarte zu tilgen. Für Amerika macht es keinen Sinn, den Iran zu unterstützen, es sei denn, Sie erkennen, dass dieser Führer versucht, den Namen Israels auszulöschen. Die iranischen Führer sprechen darüber die ganze Zeit. Diese Nation will den Namen Israels auslöschen. Und das schließt Amerika und Großbritannien ein. Trotzdem haben die Amerikaner ihrem Präsidenten erlaubt, diese Außenpolitik zu betreiben. Und jetzt ist diese Außenpolitik zurück! Biden ermächtigt den Iran, damit er bald über Atomwaffen verfügen kann. Ich bin sicher, dass wir jetzt noch mehr palästinensische Terroranschläge haben werden, weil er im Amt ist.

Gott ist zornig darüber. Wenn das so weitergeht, wird es sehr böse enden! Sie sehen, wie wichtig es ist, dass jemand etwas „zurückerobern“ muss.

Jesaja 40, 9 zeigt, dass Gottes Kirche in dieser Endzeit eine Botschaft hat, die „den Städten Judas“ überbracht werden muss – „siehe da ist euer Gott!“ Satan weiß das. Er weiß auch, dass Gottes Kirche in den letzten 50 Jahren archäologische Projekte in Jerusalem unterstützt hat und wie wir dabei mitgeholfen haben, König Davids Palast auszugraben.

Es scheint, als müsse Herr Trump etwas von Judas Freiheit zurückgewinnen, damit wir Gottes Botschaft überhaupt überbringen können!

Gottes Kirche besitzt den neuen Thron Davids. Die Juden müssen diese Botschaft als ein Zeugnis in dieser Endzeit hören! Aber Satan und sein Antiochus arbeiten verbissen daran, unsere Botschaft auszulöschen, die der ultimative Ausdruck des „Namens Israels“ ist.

Eine Warnung für Jerobeam

Das Ende von Jerobeams Leben und seiner Herrschaft ist in 2. Könige 14, 29 aufgezeichnet: „Und Jerobeam legte sich zu seinen Vätern, den Königen von Israel. Und sein Sohn Secharja wurde König an seiner Statt.“ Auch das deutet auf eine zweite Amtszeit von Donald Trump hin. Er wird wieder an die Macht kommen – aber nicht für lange. Das ist, wenn Amos Prophezeiung erfüllt werden wird.

Amos 7 gibt uns keinen Hinweis auf einen politischen Antiochus. Dies könnte bedeuten, dass diese Person irgendwie beseitigt werden wird. Wird Gott ihn irgendwie beseitigen, wenn Jerobeam „Krieg führt“? Wird das das Ende des politischen Werks des politischen Antiochus sein? Gott sagt das nicht eindeutig, aber ich glaube, Amos 7 deutet darauf hin.

Sehen Sie sich jetzt diese Prophezeiung genauer an: „Und der Herr sprach zu mir: Was siehst du, Amos? Ich sprach: Ein Bleilot. Da sprach der Herr zu mir: Siehe, ich will das Bleilot legen an mein Volk Israel und ihm nichts mehr übersehen, sondern die Höhen Isaaks sollen verwüstet und die Heiligtümer Israels zerstört werden, und ich will mich mit dem Schwert über das Haus Jerobeam hermachen“ (Amos 7, 8-9). Hier gibt Gott Seinem Mann eine Warnbotschaft, die er Israel und Jerobeam überbringen soll. Der Prophet Amos war ein Vorläufer eines Boten, der diese Warnung in der Endzeit verkünden muss. Gott sagt, dass dies das letzte Mal ist, dass Er Israel vor seiner Vernichtung warnt, wenn sie nicht bereuen – und das ist in der Zeit von „Jerobeam“.

Beachten Sie: Gott ist nicht glücklich mit Jerobeam! Es ist wichtig, das zu erkennen. Gott hat eine ernste Botschaft für diesen Mann und Er wird diesen Endzeit-Amos gebrauchen, der von Gottes Kirche unterstützt wird, um diese Botschaft zu verkünden.

Sehen Sie sich die Geschichte von König Jerobeam I. an, dem ersten Führer des Nordreichs Israel. Er sagte sich von dem Thron Davids los, verunreinigte das Priestertum und etablierte eine falsche Religion – er änderte Gottes heilige Festtage, das Priestertum und die Anbetung und veranlasste die Menschen, sich ihm selbst zuzuwenden anstatt zu Gott – obwohl Gott ihn davor gewarnt hatte (1. Könige 12, 25-33).

Dieser Jerobeam der Endzeit begeht dieselben Sünden! Unser kostenloses Buch Die Früheren Propheten (nur auf Englisch erhältlich) wird Ihnen das erklären. Die Prophezeiung in Amos 7 zeigt, dass er eine falsche Religion unterstützt und religiöse Menschen dazu brachte, auf ihn zu schauen anstatt auf Gott. Er lehnte auch den Thron Davids ab und das, was Gott mit diesem Thron in dieser Endzeit tut. Gottes Kirche wird diesem Mann zeigen müssen, was seine große Sünde ist und was die Sünden seiner Anhänger sind.

Amos 7, 10 zeigt, wie ein falscher Priester Jerobeam von der Warnbotschaft des Amos berichtet und er sagt: „Das Land kann seine Worte nicht ertragen.“ Die ist ein Schlüsselvers. Er zeigt, dass die Botschaft, die von Gottes Kirche kommt, solche Bekanntheit erreichen und so stark werden wird, dass das Volk sie nicht ertragen kann!

„Denn so spricht Amos: Jerobeam wird durchs Schwert sterben, und Israel wird aus seinem Lande gefangen weggeführt werden. Und Amazja sprach zu Amos: Du Seher, geh weg und flieh ins Land Juda und iss dort dein Brot und weissage daselbst. Aber weissage nicht mehr in Bethel; denn es ist des Königs Heiligtum und der Tempel des Königreichs“ (Verse 11-13). Ja, dieser Endzeit-Jerobeam hat „des Königs Heiligtum“, eine starke religiöse Gefolgschaft. Und er besitzt königliche Macht.

Der moderne Anführer Israels begeht dieselben Sünden wie König Jerobeam I. in der Antike. Und er und Amazja und seine Anhänger missachten, was Gottes Kirche sagt. Wir verkünden die Botschaft, dass Jerobeam und seine Anhänger die falsche Religion praktizieren, dass der Thron, den sie haben, nicht von Dauer sein wird und dass sie gegenüber Gott nicht wirklich bereuen, dass sie sündigen und dass Gott sie deshalb verflucht und dass das zur Vernichtung dieses Landes und zur Versklavung und zum Tod seines Volkes führen wird!

Der Rest von Amos 7 beschreibt die prophezeite, schreckliche große Trübsal. Dies wird die schlimmste Leidenszeit sein, die es je gegeben hat, und die Amerikaner, die Briten und die Juden werden sie erleiden müssen!

Im Augenblick dreht sich alles um die große Frage, wie Donald Trump die Macht zurückgewinnen wird. Amerika befindet sich in den Fängen einer Antiochus-Administration, die die Nation schnell in Richtung Radikalismus, Sozialismus, allgemeine Sittenlosigkeit, Klassenspaltung und Rassenkrieg treibt! Wie ich in unserer Aprilausgabe in Bezug auf 2. Könige 14, 26 schrieb, ist Amerikas „Jammer bitter“ und die Nation hat „keinen Helfer“!

Aber Gottes Prophezeiungen sind sicher. Jerobeams Konflikt mit Gottes Kirche ist genauso klar wie alle Prophezeiungen in der Bibel. Diese Prophezeiung ist noch nicht geschehen; deshalb muss Präsident Trump auf die eine oder andere Weise die Macht zurückerlangen. Wir müssen Glauben haben. Gott testet unseren Glauben immer auf bestimmte Weise; wir würden uns nicht weiterentwickeln, wenn Er das nicht täte. Wir müssen den Punkt erreichen, an dem wir Gott voll glauben! Wenn uns gezeigt wird, dass wir uns irren, werden wir uns ändern und Gott glauben! Aber alles, was Gott uns jetzt zeigt, lässt es so aussehen, als ob wir – trotz des gegenteiligen Anscheins – genau richtig liegen.

Die größere Frage ist jetzt, was passiert, NACHDEM Trump wieder an die Macht gekommen ist. Er wird der unmittelbaren Zerstörung Einhalt gebieten. Aber diese Nation hat sich schon sehr weit von Gott entfernt! Und Jerobeam und auch alle anderen brauchen eine starke Warnung und einen Aufruf zur Umkehr. Das ist es, was Gottes Kirche hier zu verkünden hat, so laut und deutlich wie wir nur können.

Wenn das amerikanische Volk die warnende Botschaft Gottes nicht beherzigt, wird die schrecklichste Zeit folgen, die man sich nur vorstellen kann! Aber Gott braucht diese schwere Korrektur, um die Menschen zu erreichen und sie zu demütigen – zur Vorbereitung auf die Rückkehr Jesu Christi und der Errichtung Seines Reiches auf Erden!

PRAVDA TV bemüht sich um ein breites Meinungsspektrum. Gastbeiträge und Meinungsartikel müssen nicht die Sichtweise der Redaktion widerspiegeln.

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „Phil Schneider: Leben und Tod eines Whistleblowers“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle drei Bücher für Euro 90,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Literatur:

Neue Erkenntnisse: Beweise für einen Besuch von Außerirdischen in vorgeschichtlichen Zeiten

DAS OMNIVERSUM: Transdimensionale Intelligenz, hyperdimensionale Zivilisationen und die geheime Marskolonie

Verschlusssache UFOs

Quellen: PublicDomain/dieposaune.de am 06.06.2021

native advertising

About aikos2309

30 comments on “Bibelprophezeiung: Donald Trump wird die Präsidentschaft zurückgewinnen!

  1. Sollte letzte Woche nicht die große Gesara- Sause starten und Kennedy jun übernehmen ? Trump, bleib auf dem Golfplatz, Du bist doch in den letzten 3% Deiner Lebenserwartung. Weg mit den alten Säcken ohne Zukunft !

  2. Ja ne, iss klar…

    Ich würde mal lieber in die Offenbarung des Johannes gucken.
    Das Buch für die heutige Zeit.
    Seit 1871-1900 topaktuell.

    Siegel 2-5 in Off 6 waren die Lieblingsmethoden der Kabale (Siegel 2 auch die beiden WKs, mit Siegel Nr 2 hat sich auch eine Art Wunsch von Jesus erfüllt, der ja nicht gekommen war um FRIEDEN auf die ERDE zu bringen sondern das SCHWERT).

    spalten
    Finanzmanipulationen
    Terror
    lügen/Wahrheit unterdrücken

    Und mit Siegel Nr. 6 gehts der Kabale an den Kragen.
    Wie genau auch immer.

    1. Nicht nur aus der Bibel lässt sich eine erneute Amtszeit Trumps ableiten. Auch das Palmblatt äußert diesbezüglich eindeutige Vorhersagen. Das Erstarken der konservativen und patriotischen Kräfte macht sich weltweit bemerkbar.
      Für Deutschland heißt es z.B.:

      „Die Wahlen im Herbst 2021 führen zu einer Neuverteilung der Macht. Die Opposition wird stärker. Neuer Bundeskanzler wird ein Mann, der sich den Sorgen der einfachen Menschen annimmt. Er wird sich großer Beliebtheit erfreuen, denn er meint und tut, was er sagt. In den folgenden Jahren stabilisiert sich die Lage in Deutschland.“

      Wer das wohl sein wird. Armin „Lascher“ Laschet kann wohl kaum damit gemeint sein. Dennoch gehen wir mit dieser Aussage interessanten und spannenden Zeiten entgegen, denn die Stimmung muss erstmal gewaltig kippen und der ganze medial unterstützte politische Dreck benannt und dagegen vorgegangen werden.
      Auch in anderen Ländern wird es ein Umdenken geben.

      „Neue politische Parteien entstehen in diesem Zusammenhang sowohl in England als auch in Schottland und Irland. Konservative Kräfte erstarken. Das Vereinigte Königreich wird in den kommenden Jahren in seine Bestandteile zerfallen. Regionale Regierungen erhalten mehr Macht und Einfluss.“

      „In Osteuropa gibt es politische Probleme und Auseinandersetzungen um ein Land, daß sich den Bestrebungen der Globalisierer widersetzt. Hier droht die Gefahr eines Bürgerkrieges und einer offenen Einmischung des Westens, welche Russland provozieren wird.“

      Für die USA wird folgendes ausgesagt:

      „Die Ergebnisse der Wahlen im Herbst 2020 in den USA werden das Land noch bis Mitte 2022 beschäftigen. Jeder der beiden Präsidentschaftskandidaten wird behaupten, Gewinner zu sein, und dem Gegner Betrug vorwerfen. Das spaltet die Bevölkerung des Landes in verfeindete Lager. Amerika wird durch seine innenpolitischen Probleme auf eine große Probe gestellt. Die Regierung wird daher versuchen, das Land gegen eine äußere Bedrohung zu einen. Konflikte mit China und der arabischen Welt werden sich verschärfen, aber im Inneren nicht zu der gewünschten Beruhigung führen. Auch wirtschaftlich stehen Amerika sehr schwierige Jahre bevor.“

      Im Palmblattmanuskript für 2020 steht das Trump wiedergewählt wird. Das haben die Rishis wohl nicht auf dem Plan gehabt, das die Dominionisierung der Wahl, dem Sieg Trumps ein Strich durch die Rechnung machte. Aber Mitte 2022 wird demnach alles korrigiert sein. So hoffe ich doch.

      https://www.thomas-ritter-reisen.de/prophezeiungen/prophezeiungen-2021.php

      1. “ Neuer Bundeskanzler wird ein Mann, der sich den Sorgen der einfachen Menschen annimmt.“

        Laschet???? – Wohl kaum. – Da müsste ein echtes Wunder geschehen, dass der Laschet noch irgendwie abtritt auf welche Weise auch immer, ein echter Konservativer der Werteunion naher nachrückt -wer auch immer- und der dann nach der Wahl auf das Koalierungsverbot mit der ÖfD schoißt und mit einer gleichstarken ÖfD koaliert und die beiden zusammen Doitschland wieder im Sinne der konservativen Mitte in jeder Hinsicht zurechtrücken.

        Träume werden manchmal wahr. 😉

  3. Also das mit auf wen sich „Israel“ bezieht kann meinen Informationen nach nicht ganz stimmen . Die Bibel gibt das so nicht wirklich her . Denn , was sind die USA ? Im Grunde ein Mischmasch aller Europäer hauptsächlich . Und dann sollen nur die USA und „Israel“ bitte was sein ? Was sind denn die USA anderes als ein Sammelsurium von aller Herren Länder ? Also ich sage „sie“ sind es auch , aber nicht nur . Im heutigen Land „Israel“ eher weniger als mehr .

    1. Biblisch gesehen gibt es das heute Israel, wieder als Land, noch gar nicht.

      Viele denken daß sich Lukas 21,24 mit der Neugründung Israels unter der Hexagrammfahne erfüllt hat.

      Aber in Offenbarung 11,2, also noch deutlich in der Zukunft, wird Israel ja noch einmal „zertreten“ werden.

      (Aber nicht mehr „zerstört“, wider die Fans der „die 70. Jahrwoche aus Daniel 9 liegt noch in der Zukunft“)

      1. Die „zwei Zeugen“ aus Off 11 sind wohl Mose und Elia.
        Und sie kommen 7 Jahre vor der Wiederkunft Christi.

        Der ist ja so wichtig daß er immer mit einem Elia zusammen kommt.
        Der ihm „den Weg bereitet“.

        Beim letzten Mal war das Johannes der Täufer (siehe in Lukas 1,16+17).
        Beim nächsten Mal wird es Elia persönlich sein (gemäß Maleachi 3,23).

      2. Einfach mal die Lukasstelle genau! lesen.
        Und nicht alles was Jesus gesagt hat war ja wörtlich gemeint.
        ZB ist ja zB das Trinken von Blut „nach Mose“ verboten.

        2. Elia war nicht gestorben

        3. In der Bibel gibts keine Reinkarnation
        Was ja auch den Vorteil hat daß ein menschliches Leben einen hohen Wert hat.
        Auch wenn es mit dem Tod nicht final aus ist.

  4. In der Bibel gibt es 3 innere Zeitablaufpläne.

    Den äußeren, kosmischen, der die gesamte Weltgeschichte umfaßt.
    Die „7 Bünde oder Zeitalter“.
    Vom Bund im Garten Eden bis zum „neuen Jerusalem“/Ewigkeit.

    Der mittlere enthält die aufeinanderfolgenden biblischen 7 nachsintflutlichen zentralen Weltreiche.
    Von Ägypten bis „Europa“.
    Dieses Europa, das globale kolonialistische absolutistische europäische Weltreich, das räumlich und zeitlich aus dem vorherigen, dem römischen, herauskam:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Europ%C3%A4ische_Expansion#/media/Datei:Colonisation2-de.gif
    (mal ne Weile zugucken)

    Nach den beiden WKs waren die meisten europäischen Kolonien weg.
    Die WKs waren also der Anfang vom Ende „Europas“.
    Und damit der Übergang zur Offenbarung.
    Dem letzten der Zeitabläufe.

    Sicher ist also die heutige Zeit in folgenden 3 biblischen Büchern enthalten:

    Daniel 2, vom 3. der 7 Weltreiche, Babylonien, bis zum „ewigen Reich Gottes“ in der Zukunft, quasi das „neue Jerusalem“ der Offenbarung

    Daniel 7, dito (D ist eventuell das erste der 3 herausgerissenen Hörner)

    die Offenbarung des Johannes, abgesehen von den allgemeingültigen 7 Sendschreiben, Gericht über die Kirche, wohl gröbst, mit Siegel Nr 1 -> „Gott gewinnt final“, ab 1900
    3 mal 7 Gerichte.

    Die 7 Siegel, versiegelt wurde in Daniel 9,24, die 7 Posaunen und die 7 finalen Zornesschalen.

    Gesamt kann man die 4 mal 7 Plagen als Unterstruktur der Offenbarung schon aus dem Fluchteil von 3. Mose 26 kennen.
    Dem ersten Vertragstext des Bundes zwischen JHWH und den Israeliten.

    Der sehr interessant ist.
    Und auch eine gewisse Allgemeingültigkeit besitzt.
    Was das „Gesetz von Segen und Fluch“ angeht.

      1. Behauptung ohne Beweis.
        Die Jesajarolle aus Qumran aus dem 2. Jhdrt v. Chr. ist fast identisch mit dem heutigen AT-Jesajabuch.
        Und die vorhandenen NT-Schriften gehen bis auf wenige Jahrzehnte an die Originale heran.

        Und schon Daniel 12,13 im AT spricht klar gegen Reinkarnation.

        Nach der gesamten Bibel ruht man zuerst im Totenreich/Hades/Scheol.
        Wohl eine Art von Paralleluniversum.
        Einer der 4, die wären biblisch gesehen notwendig, in 1. Mose 1,1 geschaffenen Himmel.

        Später gibts dann 2 Auferstehungen.

        Wie ja auch Jesus auferweckt wurde.
        Und auch sein neuer Körper war physisch.
        Aber diesmal unsterblich.

  5. Ach der bösartige Gott aus dem >Alten Testament< der am Leid seines achso geliebten Volkes gefallen hat ?
    Der Terror, Krieg, Mord und Totschlag bevorzugt ?
    Das zeigt auf das diese böse Gott nicht Allmächtig ist !!!
    Denn wenn er es wäre, dann hätte er solche Zustände erst gar nicht zugelassen bzw. verhindert.
    Aber er hat ja auch sein Sohn (Jesus) übelste Qualen ausgesetzt !
    Was ein toller Vater.

    1. Er bringt noch nicht einmal böse/lebensfeindlich eingestellte und handelnde Menschen gerne um (Hesekiel 33,11).

      Der „Rest“ ist leider ein bißchen komplexer.

      1. @rap

        Versteh‘ doch bitte endlich mal, dass all diese unheiligen Schriften von diesem menschenfeindlichen, mürrischen, unfreundlichen, bösartigen, manipulativen, narzistischen, weiblichkeitsfeindlichen, blütrünstigen selbsternannten Allmächtigen, der dieser AN(UN)NAKI AN war und ist, erfunden, erstunken und erlogen wurde bzw. SEINE eigenen bösen Pläne dokumentiert und voraussagt.

        Ich verweise zudem auf all meine logischen bisherigen Erläuterungen dazu.

      2. @rap

        Echte Götter brauchen keine Raumschiffe – eben. – Und dieser angebliche Allmächtige der unheiligen von ihnen erfundenen Röligiönen, der in denen allen unter jeweils anderem Namen fungiert, ist AN(UN)NAKI – eben dieser selbsternannte HIMMELS-Gott AN.
        Dass es in diesem Sinne keinen GOTT gibt, der über allem steht und keinen Schöpfer in diesem Sinne habe ich bereits erläutert – es ist das ganze ALL ein einziges lebendiges in sich gespaltenes Wesen und nur Teilwesen von ihm haben sich dann in seinem Zustand seiner Bewusstseins- und Persönlichkeitsspaltung in diesem illusionären Spiel mit sich selbst als GOTT (heißt guda = AN-ruf) ausgegeben, erhöht über die anderen Teilwesen des ALL-EINEN, das all-ES ist, was je war, ist und sein wird.
        Aber glaub‘ Du nur weiter diesen von diesem erfundenen Bibelschoiß wie die Jüden der Thöra und die Mösels dem Köran blind glauben und folgen.

        Selbstdenken, logisch denken – Fehlanzeige. – AN freut sich.

      3. @rap

        Steht auf dem Dollarschein etwa LÜZIFER? NEIN – da steht AN-NUIT – klar und deutlich und dieser AN ist der menschenfeindliche HIMMELS-Gott, der selbsternannte.

        Wenn es LÜZIFER wäre, dann stünde da LÜZIFER. – Bis heute wird die Menschheit darüber getäuscht von AN !!! – Und schau‘ Dir das Wort Sötan an – Söt- AN !!!

      4. @ Atar.

        Der biblische Gott heißt JHWH/“Ich Bin“.
        Nicht AN.
        Oder wie auch immer sonst.

        Und er hat auch nie geboten Pyramiden zu bauen.
        Das ist (negative/destruktive) Technologie von der anderen Seite.
        Hat dem Pharao damals aber nix genutzt.
        Aber seine Magier hatten ihn gewarnt.

        Und Jesaja 1 immer noch nicht gelesen?
        Oder Jesaja 2?
        Die Sache mit den „Schwertern zu Pflugscharen“?

    2. @L. Bagusch

      Eben. – Dieser angebliche Gott ist m. E. AN(UN)NAKI – AN-NUIT (sh. Dollarschein) – AN, der menschenfeindliche, mürrische, unfreundliche HIMMELS-Gott. – Kann also Luci nicht sein, weil der ja nunmal von diesem m. E. völlig durchgeknallten selbsternannten Allmächtigen in die Tiefen der Hölle unter/in der Erde geschleudert worden sein soll oder wurde. Dieser selbsternannte Allmächtige ist m. E. der wahre Sat-AN.

      Ich kann hier nur nochmal das Buch von John A. de Vito empfehlen „Des Teufels Apokryphen – zu jeder Geschichte gibt es zwei Seiten“ und dass der Autor kurz nach Veröffentlichung verunfallte gibt zu denken und lässt erahnen, dass an dem Inhalt des Buches was Wahres dran sein muss – m. E..

      1. Nach der Bibel wird der Menschenhasser „Luci“ erst nach der Wiederkunft Christi weggesperrt.

      2. @rap

        Der Menschenhasser sitzt im HIMMEL !!! AN der menschenfeindliche HIMMELS – Gott – Luci sitzt von ihm zu Unrecht verteufelt doch angeblich unter in den Tiefen der Hölle unter der Erde – dieser Erzengel der Wahrheit. Klar, dass dieser Lügner AN ihn weiterhin wegsperren will, damit Luci seine Verlogenheit und Bosheit nicht offenbart.

      3. Nach der Bibel wird der Menschenhasser „Luci“ erst nach der Wiederkunft Christi weggesperrt.

        Wird sich auch nicht ändern.

      4. @rap

        „NACH der BIBEL“ – eben – dieses eine der mindestens 3 Lügenbücher dieses AN:

        Thöra, Bibel, Korän und die sonstigen dazugehörigen Nebenschriften wie der Tälmüd, der Kateschoißmus, die Sünna und wie diese ganzen üblen sonstigen unheiligen Schriften des Islöms noch heißen.

        Inwieweit die Bagavat Ghita noch dazu gehört, kann ich nicht beurteilen, ich hab‘ sie zwar im Schrank, aber irgendwie hat mich mein Inneres abgehalten, die zu lesen – ich auch ein patriarchalische Röligion m. E.. – aber lassen wir die mal außen vor.

  6. Noch mal dieser pädophile Kinderschänder? Laut Trump war Epstein ja sein bester Freund (O-Ton aus den 90ern: „He’s my best friend“). Und nicht vergessen: Epstein hatte 14 private Telefonnummern von Trump. Damit sollte alles gesagt sein.

    1. Epstein zu trump: „die ist nicht fuer dich (bestimmt)“

      Trump spielt den guten, weil er rethorik ein wenig drauf hat und massembeinflussung und hypnose.

      Er ist halt ein narzist, rampensau und braucht das publikum, dass ihm freiwillig energie auferksamkeit fokus konzentrazion (ab) gibt damit er sich schneller gottgleich aehnlich fuehlt, was wir alle in unseren innesten als ein teil des ganzen sind.

      Er nutzt halt eine abkuerzung nix anderes ist die dunkle seite, um das ego zu fuettern.

      Ego. Logos all ein wird nicht zum ziel fuehren.

      Dazu bedarf es eher herz, leidenschaft, brennende seele, einsatzbereitschaft, (auf) opferung, empathie, liebe, vereinen, intrgieren, wahrnehmen, be-, ge-, ver-, urteilsfrei, eigenverantwortung, selbstbestimmung

  7. Das klingt wie ein Rezept um Trump zu glorifizieren und gleichzustellen mit dem biblischen Jerobeam. Aber dazu muß man ja tiefer in die Trickkiste greifen, in dem man die Formel anwendet :

    Schritt 1
    Zitat :“(…)Israel“ bezieht sich prophetisch auf Amerika und Großbritannien. Diese Völker – wie auch der Staat Israel bzw. das biblische Juda – sind die bekanntesten unter den Völkern, die vom antiken Israel abstammen“.

    Aha – Amerika – Großbritanien = Juda (Israel)
    Diese beiden Völker stammen also der obigen Logik folgend vom antiken Israel ab, richtig ?
    Anmerkung :
    Das bibliche Juda, das „gelobte Land“ hat schon existiert als sich die Ureinwohner und somit rechtmäßigen Besitzern des sog. „Amerika“ mit der Steinaxt die Köpfe einschlugen.

    Schritt 2
    „Präsident Trump jedoch errettete das jüdische Volk (das biblische Juda) in seiner ersten Amtszeit fast vollständig von der Tyrannei Obamas.“

    Grandios ! Der ultimative Schritt zur Gleichstellung eines us-amerikanischen Immobilienmoguls namens Trump mit der historischen Figur Jerobeam.
    Anmerkung :
    Jerobeam tat sich hervor mit dem Kult der Anbetung falscher Götzen in Form von goldenen Stieren, Kälbern.

    Garniert mit div. Bibeltexten (Könige usw.) zur „Beweisführung“ biblischer Prophezie für die Rückkehr eines Trump 2024 als Präsident alias Jerobeam ist sogar die Verdrehung biblischer Text recht.

    Fazit :
    Jerobeam alias D. F. (Fraud) Trump ist der Retter der Welt. 70% der US-Bevölkerung tanzen um das goldene Kalb des neuen US-Jerobeam.
    Das genau dieser neue US-Held der Superlative „der nie einen Krieg entfacht hat“ mit der Anerkennung Jerusalems als alleinige Hauptstadt Israel erstrecht das Öl ins Feuer gegossen hat zwischen Arabern und Juden – das bleibt unwichtig. Er hat das israelische Volk gerettet.
    Davon ab – es gibt nicht eine einzige Bibelstelle ,die einer Prophezeihung für Trumps Rückkehr gerecht werden könnte. Wer diesen Bestseller studiert hat wird erkannt haben, das die Prophezeihung zur Endzeit woanders im Buch liegen…

    1. Wie lange gibt es donald duck schon?

      Ist donald duck eine fruehe verunglimpfung von donald Trump??

      Weil selbst die boesen ueber ihn und seine dummheit etc. Lachen?

      Das er sich als marionette vl. benutzen laesst?

Schreibe einen Kommentar zu Jen Salik Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.