Bist Du wirklich gesund? (Video)

Teile die Wahrheit!
  •  
  • 1
  •  
  •  
  • 5
  •  
  •  
  •  
  •  

Norbert Heuser im Gespräch mit Niki Vogt. Norbert fragt, was denn Gesundheit überhaupt ist. Wann ist man gesund? In der Satzung der Weltgesundheitsorganisation gibt es eine Definition von Gesundheit. Sie ist, so die WHO, ein Zustand vollständigen körperlichen, seelischen und und sozialen Wohlbefindens und nicht nur das Freisein von Krankheit und Gebrechen.

Leider gibt es sehr viele Menschen, die den Unterschied gar nicht kennen, weil sie nicht wirklich gesund sind. Norbert Heuser schaut genau hin, wie es Menschen geht und stellt immer wieder fest, dass die meisten sich für gesund halten, wenn sie nicht gerade irgendein Leiden oder eine Beeinträchtigung haben. Wie oft heißt es „Ich habe halt dies und jenes, X,Y, und Z … aber ansonsten bin ich gesund“. Wie unsinnig das ist, merken sie nicht einmal.

Das althochdeutsche Wort für Gesundheit heißt „gisunt“ und bedeutet „wohlbehalten, lebendig, und heil sein“. Das Wort entstammt dem Germanischen „sunto“ und bedeutet da rüstig, kräftig, aktiv, guter Dinge sein. Im Englischen kommt das Wort „sound“ ebenfalls vom germanische Sunto und hat neben der Bezeichnung für Töne und „Geräusch“ ebenfalls die Bedeutung „gesund“.

Dabei schwingt auch das fehlerfreie, starke, stabile, tüchtige, solide mit, also etwas Heiles, Perfektes, Lebendiges. Interessanterweise sagt man im Deutschen wie im Englischen, dass jemand oder eine Firma finanziell „gesund“, also „sound“ ist, was zahlungskräftig, handlungsfähig und stabil bedeutet.

Bei den Römern hieß es: Mens sana in corpore sano – gesunder Geist in gesundem Körper. Norbert geht einen Schritt weiter und sagt: „Körper und Geist in Harmonie“.

Und hier sieht Norbert auch als sehr wichtige Voraussetzung das direkte Umfeld, die Familie, die Freunde und die Ehe als stark mitbestimmende Faktoren. Gibt es hier ernste Probleme, ist zuerst die Harmonie zerstört und das setzt sich weiter fort, es erzeugt Ängste und Frustrationen und macht letztendlich krank.

Norbert Heuser beobachtet die Menschen und das Leben um sich herum aufmerksam und stellt fest, dass unser so gepriesenes, modernes Leben nicht nur sehr ungesund ist, trotz aller medizinischen Errungenschaften.

Doch diese moderne Medizin kümmert sich so gut wie nie um die seelische Harmonie des Patienten, sondern betrachtet ihn eher wie ein Auto, das man repariert. Sie sucht aufwändig mit modernsten Maschinen – die ihre Vorzüge haben, sicher! – nach „Defekten“ in der Körpermaschine Mensch und will dieses „mechanische“ Problem reparieren.

native advertising

Den Menschen als Gesamtwesen, dessen körperliche Probleme sich auch seelisch auswirken und dessen seelische Probleme sich als körperliche Krankheiten manifestieren, den sehen nur wenige Ärzte. Sie haben leider aufgrund des Gesundheitssystems auch kaum Zeit dafür.

Ein weiterer Stein im Puzzle der Krankheiten sind die schädlichen Einflüsse, die wir uns selbst antun. Alkoholmissbrauch, Überarbeitung, Dauerstreit und Stress und die vielen elektromagnetischen Felder, in denen wir uns bewegen. Alkoholmissbrauch bemerkt man.

Es geht einem am nächsten Tag bejammernswert schlecht. Aber tückischerweise haben wir keinen Sinn für elektromagnetische Felderentwickelt, weil es diese erst seit etwa einem Jahrhundert in der Millionen Jahre zurückreichenden Entstehungsgeschichte der Menschen gibt.

Man kann seine Gesundheit lange Jahre mit schädlichen Dingen, wie Stress, Alkohol, ungesundes Essen, zu vielen Medikamenten, und Elektrosmog belasten, der Körper repariert immer wieder. Irgendwann wird es zuviel, das „System Mensch“ bricht zusammen. Strahlungsfelder wie z.B. zwanzig verschiedene Wlans um uns herum können wir nicht spüren, aber sie verrichten ihr Zerstörungswerk:

Strahlung ist sowohl Teilchen, als auch Welle. Sie startet als ein positiv geladenes Teilchen und endet auch wieder so, wenn sie auf etwas auftrifft, dazwischen ist sie eine Wellenbahn. Pro Sekunde schießen viele solcher Teilchen durch unsere Körper.

Manche sind schädlich, andere nicht. Die meisten sausen durch die riesigen, leeren Räume der Atome in den Moleküle unserer Körper ungehindert hindurch. Andere schlagen ein, wie winzige Geschosse und schlagen Elektronen aus unseren Molekülen der Zellen.

Das repariert der Körper, aber das nennt man dann „oxidativen Stress“, der uns altern und krank werden lässt. Denn dieser „Elektronenraub“ ist nichts anderes, als eine andauernde „Oxidation“.

Man muss also eine Sache bauen, der auf dem Gebiet der Strahlungsfrequenzen im Prinzip dasselbe macht, wie akustische „Noise-Canceller“- Kopfhörer. Sie erzeugen die genau entgegengesetzte Frequenz, so dass das Wellental die Wellenspitze neutralisiert.

Dasselbe geht auch mit Strahlung statt mit Ton-Frequenzen. Norbert und sein Expertenteam haben so ein Gerät konstruiert.

Wer mehr wissen will, kann Norbert Heuser selbst kontaktieren:

Webseiten:
http://www.protectpro.info
http://www.hienergy.info
Kontakt: IPC Europe UG
Telefon: 07221 – 408 4001

Quellen: PublicDomain/schildverlag.de am 03.07.2021

native advertising

About aikos2309

4 comments on “Bist Du wirklich gesund? (Video)

  1. Angeblich mögen die Nanobots und Morgellons keinen Essig. Man kaufe sich Apfelessig und trinke diesen verdünnt mit Mineralwasser (z.B. 20 ml AE auf 150 ml H2O). Habe erst kürzlich eine Flasche getrunken, O,7 l innerhalb einer Woche, mehrmals über den Tag verteilt. So eine Kur schadet nicht, wenn man bedenkt das Apfelessig trinken früher gängige Praxis war, sozusagen das Trinken der armen Leute. Da Essigsäure eine schwache Säure ist, besteht auch keine Gefahr der Übersäuerung. Eher wird wird ein basisches Körperklima erzeugt. Denn das Salz einer schwachen Säure und einer starken Base weißt einen alkalischen pH- Wert auf.
    Und noch ein paar interessante Infos zu dem Thema.

    https://rheuma-akademie.com/beweise-teststaebchen-und-masken-sind-vorsaetzlich-verunreinigt/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.